XLN Audio RC-20 Retro Color

100

Multieffekt-Plug-in (Download)

  • emuliert den Klang alter Aufnahmegeräte von Vinyl über Bandmaschinen bis zu VHS-Recordern
  • fügt Lebendigkeit, Wärme und Textur hinzu
  • geeignet für Einzelsignale, Gruppen und Mixes
  • enthält 6 Effekt-Module mit Noise, Wobble, Distort, Digital, Space und Magnetic
Systemvoraussetzungen
  • Lieferform: E-Mail
  • Lizenzgültigkeit: Unbegrenzt
  • Kopierschutz: Online-Aktivierung
  • gleichzeitige Freischaltungen: 2
  • Windows: ab 7
  • Mac OS (64 Bit): ab 10.9
  • RAM min.: 2 GB
  • zusätzl. Systemvoraussetzungen: Internetverbindung für Installation und Aktivierung
Unterstützte Formate
  • AAX native 64-Bit
  • AU 32-Bit
  • AU 64-Bit
  • VST2 32-Bit
  • VST2 64-Bit
Erhältlich seit Dezember 2016
Artikelnummer 404581
Verkaufseinheit 1 Stück
Einzel-/Bundleprodukt Einzelprodukt
Delay Nein
Dynamics Nein
Effektfilter Nein
Encoder / Decoder Nein
Equalizer Nein
Gitarrenamps / -effekte Nein
Metering / Analyse / Korrektur Nein
Modulationseffekt Ja
Multieffekt / Plugin-Host Ja
Overdrive / Distortion Ja
Preamp / Saturation Ja
Psychoakustik / Enhancer / Exciter Nein
Restauration Nein
Reverb Ja
Special-FX Ja
Summierer / Konsolen Nein
Tape-Simulation Ja
Pitch Shifter / Harmonizer / Timestretching Nein
Transientenbearbeitung Nein
Vocoder / Stimmeffekt Nein
Masteringwerkzeug Ja
Hardwarecontroller Nein
Downloadversion 1
95 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Informationen zum Versand

100 Kundenbewertungen

Bedienung

Features

Sound/Qualität

Rechner Auslastung

47 Rezensionen

Ra
Fantastisch für Vintage-Feeling!
Rolf aus G. 11.10.2017
Ein tolles Plugin! Ich benutze es mit Cubase 8.5 Pro und WaveLab9 vorwiegend im Masterbereich. Aber auch in allen Instrumentenspuren ist es interessant.
Man kann seinen Aufnahmen wirklich auf einfachste Weise Leben einhauchen. Die 6 kombinierbaren Effekte lassen das dann wahlweise nach Schallplatte, gebrauchter oder neuer Kassette, leicht oder eben mehr verzerrt, verhallt oder sonstwie vintagemäßig lebendig klingen. Dazu gibt es eine Menge Presets, mit denen man schon sehr gut arbeiten kann. Man kann aber auch selbst dran "herumschrauben" und eigene Presets speichern. Von dezent bis übertrieben. Das alles erklärt sich von selbst, eine Bedienungsanleitung braucht man eigentlich kaum, es ist aber auch eine dabei. :-) Also: Kaufen!!!
Features
Bedienung
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Die perfekte Imperfektion
Antinomy 03.04.2023
Dieses Tool verwende ich in Cubase in meinem kleinen Heimstudio für meine Hobbyprojekte. Auf dem Markt gibt es tausende digitale Helferlein, um die Klangqualität der Aufnahmen zu verbessern oder diese auf Wunsch geradezu klinisch rein zu polieren. Dabei sind es aus meiner Sicht gerade die kleinen Unsauberkeiten und Patzer, die einer Aufnahme Leben und Natürlichkeit einhauchen. Hier ein leichtes Rauschen und Knacken, da ein kleines Schnarren der Gitarrensaite, ...

Genau hier setzt das Retro Color von XLN Audio an, um einen passenden Rahmen bereitzustellen. Dies beginnt bei leichten Hintergrundgeräuschen, geht über verschiedene Medien (Schallplatte, Kassette, Radio, ...) bis hin zu eher experimentellen oder spaßigen Klangräumen (8-Bit-Computersounds, "Mondlandefähre" und mehr). Das ist als "Noise" die Ausgangsbasis. Über "Wobble" können Störungen - etwa im Sinne von Abspielproblemen - intensiviert werden, z. B. wenn das Kassettenband nicht richtig mitläuft oder die Nadel am Plattenspieler nicht sauber in der Spur bleibt. "Distort" bietet dem Namen nach Distortion, aber auch Sättigung von relativ cleanen, aber "warm" klingenden Röhren bis hin zu Fuzz-ähnlichen Effekten. "Digital" simuliert die Probleme digitaler Musik, z. B. Artefakte durch eine schlechte Samplingrate. "Space" ist ein klassisches Reverb. "Magnetic" emuliert z. B. Lautstärkeverlust auf alten Magnetbändern wie in Kassetten oder VHS.

All diese Unzulänglichkeiten oder Störfaktoren können von dezent und kaum wahrnehmbar bis hin zur Vernichtung der Aufnahme angepasst werden. Jeder oben beschriebene Untereffekt kann aktiviert oder deaktiviert werden, unabhängig davon, ob es in der Realität Sinn macht. Ebenso kann die Intensität des Gesamt- oder jedes einzelnen Untereffekts verstärkt oder verringert werden.

Zahlreiche Presets geben Ideen, wie die verfügbaren Effekte genutzt werden können, aber auch die Bedienung als solches ist aus meiner Sicht trotz vieler Anpassungsmöglichkeiten sehr intuitiv und führt schnell zu überzeugenden Ergebnissen. Die Integration in die DAW funktioniert bei mir einwandfrei.

Die Klangqualität finde ich super. Klar ist bei Störgeräuschen auch schnell zu viel des Guten erreicht, aber gerade im vergleichsweise dezenten Einsatz empfinde ich den Effekt als äußerst gelungen und recht natürlich bzw. realistisch klingend. Mir macht das Tool auch dank seiner unerwarteten Vielfältigkeit viel Spaß und ich würde es uneingeschränkt empfehlen.

Man merkt, dass die Entwickler viel Aufwand in die Software gesteckt haben und damit mag sicher auch der Preis gerechtfertigt sein. Wie immer bei Effektplugins gilt allerdings: Warten lohnt sich! Aus meiner Beobachtung des Preises heraus kann man bei diesem Plugin in Angeboten halbwegs regelmäßig ca. 30 % bis seltener über 40 % sparen.
Features
Bedienung
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

I
Gefällt mir
Ildraa 01.04.2022
Sehr gutes Plug-in wenn man Retro Sound, 80er Musik oder Vaporwave produzieren will.
Features
Bedienung
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Ausgezeichnet!
Mnls 18.04.2023
Frühjahr 23 im Angebot für 60 Euro ...

Habe das Teil vorab länger getestet, da hier schon so einige Plugins zur Veredelung rumschwirren.

Von der grafischen Gestaltung sollte man sich im Fall der Fälle keinesfalls abschrecken lassen! Auch nicht davon, dass hier teils mit Samples gearbeitet wird.

Verglichen mit anderen Plugins, die analoge Veredlung generieren - vor allem mit Tape-Plugins - erzeugt RetroColor in meinen Ohren überragend schöne Klangvariationen und subtile, aber eindeutige Nuancen.

Zur kompletten Dekonstruktion der Klänge nehme ich persönlich lieber andere Plugins, geht aber mit RetroColor auch.
Features
Bedienung
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube