• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Yamaha LS9 - 32 Bundle

Set bestehend aus:

Yamaha LS9 - 32

  • 32 Kanal Digitalconsole
  • Für Live FOH- und Monitoranwendungen
  • 32 Mic. / Line mit hochwertigen Preamps plus 4 Stereo Inputs
  • Mit MY-Karten (2 Slots) auf bis zu 64 Kanäle erweiterbar
  • 16 Mix Busse
  • LCR Plus 8 Matrix Busse
  • 16 Omni Outs
  • Interne Effekte: Compressoren und EQs (bereits vorinstallierte Presets und Routings)
  • USB Anschluss für direkte Aufnahme auf einen USB-Stick
  • Bis zu 300 Szenen speicherbar
  • Mutegruppen
  • Schnellwahl-Tasten für eigene User-Bereiche
  • 100 mm Motorfader
  • Internes Netzteil
  • Maße: 840 x 220 x 500 mm
  • Gewicht: 22 kg

Thon Roadcase Yamaha LS9 - 32

  • Professionelles Roadcase
  • Spezialanfertigung für YAMAHA LS 9 - 32
  • Dockhouse (Kabelkasten) mit staubgeschützter Multicore Öffnung links und rechts
  • Kabelkanal 17 cm
  • Shockwatch-Aufkleber
  • Material 9 mm Birkenmultiplex schwarz PVC beschichtet
  • Mind. 20 mm Schaumstoffpolsterung
  • 18 mm Rutschleisten
  • 35 x 35 x 3 mm Alukanten mit Nietrille
  • 9 mm Male Female Schließprofil
  • Kugelecken groß gestuft
  • 4x gefederte Butterfly-Verschlüsse groß mit Stop
  • 6x Klappgriffe
  • 4x Lenkrollen 100 mm (2x gebremst (bis 450 kg belastbar))
  • Hergestellt in Deutschland
  • Außenmaße stehend auf Rollen: BxHxT 97 x 90,5 x 32 cm
  • Gewicht: 21,5 kg

Shure SM58 LC Dynamisches Gesangsmikrofon mit Nierencharakteristik

Mit seinem für Gesang optimierten Frequenzgang und dem warmen, klaren Sound ist das SM58 weltweit die Legende unter den Gesangsmikrofonen. Das Shure SM58 ist ein dynamisches Mikrofon für Lead- und Back-Up Gesang bei Live-Auftritten, professioneller Audioverstärkung und Studioaufnahmen.

Ein integrierter, äußerst effektiver Filter verhindert Atem- und Windgeräusche, während die Nierencharakteristik die Signalquelle isoliert und unerwünschte Hintergrundgeräusche reduziert.

Die robuste Konstruktion, das bewährte Schockabsorbersystem und der stabile Stahlkorb sorgen dafür, dass das SM58 auch im rauen Bühnenalltag stets zuverlässig arbeitet. Ob im Freien oder in der Halle, ob für Gesang oder Sprache - das SM58 ist seit Jahrzehnten unangefochten die Nummer Eins bei Professionals auf der ganzen Welt.

  • Nieren-Charakteristik
  • für Gesang optimierter Frequenzgang mit präsenten Mitten und Bassabsenkung
  • Nierencharakteristik für isolierte Soundquelle und reduzierte Hintergrundgeräusche
  • integrierter, luftgefederter Erschütterungsabsorber minimiert Griffgeräusche
  • integrierter, effektiver Wind- und Pop-Filter
  • Übertragungsbereich: 50 - 15.000 Hz
  • Ausgangsimpedanz: 300 Ohm
  • Leerlaufempfindlichkeit: -54,5 dBV/Pa (1,88 mV)
  • maximaler Schalldruckpegel: 94 dB
  • Abmessungen : 23 x 162 x 51 mm
  • Gewicht: 298 g
  • inkl. Mikrofontasche, Mikrofonklemme und 3/8" Reduziergewinde
  • passender Windschutz: Art. 135783, passender Ersatzkorb: Art. 183069 (beides nicht im Lieferumfang enthalten)

Cordial CAM 9 BK Professionelles Mikrofonkabel

  • Länge: 9 m
  • original Neutrik NC 3 FXX-BAG + NC 3 MXX-BAG XLR-Stecker
  • Meterware: CME 220 Black
  • inkl. Thomann Klettband-Kabelbinder
  • Farbe: Schwarz

Weitere Infos

Busse 16
Physikalische Eingänge 32
Kanalzahl max. 64
DCA Ja
Externer Kartenslot Ja
Touch Screen Nein
Offline Editing Ja
Absetzbare Stagebox Nein
Externes Netzteil Nein
Havarienetzteil Nein
19" Rackformat Nein
Eingebauter Audio Player Ja
6 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
6 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Traumhaftes Kompaktmischpult!

Thomas888, 21.07.2012
Ein superkompakter Arbeitsplatz mit Allem drin und dran, was man früher in einem extra Siderack schleppen und verkabeln mußte.
Meine paar Bands sind alle in Szenen abgespeichert pro Halle und kein Soundcheck ist mehr von Nöten, nur ein kurzer Linecheck (300 Szenen speicherbar).

Kurz zu meinem Profil: Ich bin Allein-PA-Unternehmer und achte daher bei Materialkäufen auch immer sehr auf das Gewicht. Im großen Thomann-Rollenfligthtcase werden aus den 20kg für das Pult mal eben schnell 60kg, dafür aber auf Rollen. Eine Rampe für den Transporter ist daher sehr zu empfehlen. Aber dafür ist im Flightcase schon der Harting, das Schwanenhalstalkbackmikro, die BE-Station, der Discman etc. drin und fest verkabelt - Aufbau im Nu!

Zum Sound: Meine erste Reaktion mit einem Beta 58 in der Hand war "boah klingt das bauchig und warm". Von wegen digitale Kälte. Mummpitz. Ich habe sogar im Gegensatz zu meinem vorherigen Analogpult eher das Bedürfnis, den Präsenzbereich um die 5k anzuheben.
Und ich verdien' wirklich mein Geld damit ;-)

Und dass man in jedem Kanal zwei Dynamikstufen hat, weiß man ja mittlerweile.
Die Geheimwaffe ist allerdings der De-esser. Dessen Einsatzfrequenz kann man so einstellen, dass er bei jedem Instrument aufdringliche Aua-Frequenzen oberhalb 2k dynamisch rausholt. Super für Saxofon, Schreihälse, R'n'R-Piano-Soli in den oberen zwei Oktaven etc. Allerdings darf man dann mit dem Treshold nicht schüchtern sein (25-30dB).
Darüberhinaus 4 Multieffektprozessoren incl. Tap-Dly und Speakersimulations (!) und bis zu 8 frei routbare Terzband-EQs, wenn man nicht mehr als die Hälfte aller Bänder bewegen möchte (was man eh vermeiden sollte).

Mit fast 10.000.-EUR incl. Allem nicht gerade ein Fall für die Kaffeekasse, aber man darf sich von der Kompaktheit des Pultes nicht irritieren lassen, ich ziehe das LS9 sogar dem M7CL vor aufgrund seiner Kompaktheit, besseren Ergonomie, günstigeren Preises und einen ambivalent funktionierenden Touchscreen wie beim M7 finde ich auch eher obsolet.

Der Knaller ist noch die user-definierbare Fader-Ebene, bei der der Anwender selbst bestimmen kann, was auf den 32 Fadern zu liegen kommt. In meinem Fall sind das z.B. 24 Input-Kanäle von der Bühne, 4 Subgruppen, 3 Effekt-Returns (stereo, über je einen Fader gesteuert), Talkback-Kanal.
Und: es ist wirklich das einzige mir bekannte Pult, bei dem beim Umschalten auf Grafik-EQ tatsächlich alle 31 Bänder gleichzeitig auf den Fadern anliegen. Einfach aber sehr, sehr wirkungsvoll, aber ausser dem LS9-Ingenieur noch keinem weiteren eingefallen.

