Yamaha CLP-735 R

3

Digital Piano Clavinova

  • 88-Tasten Grand Touch-STM Tastatur mit Druckpunkt-Simulation und Decklagen aus synthetischem Elfenbein und Ebenholz
  • Yamaha CFX - Bösendorfer Imperial Flügel Samples
  • Binaural Sampling CFX und Imperial
  • 2 Fortepiano Klangfarben
  • erweitertes Virtual Resonance Modeling
  • Smooth Release
  • Key-Off Samples
  • 256-fache Polyphonie
  • 38 Klangfarben
  • Dual, Split, Duo Voice Mode
  • Preset Songs: 21 Voice Demo Songs, 50 Piano Songs, 303 Übungsstücke
  • 20 Rhythmen
  • 16-Spur Recording
  • USB Audio Recorder (WAV)
  • LC-Display (128 x 64)
  • 3 Pedale
  • Midi In/out/Thru
  • USB to Host
  • USB to Device
  • 2 Kopfhöreranschlüsse
  • Stereo Aux out (L/L+R, R )/Aux in (Stereo Miniklinke)
  • Lautsprecher: 2x 30 W
  • Abmessungen mit Notenständer (B x T x H): 1461 x 459 x 1082 mm
  • Gewicht: 57 kg
  • Farbe: Rosenholz matt
  • inkl. Notenhalter, Kopfhörerhalter und Netzteil PA.300C
Hinweis Registrieren Sie Ihr Produkt innerhalb von 6 Monaten nach dem Kauf auf www.yamaha.com und verlängern Sie die Garantie auf 5 Jahre.
Erhältlich seit August 2020
Artikelnummer 495397
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Rosenholz
Oberfläche Matt
Anzahl der Tasten 88
Holztastatur Nein
Ivory Feel Tastatur Ja
Druckpunktsimulation Ja
Tastaturabdeckung Ja
Anzahl der Sounds 38
Polyphonie 256
Begleitautomatik Nein
Anzahl der Rhythmen 20
Display Ja
Sequenzer Ja
Lernfunktion Nein
Bluetooth Audio Nein
Bluetooth Midi Nein
Halbpedalfähig Ja
Audioausgänge Ja
Audioeingänge Ja
Midi-Schnittstelle IN / OUT / THRU
USB to Host Ja
USB to Device Ja
Lautsprecherleistung 2x 30 W
Maße 1466 x 459 x 1082 mm
Gewicht 57,0 kg
Mehr anzeigen
1.879 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

3 Kundenbewertungen

3 Rezensionen

J
Überzeugendes Klangerlebnis + intitutive Bedienung
JuMaLe 04.10.2020
Wir haben das Yamaha CLP 735 für den Heimgebrauch erworben als Übungsinstrument für eine Anfängerin und eine fortgeschrittene Wiedereinsteigerin. Aufgrund des doch eher "gelegentlichen" Einsatzes fiel die Wahl auf ein Digitalpiano.

Das Instrument kam per Spedition in überzeugender stoßfester Verpackung. Für den Aufbau haben wir zu Zweit etwa 45 min benötigt inkl. Lektüre der Aufbauanleitung. Optisch finde ich es in der Variante Rosenbaum elegant, nicht wuchtig. Mitgeliefert wird von Yamaha ein Notenbuch mit 50 Klassik-Stücken, die jeweils auch als Demo eingespielt sind.

Die Menüführung des CLP 735 ist logisch. Verschiedene Klänge, Metronom, Rhythmen etc. lassen sich intuitiv einstellen. Absolut überzeugend ist der Klang der beiden Hauptklaviersounds CFX Grand und Bösendorfer. Für Laien kaum von einem "echten" Klavier unterscheidbar. Überzeugend war auch der Sound aus dem im Bundle mitgelieferten Kopfhörer: als würde man keinen tragen ...

Gerade für das Zusammenspiel mit einem Anfänger hilfreich finde ich den Dual Split Modus (den aber mittlerweile die meisten Digitalpianos bieten).

Der Anschlag des Digitalpianos kommt mir etwas weicher vor als ich es von einem normalen Klavier gewohnt bin, also es gibt etwas weniger Widerstand. Die Anschlagdynamik lässt sich aber auch verändern (was wir bisher noch nicht ausprobiert haben).

Bisher einziges wirkliches Manko: wir haben es noch nicht geschafft, eine Verbindung mit der Smart Pianist App von Yamaha herzustellen. Die meisten Funktionen, die die App bietet, kann man zwar auch über die Steuerung am Instrument selbst einstellen. In der App gibt es aber schon ein paar Extras und die Bedienung ist mit angenehmer Grafik natürlich komfortabler. Da die App kein unmittelbarer Kaufgrund war, sind wir mit dem Instrument dennoch sehr zufrieden.

Unsere Tochter als Anfängerin hätte sich vermutlich noch eine ganze Weile mit unserem in die Jahre gekommenen Hemingway DLP 500 zufrieden gegeben. Ich persönlich habe in der vergangenen Woche an dem neuen Instrument aufgrund des überzeugenden Klangerlebnisses jedoch schon mehr Zeit verbracht, als in den letzten 10 Jahren am alten.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Unglaublich gutes Digital Paino
Anonym 30.11.2021
Ich habe mir das Digital Piano vor mittlerweile fast einem Jahr bei Thomann gekauft und bin bis dato super zufrieden. Das Spielgefühl kommt natürlich nicht ganz an das eines echten Painos ran, trotzdem ist es der perfekte Allrounder für jede Wohnung!

Der eingespielte Bösendorfer-Sound schafft ein unbeschreibliches Soundbild, dass in diesem Preissegment sonst nur schwer zu finden ist.

10/10
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
S
Retranscription du son bluffante et capacité d'enregistrement très pratique
Sinhou 01.05.2022
Il me fallait un piano numérique de qualité pour ma chambre car malheureusement trop d'inconvénients à jouer sur le piano acoustique du salon (trop de bruit, salon souvent indisponible etc.). Et ayant fait plusieurs années dans un conservatoire je me suis dit que je devais un peu casser la tirelire pour pouvoir profiter d'un piano satisfaisant sur le long terme.

N'ayant entendu que du bien des gamme CLP de Yamaha, j'ai quand-même d'abord pensé à d'autres gammes de cette marque: d'abord le P45 mais celui-ci étant plutôt conseillé aux débutants, ma recherche s'est rapidement tournée vers la gamme YDP de Yamaha, particulièrement 144 et 164.
Mais ce qui m'a convaincu d'aller vers ce modèle CLP 735 malgré le prix élevé, c'est :
1. La qualité du son. Rien à voir. Le son produit par le CLP est très fidèle à celui d'un piano droit acoustique plus particulièrement au niveau de la résonance. Mais le plus bluffant c'est quand on met un casque: une véritable impression de ne pas en porter, que le son sort réellement du piano. Je pensais même pas que c'était possible! Du coup je préfère même jouer avec le casque.
2. Le fait qu'on puisse s'enregistrer avec le modèle CLP 735. C'est la différence majeure avec le CLP 725 sur lequel je voulais partir, mais pouvoir m'enregistrer comme cela était trop important pour moi. Le son est directement enregistré sur une clé USB (ou dans le piano lui-même si vous le souhaitez) donc pas de bruits parasites et une retranscription intacte. Aucun souci de ce point de vue là, si ce n'est la différence de prix assez conséquente entre le CLP 725 et 735. Clairement, si vous pouvez vous passer de l'enregistrement USB partez sur le CLP 725.

Ces deux points sont les plus importants pour moi, sachez aussi que le piano est très personnalisable au niveau du son, il contient d'ailleurs une banque sonore très satisfaisante pour un usage sérieux du piano: clavecin, orgue, personnellement je me contente largement des deux sons principaux proposés: Yamaha CFX et Bosendorfer.

Les pédales fonctionnent bien, rien à signaler de ce côté là.

Point important à souligner: la taille du CLP 735 qui est plus grand que le CLP 725.

Au final, je suis très très satisfait de ce piano numérique, je peux enfin jouer quand je veux sans me soucier du bruit que je fais. Le seul bémol pour moi c'est la trop grande différence de prix entre ce modèle et le CLP 725 bien que j'imagine que la différence entre ces deux modèles ne se réduit pas à l'enregistrement USB.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden