Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Waves X-FDBK

2

Feedbackunterdrückungs-Plug-in (Download)

  • automatische Feedbackfrequenzerkennung und -beseitigung für klaren und lauten Sound ohne Rückkopplungen

Informationen zur Lizenzierung und Installation finden Sie unter "Downloads"

Systemvoraussetzungen
  • Lieferform: E-Mail
  • Lizenzgültigkeit: Unbegrenzt
  • Kopierschutz: Online-Aktivierung
  • gleichzeitige Freischaltungen: 1 / 2 mit aktivem Waves Update Plan
  • Windows: ab 10 (64-Bit)
  • Mac OS (64 Bit): 10.14.6, 10.15.7, 11.5.2
  • CPU min.: AMD Quad Core / Apple M1 / Intel Core i5
  • RAM min.: 8 GB
  • Festplattenspeicher min.: 16 GB
  • Display: 1024 x 768
  • zusätzl. Systemvoraussetzungen: Internetverbindung für Installation und Aktivierung
Unterstützte Formate
  • AAX native 64-Bit
  • AU 64-Bit
  • VST2 64-Bit
  • VST3 64-Bit
Einzel-/Bundleprodukt Einzelprodukt
Delay Nein
Dynamics Nein
Effektfilter Nein
Encoder / Decoder Nein
Equalizer Nein
Gitarrenamps / -effekte Nein
Metering / Analyse Nein
Modulationseffekt Nein
Multieffekt / Plugin-Host Nein
Overdrive / Distortion Nein
Preamp / Saturation Nein
Psychoakustik / Enhancer / Exciter Nein
Restauration Nein
Reverb Nein
Special-FX Ja
Summierer / Konsolen Nein
Tape-Simulation Nein
Pitch Shifter / Harmonizer / Timestretching Nein
Transientenbearbeitung Nein
Vocoder / Stimmeffekt Nein
Masteringwerkzeug Nein
Hardwarecontroller Nein
Erhältlich seit Oktober 2016
Artikelnummer 388335
Downloadversion 1
29 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Informationen zum Versand
272 Verkaufsrang

2 Kundenbewertungen

Bedienung

Features

Sound/Qualität

Rechner Auslastung

F
Time-Safer
Freimuth 23.12.2019
Ich verwende X-FDBK entweder für Monitoring oder als Insert bei schwierigen Sprachbeschallungen mit Headset. Benutze es in Kombination mit einem Server One, gelegentlich auch mal mit nem Impact.
Kurz gesagt: Das Tool spart mir durchschnittlich 10 Minuten bei jedem Job, vor allem durch die Autofunktion. Die 20 Bänder kann man brauchen, muss man aber nicht, wenn man mit der Hand ein bisschen nachhilft und eng nebeneinanderliegende schmalbandige Filter mit einem etwas breiterem ersetzt. Durch die Autofunktion bekommt man gleich einen Überblick, wo die Problemstellen liegen. Dabei kann man auch ruhig seinen Arbeitsplatz mal verlassen, mit dem Mikro rumgehen und das Plug-In arbeiten lassen.
Serverauslastung bei einem Server One Mk II ist nicht der Rede wert. Da geht einiges. Beispielsweise bei einem Festival mit 10 Monitorstrecken war er bei ca. 65% mit einigen anderen fressenden Plugins (WS1 oder F6 beispielsweise).
Einen Stern ziehe ich ab, weil es manchmal schön wäre, die Punkte in der grafischen Darstellung auch anfassen und ziehen zu können, evtl. mit Lock-Funktion für die Frequenz.

Kurz um: Mega einfaches, zeitsparendes Tool, perfekt für Monitoring und Sprachbeschallung.
Features
Bedienung
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung