Yamaha LS 6 A.R.E BS

Westerngitarre

  • Korpus: Small
  • Decke: massive Engelmann Fichte
  • mit A.R.E. (Acoustic Resonance Enhancement)
  • Boden und Zarge: Palisander (Dalbergia Latifolia)
  • Hals: 5-streifig Mahagoni und Palisander (Dalbergia Latifolia)
  • Griffbrett: Palisander (Dalbergia Latifolia)
  • 20 Bünde
  • Mensur: 650 mm
  • Sattelbreite: 44 mm
  • passiver Piezo Tonabnehmer
  • goldfarbene Yamaha-Mechaniken
  • Lackierung: Polyurethan
  • Farbe: Braun Sunburst Hochglanz
  • inkl. Softbag
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Country
  • Country DI
  • Picking
  • Picking DI
  • Strumming
  • Strumming DI

Weitere Infos

Bauweise Small
Decke Fichte, Massiv
Boden und Zargen Palisander
Cutaway Nein
Griffbrett Palisander
Sattelbreite in mm 44,00 mm
Tonabnehmer Ja
Farbe Sunburst, Hochglanz
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 6 % sparen!
Yamaha LS 6 A.R.E BS + Harley Benton Valuestrings WE 12-53 2x +
6 Weitere
8 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Coole Gitarre mit hohem Suchtpotenzial !!!!!
Klaus-Dieter H., 10.09.2014
Auf die Yamaha LS 6 A.R.E bin ich durch einen Bericht in der Fachpresse über die Herstellerfirma aufmerksam geworden. Dort wurde unter anderem auch die neue L-Serie vorgestellt und die hierfür speziellen Produktionsabläufe erläutert. A.R.E. ist die Abkürzung für Acoustic Resonance Enhancement und bedeutet, dass alle Decken dieser Serie aus massiver Engelmannfichte bestehen, welche einem besonderem Trocknungsverfahren unterworfen werden. Darüber hinaus wurde die Beleistung modifiziert. Das Ganze soll dem Sound dienlich sein und die Gitarren so tönen lassen, dass sie wie über Jahre hinweg eingespielt klingen sollen.

Entschieden habe ich mich für die kleinste Gitarre aus der Serie (S für small), die in etwa die Größe einer normalen Konzertgitarre, oder auch Auditorium Westerngitarre hat. Zum Einsatz wird sie im Wesentlichen als Zweitgitarre kommen. Meine Hauptwestern ist eine Gibson Songwriter Studio EC.

Nach dem Auspacken aus dem wirklich stabilen und sehr gut verarbeiteten Softcase (auf einen Koffer kann man getrost verzichten), fällt zunächst das absolut stimmige Design der Gitarre auf. Die tadellose Verarbeitung lässt das Gitarristenherz höher schlagen. Rein optisch stimmt hier einfach alles. Edle und wunderschöne hochglänzende Sunburstlackierung, saubere Bindings, optimales Saitensetup, goldene Mechaniken und nicht zuletzt schöne Hölzer machen die Gitarre zu einem Blickfang. Darüber hinaus ist die LS sehr leicht und aufgrund ihrer Rundungen sowohl im Sitzen, als auch am Gurt (ein zweiter Gurtpin fehlt leider) sehr ausgewogen. Der Hals ist ein Traum; nicht zu kräftig mit einem leichten V, wie ich es eigentlich nur von meiner Fender Strat V-Neck her kenne. Die Mechaniken sind gutes Mittelmaß und erfüllen auf jeden Fall ihren Zweck. Gespart wurde - wie auch meistens bei höherpreisigen Gitarren - an den Bridgepins. Die Plastikstecker sehen nicht nur billig aus, sie haben meines Erachtens auch immer einen negativen Einfluß auf den Klang der Gitarre. Ich habe sie gegen schöne Ebenholzsteckerle mit Abaloneeinlagen ausgetauscht und dabei gleich meine Lieblingssaiten Thomastik AC-111 aufgezogen.

Nach diesen geringen upgrades klingt die kleine Schönheit richtig edel. Erstaunt war ich doch etwas über die Lautstärke, die ich von einer solch kleinvolumigen Gitarre nicht erwartet hätte. Insbesondere die Mitten, aber auch die Bässe sind immer präsent. Den Grundsound würde ich tatsächlich mit einem guten Vintagetouch assozieren. Die von Yamaha haben das wirklich hinbekommen; die Gitarre hört sich richtig gut eingespielt an. Das gesamte Holz ist unglaublich resonant. Als ich mit dem Plektrum mal eine etwas härtere Gangart eingelegt hatte, habe ich zunächst geglaubt mein in der Hemdtasche befindliches Handy gibt gerade Vibrationsalarm. Aber weit gefehlt... es war nur die LS.

Auch der passive PU ist gelungen. Man benötigt jedoch einen guten Akustikamp oder zumindest Preamp, um eventuelle Klangkorrekturen vornehmen zu können. Aber das ist gut so, denn der Gitarrenklang kommt direkt und unverfälscht an.

Als semiprofessioneller Gitarrist besitze ich einige hochwertige E- und A-Gitarren und habe daher sehr verwöhnte Ohren. Die kleine Yamaha braucht sich jedoch nicht zu verstecken. Sie bietet mit ihrem eigenständigen Sounddesign und ihrer Top-Verarbeitung dem ambitionierten Gitarristen sehr gute Möglichkeiten der musikalischen Entfaltung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Gutes Preis-Leistungsverhältniss
24.03.2017
Ich habe nach einer Gitarre gesucht, die gleichermaßen für Fingerstyle und für Blues geeignet und preislich eine alternative zu hochpreisigen Gitarren mit einem kleinerem Korpus ist. Bei meiner Suche bin ich auf die Yamaha LS - Reihe gestoßen. Nach kurzer Überlegung habe ich mich für die LS 6 mit Sunburst-Lackierung entschieden. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt. Die LS 6 hat einen durchsetzungsstarken mittenbetonten Klang, der hervorragend für meine Zwecke geeignet ist. Die Gitarre klingt absolut vollmundig und bildet auch die tiefen Töne ausreichend ab . Natürlich darf man keinen Bass einer Dreadnought erwarten, aber dafür hat man sich ja schließlich für einen kleinen Korpus entschieden Die massive Fichtendecke sorgt für eine schnelle Ansprache, der Ton steht gefühlt minutenlang im Raum. Es macht einfach Spaß, die Gitarre zu spielen und mittlerweile bereue ich es, nicht die etwas teurere Schwester aus komplett massiven Hölzern gekauft zu haben. Was nicht ist, kann ja noch werden. Ziel erreicht. Ich habe eine klasse Gitarre zu einem mehr als fairen Preis bekommen. Allerdings ziehe ich einen Punkt bei der Verarbeitung ab. Die Zarge meiner LS 6 ist etwas asymmetrisch, sieht man kaum, fühlt man aber beim entlangstreichen. Ansonsten ist die Verarbeitung prima und der Vintagelook der Gitarre gefällt mir richtig gut. Look und Sound lassen einen die Gitarre kaum noch aus der Hand legen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Ausrutscher. . .
Nikolaus R., 13.11.2018
. . . war dieses Modell vermutlich , denn ich weiss aus der Vergangenheit , dass Yamaha normalerweise fehlerfreie Instrumente baut ! Aber hier hat vermutlich einfach niemand so richtig gut auf das Instrument geschaut : Hals mit Krümmung nach oben und folglich viel zu hoher Saitenlage , Mechanik an der G-Saite extrem stramm , keine Fein-Einstellung der Stimmung möglich . . . Also zurück zu Thomann , auch wenn ich mit eigenem Werkzeug natürlich mal Hand hätte anlegen können . Wollte ich allerdings tunlichst vermeiden , um eventuelle Gewährleistungen nicht zu verlieren . Nun habe ich einen neuen Auftrag abgegeben und freue mich auf einen zuverlässigen Service , den ich eigentlich von Thomann kenne . . . :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Yamaha Westerngitarre LS 6 A..R.E BS
26.01.2017
Mit dem Sound und der Optik der Gitarre bin ich sehr zufrieden.
Die Verarbeitung ist nicht optimal weil sie einen kleinen Fehler in der Lackierung hat,dafür war sie aber um 80 Euro billiger weil es ein B-Stock ist.
Mit der Lieferung vom Musikhaus Thomann bin ich auch sehr zufrieden weil alles hervorragend geklappt hat.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
569 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 6-8 Wochen lieferbar
In 6-8 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Westerngitarren
Wes­tern­gi­tarren
Der Kauf einer Wes­tern­gi­tarre ist oft der Anfang einer langen Freundschaft zwischen Spieler und Instrument.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Modern Baritone Red Sea

Chapman ML1 Mod Baritone Red Sea V2, E-Gitarre, Erle Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz (Diospyros Celebica) Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 711 mm (28 Zoll) Mensur, Chapman Sonorous Zero Baritone Humbucker Tonabnehmer,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Kürzlich besucht
Sennheiser MKE 400 MKII

Sennheiser MKE 400 MKII - Kondensator Kamera-Mikrofon, Richtcharakteristik: Superniere, integrierter Windschutz, interne Aufhängung, Frequenzgang: 50 Hz - 20 kHz, schaltbare Empfindlichkeit: -23 / -42 / -63 dBV / Pa, max. SPL 132 dB SPL, 2 - 10V Versorgungsspannung erforderlich, zur…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.