Walrus Audio 385 Overdrive

21 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Always on.
anarchyreloaded, 13.07.2021
Man bekommt für gutes Geld ein großartiges Overdrive, das sehr dynamisch reagiert und sich sehr stark wie ein Röhrenamp anfühlt.

Das geht dahin, dass ich mich fast wundere, warum das Ding überhaupt einen Schalter hat? Bei mir ist es jedenfalls immer ein, der Anschlag reicht als Steuerung : Haut man fest in die Saiten, dann cruncht und kracht es wunderbar, ohne zu rauschen, oder störrisch zu werden, zupft man zart kommen, leicht angezerrte Licks, bis cremige Cleans, es ist aus meinem Rig nicht mehr wegzudenken. Ein richtiger Amp in a Box.

Es gibt zwar noch einige andere Overdrives, die das können, aber ich hätte noch keines gefunden, dass diesen Sound und diese Dynamik um diesen Preis liefert. Und ich denke damit ist dem Pedal am besten gedient, auch wenn sich Walrus Audio hier bemüht hat, durch das Voicing nach alten Röhrenprojektoren eine Nische zu bedienen um sich von der Masse der Zerrer abzuheben.

Auch die Verarbeitung und das Finish lassen nichts zu wünschen übrig, die Haptik ist ein Traum. Guter Einstieg in die Welt der Verzerrer. Tipp: Gain Stacking mit anderen Pedalen ist mit diesem Wunderding auch einen Versuch wert. Klingt großartig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Alter Filmprojektorsound im Pedalformat - Genial!
05.01.2017
Ich nutze den 385 als erstes Drive Pedal auf meinem Board für niedrigerer Gain geschichten. (Git: Reverend Double Agent, meistens neck p90 und Vox AC30 der fast in die Vorstufen-Zerre geht). Für meinen Gain-Lastigstens Sound Lasse ich den 385 in den Walrus Audio Voyager laufen.

Wie alle Walrus Audio Pedals kommt das 385 orentlich Verpackt an und ist grund-solide Verarbeitet. (Das Design/der Stempel-Druck sind wie immer bei WA sehr gelungen). An Qualität lässt das Pedal nicht zu wünschen übrig. Die LED ist sehr hell, aber angenehm.

Die Features des 385 mögen erstmal beschränkt wirken (wie soll es bei Drive Pedals dieses Formates anders sein). Schön ist, das die EQ-Sektion in Low und High aufgeteilt ist, und vor "den Gain" geschaltet ist, was eine große Bandbreite an möglichkeiten bietet den EQ mit der Zerre interagierren zu lassen. Was zusätzlich noch mehr vielseitigkeit bietet ist die Tatsache, dass der 385 unglaublich Dynamisch ist. Über den Anschlag lässt sich bereits ein (im vgl. zu den meisten anderen Drive-Pedalen) großes Spektrum an Zerre kontrollieren. Der sound selbser ist (für meinen Sound) ideal, da er die Mitten (nicht wie ein TS808) betont, aber trozdem schön hervorhebt. Der Drive-Sound selbst ist dabei aber sehr unterschiedlich zu gängigen Drive Pedals aufgrund der Inspiration durch einen alten Röhrenverstärker in Ben&Howell 385 Filmprojektoren. Wer also einen vielseitigen und sehr dynamischen Overdrive haben will, der gleichzeitig noch einen ganz eigenen Drive-Sound hat, ist hiermit sehr gut bedient!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Walrus Audio 385 Overdrive
Marco Franke, 26.05.2021
Ein Overdrive der Extraklasse mit so viel Dynamik, dass er bei sanften Anschlägen nahezu unsichtbar agiert und bei mehr Betonung röhrt bis richtig beißt. Flexible Einstellbarkeiten ermöglichen ein breites Spektrum an Sounds. Absolute Kaufempfehlung für Puristen, die mit möglichst wenig auskommen möchten, aber eben nicht am Ton sparen wollen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Absolute Spitzenklasse
23.02.2017
Ich habe sehr viele Distortion-Verzerrer-Conditioner. Dieses Ding ist wirklich herausragend. Obwohl es einem "Bell and Howell 385 Filmosound film projector" nachempfunden wurde der eine Röhren"endstufe" hatte ist der Verzerrer sehr vielseitig und hat doch ein eigenständiges Klangbild. Unter meinen ungefähr 30 Verzerrern hat er einen Sonderplatz eingenommen. Jede kleine Veränderung an den Tonknöpfen oder dem Grad der Verzerrung fördert eine neue Geschmacksrichtung zum Vorschein, von Blues bis Röhren am Anschlag, alles dabei. Hervorragend auch für Hendrixfans und besonders Wah-freundlich. Einer der wenigen wirklich hervorragenden Verzerrer aus meiner Sammlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Hendri, 18.11.2018
Der 385 ist ein schöner midgain Overdrive mit eigenem Charakter, der sich schön dynamisch spielen lässt. Rund und fett im sound. Allerdings verliert er bei basslastigeren Einstellungen an Durchsetzungsfähigkeit, was sich aber dank getrennt regelbaren Höhen und Bässen gut ausgleichen lässt. Eine gute Wahl, wenn man auf der Suche nach einem etwas anderem Klang ist. Mit meinem vorgeschalteten Tubescreamer verträgt er sich gut. Die Verarbeitung macht einen stabilen Eindruck, die Betriebs-LED ist gut sichtbar.
Allerdingsist ist man auf Netzteilbetrieb angewiesen, da ein Batteriebetrieb nicht vorgesehen ist.
Insgesamt sehr zu empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Netzteilanschluss nicht mittig zum gebohrten Loch im Gehäuse
Rubato70, 21.12.2017
Insgesamt ein wirklich tolles Pedal. Vor allem die Dynamik überzeugt.

Ich möchte aber einen wichtigen Kritikpunkt loswerden. Der Netzteilanschluss ist mir persönlich zu schlecht. Die Platine mit dem darauf gelötetem Netzteilanschluss ist nicht mittig zum gebohrten Loch im Gehäuse.

D.h. ich musste erst einmal einen passenden geraden und dünneren Netzstecker finden, der beim einstecken nicht vom Gehäuse hochgedrückt wird und die Platine im Gehäuse mit nach oben befördert. Meine gewinkelten Stecker habe ich mich nicht getraut einzustecken.

Vielleicht eine Montagsmodell. Aber andere Hersteller haben die Problematik nicht.
Bei einem Preis von rund 200 Euro ist so etwas nicht angebracht. Es geht leider zurück.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Bin sehr zufrieden
francibea, 28.11.2018
Tolles Pedal. Sehr rockiger/dreckiger Sound.
Gefällt mir sehr gut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Fantastisch
Georg800, 21.12.2016
Hab wirklich jede Menge Overdrives getestet und auch im Einsatz-auch viele teure Boutiqueteile). Der Projector schlägt alles! Auf jedenfall für mein Ziel Crunch bis mäßige Distortion (Blues). Die Ansprachdynamik ist sensationell, jede Menge Headroom und absolut keine verlorenen Frequenzen-vor allem am bottomend. Im Gegenteil- das EQ-Design lässt keine Wünsche offen.Verwend ihn nach dem Moog Booster. Verträgt sich auch bestens mit meinem Marshall und Blues Junior und mit Humbucker, Singlecoil und P90.
Klanglich eine Offenbarung und preislich unter diesem Aspekt fast billig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Walrus Audio 385 Overdrive

199 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Freitag, 30.07.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Der Klang einer E-Gitarre wird in erster Linie mit einem verzerrten Sound in Verbindung gebracht. Titel wie Smoke On The Water, Smells Like Teen Spirit oder Enter Sandman, die beispielhaft den Klang einer elektrischen Gitarre reprä­sen­tieren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
9
(9)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Wampler Gearbox Dual Overdrive

Wampler Gearbox Dual Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Andy Wood Signature Pedal; enthält modifizierte Versionen von zwei der beliebtesten Drive-Schaltungen von Brian Wampler: Kanal 1 basiert auf dem Tumnus und Kanal 2 auf dem Pinnacle; von oben schaltbare Reihenfolge; zwei Ein-…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

3
(3)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
KMA Audio Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter

KMA Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Zweikanaliger Signalsplitter mit variablem 12 dB/Okt. Low/High Pass Absenkung, vollisolierte und transformator basierte FX Loop Sends, Clean Blend und Mix Regler ermöglichen die perfekte Balance von Höhen und Bässen;…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.