Warm Audio WA73-EQ

22

1-Kanal Mikrofonvorverstärker mit Equalizer

  • im britischen 1073-Stil
  • diskrete Class A-Schaltung
  • Carnhill-Übertrager
  • 80 dB Gain
  • gerastertes Potentiometer
  • Tone-Button zur Umschaltung der Eingangsimpedanz
  • Schalter für Phasenumkehr
  • 3-Band Induktionsspulen-EQ Tiefen-Band Boost/Cut: 35, 60, 110, 220 Hz
  • Mitten-Band Boost/Cut: 360, 700, 1600, 3200, 4800, 7200 Hz
  • Höhen-Band Boost/Cut: 10, 12, 16 kHz
  • zusätzliche Höhen-Band-EQ-Punkte
  • LED-Meter
  • +48 V Phantomspeisung
  • integriertes 115/230 V Netzteil
  • Bauform: 19" / 1 HE

Anschlüsse:

  • Mikrofon-Eingang XLR
  • Line-Eingang 6,3 mm Klinke
  • Instrument-Eingang 6,3 mm Klinke
  • Insert Ein- und Ausgang 6,3 mm Klinke
  • Line-Ausgang XLR und 6,3 mm Klinke
Erhältlich seit März 2018
Artikelnummer 432164
Verkaufseinheit 1 Stück
Kanäle 1
Anzahl der Mikrofoneingänge 1
Instrumenten Eingang Ja
Röhre Nein
Kompressor/Limiter Nein
Equalizer Ja
De-Esser Nein
Phantomspeisung Ja
Phasenumkehrung Ja
Externer Effektweg Ja
Analoge Ausgänge Klinke, XLR
Digitale Ausgänge Keine
Kopfhöreranschluss Nein
Pegelanzeige Ja
Bauform 19", 1 HE
B-Stock ab 825 € verfügbar
889 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 11.10. und Mittwoch, 12.10.
1

22 Kundenbewertungen

17 Rezensionen

M
Wahrsheinlich DAS Highlight in 2018
MixerBjörn 03.06.2018
Ich nutze zwei Wa73-EQs bei Mixen einzelner Instrumente so wie auf dem Masterbus (dort gefolgt vom Warm Audio Pultec). Innerhalb eines Tages habe ich etliche Signale über das Gerät laufen lassen und experimentiert und mir wurde klar, dass dieses Gerät mit großem Abstand Platz 1 in meinem Studio bekommt. Es gibt kein einziges Signal, welches sich nicht deutlich verbessern ließ. Meistens sind nur sehr geringe Boosts/Cut erforderlich um ein Signal zu verbessern, aber auch in extremen Einstellungen bekommt man fantastische Sounds. Ich habe diverse bessere NEVE Plugin Clone, von denen aber kein einziges auch nur ansatzweise an dieses Gerät drankommt. Dieses Gerät bringt unglaubliche viele Details zur Vorschein, bringt (speziell mit gedrücktem Tone Taster) den Klang nach vorne, macht ihn angenehm rund für das Ohr und klingt immer extrem musikalisch egal wie stark das Signal verformt wird - ein "Charakterverstärker" sozusagen. Bässe klingen warm und zentriert oder auch crisp und knackig, Keyboardsounds bekommen eine grosse Dimension, Vocals klingen rund, warm und nah, Drums und Percussion klingen real usw.

Verarbeitung ist gut - orientiert sich halt am Original, aber bei dem Klang spielt dies für mich eine kleinere Rolle. Mit Plugins ließe sich das niemals erreichen.

Sofern ich keine einzelnen Spuren in der DAW veredele sind die WA73-EQs immer auf der Mastersumme, den auch dort klingt alles viel schöner als ohne.

Fazit: Nie mehr ohne - das Gerät ist der Oberhammer. Wirklich beeindruckend.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Seidiger, dicker "70s" Sound
Bernd8987 28.02.2022
Was soll man sagen, der Preamp macht den klassischen, dicken, warmen Sound. Alles andere als "clean" oder "neutral". Neben dem tollen EQ finden sich eine Reihe praktischer Features wie der Insert und der DI-Eingang. Verwende ihn für Gesang, akustische Gitarren und auch als Bass-DI, und kann nur sagen, wenn man den seidigen, dichten Konsolen-Sound mag, dann bekommt man ihn hiermit zu einem (für nicht-Profis wie mich) fairen Preis. Die wertige, massive Verarbeitung (einzig die EQ-Pegel-Potis wirken etwas schwächlich) und das interne Netzteil runden das Ganze ab. Toll! Gebe meinen nicht mehr her.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JS
Mein Mic-Preamp für Gesang!
Jay San 17.01.2020
Jeder kennt den Neve-Sound, hier gibt es ihn zum verträglichen Preis! Habe sehr viele Rezensionen und Tests gelesen, mit dem Ergebnis dass ich diesen Preamp mit den Golden Age Modellen direkt verglich. beide Golden Ages gingen zurück, obwohl der WA73 die teuerste Variante war, aber er klang am besten. Kein Rauschen, der EQ und die Tone Färbung tun das ihrige und er vermittelte für mich die meiste Klarheit und gab dem Gesang ein schönes "Glänzen" mit dem gewissen Push. Die Unterschiede sind meines Erachtens natürlich nicht revolutionär bahnbrechend, aber ausreichend um mir den WA zu behalten.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Treibt mir Freudentränen in die Äuglein
NvHeuvel 05.03.2019
Das ist ein richtig amtlicher, gut ausgestatteter PreAmp mit einem unglaublich seidigen EQ. Die Filter sind äusserst subtil. Die festen Filter-Frequenzen machen die Arbeit entscheidungsfreudig und nachvollziehbar. Der Tone-Knopf macht sich grade bei alten Mics und Bändchen angenehm bemerkbar. Output-Poti erlaubt mit dem Amp schön in Sättigung zu gehen ohne die AD-Wandler zu überfahren. Da ich keinen Neve 1073 zum Vergleich habe kann ich zur Soundähnlichkeit nichts sinnvolles beitragen. Ein schickes, sehr gut klingendes Teil! Habe mir ein Pärchen geleistet und bin sehr happy damit.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden