Kundencenter – Anmeldung

Yamaha AG06

Kombiniertes USB 2.0 Audiointerface und Mischpult

  • 24 Bit / 192 kHz
  • Fußschalter-Anschluss
  • USB-Anschluss
  • +48 V Phantomspeisung zuschaltbar
  • Pad-Schalter
  • DSP-Effekte in Kanal 1: Kompressor/Equalizer und SPX Reverb
  • DSP-Effekte in Kanal 2: AMP Simulation und SPX Reverb
  • FX Bypass (über optionalen Fußschalter, nicht im Lieferumfang enthalten)
  • iPad kompatibel mit optionalem Camera Connection Kit (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Stromversorgung über USB (5 V, 500 mA)
  • Maße: 155 x 63 x 202 mm
  • Gewicht: 1 kg
  • inkl. Steinberg Cubase AI und USB-Kabel

Eingänge:

  • 2 Mikrofon-/Line-Eingänge: XLR/Klinke Combo-Stecker - Eingang 2 auf Hi-Z umschaltbar
  • 2 Line-Eingänge: 6.3 mm Klinke
  • 2 Line-Eingänge: Cinch
  • AUX-Eingang: 3.5 mm Miniklinke Stereo

Ausgänge:

  • 4 Line-Ausgänge: 6.3 mm Klinke
  • Stereo Kopfhörerausgang: 6.3 mm Klinke
  • Headset-Anschlusse: 2x 3.5 mm Miniklinke (Ohrhörer und Mic)

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 2x2
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Anzahl der Line Eingänge 6
Anzahl der Instrumenten Eingänge 1
Anzahl der Line Ausgänge 4
Kopfhöreranschlüsse 1
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Nein
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Nein
USB Version 2.0
Breite in mm 155 mm
Tiefe in mm 202 mm
Höhe in mm 63 mm
Anschlussformat USB-Buchse Typ B, Micro B

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Yamaha AG06 + Image-Line FL Studio Producer Edition +
7 Weitere
Yamaha AG06 + Rode NT1-A Complete Vocal Recording +
6 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Yamaha AG06
49% kauften genau dieses Produkt
Yamaha AG06
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
159 € In den Warenkorb
Yamaha AG03
11% kauften Yamaha AG03 118 €
Behringer Xenyx Q802USB
5% kauften Behringer Xenyx Q802USB 64 €
Behringer Xenyx QX1002USB
5% kauften Behringer Xenyx QX1002USB 83 €
Behringer Xenyx X1204 USB
3% kauften Behringer Xenyx X1204 USB 168 €
Unsere beliebtesten Analoge Recording-Mischpulte
225 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
ok, aber man merkt den geringen Preis
der_skeptiker, 04.07.2016
Ich habe das Teil als Ersatz für das sich insgesamt merkwürdig verhaltende Presonus Firestudio Mobile gekauft. Ziel war, bessere Routing- und Mixingmöglichkeiten zu haben, ohne viel Geld ausgeben zu müssen. Plattform ist OSX 10.11.

Plus:
* logische Handhabung
* sehr gute Anleitung
* unter OSX kein Treiber bis hin zu max. Auflösung nötig
* coole DSP-Software
* sehr gute Verarbeitung
* gute Ausstattung inkl. etwas längerem USB-Kabel
* gute Materialwahl für Regler und Anschlüsse
* sehr guter Stand
* relativ gutes Aussehen - finde ich
* Extrem luftiger Sound, der sich vollkommen von Monitoren löst. Das konnte das Presonus so gar nicht, allerdings forderte das Presonus damit auch zu mehr guter Arbeit beim Mixen, bis es gut klingt. Das kann gut, aber auch schlecht sein, weil man auch überproduzieren konnte. Anders das AG06: Es überhöht jedes Detail so, dass man den Mix sehr gut beurteilen kann, ohne dass es den Mix verfälscht. Kunstwerk.
* Kensigton-Lock vorhanden
* ausnahmsweise mal nicht "Made In China"

Minus:
* an die DAW werden nur 2 der Eingangskanäle weitergegeben; damit ist das AG06 eigentlich kein echtes Audiointerface zum Multitrackrecording, sondern ein Mixer mit eingebautem HiRes-2-Kanal-Audiointerface
* Eigenrauschen im Kopfhöreramp bei höheren Pegeln
* sehr sensibler Sound wie oben beschrieben, der zum extrem vorsichtigen Mixen zwingt
* Sehr lautes Knacken, wenn man es ohne Auszuschalten vom USB-Port trennt.
* Es wird mit "Metallgehäuse" beworben, aber ausgerechnet die Seitenteile bis zum Boden sind aus Plastik und damit bruchgefährdet. Wem nützt das Metall an bottom- und faceplate? Runterfallen sollte es also lieber nicht.

Fazit: Das Teil kostet verglichen mit den Möglichkeiten und dem Sound sehr wenig, aber man darf keine Wunder beim Multitracking und bei der Robustheit erwarten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Genau richtig..
Sigii, 29.04.2020
Ich nutze den AG06 für mein kleines Homerecording Studio und in dem Bereich ist es genau richtig und durchdacht.

Bei mir ist dauerhaft ein Kondensator Mikrofon auf Kanal 1 und eine E-Gitarre auf Kanal 2 angeschlossen.

Gegenüber eines reinen Interfaces hat man bei dem AG06 ein paar nützliche Features mehr, wie zum Beispiel die Effekt sektion. Ein Kompressor und ein Lowcut am Mikrofon macht Sinn. Ebenso die Verstärker simulation im Instrumentenweg. Die Effekte sind qualitativ brauchbar und entlasten zudem den Rechner.

Toll ist auch, daß man trotz der 48V fürs Mikrofon, kein zusätzliches Netzteil benötigt.
Qualitativ ist der kleine Mischer top. Gibt nix wirklich zu meckern.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Hardware top - Software (Cubase AI) flop
HeinzS, 07.09.2020
Das Gerät ist (wie immer von Yamaha) gut verarbeitet. Sound glasklar, kaum ein Rauschen hörbar, erst bei voll aufgedrehten Reglern. Von daher nichts zu bemängeln.
ABER: Der absolute Flop stellt sich bei der Software heraus. Nach einer Downloadphase von 15GB mit anschließender Entzippung eine nicht zumutbare Aktivierungs- und Zertifizierungsprozedur. Aber auch das bekommt man noch hin. Anschließend die ganz große Enttäuschung: Die Software ließ sich nicht starten, sondern brach den Startvorgang mit der Fehlermeldung ab, daß sie unter einem Windows-Basis-Design oder einem Design mit hohem Kontrast nicht läuft. Erst ein Umschalten auf irgendein Aero-Design brachte die SW zum laufen. Das bedeutet: Wenn man wie ich auf ein hohes Kontrastbild angewiesen ist, ist die SW wertlos! Für mich ist diese Situation nicht nachvollziehbar. Entweder haben die SW-Entwickler von Steinberg noch nichts von Barrierefreiheit gehört oder sie können es schlichtweg einfach nicht. Ergo: Software für mich nicht nutzbar. Schade, hatte mich gefreut. Der Mixer läßt sich wenigstens anderweitig verwenden. Deshalb Bewertung Features 1 Stern weil Software für mich nicht nutzbar und Gesamturteil sehr unzufrieden weil ein Teil der verkauften Ware nicht allgemein funktioniert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Für das Geld sehr gut
M. Stüwe, 11.05.2021
Ich hatte etwas Pech bei meinem ersten Pult, da gab es einen Bruch an einer Lötstelle eines Potis. Jetzt habe ich ein Austauschgerät und das funktioniert einwandfrei. Einziges Manko: Masseschleife. Leider bemerke ich ab und zu ein hochfrequentes fiepen auf dem Mikro-Kanal, womit man aber leben kann, wenn man nicht den halben Tag mit dem Kanal auf dem Ohr arbeitet.

Die Potis sind für meinen Geschmack etwas wackelig verarbeitet, aber im Rahmen des Preises völlig ausreichend.
Zu den Features: Das Gerät ist wirklich nur für den Schreibtisch gedacht. Es gibt keine gescheite Trennung der Kanäle, sondern nur: Master Out und Kopfhörer-"Monitor". Warum Monitor in Anführungszeichen? Ganz einfach: Man hört eigentlich den Master, kann aber durch Knopfdruck die beiden Mikro-Kanäle abknipsen.
Effekt-Prozessor: Hall.

Insgesamt bin ich zufrieden damit, werde aber wohl nicht für immer bei dem Pult bleiben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Yamaha AG06
(225)
Yamaha AG06
Zum Produkt
159 €

Yamaha AG06, kombiniertes USB 2.0 Audiointerface und Mischpult, 24-Bit/192 kHz, Eingänge: 2x Mikrofon-/Line-Eingang XLR/Klinke Combo-Stecker (Eingang 2 auf Hi-Z umschaltbar), 2x Line-Eingang 6.3 mm...

Yamaha AG03
(146)
Yamaha AG03
Zum Produkt
118 €

Yamaha AG03, kombiniertes USB 2.0 Audiointerface und Mischpult, 24-Bit/192 kHz, Eingänge: 1x Mikrofon-/Line-Eingang XLR/Klinke Combo-Stecker, 3x Line-Eingang 6.3 mm Klinke (Eingang 2 auf Hi-Z...

159 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Dienstag, 21.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.