Kritikpunkte: gibt's kaum.
Ein kompletter Channelstrip für den jeweils selektierten Kanal wäre natürlich toll gewesen oder zumindest ein fest zugeordneter Regler für den durchstimmbaren Hochpaßfilter, den man ja doch immer braucht. Deshalb gibts auch den Punktabzug bei der Bedienung.

Aber ansonsten - wer mit dem Pult wie ich seit Längerem liebäugelt und das Geld beisammen hat - zuschlagen! Ihr werdet es nicht bereuen, Ihr werdet die ganzen ersten Shows durch grinsen!
Eine gewisse Einarbeitungs- Und Vorbereitungszeit sollte man natürlich einberechnen.

Im Übrigen wurde Jethro Tull's Ian Anderson's "Thick As A Brick 2" mit eben diesem Pult aufgenommen (ja, die Mic-Amps wurden benutzt) und die Live-Show wird auch über LS9 gefahren und alles klingt supi!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Nie mehr analog

Geiermichl, 08.10.2009
Das LS 9-32 läuft seit diesem Jahr (2009) als Pult in meiner Band bzw. als FOH Platz. Die Umstellung auf das Digitalpult war dank super Presets innerhalb einer Woche im Prinzip erledigt. Der erste Soundcheck mit der Band dauerte etwa zwei Stunden, heute (nach 10 Monaten Betriebserfahrung) dauert der Soundcheck etwa 10 Minuten und beschränkt sich auf die Prüfung der (Line-)Pegel und der Zuordnung der Instrumente auf die Kanäle. Der Soundcheck mit fremden Bands dauert bei vollständig neuem Setup ca. 90 min, ab dann... 10 Minuten. Damit lassen sich Konzerte mit mehreren Bands auf Knopfdruck realisieren - alles gespeichert, keine doofen Überraschungen.

Was ist so schön?
- Pro Kanal super Effekte bezgl. Anzahl, Qualität, Bedienung
- Super Monitor-Sound dank genügend Auxwege (12 Stück!) und AUX-EQ
- Schnellzugriff auf die wichtigsten Funktionen
- vergleichsweise kleines Pult mit all-U-need Ausstattung
- Siderack-Geschleppe ade!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
7.885 €
Sie sparen 37,13 % (4.656,28 €)
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Mittelfristig lieferbar (ca. 1-2 Wochen)
Mittelfristig lieferbar (ca. 1-2 Wochen)

Falls Sie den Artikel dringend benötigen, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir einen konkreten Liefertermin bestätigen können.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Audio Professionell
Tel: 09546-9223-490
Fax: 09546-9223-499
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl im Live wie auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
the box pro DSP 112 Behringer DeepMind 6 Roland Go Piano Boss MS-3 Multi Effects Switcher JBL LSR 305 White Limited Edition Gretsch G5420TG Electromatic LTD CAR Fluid Audio Strum Buddy Baton Rouge UR1-S smile-bws Behringer DeepMind 12D tc electronic Flashback 2 Delay M-Audio BX8 D3 Chapman Guitars Ghost Fret Black Blood
(1)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 112

the box pro DSP 112, aktiver 12" 1,35" Lautsprecher mit 1200 Watt, Class D Endstufe, 12" Woofer und 1,35" Kompressions Treiber, eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 134 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 6

Behringer DeepMind 6; 6 Stimmiger Analog Synthesizer; 37 halbgewichtete full-size Tasten velocity sensitive und mit Aftertouch; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 12 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2-...

Zum Produkt
739 €
Für Sie empfohlen
Roland Go Piano

Roland Go Piano Digital Piano - 61 keys (Ivory Feel and Box-shape Keys with velocity), 128 stimmig polyphone, Bluetooth 4.2, Midi Format Conforms to GM2, Sounds: 10 Piano, 7 E-Piano, 7 Organ, 16 Other (inkl. Drum Set und SFX Set),...

Zum Produkt
299 €
(1)
Für Sie empfohlen
Boss MS-3 Multi Effects Switcher

Boss MS-3, Effektpedal, Multi Effects Switcher, Pedal-Board Effekt-Loop-Switcher mit 112 eingebauten Effekten für Gitarre & Bass inkl. Tuner, Noise reduction, globalem Equalizer, Midi, Amp switching, USB Anschluß & Editor, Regler: Knob 1 to 3, Schalter: On/Off - Menu - Edit...

Zum Produkt
447 €
(3)
Für Sie empfohlen
JBL LSR 305 White Limited Edition

JBL LSR 305 White Limited Edition, Aktiver 2-Weg-Studio-Monitor, 5" (127mm) -Tieftöner, 1" (25mm) -Hochtöner, 41 Watt Class-D Verstärker für Tieftöner und 41 Watt Class-D Verstärker für Hochtöner, 43 Hz - 24 kHz, 108 dB max. SPL (C-Weighted), Eingänge: XLR &...

Zum Produkt
134 €
Für Sie empfohlen
Gretsch G5420TG Electromatic LTD CAR

Gretsch G5420TG Candy Apple Red Limited Edition Electromatic E-Gitarre, Hollow Body Single Cut, Korpus 5 lagig Ahorn, Korpusgröße 16" (40,64cm), Ahorn Hals U-Shape, Palisander Griffbrett 12"/305mm(Radius, 22 Medium Jumbo Bünde, Pearloid Neo-Classic Thumbnail Einlagen, GraphTech NuBone Sattel 43mm, Mensur 625mm,...

Zum Produkt
998 €
Für Sie empfohlen
Fluid Audio Strum Buddy

Fluid Audio Strum Buddy, E-Gitarren Monitor/Verstärker mit Akku Stromversorgung, wird mit Saugnapf an die Gitarre montiert, ca. 3,5 Std. Spielzeit mit geladenem Akku, Kanäle: 1, Leistung: 6 Watt, Bestückung: 40 mm Neodymium Magnet Lautsprecher, Konstruktion: ABS Plastik Gehäuse, Effekte: Distortion,...

Zum Produkt
89 €
Für Sie empfohlen
Baton Rouge UR1-S smile-bws

Baton Rouge UR1-S smile-bws, Sopranukulele, Korpus Linde, Hals Okoume, Griffbrett Walnuss, 12 Bünde, Smilie Motiv, offene Gitarrenmechaniken mit schwarzen Flügeln, Mensur 34cm, Sattelbreite 3,5cm, Aquila Saiten in Boomwhackers Farben, G = grün, C = rot, E = gelb, A =...

Zum Produkt
54 €
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 12D

Behringer DeepMind 12D; 12 Stimmiger Analog Desktop Synthesizer; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 24 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2- oder 4-poliger Low-Pass Filter pro Stimme, High-Pass Filter;...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Flashback 2 Delay

tc electronic Flashback 2 Delay, Effektpedal, Delay, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Ethereal Delay Algorithmus, Mit der Audio-Tapfunktion können Sie das Delay Tempo einstellen, indem Sie Ihre Gitarre anschlagen, bei Mono Verwendung...

Zum Produkt
186 €
Für Sie empfohlen
M-Audio BX8 D3

M-Audio BX8 D3, aktiver 2-Wege Nahfeld Referenz-Studiomonitor; Tieftöner: 8 Zoll (203 mm) 70 W Tieftöner mit Kevlar-Membran; Verstärker: 150 Watt RMS Bi-Amp Class A/B Endstufe; Schalldruck (max. SPL): 114 dB; Frequenzweiche: 1,9 kHz; Weitere Klanganpassungen: Acoustic Space; Frequenzbereich: 37 -...

Zum Produkt
149 €
(1)
Für Sie empfohlen
Chapman Guitars Ghost Fret Black Blood

Chapman Ghost Fret Black Blood, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 43 mm, Radius: 350 mm, 22 Bünde, 629 mm (24,75 Zoll) Mensur, Chapman Primordial Zero Humbucker Tonabnehmer, Master Volume und Master Tone...

Zum Produkt
499 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.