Warm Audio WA76

Limiting Amplifier

  • Nachbildung eines Classic 1176 Revision D
  • diskreter Signalpfad
  • CINEMAG Ein- und Ausgangs-Transformer
  • Class A Line Level Ausgangsverstärker
  • Eingangsimpedanz: 600 Ohm
  • Frequenzbereich: ± 1 dB 20 Hz bis 20 kHz
  • Gain: 55 dB
  • weniger als 0.4% harmonische Verzerrung von 50 Hz bis 20 kHz mit Limitierung
  • VU-Meter für dB Gain Reduction und dB Ausgang
  • Format: 19" / 2 HE
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Bass On/Off
  • Bongo On/Off
  • Drumset On/Off
  • Voc On/Off

Weitere Infos

Kompressor Ja
Gate Nein
PEAK Limiter Ja
2-Kanal Nein
Attack/Release regelbar Nein
52 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
33 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gute Kopie für das Geld
JakobJ, 30.05.2018
Der WA76 hat alle positiven Eigenschaften des 1176er, die Bedienung ist sehr intuitiv und der Sound ist schon sehr gut. Toll ist, dass sie den all-button mode mit drin haben und auch die analoge Anzeige ist schön.
Ich habe ihn zusammen mit einem Universal Audio 6176 gekauft, um beide dann zu vergleichen. Mir ist dabei aufgefallen, dass der WA76 stärker zugreift und auch stärker das Signal in eine "kupferne" Richtung färbt, gefiel mir ganz gut. Nicht so gut gefallen hat mir, dass ich beim Signal hören und herumdrehen nicht so gut unterscheiden konnte, wie viel Attack oder Release ich gerade habe und brauche, das lief beim UA6176 deutlich besser. Auch neigte der WA76 schneller zum anzerren und hat ein deutlich höheres Grundrauschen (aber auch eine höhere Verstärkung). Ich habe einen bereits aufgenommenen Mix durchgejagt und ausprobiert, wie er sich auf den verschiedenen Instrumenten so macht.

Letztendlich hab ich mich dann doch für den deutlich teureren UA6176 entschieden, da dieser lebendiger klingt und meiner Meinung nach ein schöneres, dynamischeres Signal rausgibt, obwohl der Kompressor fleißig arbeitet.
Ich würde allen Leuten empfehlen, sich den Unterschied mal selbst anzuhören, in Youtube-Shootouts klang es ganz anders. Trotzdem ist der WA76 für das Geld ein sehr guter Kompressor und bringt viele tolle Eigenschaften mit, die mir gefallen haben. Besser als kostenlose Plugins, die diesen Kompressor simulieren klingt er allemal.
Ein großer Minuspunkt ist übrigens der fehlende Stereo-Link! Also kein Stereo-Mastering, zumindest in dieser Version des WA76...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gut und günstig...
yelemusic, 21.07.2014
...wenn man mal vergleicht, was andere 1176er Clones kosten - mal das Original ganz außen vor gelassen.
Dank Produktion in Fernost bekommt man hier einen vollwertigen 1176er zum Schnäppchenpreis. Bei den Bauteilen, auf die es ankommt, wurde nicht gespart, wohl aber da, wo man ohne grossen klanglichen Verlust den Endpreis drücken kann. So ist z.B. kein internes Netzteil eingebaut. Auch die Potis sind jetzt nicht von den großen namhaften Herstellern, sondern wohl aus irgend einer ungenannten Chinafabrik. Wie lange die durchhalten, bevor sie zu kratzen beginnen, wird man sehen. Der Hersteller, ein sehr zugänglicher Ami, der auch gerne Fragen beantwortet, sagt jedenfalls, dass er sehr genau drauf achtet, dass die Qualität trotz China gleichbleibend hoch ist!

Klanglich spielt der WA76 dafür ganz vorne mit.
Natürlich ist so ein analoges Gerät nicht so vorhersehbar, wie die digitale Emulation desselben: Nachdem man das VU-Meter kalibriert hat, wird man feststellen, dass die Nadel dennoch nicht stur auf der 0 stehen bleibt. Je nachdem, wie warm das Gerät ist, oder welche Ratio man eingestellt hat, wandert auch die Nadel. Analog ist eben nicht perfekt, sondern hat seine Eigenheiten. Immerhin haben wir es mit einem Design zu tun, das schon viele Jahrzehnte auf dem Buckel hat, da darf so ein Gerät schon mal ein Bisschen "Persönlichkeit" haben!
Aber das macht's ja gerade aus, dieses Unperfekte! Dafür wird man mit ordentlich Mojo belohnt! Einmal die Vocals durch den WA76 geschickt, und sie stehen im Mix wie eine eins.
Wer nicht unbedingt ein Original sein Eigen nennen muss, kann beruhigt zu diesem "Billigklon" greifen, denn der Sound stimmt. Ich überlege, mir in absehbarer Zeit noch einen Zweiten zu kaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kompressoren
Kompressoren
In unserem Online-Rat­geber beschreiben wir die Auswahl und den Einsatz von Kompressoren in der Audiotechnik.
Online-Ratgeber
Mastering
Mastering
"Hier haben Sie mein selbst produziertes Album" - wer möchte das nicht sagen können! Warum auch nicht?
 
 
 
 
 
Video
Warm Audio WA76 Fet-Kompressor
4:05
Warm Audio WA76 Fet-Kom­pressor
Rank #15 in Kompressoren/Gates/De-Esser
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugi n; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält G uitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und R ack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
Arturia V-Collection 7

Arturia V-Collection 7 (ESD); Plugin-Bundle; enthält 24 Arturia Software Instrumente: Analog Lab, ARP2600 V, B-3 V, Buchla Easel V, Clavinet V, CMI V, CS-80 V, CZ V, DX7 V, Farfisa V, Jupiter-8 V, Matrix-12V, Mellotron V, Mini V, Modular V,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.