Wolf Super Endpin

395

Parkettschoner

  • anschraubbar
  • für Kontrabass, Cello und Bassklarinette
  • passend für alle Stachel bis 10 mm Durchmesser
Erhältlich seit März 2005
Artikelnummer 179912
Verkaufseinheit 1 Stück
Material Gummi
verstellbar / justierbar Nein
zum Anschrauben oder Aufstecken Ja
14,90 €
17,10 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 8.07. und Samstag, 9.07.
1
Oa
Klasse für Parkett und im Studio
Oliver aus B. 17.10.2009
Entkoppelt den Bass vom Boden und verhindert Feedbacks, die üblicherweise über Raumresonanzen den Bass anregen. Klasse für's Studio und für Bühnen, die sehr stark schwingen. Weiterhin eine deutlich bessere Alternative, als die üblicherweise verbauten Standard-Gummis. Die drei Befestigungsschrauben greifen sehr fest, somit "ruckelt" sich da nichts los.

Leider habe ich leichte Probleme mit sehr spitzen Stacheln, da diese nicht weit genug in den Endpin eingesteckt und befestigt werden können. Da sollte also gekürzt werden. Das Gummi-Material ist von der Konsistenz her genau richtig. Weich genug, um rutschen zu verhindern und Resonanzen zu dämpfen, hart genug, um dieses lästige Quietschen (besonders bei akustischen Aufnahmen im Studio auf Parkett oder Laminat) zu eliminieren. Schwere, robuste Qualität!
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Tut was es soll
Milo_Schwalmtal 11.02.2022
Das Teil lässt sich problemlos fixieren (auch ohne Schraubendreher) und hält auch bei Belastung die Position. Es war für einen Schülerbass dessen Stachel kein Gummi mehr besitzt. Allerdings bin ich etwas skeptisch was die Haltbarkeit des Gummis angelangt. Vor allem: Was macht man, wenn das Gummi abgenutzt ist? Alles entsorgen?
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Unauffällig und zuverlässig
Anonym 29.02.2016
Dieser Pin macht genau das, was er soll: meinen Kontrabass auf unterschiedlichsten Böden sicher stehen lassen. Obwohl die theoretische Kontaktfläche aufgrund der Kugelform sehr klein ist, gabs auch bei extremen Bedingungen wie kalter Steinboden keine Probleme. Man kann sich frei bewegen, es gibt keine Geräusche. Die Montage mittels der drei Schrauben ist ohne Werkzeug problemlos und sicher, da die dritte, entscheidende Schraube als große Rändelschraube genügend fest angezogen werden kann.
Bezüglich Haltbarkeit: Ich benutze ihn seit vielen Jahren ohne neben Gebrauchsspuren Veränderungen im Material oder der Haftung festzustellen.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Der "Leisetreter"
Matthias559 08.01.2015
Nun habe ich diesen Gummi-Stachel-Dämpfer fast 3 Jahre in Benutzung und bereue den Kauf keinesfalls.
Tatsächlich "entkoppelt" er den Bass vom Bühnen- oder Studioboden und läßt das Instrument, unabhängig vom jeweiligen Untergrund, fest und sicher stehen.
Leider ist der Durchmesser meines Bass-Stachels einen kleinen Hauch zu dick, sodass sich der Endpin anfänglich überhaupt nicht anbringen ließ. Nachdem ein Bekannter aus der Metall-Branche die Stachel-Aufnahme des Endpins etwas ausfräste, passte dann das gute Stück.
Die Zentrierung des Stachels im Endpin - mittels der 3 angebrachten Schrauben - geht leider nicht ganz problemlos vonstatten.
Hat man das jedoch einmal geschafft, sollte man in jedem Fall die Schrauben mit einer passenden Zange nachziehen, da sich sonst, durch die Schwingungen des Instruments, der Endpin nach einiger Zeit lockern kann und abzugehen droht.
Die Funktionalität ist aber - und das ist ja wohl ganz wichtig - unbestreitbar gut.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden