Wampler Dual Fusion

Effektpedal

  • 2-Kanal Overdrive
  • Tom Quayle Signature Modell
  • klanglich besonders auf Fusion Gitarristen abgestimmt aber so flexibel, dass er für jede Stilrichtung geeignet ist
  • Regler: (pro Kanal) Gain, Volume & Tone
  • Schalter: Throaty/Natural, Smooth/Fat & Effekt Reihenfolge
  • True Bypass
  • Stromverbrauch: 16-24 mA
  • Stromversorgung mit 9 V Batterie oder über 9 V DC Netzteil (Koaxial Anschluss - Minuspol innen, nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil erhältlich unter Art. 409939)
  • Maße: 88,9 x 114,3 mm
  • made in USA
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Hazey Off On
  • Metal Off On
  • Rock Off On

Weitere Infos

Overdrive Ja
Distortion Nein
Fuzz Nein
Metal Ja
24 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
14 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung

Sehr spezieller Einsatzbereich

ReinhardF, 22.01.2018
Dieses ist mein zweiter Versuch (nach dem Plexi Drive Deluxe) gewesen, mit einem Pedal von Brian Wampler auf der Suche nach einem flexiblen 2-stufigen Overdrive/Verzerrer fündig zu werden. Mit "2-stufig" meine ich nicht die diversen Overdrives mit zusätzlich - nachgeschalteter Boost-Funktion, sondern ein Gerät mit 2 schaltbaren Verzerrungsgraden, die klanglich zueinander passen und verschiedene Musikstile abdecken.

Leider bin ich auch dieses Mal nicht zum Ziel gekommen: Der Kanal 1 ist dem Wampler Euphoria angelehnt und ist für leicht bis mäßig angecrunchte und auch höhenreiche Sounds recht gut zu gebrauchen, wenn auch etwas kantig und kratzig, sobald mehr Höhen im Spiel sind. In den hohen Gain-Einstellungen fand ich diesen Kanal zu matschig. Hier fehlt wohl der Bass-Regler des Euphoria.

Kanal 2 ist extrem dumpf ausgelegt und bietet sehr viel Gain. Allerdings habe ich keine Einstellung (vor Amps mit Fender-artiger Klangregelung) gefunden, die mich irgendwie inspiriert hätte. Das klang für mich wie der komprimierte Santana-High-Gain-Sound der letzten 20 Jahre aber zusätzlich mit abgesenkten Höhen. Möglicherweise sehen das heutige Fusion-Gitarristen anders. Bei Fusion denke ich nicht an Tom Quayle (dessen Signature Modell der Dual Fusion ja wohl ist), sondern eher an Al di Meola mit Chick Corea und seine Solo-Projekte. Ob man für schnelles Spiel, Tapping und Legato-Läufe einen solch "totkomprimierten" und dumpfen Sound braucht, wage ich zu bezweifeln. So etwas geht selbst völlig clean. Man schaue sich mal Gypsy Gitarristen wie Stochelo Rosenberg oder Stick-/Tapping Virtuosen wie Mathias Sorof an. Das aber nur am Rande als Zeichen meiner Enttäuschung über Kanal 2 und natürlich gilt : "jeder nach seinem Geschmack".

Was für mich im Overdrive einigermaßen funktioniert hat war der Kanal 1 mit Gain zwischen Stellung 5 und 7 (Treble 1 zwischen 4 und 7) und damit in Kanal 2 mit Reglerstellung Gain 2 und Treble 10. Das ging in Richtung eines aufgeblasenen Treble Boosters in einen aufgerissenen Vox AC 30 (Nomalkanal ohne Klangregelung) mit völlig runter (dumpf) gedrehtem Cut Regler.
Solch einen Sound habe ich aber bei Bedarf auch bereits mit vorhandenen Pedals - und das in besserer Soundqualität.

FAZIT: Ich erlaube mir kein Urteil darüber, ob der Dual Fusion der universelle Overdrive für den modernen Fusion-Gitarristen ist.
Der Dual Fusion wird aber auch als universelles Overdrive-Pedal für andere Stilarten angepriesen und da möchte ich doch sagen, daß das nicht wirklich zutrifft. Für mich war Kanal 1 einigermaßen brauchbar, wenn der Amp etwas mithilft, Kanal 2 für sich unbrauchbar und die Kombination Kanal 1 in Kanal 2 in spezieller Kombination halbwegs brauchbar. Unter dem Strich hat es leider nicht gepaßt.
Was mich allerdings schon etwas geschockt hat, ist, daß mir beim Auspacken des Dual Fusion als erstes eine kleine Mutter nebst Unterlegscheibe entgegenfiel, die an den Kippschalter für Kanal 2 gehörten. Ansonsten macht auch dieses Wampler Pedal einen soliden Eindruck. Bei 309 Euro für ein Overdrive-Pedal sollten einem aber nicht die Einzelteile engegenfallen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung

Ein tolles Pedal - nicht nur für Fusion

Michael B. 397, 24.11.2013
Das Pedal ist schon etwas "spezieller", heißt es klingt bzw. arbeitet nicht unbedingt so wie man das nun von einem Booster oder klassischen Overdrive her kennt bzw. erwartet. Es ist halt auf den Soundgeschmack von Tom Quayle zugeschnitten, was aber nicht heißt, dass es nicht vielseitig ist. Man muss sich auf die Eigenarten nur einlassen und gewillt sein auszuprobieren.
Durch diesen Umstand dachte ich zuerst "hmm, naja und was soll ich jetzt damit?" :D

Kanal1 Vintage genannt ist sehr höhenreich abgestimmt, Kanal 2 (Modern) ist viel tiefer im Frequenzspektrum. Mit ein bisschen Kurbeln kann man das aber sehr gut auf seine Bedürfnisse abstimmen.

Kanal 1 drückt dem Amp sehr deutlich seinen Stempel auf, heißt der Sound wird merklich entschlackt, transparenter und in den Höhen erweitert (Höhen am Amp wieder etwas zurückgenommen). Ein bisschen ähnlich dem Carl Martin Plexidrive, aber nicht so grätzig in den Höhen. Mit "Smooth" wird dieser Charakter noch verstärkt (da muss man dann gegenregeln) nur die Höhen werden halt zusätzlich noch smoother/süßlicher. Das kann dann sehr edel klingen.

Kanal2 (Modern) liegt viel tiefer im Frequenzspektrum was zunächst seltsam und ungewohnt klingt, ja fast ein bisschen unbrauchbar, weil mir z.B. zu belegt (da merkt man dass das ein Custom-Pedal für einen Fusion-Player ist). Mit einem beherzteren Dreh am Tone, bekommt man das aber weg und man bekommt seinen Sound, nur in der Zerre erweitert (also recht linear) und etwas mehr Dreck. Das gefällt mir sehr gut. Mit dem Kippschalter auf "Throaty" klingt es zunächst wuchtiger, weil mittiger, aber auch enger - ist mehr TS-mäßig aber etwas dreckiger.

Beide zusammen - hier wird es heiß. Man muss nun noch entscheiden, ob man von 1 in 2 stacken möchte, oder von 2 in 1.
Beides klingt anders. Der jeweils 1. Sound dominiert, wobei man bei 2 in 1 schon etwas aufpassen muss, dass es nicht zu undeutlich wird. Besser funktioniert es hier dann bei 1 z.B. den Drive zu zudrehen und nur mittels Volume als booster zu nutzen.

Nach etwas tweaken komme ich super zurecht.
Das Pedal hat auf jeden Fall ne Menge Tone intus. Man fühlt sich wohl beim Spielen. In den zahlreichen Tuben-Videos ist ja immer die Rede von amplike. Das finde ich "nur" bedingt. Das Bogner Ecstasy Blue ist z.B. vom Gainniveau sehr ähnlich, klingt jedoch deutlich "kompletter" vom Frequenzspektrum, was aber auch dann wieder belegter klingt. Das Wampler Dual Fusion klingt viel offener, ich finde auch von der Dynamik her viel besser steuerbar und es klingt auch vor dem bereits crunchenden Amp - macht aber auch vor nem Clean-Amp eine sehr gute Figur!

Ein tolles, universell einsetzbares Doppelpedal, eben nicht nur für den Fusion-Gitarristen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
285 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunschequipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effektgerätedschungel der saitenquälenden Zunft: die Verzerrer!
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effekt­ge­rä­ted­schungel der sai­ten­quä­lenden Zunft: die Verzerrer!
 
 
 
 
 
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Arturia DrumBrute Impact Daslight Light Rider Wifi DMX Interface Gator iMac 27" Tote Bag Origin Effects Revival Footswitch Aston Microphones Swift Cameo Studio PAR DTW Audient iD44 EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card Korg D1 IK Multimedia UNO Synth Presonus Studio 1810
(1)
Für Sie empfohlen
Arturia DrumBrute Impact

Arturia DrumBrute Impact; Analoger Drumcomputer; 10 Klänge: Kick, Snare 1, Snare 2, Tom Hi, Tom Low, Cowbell, Cymbal, C losed Hat, Open Hat und FM; 64 Patterns mit jeweils bis zu 6 4 Steps; Akzentsetzung sowie zuschaltbare Color-Klangfärbung pro Instrument...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Daslight Light Rider Wifi DMX Interface

Daslight Light Rider Wifi DMX Interface, Tabletbasierte DMX Steuerung, intuitives Bedienkonzept ermöglicht einen schnellen Einstieg in alle Funktionen und vereinfacht die Verwendung, kostenfreie App "Light Rider" für iOS, Android und Amazon Fire Tablet, perfekt für DJs dank Beat-Synchronisation via Ableton...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Gator iMac 27" Tote Bag

Gator iMac 27" Tote Bag, Nylontasche passend für 27" Apple iMac, wasserabweisend, guter Halt und Schutz durch verstellbare Schaumstoffblöcke und Hartpaneelverstärkung in der Frontklappe, faltbarer Sonnen- und Staubschutz, Doppelter Reißverschluss, inkl. innenliegender Kabeltasche und äußere Zubehörtasche für Tastatur, Maus, SD-Karten,...

Zum Produkt
139 €
Für Sie empfohlen
Origin Effects Revival Footswitch

Origin Effects Revival Footswitch, 2-Fach Fußschalter, mehr Flexibilität für den Origin Effects RevivalDRIVE mit fußschaltbarem Mid-Boost und Dry-Blend

Zum Produkt
109 €
Für Sie empfohlen
Aston Microphones Swift

Aston Microphones Swift; Universelle Mikrofonspinne ohne Gum mibänder; für Mikrofone mit einem Durchmesser von 40 bis 60 mm; zwei Schnellspannfedern; Aufhängungssystem aus Aluminiu m, glasfasergefülltem Nylon und medizinischem Latex ("ShockS tar"-Technologie); Abmessungen: 145 x 60 x 170 mm (BxHxT); G...

Zum Produkt
55 €
Für Sie empfohlen
Cameo Studio PAR DTW

Cameo Studio PAR DTW, Weißlicht LED Par mit variabler Farbtemperatur und Dim-To-Warm Funktion, professioneller LED Par für den Einsatz auf Theater- und Schauspiel-Bühnen oder zur Objektbeleuchtung, Dim-To-Warm Funktion sorgt im niedrigen Helligkeitsbereich für eine dunkel-orange Lichtfarbe durch die Hinzunahme von...

Zum Produkt
329 €
(1)
Für Sie empfohlen
Audient iD44

Audient iD44, 20-in, 24-out Desktop-Audio-Interface; Komplett aus Metall gefertigtes Desktopgehäuse; Bedienknöpfe aus massivem, handgefrästem Aluminium; 4 x Class-A Audient Konsolen-Mikrofonvorverstärker Mikrofonvorverstärker; 60 dB Gain; AD/DA-Wandler der Spitzenklasse; 2 x ADAT Ein- und Ausgänge für digitale Erweiterung; 24 bit; 44,1 -...

Zum Produkt
569 €
Für Sie empfohlen
EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black

EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black; Akustikelement; Material: Absorberkern aus 100% Polyester mit Textilbezug; sehr robust; nicht reizend oder allergieauslösend; geruchsfrei; guter Wirkungsgrad im mittleren und hohen Frequenzbereich; Wand und Deckenmontage mit Flexi-System (klettverschlusskompatibel) möglich; Brandschutznorm Kernmaterial: EN13501-1:2007+A1:2009 [B...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card

Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card; Erweiterungskarte für Apollo Rack Interfaces; zwei Thunderbolt 3 Ports und 15 W Busleistung für alle nachgeschalteten Thunderbolt 3 Peripheriegeräte; bis zu 40 Gbit/s; Systemvoraussetzungen: macOS Sierra/High Sierra oder Windows 10 mit Fall Creators Update...

Zum Produkt
499 €
Für Sie empfohlen
Korg D1

Korg D1 Digital Piano; 88 Tasten gewichtetet RH3-Tastatur (Real Weighted Hammer Action 3); 5 Anschlagdynamikkurven; Stereo PCM Klangerzeugung; 120-stimmig polyphon; 30 Klänge; 30 Demo-Songs; Key-Off Simulation; Dämpferresonanz; 3 Effekte; Metronom; Anschlüsse: 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke (L/R), Stereo Kopfhörerausgang 6.3...

Zum Produkt
575 €
(5)
Für Sie empfohlen
IK Multimedia UNO Synth

IK Multimedia UNO Synth; analoger Synthesizer; monophoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; klassischer Aufbau mit 2 VCOs und Rauschgenerator, Multimodefilter, Verstärker, 2 Hüllkurven und LFO; VCOs mit Wellenformen Dreieck, Sägezahn und Rechteck mit variabler Pulsbreite; Multimodefilter mit 12 dB/Okt....

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Presonus Studio 1810

Presonus Studio 1810; 18x8 USB 2.0 Audio-Interface; 24 Bit/192 kHz; 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line/Inst (XLR/Klinke); 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line (XLR/Klinke); 4 XMAX Class-A-Mikrofonvorverstärker, 48-V-Phantomspeisung; 4 symmetrische Line-Eingänge auf der Rückseite (TRS-Klinke, 6,35 mm); optischer ADAT-Eingang (8-Kanal/48 kHz, 4-Kanal/96 kHz); integrierter...

Zum Produkt
399 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.