Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Yamaha Pacifica 611HFM TB

21

E-Gitarre

  • Erlekorpus
  • Ahorndecke
  • getönter Ahornhals
  • Palisandergriffbrett (Dalbergia Latifolia)
  • Black TUSQ-XL Sattel
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmer: 1 Duncan SP 90 Single Coil und 1 Duncan Custom 5 Humbucker
  • Grover Locking Mechaniken
  • Hardtail Steg
  • Farbe: Schwarz
Farbe Schwarz
Korpus Erle
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 22
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung HS
Tremolo Nein
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Nein
Erhältlich seit Oktober 2011
Artikelnummer 263795
679 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 12-15 Wochen lieferbar
In 12-15 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
543 Verkaufsrang

15 Kundenbewertungen

A
In dieser Preisklasse eine Wucht
Anonym 17.10.2016
Nachdem ich über diese Gitarre nur Lobeshymnen gelesen habe, bin ich neugierig geworden. Hält die Gitarre, was alle Versprechen?

Die kurze Antwort: Ja!

Die lange Antwort:

Die Verarbeitung dieser Gitarre ist in diesem Preisbereich überragend!

Ganz besonders spiegelt sich dies bei der Verarbeitung der Bünde wider. Hier schnarrt nichts, jeder Ton erklingt über das gesamte Griffbrett hinweg klar und glockig und die Intonation ist ebenfalls hervorragend. Da habe ich bei renommierten Herstellen und bei Gitarren die das doppelte Kosten schon ganz andere Sachen erlebt...

Die Gitarre ist eher Vintage orientiert, lässt sich aber durch das relativ Flache Halsprofil und den Griffbrettradius von 350mm sehr leicht bespielen. Durch die saubere Verarbeitung der Bünde gehen Bendings auch bei 10er Saiten sehr leicht von der Hand.

Die Saitenlage kann sehr flach eingestellt werden (< 2mm an der dicken E-Saite am 12. Bund) ohne das es schnarrt oder die Töne an Sustain verlieren. Dieses Instrument "singt".

Die Pickup Kombination ist ungewöhnlich, aber macht durchaus Sinn. Der P90 klingt sehr warm und glockig, tendiert fast in die Richtung Humbucker vom "Feeling". Der Custom 5 am Hals ist eine schöne Alternative zum sonst üblichen Seymour Duncan JB und überzeugt durch Transparenz und Definition. Hi-Gain geht übrigens auch ganz wunderbar!

Potis, Schalter und Mechaniken laufen mit angenehmen Widerstand - hier wackelt und knirscht nichts

Fazit: Die Gitarre macht ein gutes Bild in sämtlichen Genres und wer ein Arbeitstier sucht, sollte hier zugreifen.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Sehr zufrieden
Marvn 07.06.2020
Dies ist meine erste E-Gitarre und ich bin vollstens zufrieden. Die beiden Pick-ups klingen sowohl einzeln, als auch zusammen einfach nur fantastisch. Sowohl für Rock, Blues, Metal etc.
Sie kam perfekt eingestellt bei mir an. Das einzige war ein kleiner Bearbeitungsfehler am Griffbrett im 1.Bund. Ist aber nur optisch wahrnehmbar und macht beim spielen keinerlei Unterschiede. Generell sieht sie einfach nur wunderschön aus, ist perfekt ausbalanciert. Die Mechanik ist sehr feinfühlig, der Pick-up-switcher ist stabil, sowohl wie die Rädchen. Bünde, Hals, Griffbrett, Kopf, Schlagbrett sind auch sehr hochwertig und gut verarbeitet.Auf der Körperrückseite ist beim Fach mit der Elektronik der Lack etwas ungleich aufgetragen, weshalb das Fach an eine Seite nicht ganz zu geht, macht soweit aber nichts aus, da dies nur ein kleiner optischer Mängel ist und die Spielweise/Stabilität nicht beeinträchtigt

Ich empfehle diese Gitarre jedem der bereits Klassische Gitarre gespielt und auf e-Gitarre umsteigen möchte, so wie ich es getan habe. Sowohl jedem, der eine optisch etwas auffallendere Gitarre in hoher Qualität haben möchte oder einfach wenn du mit E-Gitarre anfängst und von vornerein eine Qualitativ hochwertige E-Gitarre haben möchtest.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Good value for money!
Thomas254 27.11.2018
Sicher in der Preisklasse eine der ganz heißen Empfehlungen!
Sound: Wirklich gelungene Kombination des P90 mit dem Humbucker, v.a. der P90 überzeugt mich mit glockigem und vielschichtigem Klangbild. Das geht natürlich auch nur mit entsprechend guter Substanz der Gitarre. Diese kann auch mit sehr gutem Sustain glänzen. Ich finde auch keine Dead-spots.
Look: Ist Geschmackssache, gefällt und ist, wie ich finde, gut durchdacht, der Hals ist etwas dunkel ergebeizt, was schön mit dem restlichen Vintagelook harmoniert.
Handhabung: Liegt sehr gut in der Hand, angenehme Body-form.
Bespielbarkeit: da gibt es nichts zu meckern.
Verarbeitung: sehr gut, mit kleinen Abstrichen: Das Grundblech der Brücke ist etwas scharfkantig also nicht 100%ig entgratet, Das Griffbrett braucht erst mal eine Reinigung (einfach dreckig), die Bundstäbchen sind noch akzeptabel entgratet nicht störend beim Spielen (das geht aber noch besser).
Werkseinstellung/Besaitung: schlecht (bzw. gar nicht) eingestellt. Hals, Saitenlage und Intonation müssen eingestellt werden, am besten sofort neue Saiten aufziehen, die sind nix.
Dann aber: Prima Gitarre für vergleichsweise wenig Geld. Sie braucht keinen Vergleich mit zu scheuen!
Zugreifen!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Ein hervorragendes Instrument
Soundchecker 09.05.2013
Nach einer Gibson Les Paul, einer ES335 und einer Fender Strat ist dies meine günstigste Gitarre. Ich spiele seit ich sie habe keine andere mehr. Bei der Verarbeitungsqualität kann Gibson noch was lernen.
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung