Yamaha PSR-SX700

47

Keyboard

  • 61 anschlagdynamische Tasten
  • neue FSB-Tastatur
  • 986 Voices + 41 Drum/SFX Kits + 480 XG Voices
  • 400 Styles
  • 128-stimmig polyphon
  • Tastatur-Parts bis zu Right Part3
  • zuweisbare Assignable Tasten, Joystick und Live Controller
  • Touch Screen
  • XG/GM/GM2/GS-Soundkompatibel
  • DJ Styles
  • Arpeggio Funktion
  • DSP
  • Audio Link Multi Pads
  • Audio Recorder/Player im WAV und MP3 Format
  • Pitch Shift
  • 400 MB MB interner Erweiterungsspeicher
  • Kopfhöreranschluss
  • Mic/Guitar Eingang
  • MIDI In/Out
  • USB to host/USB to device
  • AUX In
  • Line Out L/L+R, R
  • Sustain Pedal Anschluss
  • Lautsprechersystem mit 2 x 15 W
  • Abmessungen (B x H x T): 1017 x 431 x 139 mm
  • Gewicht 11,5 kg
  • inkl. Netzteil (PA-300C), Bedienungsanleitung, Notenpult
  • passende Schutzhülle: Art. 497394 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit September 2019
Artikelnummer 471234
Verkaufseinheit 1 Stück
Tasten 61
Leuchttasten Nein
Anschlagdynamik Ja
Aftertouch Nein
Speichermedium USB to Device, USB to Host
Lyrikfunktion Ja
Scorefunktion Ja
Vocal Harmony Nein
USB Audiorecorder Ja
MIDI Schnittstelle 1x in, 1x Out
Mikrofonanschluss Ja
USB Ja
Polyphonie 128
Lautsprecher 2x 15 W
Maße 1017 x 431 x 139 mm
Gewicht 11,5 kg
Mehr anzeigen
1.179 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 30.11. und Donnerstag, 1.12.
1

Günstigere Flaggschiff-Variante

Keyboard Yamaha PSR-SX700 von oben

Das Yamaha PSR-SX700 ist die kostengünstige Alternative zum Flaggschiff PSR-SX900 von Yamaha. Dieses Keyboard dient nicht nur dem Spielen von komplexen Songs, sondern auch als Workstation, mit der komplette Songs intern aufgezeichnet werden können. Diese neue Generation der bekannten PSR-SX-Serie weist eine neu gestaltete Benutzeroberfläche auf, die neue zuweisbare Funktionen, einen Touchscreen, einen Joystick und diverse Live-Controller bietet. So können beispielsweise Modulation und Pitch mit dem Joystick gesteuert werden. Außerdem wurde die Tastatur mit einem erhöhtem Tastenwiderstand verbessert – die übrigens nun auch in vier Zonen aufgeteilt werden kann. Dank diesen Features hat man die volle Kontrolle über die Performance, welche mit einer umfangreichen Auswahl an Klängen gestaltet und mit Rhythmen begleitet werden kann.

Bildschirm des Yamaha PSR-SX700, außen herum Knöpfe

Moderne Touchscreen-Kontrolle

Dank des 7"-Touchscreens kommt das Yamaha PSR-SX700 mit weniger Bedienelementen aus als sein Vorgänger, was sich in einer übersichtlich gestalteten Bedienoberfläche zeigt. So können im Touchscreen unterschiedliche Menüpunkte angewählt werden, um Einstellungen vorzunehmen und Funktionen zu aktivieren. Auf den Tasten unterhalb des Displays können Funktionen abgelegt und per Knopfdruck aufgerufen werden, anstatt diese ständig über das Display suchen zu müssen. Mit weiteren Tasten neben dem Display können Styles und Voices ausgewählt werden. Insgesamt besitzt das PSR-SX700 stolze 986 Voices. Zusätzlich können 41 Drumkits die Kompositionen begleiten – und das in 400 Styles! Sollte bei dieser umfangreichen Auswahl an Voices und Styles das passende Style nicht dabei sein, so lässt sich das Repertoire des Yamaha PSR-SX700 mit den Voice&Style-Expansions erweitern.

Klänge layern und Vocoder für Gesang aktivieren

Das Yamaha PSR-SX700 verwendet eine FSB-Tastatur mit 61 anschlagsdynamischen Tasten. Die Tastatur lässt sich in vier Zonen aufteilen. Dabei lassen sich mit den drei Right-Zonen Klänge layern, also übereinanderlegen. Diese Funktion findet sich rechts neben dem großen Jogwheel. Direkt über der Tastatur befinden sich Buttons zum Steuern des Styles, zum Abrufen von vorgenommenen Bedienfeldeinstellungen im Registrierungsspeicher, sowie der Wiedergabe von vorher aufgenommenen rhythmischen und melodischen Sequenzen über Multi-Pads. Zu der Performance kann auch gesungen werden. Hierfür lässt sich ein Mikrofon auf der Rückseite anschließen – oder auch eine Gitarre, deren Klang über die DSP-Effekte in Form gebracht werden kann. Auf den Gesang lassen sich interne Vocal-Harmony-Effekte oder Synth-Vocoder anwenden, um so eine Performance spannend und abwechslungsreich zu gestalten.

Anschlüsse des Yamaha PSR-SX700 auf der Rückseite

Leistungsstarkes und flexibles Keyboard

Das PSR-SX700 richtet sich an alle erfahrenen Keyboarder, die ein leistungsstarkes Instrument für eine ausdrucksstarke Performance suchen. Mit einer umfassenden Auswahl an Klängen und Styles findet sich hier für jeden Anlass der richtige Sound – ob für Hochzeiten, Geburtstage oder Auftritte auf Weihnachtsmärkten. Alle Klänge werden in einer 128-fachen Polyphonie über die internen Lautsprecher wiedergegeben. Zudem kann eine bestimmte Auswahl an Klängen über vier Ausgänge auf der Rückseite ausgegeben werden, was sich im Menü einstellen lässt. So kann beispielsweise der Bass über einen externen Subwoofer wiedergegeben oder Signale an ein Mischpult für den Tontechniker weitergeleitet werden. Im Lieferumfang befinden sich ein Notenhalter und ein mehrsprachiges Handbuch für einen übersichtlichen Einstieg in alle Funktionen des Keyboards.

Linker Teil der Rückseite des Yamaha PSR-SX700 mit Yamaha Logo und Notenhalter

Über Yamaha

Yamaha gehört seit vielen Jahrzehnten zu den bekanntesten Herstellern von Musikinstrumenten und Audiotechnik weltweit. Die lange Geschichte des japanischen Unternehmen begann Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Harmonium. Das Portfolio wurde stetig erweitert, sodass Yamaha heute als einer von wenigen Herstellern beinahe die gesamte Palette von Musikinstrumenten anbietet: Von Klavieren und Flügeln über Gitarren, Blas- und Streichinstrumente, Schlagzeug und Percussion bis hin zu elektronischen Keyboards und Synthesizern. Auch in der Tontechnik ist Yamaha als Hersteller von Mischpulten, Verstärkern, PA-Systemen und mehr eine feste Größe. Als Leitmotiv gilt bei Yamaha die Verbindung von traditionellem Handwerk mit moderner Technik.

Individuelle Begleitung erstellen

Über das Menü können Styles im Assembly-Bereich vorgehört und miteinander kombiniert werden. Styles bestehen hier aus verschiedenen Instrumenten, wie etwa Schlagzeug, Bass und Gitarre. Zudem können über den Chord Looper Akkorde aufgenommen und in einer Schleife wiederholt abgespielt werden. Das hat den Vorteil, dass diese nicht mehr mit der linken Hand gespielt werden müssen. So hat man eine Hand zum Steuern von Parametern des PSR-SX700 frei, wie zum Beispiel die von Reverb, Chorus und Equalizer. Über den Registrierungsspeicher lassen sich Playlists mit Voreinstellungen für Songs speichern, die dann per Knopfdruck abgerufen werden können. So können individuelle Begleitungen erstellt und Performances gezielt vorbereitet werden, sodass dann beim eigentlichen Auftritt nichts schief geht.

47 Kundenbewertungen

36 Rezensionen

S
Was für ein Hammerteil!
Shortcutter 04.04.2020
Das wenige Negative zuerst:
- Schlechte bzw. keine Android Anbindung (via Bluetoothadapter)!
Das scheint allerdings eine Konzernentscheidung zu sein - dafür kann das Keyboard nichts! Für mich absolut unverständlich angesichts der Tatsache, dass diese Zielgruppe so gewaltig ist.
- Aftertouch "would be nice to have". KORG kanns in dieser Preisklasse doch auch?!

Jetzt zum Positiven:
Was ihr für 1000 Euro erwarten könnt ist ein sehr gelungenes Instrument, um die Seele in diesen schweren Zeiten wieder auf Vordermann zu bringen.

Mein Background:
Ich war in meiner Jugend Organist, ohne MIDI, BT, und den ganzen Schnickschnack drumrum. Hab in der Kirche gespielt und in einer YAMAHA Musikschule das Spielen gelernt. Meine Hohner-Heimorgel hat ungefähr das gleiche gekostet, was für mich als 13 jährigen Buben ein Vermögen bedeutete und fühlt sich gegen das SX700 an wie ein VW Käfer gegen einen Tesla.

Die Möglichkeiten, die sich nach meinem 30 jährigen Dornröschenschlaf nun auftun sind wahrlich der Aufbruch in eine neue Welt. Stundenlanges erkunden und erforschen dieses Instruments sind ein absoluter Hochgenuss.

Die technischen Daten kann jeder nachlesen, aber das Gefühl wenn du alleine mit diesem Teil bist und immer wieder deine Augen groß und ich muss zugeben auch ein bischen feucht werden.... "unbelievable"...

Sorry, das ist keine "0815" Bewertung, ich weiß, aber auf YT gibt es so viel zu sehen und zu hören und ich wollte euch eher ein bischen in die Gefühlswelt entführen, in die euch dieses wundervolle Instrument eintauchen lässt.

Zum Abschluss noch ein Lob an den tollen Service von Thomann, ihr habt alle meine Fragen geduldig ertragen und seid ein tolles Team, darauf könnt ihr stolz sein!

Bleibt gesund!!!

PS: Meinem kleinen Sohn haben wir kurz zuvor das E363 gekauft, er fängt mit seinen 6 Jahren gerade an und den Papa hat nun das YAMAHA-Virus infiziert...
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Excellent
Kianoosh 12.10.2021
Lieferung sehr schneller,als ich dachte.Top!
Das Preis und Leistungsverhältnis ist in Ordnung . Das Gerät hat mich positiv überrascht. Ich bin sehr zufrieden und kann es nur empfehlen.
Vielen Dank
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
Keyboard
thereschen24 20.03.2022
Das war ein Geburtstagsgeschenk für meine Tochter. Sie ist sehr zufrieden. Riesige Freude.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ra
Top Preis-Leistungsverhältnis
Ronny aus Ep. 04.12.2020
Hatte schon immer Yamaha Keyboards, ausschließlich für den Heimgebrauch. Das letzte war ein Tyros 3, von dem ich mich leider aus Zeitmangel irgendwann getrennt hatte. Mit diesem (ehemaligen) Flaggschiff kann ein anderes Teil nur schwer mithalten, vor allem was die Haptik betrifft. Aber ich muss sagen, das PSR-SX700 ist ein Top Keyboard, das sehr viele Profi-Funktionen hat und sich nicht zu verstecken braucht. Vor allen Dingen zu diesem guten Preis!
Nach jahrelanger Abstinenz vom Keyboardspielen hat es mich wieder gepackt, es fiel mir jedoch wider Erwarten gar nicht soo leicht, mich wieder in die Bedienung einzufinden, da das Bedienkonzept an einigen Stellen geändert wurde. Erstaunt bin ich über die Qualität der Tastatur. Die hat Yamaha gegenüber früheren Mittelklassekeyboards deutlich verbessert. Der Sound, vor allem die S-Art-Voices sowie die Qualität der Yamaha-Styles sind für mich nach wie vor das beste, das ich mir vorstellen kann! Alles in allem eine klare Kaufempfehlung von mir!
Leider muss ich hier einen Nachtrag machen. Das Keyboard habe ich zwischenzeitlich an den Service zurückgeschickt. Grund ist ein Problem mit den schwarzen Tasten. Diese bekamen zunehmend seitliches Spiel und fingen an zu klappern. Scheint ein Problem bei den Modellen SX900 und SX700 zu sein. Hoffe, dass das zufriedenstellend gelöst werden kann...
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube