Yamaha P-121 BK

32

Stagepiano

  • Graded-Hammer-Standard-Tastatur (GHS) mit 73 Tasten
  • Pure CF Sound Engine mit 24 Klangfarben
  • max. Polyphonie: 192 Stimmen
  • Dual-, Split- und Duo-Funktion
  • Zweispur-Aufnahme (ein Song)
  • 20 Rhythmen - Schlagzeug + Bass
  • Intelligent Acoustic Control
  • 21 Demo-Songs und 50 Piano-Songs
  • Reverb/Chorus Effekt, Dämpfer Resonanz, Stereo Sustain Samples, Key-Off Samples, Saiten Resonanz
  • Midi via USB zum Anschluss an Computer, iOS oder Android-Geräten
  • eingebautes Metronom
  • Tempo/Transpose und Tuning einstellbar
  • integrierte Lautsprecher: 2x 7 Watt Leistung
  • Line-Ausgang Stereo 6.3 mm Klinke (L/R)
  • 2x Kopfhörer-Ausgang 6.3 mm Stereo
  • Sustain Pedal Eingang
  • Abmessungen: 1114 x 295 x 166 mm
  • Gewicht: 10 kg
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Netzteil
  • kostenlose App "Smart Pianist " für iPhone/iPad downloadbar (zusätzliches Verbindungskabel erforderlich, nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Oktober 2018
Artikelnummer 445564
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl der Tasten 73
Hammermechanik Ja
Anzahl der Stimmen 192
Anzahl der Sounds 24
Effekte Ja
Lautsprecher Ja
Anzahl der Kopfhöreranschlüsse 2
Sequenzer Nein
Metronom Ja
Masterkeyboard-Funktionen Nein
Pitch Bend Nein
Modulation Wheel Nein
Anzahl der Splitzonen 1
Layerfunktion Ja
MIDI Schnittstelle Keine
Mitgeliefertes Zubehör Bedienungsanleitung
Gewicht 10,0 kg
Mehr anzeigen
529 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 11.08. und Freitag, 12.08.
1

32 Kundenbewertungen

27 Rezensionen

T
So ein E-Piano habe ich gesucht!
Tarogato 23.10.2020
Ich suche schon länger ein E-Piano für die folgenden Aufgabenbereiche:

1.Arrangieren: An meinem Schreibtisch ist kein Tasteninstrument verfügbar, um mal kurz eine Passage auszuprobieren. Da ist der Platz aber ziemlich begrenzt und ein 88-taster ist mir zu sperrig - ich brauche hierfür auch nicht die gesamte Klaviatur. Für diese Anwendung sind Sounds und Spielgefühl nicht so wichtig.

2. Begleitung von Chören und kleine Gigs:
Ich probe mit Chören an verschiedenen Orten, und nicht immer ist ein Klavier vorhanden. Hierfür brauche ich eine ordentliche spielbare Tastatur und ordentliche Lautsprecher, damit ich keine extra Box mitnehmen muss. Wiederum brauche ich eigentlich nie die große Tastatur. Gewicht und Größe spielen hierfür eine große Rolle.
3. Homerecording: Hier freue ich mich über verschiedene Sounds, die nicht sensationell, aber gut brauchbar sein müssen. Größe und eine gute Tastatur sind hierfür auch wichtig.

Zunächst hatte ich mir das Roland Go bestellt, das aber in Punkto Spielgefühl und Lautstärke nicht ansatzweise ausreichend war. Zudem empfand ich die Soundgestaltung als problematisch.

Zum Glück wurde mir das P-121 empfohlen. Das Spielgefühl ist sehr gut und differenziert - eigentlich besser als auf meinem akustischen Klavier. Die Lautstärke ist zur Probenbegleitung auch in größeren Sälen wirklich ausreichend. Und das Instrument ist gut auf der Rückbank oder auf der Schulter transportabel. Die Sounds sind alle sehr schön und brauchbar - kein Schnickschnack. Splitsounds usw. funktionieren und klingen sehr gut.

Negatives gibt es nicht viel zu sagen:
Die Benutzerführung über Funktions- und Keyboardtasten ist nicht intuitiv, spart aber natürlich jede Menge zusätzliche Knöpfe. Die Tasten hätten aber durchgängig beschriftet werden können, so sucht man sich einen Wolf im Handbuch.
Man kann aber sehr viele Parameter verändern - muss aber halt suchen.
Und schließlich fehlt für diese Pianogröße eine Tasche, die nicht wie die Originaltasche überteuert ist. Ich behelfe mir zur Zeit mit einer Keyboardtasche, die aber deutlich zu tief ist.

Fazit: Das P-121 ist DIE Wahl für alle, die ein gutes, vielseitiges Piano brauchen aber auf den kompletten Tonumfang verzichten können.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

U
Handliches Digitalpiano mit guter Tastatur
UHexer 06.11.2019
Ich war auf der Suche nach einem Digitalpiano mit weniger als 88 Tasten als Ersatz für ein altes Yamaha YPP mit 76 Tasten. Ich brauche eine Tastatur, die in die dafür angefertigte Schublade unter meine Schreibtischplatte passt, damit ich beim Notenschreiben am PC eine Tastatur habe, weniger zum direkten Eingeben, als zum Anspielen der Passagen beim Komponieren/Arrangieren. 88 Tasten sind dafür zu breit.
Leider gibt es heutzutage kaum noch Digitalpianos mit einer guten/anschlagdynamischen Tastatur und weniger als 88 Tasten.
Das Roland-Go ist noch eine Variante, die Tastatur bei diesem allerdings zum wirklich Klavierspielen völlig ungeeignet.
Hier punktet das Yamaha P-121: die Tastatur spielt sich sehr angenehm, gute Anschlagdynamik, sehr ähnliches Spielgefühl wie bei einem echten Klavier.
Die Sounds sind gut, angenehmer Klavierklang, die vielen übrigen Features (Rhythmusbegleitung, Aufnahmefunktion, Split, etc.) brauche ich alle nicht.
Das Design ist ein bisschen altbacken, im Vergleich etwa zum Casio Privia etwa wirkt die Oberfläche mit dem Volumenschieber und den Knöpfchen wie ein Relikt aus den 90ern.
10 kg und die geringen Dimensionen sind für einen Transport günstig, wobei der Korpus recht hoch und dick geraten ist, was wohl ein Zugeständnis an die gute Mechanik der Tastatur ist...
Allerdings scheint das auch anders zu gehn, das Casio Privia wiederrum kommt sehr viel schlanker daher.
Für meine spezielle Verwendung in der Schublade war der dicke Korpus etwas problematisch, aber das ist nun wirklich sehr speziell!
Insgesamt ein sehr zu empfehlendes Digitalpiano!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Weissi 11.12.2018
Hab das Piano nun seit zwei Tagen und darf hier die erste Bewertung abgeben. Gleich vorweg : für alle, die wie ich ein leicht transportables Stage Piano mit gewichteten Tasten und den für den Live Gebrauch wichtigsten Sounds gesucht haben, könnten hier zufrieden gestellt werden. Ich spiele schon länger ein Yamaha CP4 und möchte das P121 alternativ nutzen ( wenns einmal schnell zu einem Gig gehen muss - oder zum Üben ) Die Tastatur spielt sich für ein Piano dieser Preisklasse erstaunlich gut und auch die A/E Pianos sind von überraschend guter Qualität und Durchsetzungskraft. Besonders beeindruckt haben mich Wurlitzer und Rhodes bei den E Pianos. Jeder Sound bietet noch extra 3 Varianten zum durchklicken. Organ und strings empfinde ich als akzeptabel . Layerfunktion und split in Kombination mit Bass sind ebenfalls vorhanden. Rhytmus und ipad Anschluss sind zwar nette Features - werden von mir aber vordergründig nicht genutzt werden. Die Bedienung ist denkbar einfach und man kommt durchaus ohne Benutzerhandbuch aus. Ganze 10kg Gesamtgewicht wiegt das Klavier - als Tasche wäre auch ein von Yamaha eigens dafür gefertigtes Gigbag ( SCKB750 )erhältlich.
Einzig das Pedal fällt mickrig aus - das habe ich durch ein Yamaha FC4 ersetzt. Mein Fazit : Ein in diesem Preissegment tolles Instrument, dass sich sowohl als Übungsklavier, als auch für den Live Einsatz hervorragend anbietet.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Wolfgang224 01.08.2022
Ich hab das Piano vor ca 2 Jahren gekauft, da es das beinahe das einzige Instrument am Markt war, mit 7 Oktaven und Lautsprechern. Es lässt sich - da eine Oktave kürzer - gut transportieren und ist ziemlich leicht. Ideal für die kleinen Gigs. Der erste Eindruck nach dem Kauf war recht gut, allerdings begannen schon nach kurzer Zeit die ersten Tasten zu klackern und scheppern. Mittlerweile machen sich recht laute Tastengeräusche bei vielen Tasten bemerkbar, die Tastatur finde ich nach 2 Jahren Gebrauch wirklich schwach. Super ist der Klaviersound, der ist auch über die eingebauten Lautsprecher ganz ok, die übrigen Sounds, außer den Bässen gefallen mir nicht besonders, aber da gibts bei dem Preis nichts zu meckern.
Fazit: geringes Gewicht, eingebaute Lautsprecher, guter Klaviersound, Tastatur nicht zufriedenstellend, ich würd es nicht mehr kaufen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden