Warwick 40200 M Black Label

149 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Kompromiss zwischen Sound und Spielgefühl
Knaeckebrot, 18.10.2009
Saiten zu bewerten und zu empfehlen ist immer schwierig, da jeder seinen eigenen Sound finden muss. Auf meiner Suche nach "meinen" Saiten habe ich auf einen Satz Warwick Black Label ausprobiert.

Der Klang ist relativ ausgewogen. Ich finde aber es fehlt ein bisschen an Mitten. Empfehlung geht eher Richtung Rock-Schiene. Was mir überhaupt nicht gefallen hat war das sehr raue Spielgefühl. Die Saiten sind selbst nach tagelangem Spielen verhältnismäßig sehr rau. Das macht das Rutschen über die Saiten sehr unangenehm und es stört unheimlich im Spielfluss.

Ich spiele mitlerweile einen 5 Saiter Sandberg mit Sandberg Saiten. Die Sandberg Saiten kosten zwar etwas mehr, sind aber die besten Saiten, die ich bisher gespielt habe. Meiner Meinung nach noch besser als Elixir Saiten. Für meine Funk Soul Band auch ohne Zweifel der passendere Sound (brilliante Höhen und knackige Mitten). Die Warwick Saiten sind da etwas "primitiver", klingen eher einheitlich und konstant. Ideal um einen Rock Song tief zu unterlegen.

Fazit: Wer mit den rauen Saiten kein Problem hat und eher rocklastige Songs spielt, ist hier gut beraten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Meine neuen Standard-Saiten
Tobias220, 23.10.2009
Vor den Warwicks habe ich immer Fender-Saiten gespielt, aber ich muss sagen, dass mich die Warwicks vom ersten Moment an überzeugt haben. Die Bespielbarkeit ist großartig und der Sound ist auch schön knurrig.

Momentan hab ich noch Elixir Saiten drauf, die noch eine Stufe fetter sind, aber wenn es ein Satz im mittleren Preissektor sein sollte, dann immer wieder Warwick Black Labels!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Top Preis/Leistung
15.01.2016
Ich bin echt überrascht wie gut die Saiten klingen, das habe ich bei dem günstigen Preis nicht erwartet!
Ich spiele Sie auf einem Schecter Studio 4 und dort sind Sie langlebig und Tonstabil und völlig ausreichend für meine Bedürfnisse in einer Metal Band.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Gute Groovestrings
Tobias S, 10.11.2009
Hey ihr Bassissten da draußen,

Ich habe diese Seiten für zirka ein dreiviertel Jahr auf meinem Soundgear gehabt, und war wirklich zufrieden. Sie klingen weniger rockig-brilliant als mehr trocken, fett und sehr groovy! Diese Dinger haben ihren Ton und ihre Bespielbarkeit wirklich lang behalten, was den (nicht ganz billigen Preis; doch auf Thomann immernoch am wenigsten=) wirklich rechtfertigt! Wie schon gesagt, diese Seiten sind besten für Freunde des trockenen, fetten Tons geeignet, nicht gerade für Rock oder andere Musikstile, bei denen unbedingt der Charakter und die Klangfarbe des Basses zur Geltung kommen muss. Übrigens sind sie sehr Stimmstabil, egal was oder wie gespielt wird.

Fazit: Hochwertige, langlebige Seiten mit guter Tieftonwiedergabe. Kaufen!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
1a
prein, 15.11.2019
Viele Bassisten sagen, dass die Saiten von Warwick sich wie Stacheldraht spielen. Ich spiele sie seit fast 20 Jahren einen Ibanez ATK. Diese Saiten passen zu mir und meinem Bass. Geschmackssache.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Deine Oma, 26.09.2017
Ich mag die Saiten auf meinem Gibson Thunderbird und auf meinem Warwick Streamer. Für Fender Jazz benutze ich andere. Ich spiele 90% Fingerstyle und stehe auf das rauhe Spielgefühl der Saiten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr gut
Kelman, 28.01.2019
Klingen, halten und fühlen sich super an. Sehr zu empfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Warwick ist ne Bank
J.T.P., 27.12.2017
Warwick Saiten für Warwick Bass!!!!!!!
Spitzen Sound, langlebig, was geht noch mehr?!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
in Ordnung
NikolasB, 10.03.2020
Meiner Meinung nach sind die Saiten rauer die meisten anderen, was mich persönlich etwas gestört hat. Im Klang haben mir etwas tiefe Mitten gefehlt. Aber das muss man für sein Instrument ja selbst herausfinden.
Für den Preis fand ich die Saiten okay.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
lang lebe... :)
Haggy76, 14.06.2015
Ich spiele diese Saiten schon seit langem und freue mich jedes mal wieder über die Langlebigkeit dieser Strings. Auch der Sound bleibt über die ganze Zeit konstant fett. Demzurfolge ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis top.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Super Saiten für Alternative/Rock/Metal
camole, 05.09.2013
Normalerweise spiele ich auf dem Bass die Warwick Red Label. Für eine Aufnahme hatte ich mir dann mal die doppelt so teuren Black Labels geleistet und war auch hiermit sehr zufrieden.

Der Sound ist schön knurrig und gefällt mir ausgesprochen gut. Wie jeder weiß ist das natürlich Geschmackssache, jedoch kann ich die Saiten für etwas härtere Musikstile nur empfehlen. Aber auch in ruhigen Passagen machen sie sich gut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
So muss das sein
09.01.2017
Ich habe vor dem Kauf diverse Foren durchsucht und habe diese Saiten gefunden. Nach dem Kauf spiegeln diese Meinungen meine eigene wider. Top!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Rock und drüber
06.01.2016
Hey Bassisten,

die Saiten brauchen ein, zwei Tage zum einspielen, danach haben sie einen TOP Sound. Ich spiele alles was über Rock liegt und würde die Saiten dafür wieder kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Für den Preis nicht gerade überwältigend...
Heiko832, 17.06.2011
Wenn man die Saiten frisch drauf macht fühlen sie sich sehr rau an. Ich finde das jetzt aber nicht unangenehm. Der Sound ist echt gut. Leicht metallisch, prägnat und differenziert. Aber leider nicht sehr lange.... Nach drei, vier mal Proben verschwindet der metallische, prägnate Touch und übrig bleibt ein solider "Grundsound", der sehr beliebig und ohne eigenen Charakter klingt. Aber auch der hebt nicht sehr lange.... nach zwei Monaten fängt man an, an seinem Bass-Sound zu zweifeln. Alles klingt stumpf und verwaschen. Man fängt an, an den Knöpfen des Verstärkers rumzudrehen, weil sich alles furchtbar langweilig anhört. Tja, dann ist die Zeit gekommen, um wieder 20.- Euro auszugeben und neue zu kaufen. Oder eben andere.....
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
wenn man Stainless Steel spielen will gute Wahl...
pscheni, 07.04.2021
...und inzwischen sogar recht günstig, sonst wurde alles schon beschrieben...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Gute Saiten, in Klang und Beschaffenheit angenehm rau
12.07.2016
Die Warwick Black Labels sind in dieser Preisklasse für meinen Musikgeschmack klar die Sieger.
Oftmals wird sich über die raue Oberfläche aufgeregt, aber wer eine ordentliche Hornhaut besitzt (die jeder Bassist haben sollte) wird man damit kein Problem haben.
Die Saiten bleiben lang frisch, klingen alle samt ausgewogen und haben einen schönen drahtigen Klang, perfekt für Rock und Metal.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Top Allroundsaiten
21.04.2016
Seit dem Kauf meines Warwick Streamers (vor 4 Jahren) gibt es keine anderen (Stahl) Saiten, die ich lieber verwende in Sachen:

- Sound (gute Balance zwischen Attack und Wärme)
- Haltbarkeit (Bisher haben keine Saiten so lange bei mir einen guten Klang bewart wie diese)
- Spielgefühl konstant gut

Würde ich jedem empfehlen. Habe diese Saiten aber noch nie auf einem anderen Bass getestet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Bassaiten
Reiner J., 20.02.2016
Nachdem ich jahrelang Ernie Ball Bassaiten gespielt habe,
wollte ich einmal etwas anderes probieren.
Verarbeitung einwandfrei und der Sound ist super.
Sie sind rauher als die Ernie Ball, lassen sich aber trotzdem
sehr gut spielen.
Toller Ton und klasse Sustain.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Lohnende Investition
25.01.2016
Sound geht m.E. definitiv Richtung Rock.
Da ich etwas festeres Zugreifen gewohnt bin, ist die Rauhheit kein Problem.

Im direkten Vergleich mit den Red Label Saiten ist der Satz besser klingend (mehr Tiefen und brillianter; also wird Suppenschüsselsound unterstützt)
und langlebiger.

Klare Kaufempfehlung
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Keine Daddario's!
Frank362, 09.11.2009
Naja, bei diesem Produkt habe ich gemerkt das es nicht nur tolle saiten gibt. Mir gefielen sie jetzt persönlich nicht so gut, wobei ich sagen muss, das ich in sachen bass saiten schon ziemlich wählerisch sein kann.

Bei mir hörten sich die Saiten nur knapp zwei monate überhaupt nach was an, danach waren sie reif für den mülleimer. Kann an dieser Stelle nur daddario empfehlen. Doch für den Preis der Saiten haben sie eine zufriedenstellende Verarbeitung. Aber wie auch an anderer Stelle schon erwähnt, Saiten sind und bleiben einfach geschmackssache. Zum Glück ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
die besten saiten in der preisklasse!
Robert aus S., 19.10.2009
ein super saitensatz. spiele ihn in stadart D stimmung ohne das alles wie wäscheleinen schlabbert. tiefer geht auch noch, mind. bis C. recht rau, also hornhaut garantiert, aber trotzdem angemessen felxibel. auch für fretless geeignet, sofern man kein problem mit "schleifspuren" hat. es sind halt stahlsaiten. mir ist noch nie eine saite gerissen, obwohl ich ordentlich reinlange (mit plec und fingern!)

super allround tauglich für alles, nur flatwoundbrummeln geht nicht. die saiten klingen mittelbrilliant und halten den sound auch bei einem "schweißbad" sehr lange!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Guter Kompromiss
Uwe552, 10.03.2010
Saiten zu empfehlen ist immer schwierig, da ja jeder so seine eigenen Soundvorstellungen hat. Der Klang ist ziemlich ausgewogen. Ich spiele sie auf einen Ibanez "ATK 4" und sie sind hier recht stimmstabil, egal was oder wie gespielt wird. Was mir überhaupt nicht gefallen hat, war das recht raue Spielgefühl. Die Saiten sind selbst nach längerem Spielen verhältnismäßig rau. Das macht das Gleitenüber die Saiten unangenehm.

Also, wer mit den rauen Saiten kein Problem hat kauft hier langlebige Seiten mit guter Tieftonwiedergabe für die eher rockige Abteilung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Tolle Saiten
18.06.2014
Immer auf der Suche, ob es nicht doch noch "die" Saite gibt, habe ich einige Saiten getestet. Aber jedesmal, wenn ich die Warwick Black Labels wieder aufziehe, fühle ich mich sofort wohl. Klar, präzise aber auch mit schönem Knurr und irgendwie musikalisch. Und für mich sehr angenehme Bespielbarkeit, ich empfinde sie nicht als zu rau...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Langlebige Drähte
ManuSt, 31.10.2014
Die Warwick 40200 sind sehr haltbare Saiten. Der Klang ist auch nach Monaten noch sehr brilliant. Ich habe die Saiten auf einem Fretless Bass drauf -> Klang genial. Diese werden bei Warwick von Haus aus draufgezogen! Absolut zu empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
The better red
Dr Zoom, 03.04.2012
Klingen in etwa so wie die Red Label, nur länger. Bei regelmäßigerem spielen muss man die Red Label alle 4 - 6 Wochen wechseln. Black Label halten auch mal 2 - 3 Monate ohne deutlichsten Klangverlust.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Warwick 40200 M Black Label

15,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 17.04. und Montag, 19.04.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Saitenkunde
Saitenkunde
Saiten gehören eher zu den stief­müt­ter­lich behandelten Dingen des musikalischen Lebens - ganz zu unrecht!
 
 
 
 
 
Testfazit:
10
(10)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

Kürzlich besucht
Focal Alpha 65 Evo

Focal Alpha 65 Evo; Aktiver Studiomonitor; Hochtöner: 1" invertierte Aluminium-Kalotte 25W (Class D); Tieftöner: 6,5" Carbonfasermembran 55W (Class D); Frequenzbereich: 40 - 22000Hz (+/- 3dB); max. SPL: 104dB (Peak @ 1m); Eingänge: 1x Klinke (6,3mm, symmetrisch), 1x XLR (symmetrisch) und…

1
(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Niedrige Fuzz-Einstellungen emulieren Vintage-Lo-Fi-Distortion-Sounds, wie Sie durch den Einsatz einer Rasierklinge an einer Lautsprechermembran, einer losen Röhre oder einem defekten Kanal an einem Aufnahmepult erzeugt werden, hohe Fuzz-Einstellungen führen zu…

Kürzlich besucht
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Ständer, TMDDGS, Material: Aluminium, Stabiler Zweifußständer, Weiche Polsterung mit schützendem Gummizug, Höhe, Winkel und Tiefe einstellbar

1
(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited Edition mit goldenen Highlights; auf 1000 Stk. weltweit limitiert; nummeriert mit Gravur auf der Konsole; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1…

Kürzlich besucht
Endorphin.es Ground Control

Endorphin.es Ground Control; Eurorack Modul; Performance Sequenzer; Keyboard mit 24 Pads zur Echtzeiteingabe von Noten; USB-B Port und MIDI In/Out zur Einbindung externer MIDI-Geräte und DAW-Integration; 3 Sequenzerspuren mit CV-/Gate-Ausgängen; 8 Drum-Spuren mit Trigger-Ausgängen; 24 Pattern pro Spur, 64 Steps…

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:…

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom…

2
(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine; Stereo Modulation Pedal mit Chorus, Flanger und Tremolo Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.