Warwick Gnome i Pro

18

Bass-Verstärker Topteil mit USB Interface

  • kompakt und leicht
  • Transistor-Schaltung
  • Class D Endstufe
  • Leistung: 280 W an 4 Ohm / 180 W an 8 Ohm
  • 3-Band EQ mit +/- 15 dB Cut/Boost je Band
  • 6,35 mm Kopfhörer-Ausgang für lautloses Üben
  • symmetrischer Post-EQ XLR DI Ausgang mit schaltbarem Ground Lift
  • Eingangsimpedanz von mehr als 10 MOhm bietet maximale Empfindlichkeit für passive Tonabnehmer
  • USB Audio Interface für PC, MAC oder kompatible Mobilgeräte - keine Treiber oder spezielle Software nötig
  • unterstützte Sampling Rates: 44,1 kHz und 48 kHz
  • frontseitige Regler für Gain, Bass, Middle, Treble, Master
  • rückseitiger Ground Lift Schalter
  • rückseitiger Power On / Off Schalter
  • frontseitige Anschlüsse für Instrumenteneingang (6,35 mm Mono-Klinke) und Kopfhörerausgang (6,35 mm Stereo-Klinke)
  • rückseitige Anschlüsse für Mains In (IEC Kaltgeräte-Buchse), Speaker Out (6,35 mm Mono-Klinke), USB Typ-B Anschluss und symmetrischer XLR DI Ausgang
  • Eingangsspannung 220 - 240V AC
  • Abmessungen (L x B x H): 200 x 137 x 49 mm
  • Gewicht 1,35 kg
  • inkl. Stromkabel mit EU-Stecker
Hinweis Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.
Erhältlich seit Mai 2021
Artikelnummer 500629
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung 280 W
Equalizer 3-Band
Kompressor Nein
Limiter Nein
Effektprozessor Nein
Externer Effektweg Nein
Lautsprecheranschluss Klinke
Kopfhöreranschluss Ja
DI-Ausgang Ja
Tuner-Out Nein
Rackformat Nein
B-Stock ab 215 € verfügbar
249 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 8.10. und Montag, 10.10.
1

18 Kundenbewertungen

13 Rezensionen

A
Hält was er verspricht
AdrianB 24.07.2021
Habe mir den Amp gekauft weil er
A) klein und leicht ist
B) Ein Audio-Inferface für gelegentliche Aufnahmen ist und
C) genug Power hat um in meiner kleinen Band Krawall zu machen.

Alles 3 erfüllt der Verstärker. Ich hätte noch einen Aux-Eingang gewünscht, weil das Teil auf dem Tisch perfekt als Übe-Amp taugt, aber was will man bei der Größe noch alles an Anschlüssen erwarten...

Bei mir hängt der Amp jetzt an einem tc electronic BC208 Bass Cab (auch hier von Thomann) und ich bin mit der super mobilen Lösung echt zufrieden. Ein Stadion wollte ich damit nicht bespielen müssen, aber dazu werde ich so schnell eh keine Gelegenheit haben.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Jederzeit wieder !
Shihan 20.07.2021
Ich spiele meinen Fender Precision Bass über die kombination Gnome i Pro / Ampeg SVT 112 AV . Erstaunlich, was die moderne Technik auf kleinstem Raum und mit rückenschonenstem Gewicht an Sound liefert:
Druckvoll, klangstark, hervorragend regelbar, mit allen techn. features ausgestattet (USB, etc.). Guter Kauf, günstiger Preis !
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Klein und Kraftvoll, Interface in Ordnung
MJR25 08.06.2022
Habe den Amp aus mehreren Gründen gekauft. Es ist klein, leicht und kann als Interface benutzt werden.
In Verbindung mit der Gnome Pro CAB 12/4 kraftvoll und sehr(!) laut, sicherlich auch für Bandproben und kleinere Gigs geeignet, erste Erfahrungswerte stehen noch aus.
Zum Üben Zuhause fast zu laut. Wenn der Master nur wenig mehr als einen Millimeter über 0 steht gibts richtig was auf die Ohren.

Die Interface-Funktion ist in Ordnung.
Zum Üben mit Kopfhörern und entsprechendem Banking-Track vom PC geeignet.
Bei mir allerdings mit hohem Pfeifton auf dem Kopfhörer bei Wiedergabe von Medien über den PC / Mac.
Verarbeitung und Optik sind top.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Klein, handlich leistungsstark und vielseitig
Johann4832 15.09.2022
Um den Fuhrpark in meinem Arbeitszimmer/Studio klein zu halten, war ich auf der Suche nach einem Verstärker , der sowohl für die Verstärkung von Bass- als auch Gitarrensignalen geeignet ist. Für Bass erfüllt er Gnom die Erwartungen mit Bravour, ohne große Schrauberei bekommt man über eine Harkte 12 er Bassbox einen Basssound, der meine Musikrichtungen (Blues, Country, Rockabilly u.ä. voll abdeckt. ZU meiner Freude kann ich auch meinen Fender Deluxe DSP Transistorverstärker ausmustern, der Gnome verträgt sich mit Gitarrenpreamps bestens (in meinem Fall ein Humboldt Simplifier oder auch nur ein Xotic booster plus Hall und Delay). Der Gnome wird ziemlich heiß, störende Lüftergeräusche höre ich jedoch nicht. Die Leistung sollte auch für die kleinere Live Events voll ausreichen.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube