Yamaha AG06

Kombiniertes USB 2.0 Audiointerface und Mischpult

  • 24 Bit / 192 kHz
  • Fußschalter-Anschluss
  • USB-Anschluss
  • +48 V Phantomspeisung zuschaltbar
  • Pad-Schalter
  • DSP-Effekte in Kanal 1: Kompressor/Equalizer und SPX Reverb
  • DSP-Effekte in Kanal 2: AMP Simulation und SPX Reverb
  • FX Bypass (über optionalen Fußschalter, nicht im Lieferumfang enthalten)
  • iPad kompatibel mit optionalem Camera Connection Kit (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Stromversorgung über USB (5 V, 500 mA)
  • Maße: 155 x 63 x 202 mm
  • Gewicht: 1 kg
  • inkl. Steinberg Cubase AI und USB-Kabel

Eingänge:

  • 2 Mikrofon-/Line-Eingänge: XLR/Klinke Combo-Stecker - Eingang 2 auf Hi-Z umschaltbar
  • 2 Line-Eingänge: 6.3 mm Klinke
  • 2 Line-Eingänge: Cinch
  • AUX-Eingang: 3.5 mm Miniklinke Stereo

Ausgänge:

  • 4 Line-Ausgänge: 6.3 mm Klinke
  • Stereo Kopfhörerausgang: 6.3 mm Klinke
  • Headset-Anschlusse: 2x 3.5 mm Miniklinke (Ohrhörer und Mic)

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 2x2
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Anzahl der Line Eingänge 6
Anzahl der Instrumenten Eingänge 1
Anzahl der Line Ausgänge 4
Kopfhöreranschlüsse 1
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Nein
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Nein
USB Version 2.0
Breite in mm 155 mm
Tiefe in mm 202 mm
Höhe in mm 63 mm

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Yamaha AG06 + the t.bone SC 1100 +
6 Weitere
173 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Genau richtig..
Sigii, 29.04.2020
Ich nutze den AG06 für mein kleines Homerecording Studio und in dem Bereich ist es genau richtig und durchdacht.

Bei mir ist dauerhaft ein Kondensator Mikrofon auf Kanal 1 und eine E-Gitarre auf Kanal 2 angeschlossen.

Gegenüber eines reinen Interfaces hat man bei dem AG06 ein paar nützliche Features mehr, wie zum Beispiel die Effekt sektion. Ein Kompressor und ein Lowcut am Mikrofon macht Sinn. Ebenso die Verstärker simulation im Instrumentenweg. Die Effekte sind qualitativ brauchbar und entlasten zudem den Rechner.

Toll ist auch, daß man trotz der 48V fürs Mikrofon, kein zusätzliches Netzteil benötigt.
Qualitativ ist der kleine Mischer top. Gibt nix wirklich zu meckern.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
ok, aber man merkt den geringen Preis
der_skeptiker, 04.07.2016
Ich habe das Teil als Ersatz für das sich insgesamt merkwürdig verhaltende Presonus Firestudio Mobile gekauft. Ziel war, bessere Routing- und Mixingmöglichkeiten zu haben, ohne viel Geld ausgeben zu müssen. Plattform ist OSX 10.11.

Plus:
* logische Handhabung
* sehr gute Anleitung
* unter OSX kein Treiber bis hin zu max. Auflösung nötig
* coole DSP-Software
* sehr gute Verarbeitung
* gute Ausstattung inkl. etwas längerem USB-Kabel
* gute Materialwahl für Regler und Anschlüsse
* sehr guter Stand
* relativ gutes Aussehen - finde ich
* Extrem luftiger Sound, der sich vollkommen von Monitoren löst. Das konnte das Presonus so gar nicht, allerdings forderte das Presonus damit auch zu mehr guter Arbeit beim Mixen, bis es gut klingt. Das kann gut, aber auch schlecht sein, weil man auch überproduzieren konnte. Anders das AG06: Es überhöht jedes Detail so, dass man den Mix sehr gut beurteilen kann, ohne dass es den Mix verfälscht. Kunstwerk.
* Kensigton-Lock vorhanden
* ausnahmsweise mal nicht "Made In China"

Minus:
* an die DAW werden nur 2 der Eingangskanäle weitergegeben; damit ist das AG06 eigentlich kein echtes Audiointerface zum Multitrackrecording, sondern ein Mixer mit eingebautem HiRes-2-Kanal-Audiointerface
* Eigenrauschen im Kopfhöreramp bei höheren Pegeln
* sehr sensibler Sound wie oben beschrieben, der zum extrem vorsichtigen Mixen zwingt
* Sehr lautes Knacken, wenn man es ohne Auszuschalten vom USB-Port trennt.
* Es wird mit "Metallgehäuse" beworben, aber ausgerechnet die Seitenteile bis zum Boden sind aus Plastik und damit bruchgefährdet. Wem nützt das Metall an bottom- und faceplate? Runterfallen sollte es also lieber nicht.

Fazit: Das Teil kostet verglichen mit den Möglichkeiten und dem Sound sehr wenig, aber man darf keine Wunder beim Multitracking und bei der Robustheit erwarten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
kleines Wunderwerk
Ben Türk, 15.04.2020
Das AG06 arbeitet bei mir als Audio-Interface um meine Rechnertöne auf meine HS 7 zu bringen. Das tut das kleine Maschinchen hervorragend. Der Klang ist neutral und kristallklar. Als ich das Mischpult bekommen habe, habe ich es direkt an meinen Rechner angesteckt, wo es sofort erkannt wurde. Bei der Wiedergabe einiger Songs musste ich aber ein hohes Kratzen feststellen, dass immer wieder auftrat und dann wieder verschwand. Ich also direkt bei Thomann angerufen und nachgefragt. Schnell hatte ich jemand in der Leitung. Man empfahl mir die Treiber noch einmal händisch zu installieren und siehe da; Das Kratzen war verschwunden. Seitdem läuft der Hingucker einwandfrei.
Das Desktop-Tool zur Einstellung des Pults hätte noch ein wenig umfangreicher sein können. Wenn man sich schon auf den Weg mit Plug-Ins wie dem "Amp-Sim" begibt könnten dort auch noch ein paar andere Dinge verbaut werden.
Alles in Allem ein neutrales, gutklingendes Interface/Pult.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Bin zufrieden
Sergej_hmn, 11.09.2019
Einsatz:
Ich habe ein kostengünstiges Einstiegsmodel von einem Mischpult gesucht, um im einfachsten Fall ein Micro zu dem Master – Channel eines DJ – Mixprogramms zu zuschalten. Die AG06 wurde mir von einem Bekannten empfohlen und die Empfehlung war goldrichtig. Der einzige Zahnschmerz war, ob ich das Soundinterface verwenden kann, denn mein Rechner läuft mit Debian Linux (Kernel v.4.19).

Pro:
Sorgen waren unbegründet. Das Interface läuft mit „Pinguin“ problemlos. Ohne etwas nachinstallieren oder konfigurieren zu müssen. Die Anleitung ist vollständig und verständlich. Auch für jemanden wie mich, der zwar von Elektronik Ahnung hat, aber nicht von Tontechnik. Gut und stabil verarbeitet. Keine Gehäuseteile, Schalter oder Drehknöpfe, die wackeln. Weiß nicht was ein Tontechnikvollprofi zu so einer Mischkonsole sagt, aber ich als Neuling bin von dem Gerät begeistert. Denn sogar schon die Optik ist klasse, es sieht angeschlossen auf einem Tisch liegend hochtechnisch aus. Ein Hingucker des Hobbyzimmers.

Kontra:
*Schulterzucken* Aus meinem Blickwinkel fällt mir keiner ein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Yamaha AG06
(172)
Yamaha AG06
Zum Produkt
149 €

Yamaha AG06, kombiniertes USB 2.0 Audiointerface und Mischpult, 24-Bit/192 kHz, Eingänge: 2x Mikrofon-/Line-Eingang XLR/Klinke Combo-Stecker (Eingang 2 auf Hi-Z umschaltbar), 2x Line-Eingang 6.3 mm...

  • Anzahl der Eingangskanäle: 6
  • Breite: 155 mm
  • Recording / Playback Kanäle: 2x2
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 2
  • Tiefe: 202 mm
  • Gewicht: 1 kg
  • Anzahl der Line Eingänge: 6
  • Anzahl der Lineeingänge (Mono/Stereo): 6
  • Anzahl der Auxwege: 0
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 1
  • zeitgleich verwendbare Kanäle: 4
  • Mic-In: 2
  • Phantomspeisung: Ja
  • Anzahl der Line Ausgänge: 4
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Klangregelung: Ja
  • Mono Line-in: 3
  • Stereo-In: 2
  • Audiointerface: USB 2.0
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • Hi-Z Input: 1
  • Maße: 155 x 63 x 202 mm
  • Phantom Power: 48V
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • Besonderheiten: Integr. Effekte
  • Master Out: 6,3 mm bal.
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • Auxwege: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Anzahl Pre Aux maximal: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • PC-Schnittstelle: USB-B
  • Interface Input: 2
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Word Clock: Nein
  • Interface Output: 2
  • Multitrack-Recording: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB/SD Direct Record: Nein
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Rec Out (Analog): Nein
  • Low Cut: Nein
  • Inkl. Netzteil: Nein
  • Insert: Nein
  • USB Version: 2.0
  • Direct Out: Nein
  • Parameteric: Nein
  • Breite in mm: 155 mm
  • Tiefe in mm: 202 mm
  • Kompressor: Nein
  • Panorama: Nein
  • Höhe in mm: 63 mm
  • PFL: Nein
  • Effekt Prozessor: 1
  • USB Play: Nein
  • Bluetooth Play: Nein
  • Lampen Anschluss: Nein
  • Fußschalter: Taster
  • Lieferumfang: Software
  • Matrixmixer: Nein
  • Zonen: 0
  • Null Latency Monitoring: Ja
  • 19" Rackmount: Nein
  • Rackmount: Nein
  • 110V fähig: Nein
  • Case Thomann: Nein
  • Case Thon: Nein
  • Tasche: 203410
Yamaha AG03
(103)
Yamaha AG03
Zum Produkt
119 €

Yamaha AG03, kombiniertes USB 2.0 Audiointerface und Mischpult, 24-Bit/192 kHz, Eingänge: 1x Mikrofon-/Line-Eingang XLR/Klinke Combo-Stecker, 3x Line-Eingang 6.3 mm Klinke (Eingang 2 auf Hi-Z...

  • Breite: 129 mm
  • Recording / Playback Kanäle: 2x2
  • Anzahl der Eingangskanäle: 4
  • Tiefe: 202 mm
  • Anzahl der Mikrofoneingänge: 1
  • Gewicht: 0,8 kg
  • Anzahl der Line Eingänge: 4
  • Anzahl der Lineeingänge (Mono/Stereo): 3
  • Anzahl der Auxwege: 0
  • Anzahl der Instrumenten Eingänge : 1
  • zeitgleich verwendbare Kanäle: 2
  • Phantomspeisung: Ja
  • Anzahl der Line Ausgänge: 4
  • Mic-In: 1
  • Kopfhöreranschlüsse: 1
  • Klangregelung: Ja
  • Mono Line-in: 2
  • Audiointerface: USB 2.0
  • Stereo-In: 1
  • Hi-Z Input: 1
  • Maße: 129 x 63 x 202 mm
  • S/PDIF Anschlüsse: 0
  • ADAT Anschlüsse: 0
  • Besonderheiten: Integr. Effekte
  • Phantom Power: 48V
  • Master Out: 6,3 mm bal.
  • AES/EBU Anschlüsse: 0
  • Auxwege: 0
  • MADI Anschlüsse: 0
  • Anzahl Pre Aux maximal: 0
  • Ethernet: 0
  • Sonstige Schnittstellen: Keine
  • PC-Schnittstelle: USB-B
  • Interface Input: 2
  • MIDI Schnittstelle: Nein
  • Word Clock: Nein
  • Interface Output: 2
  • Multitrack-Recording: Nein
  • Maximale Abtastrate in kHz: 192 kHz
  • Maximale Auflösung in bit: 24 bit
  • USB/SD Direct Record: Nein
  • Rec Out (Analog): Nein
  • USB Bus-Powered: Ja
  • Low Cut: Nein
  • Inkl. Netzteil: Nein
  • Insert: Nein
  • USB Version: 2.0
  • Direct Out: Nein
  • Breite in mm: 129 mm
  • Parameteric: Nein
  • Tiefe in mm: 202 mm
  • Kompressor: Ja
  • Höhe in mm: 63 mm
  • Panorama: Nein
  • PFL: Nein
  • Effekt Prozessor: 1
  • USB Play: Nein
  • Bluetooth Play: Nein
  • Lampen Anschluss: Nein
  • Fußschalter: Taster
  • Lieferumfang: Software
  • Matrixmixer: Nein
  • Zonen: 0
  • 19" Rackmount: Nein
  • Null Latency Monitoring: Ja
  • Rackmount: Nein
  • 110V fähig: Nein
  • Case Thomann: Nein
  • Case Thon: Nein
  • Tasche: 203410
149 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 6-8 Wochen lieferbar
In 6-8 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Testbericht
Yamaha AG06
Yamaha AG06
Professional Audio (1/2016)
Test lesen · Fazit lesen
Testbericht
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

(4)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.