Warm Audio WA76

Limiting Amplifier

  • Nachbildung eines Classic 1176 Revision D
  • diskreter Signalpfad
  • CINEMAG Ein- und Ausgangs-Transformer
  • Class A Line Level Ausgangsverstärker
  • Eingangsimpedanz: 600 Ohm
  • Frequenzbereich: ± 1 dB 20 Hz bis 20 kHz
  • Gain: 55 dB
  • weniger als 0.4% harmonische Verzerrung von 50 Hz bis 20 kHz mit Limitierung
  • VU-Meter für dB Gain Reduction und dB Ausgang
  • Format: 19" / 2 HE
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Bass On/Off
  • Bongo On/Off
  • Drumset On/Off
  • Voc On/Off

Weitere Infos

Kompressor Ja
Gate Nein
PEAK Limiter Ja
2-Kanal Nein
Attack/Release regelbar Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Warm Audio WA76
35% kauften genau dieses Produkt
Warm Audio WA76
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
555 € In den Warenkorb
Klark Teknik 76-KT
21% kauften Klark Teknik 76-KT 259 €
Warm Audio WA-2A
10% kauften Warm Audio WA-2A 855 €
Warm Audio Bus-Comp
6% kauften Warm Audio Bus-Comp 718 €
DBX 286 S
5% kauften DBX 286 S 159 €
Unsere beliebtesten Kompressoren/Gates/De-Esser
75 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gut und günstig...
yelemusic, 21.07.2014
...wenn man mal vergleicht, was andere 1176er Clones kosten - mal das Original ganz außen vor gelassen.
Dank Produktion in Fernost bekommt man hier einen vollwertigen 1176er zum Schnäppchenpreis. Bei den Bauteilen, auf die es ankommt, wurde nicht gespart, wohl aber da, wo man ohne grossen klanglichen Verlust den Endpreis drücken kann. So ist z.B. kein internes Netzteil eingebaut. Auch die Potis sind jetzt nicht von den großen namhaften Herstellern, sondern wohl aus irgend einer ungenannten Chinafabrik. Wie lange die durchhalten, bevor sie zu kratzen beginnen, wird man sehen. Der Hersteller, ein sehr zugänglicher Ami, der auch gerne Fragen beantwortet, sagt jedenfalls, dass er sehr genau drauf achtet, dass die Qualität trotz China gleichbleibend hoch ist!

Klanglich spielt der WA76 dafür ganz vorne mit.
Natürlich ist so ein analoges Gerät nicht so vorhersehbar, wie die digitale Emulation desselben: Nachdem man das VU-Meter kalibriert hat, wird man feststellen, dass die Nadel dennoch nicht stur auf der 0 stehen bleibt. Je nachdem, wie warm das Gerät ist, oder welche Ratio man eingestellt hat, wandert auch die Nadel. Analog ist eben nicht perfekt, sondern hat seine Eigenheiten. Immerhin haben wir es mit einem Design zu tun, das schon viele Jahrzehnte auf dem Buckel hat, da darf so ein Gerät schon mal ein Bisschen "Persönlichkeit" haben!
Aber das macht's ja gerade aus, dieses Unperfekte! Dafür wird man mit ordentlich Mojo belohnt! Einmal die Vocals durch den WA76 geschickt, und sie stehen im Mix wie eine eins.
Wer nicht unbedingt ein Original sein Eigen nennen muss, kann beruhigt zu diesem "Billigklon" greifen, denn der Sound stimmt. Ich überlege, mir in absehbarer Zeit noch einen Zweiten zu kaufen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Gute Kopie für das Geld
JakobJ, 30.05.2018
Der WA76 hat alle positiven Eigenschaften des 1176er, die Bedienung ist sehr intuitiv und der Sound ist schon sehr gut. Toll ist, dass sie den all-button mode mit drin haben und auch die analoge Anzeige ist schön.
Ich habe ihn zusammen mit einem Universal Audio 6176 gekauft, um beide dann zu vergleichen. Mir ist dabei aufgefallen, dass der WA76 stärker zugreift und auch stärker das Signal in eine "kupferne" Richtung färbt, gefiel mir ganz gut. Nicht so gut gefallen hat mir, dass ich beim Signal hören und herumdrehen nicht so gut unterscheiden konnte, wie viel Attack oder Release ich gerade habe und brauche, das lief beim UA6176 deutlich besser. Auch neigte der WA76 schneller zum anzerren und hat ein deutlich höheres Grundrauschen (aber auch eine höhere Verstärkung). Ich habe einen bereits aufgenommenen Mix durchgejagt und ausprobiert, wie er sich auf den verschiedenen Instrumenten so macht.

Letztendlich hab ich mich dann doch für den deutlich teureren UA6176 entschieden, da dieser lebendiger klingt und meiner Meinung nach ein schöneres, dynamischeres Signal rausgibt, obwohl der Kompressor fleißig arbeitet.
Ich würde allen Leuten empfehlen, sich den Unterschied mal selbst anzuhören, in Youtube-Shootouts klang es ganz anders. Trotzdem ist der WA76 für das Geld ein sehr guter Kompressor und bringt viele tolle Eigenschaften mit, die mir gefallen haben. Besser als kostenlose Plugins, die diesen Kompressor simulieren klingt er allemal.
Ein großer Minuspunkt ist übrigens der fehlende Stereo-Link! Also kein Stereo-Mastering, zumindest in dieser Version des WA76...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das Teil rockt!!!
Johannes096, 21.03.2014
Ich konnte bei dem Preis nicht widerstehen, obwohl mein 6176 Channelstrip einen 1176 mit an Board hat, aber es hat sich gelohnt.
Der Vergleich mit der 1176-Sektion ist etwas kniffelig, da der WA76 bei gleichen settings deutlich herzhafter eingreift. Aber auch nach z.B. Zurückfahren des Inputs und/oder des Attacks macht er aus meiner Sicht "mehr Sound". Das 1176LN-Plugin der UAD-2-Plattform wirkt im Vergleich fade.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Wie das Original!
DennisG, 10.01.2015
Ich hab häufig mit den 1176 von Urei gemixt und mus sagen dass der WA76 das Original wirklich gut nachbildet. Ich hab ihn erst erst 2 Wochen, konnte daher erst einige Gitarren und Gesangsspuren durch schicken. Das Ergebnis überzeugt aber sofort. Signale setzen sich super im Mix durch ohne zu pumpen. Auch den British-Mode beherrscht die Kiste.
Die Potis waren beim Original übrigens auch nur aus Plastik ;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Dienstag, 27.07.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Mastering
Mastering
"Hier haben Sie mein selbst produziertes Album" - wer möchte das nicht sagen können! Warum auch nicht?
Online-Ratgeber
Kompressoren
Kompressoren
In unserem Online-Rat­geber beschreiben wir die Auswahl und den Einsatz von Kompressoren in der Audiotechnik.
 
 
 
 
 
Video
Warm Audio WA76 Fet-Kompressor
4:05
Thomann TV
Warm Audio WA76 Fet-Kom­pressor
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
8
(8)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

Kürzlich besucht
Pace iLok 3 USB-C

Pace iLok 3 USB-C; USB-Kopierschutzschlüssel für durch das iLok-License-Management geschützte Software-Lizenzen; ermöglicht die Nutzung der hinterlegten Lizenzen seriell an unterschiedlichen Arbeitsplätzen; abhängig von der Größe der verwendeten Lizenzen sind bis zu 1500 Lizenzen speicherbar; kompaktes Design und solides Metallgehäuse; nur…

Kürzlich besucht
Walimex pro Light Stand Air 355 cm

Walimex pro Light Stand Air 355 cm; Licht Stativ; mit Luftfederung; Höhe stufenlos verstellbar: 120 bis 355 cm; Transportlänge: 118 cm; Max. Belastbarkeit: 8 kg; Gewicht: 2,15 kg; Standfläche bis max. 135 cm; Aufnahme: 16 mm (5/8 Zoll) Zapfen mit…

Kürzlich besucht
Aodyo Anyma Phi

Aodyo Anyma Phi; monophoner Physical-Modeling Desktop Synthesizer; simuliert verschiedene akustische Klangquellen wie Resonanzkörper, Orgelpfeifen und Saiten; durch Audioeingang auch als Effekgerät nutzbar; 3 Oszillatoren; Effekte: Resonators (Filter), EQ-Delay, Reverb-Chorus, Phaser-Drive und Folder; bis zu 8 Modulatoren wie Hüllkurven, LFOs, Logik-Module…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.