Warm Audio WA76

Limiting Amplifier

  • Nachbildung eines Classic 1176 Revision D
  • diskreter Signalpfad
  • CINEMAG Ein- und Ausgangs-Transformer
  • Class A Line Level Ausgangsverstärker
  • Eingangsimpedanz: 600 Ohm
  • Frequenzbereich: ± 1 dB 20 Hz bis 20 kHz
  • Gain: 55 dB
  • weniger als 0.4% harmonische Verzerrung von 50 Hz bis 20 kHz mit Limitierung
  • VU-Meter für dB Gain Reduction und dB Ausgang
  • Format: 19" / 2 HE
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Bass On/Off
  • Bongo On/Off
  • Drumset On/Off
  • Voc On/Off

Weitere Infos

Kompressor Ja
Gate Nein
PEAK Limiter Ja
2-Kanal Nein
Attack/Release regelbar Nein
63 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gut und günstig...
yelemusic, 21.07.2014
...wenn man mal vergleicht, was andere 1176er Clones kosten - mal das Original ganz außen vor gelassen.
Dank Produktion in Fernost bekommt man hier einen vollwertigen 1176er zum Schnäppchenpreis. Bei den Bauteilen, auf die es ankommt, wurde nicht gespart, wohl aber da, wo man ohne grossen klanglichen Verlust den Endpreis drücken kann. So ist z.B. kein internes Netzteil eingebaut. Auch die Potis sind jetzt nicht von den großen namhaften Herstellern, sondern wohl aus irgend einer ungenannten Chinafabrik. Wie lange die durchhalten, bevor sie zu kratzen beginnen, wird man sehen. Der Hersteller, ein sehr zugänglicher Ami, der auch gerne Fragen beantwortet, sagt jedenfalls, dass er sehr genau drauf achtet, dass die Qualität trotz China gleichbleibend hoch ist!

Klanglich spielt der WA76 dafür ganz vorne mit.
Natürlich ist so ein analoges Gerät nicht so vorhersehbar, wie die digitale Emulation desselben: Nachdem man das VU-Meter kalibriert hat, wird man feststellen, dass die Nadel dennoch nicht stur auf der 0 stehen bleibt. Je nachdem, wie warm das Gerät ist, oder welche Ratio man eingestellt hat, wandert auch die Nadel. Analog ist eben nicht perfekt, sondern hat seine Eigenheiten. Immerhin haben wir es mit einem Design zu tun, das schon viele Jahrzehnte auf dem Buckel hat, da darf so ein Gerät schon mal ein Bisschen "Persönlichkeit" haben!
Aber das macht's ja gerade aus, dieses Unperfekte! Dafür wird man mit ordentlich Mojo belohnt! Einmal die Vocals durch den WA76 geschickt, und sie stehen im Mix wie eine eins.
Wer nicht unbedingt ein Original sein Eigen nennen muss, kann beruhigt zu diesem "Billigklon" greifen, denn der Sound stimmt. Ich überlege, mir in absehbarer Zeit noch einen Zweiten zu kaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gute Kopie für das Geld
JakobJ, 30.05.2018
Der WA76 hat alle positiven Eigenschaften des 1176er, die Bedienung ist sehr intuitiv und der Sound ist schon sehr gut. Toll ist, dass sie den all-button mode mit drin haben und auch die analoge Anzeige ist schön.
Ich habe ihn zusammen mit einem Universal Audio 6176 gekauft, um beide dann zu vergleichen. Mir ist dabei aufgefallen, dass der WA76 stärker zugreift und auch stärker das Signal in eine "kupferne" Richtung färbt, gefiel mir ganz gut. Nicht so gut gefallen hat mir, dass ich beim Signal hören und herumdrehen nicht so gut unterscheiden konnte, wie viel Attack oder Release ich gerade habe und brauche, das lief beim UA6176 deutlich besser. Auch neigte der WA76 schneller zum anzerren und hat ein deutlich höheres Grundrauschen (aber auch eine höhere Verstärkung). Ich habe einen bereits aufgenommenen Mix durchgejagt und ausprobiert, wie er sich auf den verschiedenen Instrumenten so macht.

Letztendlich hab ich mich dann doch für den deutlich teureren UA6176 entschieden, da dieser lebendiger klingt und meiner Meinung nach ein schöneres, dynamischeres Signal rausgibt, obwohl der Kompressor fleißig arbeitet.
Ich würde allen Leuten empfehlen, sich den Unterschied mal selbst anzuhören, in Youtube-Shootouts klang es ganz anders. Trotzdem ist der WA76 für das Geld ein sehr guter Kompressor und bringt viele tolle Eigenschaften mit, die mir gefallen haben. Besser als kostenlose Plugins, die diesen Kompressor simulieren klingt er allemal.
Ein großer Minuspunkt ist übrigens der fehlende Stereo-Link! Also kein Stereo-Mastering, zumindest in dieser Version des WA76...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das Teil rockt!!!
Johannes096, 21.03.2014
Ich konnte bei dem Preis nicht widerstehen, obwohl mein 6176 Channelstrip einen 1176 mit an Board hat, aber es hat sich gelohnt.
Der Vergleich mit der 1176-Sektion ist etwas kniffelig, da der WA76 bei gleichen settings deutlich herzhafter eingreift. Aber auch nach z.B. Zurückfahren des Inputs und/oder des Attacks macht er aus meiner Sicht "mehr Sound". Das 1176LN-Plugin der UAD-2-Plattform wirkt im Vergleich fade.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Wie das Original!
DennisG, 10.01.2015
Ich hab häufig mit den 1176 von Urei gemixt und mus sagen dass der WA76 das Original wirklich gut nachbildet. Ich hab ihn erst erst 2 Wochen, konnte daher erst einige Gitarren und Gesangsspuren durch schicken. Das Ergebnis überzeugt aber sofort. Signale setzen sich super im Mix durch ohne zu pumpen. Auch den British-Mode beherrscht die Kiste.
Die Potis waren beim Original übrigens auch nur aus Plastik ;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 499 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.

Versand bis voraussichtlich Mo, 10. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Mastering
Mastering
"Hier haben Sie mein selbst produziertes Album" - wer möchte das nicht sagen können! Warum auch nicht?
Online-Ratgeber
Kompressoren
Kompressoren
In unserem Online-Rat­geber beschreiben wir die Auswahl und den Einsatz von Kompressoren in der Audiotechnik.
 
 
 
 
 
Youtube
 
 
 
 
 
Video
Warm Audio WA76 Fet-Kompressor
4:05
Thomann TV
Warm Audio WA76 Fet-Kom­pressor
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.