Yamaha P-125 BK

Stagepiano

  • Graded-Hammer-Standard-Tastatur (GHS) mit 88 gewichteten Tasten
  • Pure CF Sound Engine
  • 24 Klangfarben
  • max. Polyphonie: 192 Stimmen
  • Dual-, Split- und Duo-Funktion
  • Zweispur-Aufnahme (ein Song)
  • 20 Rhythmen (Schlagzeug + Bass)
  • Intelligent Acoustic Control
  • 21 Demo-Songs und 50 Piano-Songs
  • integrierte Effekte: Reverb
  • Dämpferresonanz
  • Sound Boost, EQ
  • MIDI via USB zum Anschluss an Computer oder iOS und Android-Geräte
  • eingebautes Metronom
  • Tempo/Transpose und Tuning einstellbar
  • integrierte Lautsprecher mit 2x 7 W Leistung
  • Line-Ausgang Stereo 6,3 mm Klinke (L/L+R/R)
  • 2 Kopfhörer-Ausgänge 6,3mm Stereo
  • Eingang für Sustainpedal
  • Abmessungen (B x H x T): 1326 x 166 x 295 mm
  • Gewicht: 11,8 kg
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Sustainpedal, Notenhalter und Netzteil
  • kostenlose App "Smart Pianist " für iPhone/iPad downloadbar (zusätzliches Verbindungskabel erforderlich / nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Clavinet
  • E-Piano 2
  • E-Piano 1
  • E-Piano 3
  • Organ 1
  • Organ 2
  • Organ 3
  • Organ 4
  • Piano 1
  • Piano 2
  • Piano 3
  • Piano 4
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Anzahl der Tasten 88
Hammermechanik Ja
Anzahl der Stimmen 192
Anzahl der Sounds 24
Effekte Ja
Lautsprecher Ja
Anzahl der Kopfhöreranschlüsse 2
Sequenzer Nein
Metronom Ja
Masterkeyboard-Funktionen Nein
Pitch Bend Nein
Modulation Wheel Nein
Anzahl der Splitzonen 1
Layerfunktion Ja
MIDI Schnittstelle Keine

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Yamaha P-125 BK + Millenium KS-2010 +
4 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Yamaha P-125 BK
50% kauften genau dieses Produkt
Yamaha P-125 BK
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
584 € In den Warenkorb
Yamaha P-45 B
11% kauften Yamaha P-45 B 398 €
Roland FP-30 Bk
9% kauften Roland FP-30 Bk 555 €
Kawai ES-110 B
6% kauften Kawai ES-110 B 579 €
Thomann SP-5600
5% kauften Thomann SP-5600 369 €
Unsere beliebtesten Stage Pianos
28 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
17 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gutes E-Piano, schlechter Lautstärkeregler
Alexander-HH, 19.03.2019
Also, ich komme vom Keyboard, habe aber schon mal am akustischen Klavier und an E-Pianos gesessen. Die Gewichtung ist für mich spielbar, nicht zu schwach, nicht zu stark, ein guter Kompromiss, wenn man sich kein Klavier leisten kann, allein schon wegen der Nachbarn. Die Gewichtung beim Roland fp-30 scheint mir z. B. stärker bzw. straffer zu sein, muss man ausprobieren, welche Gewichtung einem mehr liegt.

Das Grand Piano und das Rhodes sowie das Wurlitzer klingen gut, das war mir wichtig, die übrigen Sounds benötige ich kaum, höchstens mal eine Orgel, klingt auch okay. Gut finde ich, dass alle Sounds über Druckknöpfe anwählbar sind und nicht mit den Tastaturtasten. Selbst über meinen Billigkopfhörer klingt alles gut ohne jemanden zu stören. Die Tasten machen schon Geräusche beim Anschlagen und Loslassen, gerade noch so im Rahmen. Funktionen okay, Metronom ist ohne Display natürlich nicht so glücklich einstellbar im Tempo, aber okay, kann man anscheinend bei knapp 600¤ nicht erwarten. Begleitrhythmen okay, brauche ich nicht unbedingt. Die 2 Klinkenanschlüsse (6,3mm) für den Kopfhörer vorne sind gut positioniert, Line Out hinten ist natürlich ein echter Pluspunkt, findet man sonst kaum in dieser Preislage. Allerdings rastet die Klinke nicht so fest ein in die Kopfhörerbuchsen, da wünschte ich mir mehr Widerstand, auch beim Line Out. Die maximale Lautstärke könnte für mich gerne etwas lauter sein.

Der Lautstärkeschieber wackelt und ist mir nicht robust genug, der wird schließlich oft benutzt. Hier wäre ein Drehregler für mich sinnvoller gewesen. Ich bin gespannt, wie lange der Schieber hält. Das trübt für mich den Gesamteindruck leider, kann ich auch nicht nachvollziehen, das muss Yamaha besser können, andere Hersteller können das auch besser. Da ziehe ich 2 Sterne ab, da kenne ich gar nichts. Ansonsten aber ein ganz vernünftiges E-Piano in der Einstiegsklasse, dessen Optik ich irgendwie seltsam und gewöhnungsbedürfrig finde, sehr hoch.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Chopin wäre vom Klavierstuhl gefallen...
Edgarov Krachmaninoff, 31.10.2018
Nach umfangreichen Erfahrungen mit einigen portablen Digitalpianos für den praktischen Bühneneinsatz (mehrere Vor/vorgänger des P-125 bis zurück in die 80er Jahre Yamaha CLP-300) und darüberhinaus regelmäßigen physischen Kontakt zu vielen Home-Digitalpiano (Unterricht) bin ich mit dem P-125 sehr zufrieden.

Gewicht ist mit 12kg - perfekt. Die Portability ist für so ein relativ großes Tastengerät mit voller Flügelklaviatur-Spannbreite super klasse.

Klanglich punktet über allem die CF-GrandPiano/Flügel-Voice.
Wenn man sehr (zu) streng urteilt, sind alle anderen Angebote (LiveGrand, BalladGrand, BrightGrand usw.) quasi Kompromisse und verzichtbare Alternativen.

Grundsätzlich ist das P-125 anbetrachts seines Preises (und Gewichtes!) aus der Perspektive Chopins nicht weniger als ein Wunderding.

Nun habe ich außerdem in Frankfurt noch ein Roland FP-30, kürzlich vor der Inflation noch unter 500 Eu zu haben hier, und das spielt in Sachen Klaviatur in einer sehr anderen (Steinway)Liga.

Trotzdem bevorzuge ich derzeit auf der Bühne das P-125 von Yamaha.
Es spielt sich ziemlich - angenehm - weich und leicht (und ist somit meines Erachtens als Übe- und Unterrichtsklavier nicht wirklich geeignet, weil einfach viel zu freundlich).

Die Hall-Effekte finde ich sehr gut. Eine Nach-Verhallung über ein Mischpult ist damit müßig.

Geheimtipp: Der Stereophonic-Optimizer... Hier steht in der Bedienungsanleitung: Voreinstellung EIN.

Im Rahmen eines mehrstündigen Piano-Events (Yamaha EMX-5 + 2x EV ZX-1 90, ich saß direkt im Stereo-Dreieck 3 Meter VOR den Boxen - also perfekte Abhöre!) kam ich zu der Überzeugung, dass der Stereo-Optimizer (welcher eigentlich den ganzen grandiosen PureCF-Engine-Flügelklang des P-125 erst generieren kann) keineswegs ausschließlich via Kopfhörer wirkt, sondern auch über die Stereo-Line-Ausgänge und damit an die externe PA.

Dieses Phänomen behalte ich in den nächsten Monaten konkret exakt im Auge und im Ohr.

Fazit:

Die Entscheidung für das P-125 war - für den Einsatz auf der Bühne - richtig und gut. Es klingt extrem perfekt-glatt - Yamaha eben.

Als Übe-/Studier-Unterrichts-Klavier taugt mir das Roland FP-30 dennoch weit besser, da sich dieses ebend ernsthaft/klassischer und mechanisch profimäßig schwerer spielt und mit dem Steinway-Klang erdig-neutraler und konservatoriumsgerechter aufwartet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 539 € verfügbar
584 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Stage Pianos
Stage Pianos
Stage Pianos - Was die digitalen Bühnenpianos alles können.
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
 
 
 
 
 
Video
Yamaha P-125
4:26
Yamaha P-125
Rank #7 in Stage Pianos
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

(3)
Kürzlich besucht
Casio PX-S1000 BK

Casio PX-S1000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 18 Sounds, 192 stimmige Polyphonie, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, 60 interne Übungsstücke, Transposer, Metronom, Bluetooth Audio, Anschlüsse: 2x...

(1)
Kürzlich besucht
JBL One Series 104

JBL One Serie 104; Aktives Monitor System; 4.5" Tieftöner, 0.75" Hochtöner; 60-Watt Class-D Verstärker (2x 30 Watt); optimiert für Desktop-Anwendungen; frontseitiger Lautstärkeregler; Frequenzbereich: 88 Hz - 20 kHz (-3dB SPL), 60 Hz - 20 kHz (-10 dB); max. SPL: 92dB;...

Kürzlich besucht
Audient Sono

Audient Sono; Guitar Recording Interface; 24-bit/96 kHz, 10x 4 Amp Modeling Audio Interface; 2 Combo-Eingänge Mic/Line mi t Audient Class A Mikrofon-Vorverstärker (60 dB Gain); Instr umenteneingang mit Röhrenvorstufe inklusive 12AX7 Röhre und 3-Band Klangregelung; optischer ADAT-Eingang (8-Kanal/48 kH z,...

(2)
Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune Access

Antares Auto-Tune Access (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen Intonationskorrektur in Echtzeit; einfache und schnelle Tonhöhenkorrektur, basierend auf den Algorithmen von Auto-Tune Pro; einfacher Parametersatz für leichte Bedienung; niedrige Lazenz für Live-Anwendungen; kompatibel zu Antares Auto-Key (Art. 457821) zum schnellen Auffinden...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Pro 10 Upgrade AI

Steinberg Cubase Pro 10 Upgrade von Cubase AI 6 oder neuer; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan nutzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 physikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Noten-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor;...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mono Synth

Electro Harmonix Mono Synth; Effektpedal für E-Gitarre; Gitarre synthestizer, elf Mono-Synthetizer sounds, elf programmierbare User-Presets; Regler: Vol Dry, Vol Synth, Sens, Ctrl, Type; LED: Effekt on; Fußschalter: Preset, Bypass; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), EXP (6,3 mm Klinke), Synth Output...

(1)
Kürzlich besucht
Marshall Studio Classic SC20H

Marshall Studio Classic SC20H; Gitarren Röhren Top Teil; Pre amp basierend auf den klassischen JCM 800 2203; 20 Watt mit Leistungsreduzierung auf 5 Watt; 2 x ECC83, 1 x ECC83 (phas e splitter), 2 x EL34; Preamp und Master Volume...

Kürzlich besucht
Clavia Nord Piano Monitor

Clavia Nord Piano Monitor; speziell für eine optimale dynami sche Wiedergabe der Nord Piano Library entwickelt; für Nahfe ld optimiert; zusätzlicher Auxiliary-Audioeingang zum Anschl uss eines Laptops oder Smartphones; Leistung: 2 x 80 Watt; 3 /4" Hochtöner; 4 1/2" Tieftöner;...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugin; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält Guitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und Rack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den sofortigen Einstieg; integrierter...

Kürzlich besucht
Exponential Audio Stereo Reverb Bundle Crossgr.

Exponential Audio Stereo Reverb Bundle - Loyalty Crossgrade (ESD); Plugin-Bundle; Crossgrade von jedem registrierten iZotope Produkt (ausgenommen DDLY, Moebius und alle Freeware-Plugins); drei Halleffekte für natürlichen, nicht modulierten und effektvollen, modulierbaren Nachhall sowie ein Multieffekt-Plugin; bestehend aus Phoenix Verb, R4,...

Kürzlich besucht
IK Multimedia iRig Micro Amp

IK Multimedia iRig Micro Amp; kompakter, batteriebetriebener Gitarrenverstärker mit integriertem Audiointerface; 1x4" Fullrange-Lautsprecher (4 Ohm); Ausgangsleistung: 15 W (Netzbetrieb über optionales Netzteil, z. B. Art. 319559), 7,5 W (Batteriebetrieb); 3 analoge Kanäle: Clean, Drive und Lead; EQ für Bässe, Mitten...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.