Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Yamaha Pacifica 112 E-Gitarre (schwarz)

28
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Blues
  • Funk
  • Rock
  • Weniger anzeigen

E-Gitarre

  • Korpus: Erle
  • geschraubter Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Palisander (Dalbergia Latifolia)
  • Radius: 350 mm
  • Mensur: 648 mm
  • 22 Bünde
  • Tonabnehmer: 2 Yamaha Single Coils und 1 Yamaha Humbucker
  • 1 Volumen- und 1 Tonregler
  • 5-Wege Toggle Switch
  • Vintage Style Tremolo
  • Chrom Hardware
  • Farbe: Schwarz
Farbe Schwarz
Korpus Erle
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 22
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung HSS
Tremolo Vintage
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Nein
Artikelnummer 145374
B-Stock ab 205 € verfügbar
239 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 27.10. und Donnerstag, 28.10.
1
509 Verkaufsrang

28 Kundenbewertungen

5 18 Kunden
4 8 Kunden
3 2 Kunden
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Features

Sound

Verarbeitung

f
klasse Anfängergitarre
freeair 19.10.2009
Ich habe mir im Dezember 2007 die Pacifica als Einsteigergitarre zugelegt. Damals hatte ich nicht viel Ahnung von E-Gitarren und mich auf die Meinung vieler Netuser verlassen, die sie immer wieder für Anfänger empfehlen. Inzwischen kann ich diese Einschätzung nachvollziehen. Durch ihre Bestückung mit zwei Singlecoils und einem Humbucker ist sie sehr flexibel und kann von Blues über Rock und Punk bis hin zum Metal alle Spielarten abdecken.

Die Stimmstabilität ist für eine Gitarre dieser Preisklasse hervorragend. Leider neigen die Singlecoils bei lauterem Spielen etwas zum Pfeifen und bei mir war der Sattel auf den Diskantsaiten zu tief gekerbt, was aber durch den Yamaha Kundendienst repariert wurde.

Alles in allem ist sie ihr Geld wert; würde aber bei erneutem Kauf den Nachfolger vorziehen, da bei diesem der Humbucker noch mit einer Coilsplit-Funktion ausgestattet wurde und die Pickups höherwertiger sind.
Features
Sound
Verarbeitung
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden

KS
Yamaha Pacifica - gut für Einsteiger, aber nicht viel mehr
Kilian S. 19.10.2009
Die Yamaha Pacifica 112 BL habe ich mir damals als blutiger Einsteiger gekauft. Ich wollte unbedingt gleich mit der E-Gitarre anfangen und mir das lästige Üben an der Klassischen ersparen. Das war letztendlich auch die richtige Entscheidung und mit dieser Yamaha Pacifica hatte ich mich auch für das richtige Modell entschieden. Wichtig war damals ein kleiner Preis, eine gute Optik und trotzdem kein völliger Verzicht auf gute Soundqualität. All das habe ich bekommen und kann die Gitarre somit auch problemlos an Einsteiger weiterempfehlen. Nach 2-3 Jahren allerdings, auch nach etwas Banderfahrung, ist die Gitarre meinen Ansprüchen jedoch nicht mehr gerecht geworden. Die Saitenlage ist besonders in den oberen Bünden etwas zu hoch, um dort noch wirklich schnell und auf für die Finger angenehme Weise zu spielen. Auch die G-Saite hat recht bald das Scheppern angefangen, wenn man sie leer angespielt hat.

Mein Fazit lautet also: Optimal für Einsteiger, aber wenn durchaus schon Erfahrung mit Gitarren hat und sein Sortiment erweitern will, der wäre mit anderen Modellen, möglicherweise auch Modellen anderer Marken, besser dran.
Features
Sound
Verarbeitung
7
5
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Schöne Gitarre für Einsteiger und Fortgeschrittene
Anonym 01.08.2014
Für diesen Preis gibts wirklich eine sehr schöne Gitarre - sie war meine erste Elektroklampfe und ich hatte mit ihr einen schönen Einstieg in die Welt der Stromgitarren;

Positiv:
- Leicht zu bespielen
- Guter Klang
- Vielseitig (single coils / humbucker)
- Gute Verarbeitung und Materialien
- Stimmstabil beim spielen ohne whammybar
- Gute Mechaniken
- Schön anzusehen

Negativ:
- Volumeregler fährt bereits bei Stufe 7 von 10 die Lautstärke fast gegen null
- Nicht so stimmstabil nach exzessivem Gebrauch des whammybars (divebombs)
- Ausgang des Instrumentenkabels an der Unterseite (Instument stehend betrachtet); Schöner wäre es auf der Vorderseite (ablegen auf Ständer)
- Neigt manchmal zum schnarren der tiefen Saiten, aber nichts wildes

Alles in allem kann ich dieses Instrument also mit gutem Gewissen empfehlen; Meine nächste Gitarre wird dann in der Preisklasse zwischen 400 und 600 € liegen.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ma
Nahezu durchweg positive Erfahrungsberichte ...
Malte aus B. 29.06.2010
... dazu ein mehr als deutliches "Hol dir das Ding" von meinem Gitarrenlehrer, haben mich dazu bewogen meine allerersten Gehversuche als blutiger Neuling auf der Pacifica 112 zu unternehmen. Und nach nunmehr zwei Wochen zunächst krummer aber immer besser werdender Akkorde kann ich nur sagen: ein absoluter Traumkauf!

Die Verarbeitung ist in meinen Augen von der Lackierung über die Mechaniken bis zu den Bundstegen sehr wertig und gelungen. Ihre HSS-Bestückung macht sie vielseitig einsetzbar, insbesondere für mich als Anfänger der keine festgelegte Stilrichtung verfolgt sehr wertvoll. Die Bespielbarkeit empfinde ich als sehr angenehm, irgendwie butterweich und das trotz sehr großer Hände. Positiv hervorzuheben: meine Pacifica kam perfekt eingestellt zu mir (und ich habe da einige kritische Augen draufgucken lassen!). Rock out of the box ... so muss das sein.

Kurzum ... für mich als Einsteiger die absolut richtige Wahl, einfach eine Gitarre mit jeder Menge "Bang for the buck." So schnell leg ich die nicht mehr aus der Hand!
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung