Waldorf Pulse 2

Analoger monophoner Synthesizer

  • Desktop-Synthesizer
  • 3 Analog Oszillatoren + 1 Noise Generator
  • Pulse mit Modulation
  • Hard Sync
  • 24dB/12db Lowpass
  • 12 dB Highpass/Bandpass filter Modes
  • Umfangreicher Arpeggiator
  • 8-Slot Modulation Matrix
  • 28x64 Pixel LC Display
  • 8 Regler
  • 500 Sounds
  • Kompatibel mit Pulse Classic
  • Anschlüsse: USB, MIDI, Analog Eingang, Stereo Line Ausgang, Kopfhörer-Ausgang
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Autobahnen
  • Livelybass
  • Monsterpulse
  • Overdriven

Weitere Infos

Bauweise Desktop
Anzahl der Stimmen 1
Tonerzeugung Analog
MIDI Schnittstelle 1x In
Speichermedium USB to Host
USB Anschluss Ja
Effekte Nein
Arpeggiator Ja
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Digitalausgang Nein
Display Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Studiologic SL88 Studio + K&M 18950 + Waldorf Pulse 2 +
8 Weitere
54 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
28 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
BeeinDRUCKend!
smallpaull, 16.11.2013
Der Pulse 2 kommt viel übersichtlicher und in der Bedienbarkeit SEHR viel besser daher als der Ur-Pulse. Jede Reihe an Funktionen hat jetzt ihren eigenen Button und das elende versehentliche Verschrauben ein Ende.
Zudem gibt´s einen Lautstärkeregler und mächtig viel interne Neuerungen!
Polyphone Spielbarkeit, zwei Verzerrertypen (Tube+Acid/Fuzz), noch knackigere Hüllkurven, ein Arpeggiator mit Stepfunktion, gesyncte LFO´s, Filtereingang und eine übersichtliche Matrix im grossen Display. Die hab ich so vermisst beim Pulse1!
Er klingt tatsächlich anders, der neue. Druckvoll ist er zwar nach wie vor, aber nicht mehr so luxuriös und verschwenderisch warm/analog im Klang. Er ist etwas abgeklärter geworden, klarer und kühler.

Für mich ist wichtig: Kann er dicke Kickdrums? Am Pulse1 kriegte ich in der Hinsicht nix vernünftiges hin (diese Disziplin beherrscht m.A. vor allem Moog). Ja er kann. Und 808 Snares gehen auch.
Klug ist auch das System, wie Sounds gespeichert und wiedergefunden werden können. Mit gedrücktem Shift-Taster lassen sich Bänke anwählen wie Arp, Bass oder Lead etc.
Was ich nochmal betonen möchte: Arpeggiator! Swing, 16-schrittiges Sequencing mit Glidefunktion einzelner Noten, Notenlänge bzw. Betonung der einzelnen Steps. Klingt fummeliger als es ist - es ist genial. Ich bin beeindruckt!

Edit: Nachdem ich festgestellt habe, dass der 2er den 1. Pulse in sehr vielen Funktionen fernsteuern kann, konnte ich beide gleichzeitig gegeneinander antreten lassen. Also: Das neue Filter packt viel heftiger zu, besser geeignet für harte Wobbles - das alte ist dafür wärmer, etwas dreckiger und leckerer. Der 2er beisst sich förmlich durch den Mix - mit aggressiverem, metallischem Klang, der mich etwas an den Kurzweil K2000 aus den 1990er Jahren erinnert.
Es ist gut, wenn man beide hat - sie ergänzen sich prächtig.

Edit II Juli 2014: Es wird leider kein Einbau-FX-Board für den Pulse2 produziert werden (es findet sich ja ein FX-Menü im Synth). Ich habe Waldorf einfach mal kontaktiert, SCHADE. Da hatte ich immer ein wenig drauf gehofft... Deswegen ein Stern Abzug bei "Features".
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Papas neuer Liebling
Carsten686, 27.10.2013
Ich muss schon sagen... selten habe ich auf einen Synth so lange warten müssen (zirka 2,5 Jahre). Die zahlreichen Verzögerungen bis zur Produktion und Auslieferung des Waldorf Pulse 2 haben mich bisweilen echt zweifeln lassen. Zwar konnte ich mich mit mit dem zwischenzeitlich veröffentlichten Waldorf Rocket ein wenig trösten, aber um so mehr habe ich mich gefreut, dass er nun endlich da ist. Und ich muss gestehen, dass ich ehrlich begeistert bin. Ich mache seit mehr als 20 Jahren elektronische Musik und in meinem Heimstudio stehen immer noch diverse Hardware Synths (z.B. Waldorf Rocket, Blofeld, aber auch "Klassiker" wie Pulse, Q, und Microwave I+XT). Klanglich ist er top, kein Zweifel. Filterqualität, Schnelligkeit der Hüllkurven, Durchsetzungsfähigkeit im Mix, alles so, wie man es von Waldorf kennt (und in meinem Fall liebt). Bedienung dank bekannter Waldorfmatrix eh kein Thema. Gehäuse und Potis sind sauber verarbeitet, auch das leider externe Netzteil erweist sich als brauchbar. Das Display ist sehr hell, Programmnummern sind auch aus der Ferne gut ablesbar, der Font fürs Kleingedruckte ein bisschen Geschmackssache. Die installierte Softwareversion 1.00 weckte zunächst die Befürchtung, sich als Betatester zu betätigen (a la Blofeld). Ist aber nicht der Fall. Am USB-Port betrieben erweist sich der Pulse 2 unter OS X mit Cubase 7.0.6.2230 als sehr zuverlässig und arbeitet zu meiner vollsten Zufriedenheit. Einzig beim Triggern von Arpeggiator Sounds durch meinen Sequencer habe ich eine kleine Besonderheit feststellen müssen. Bin aber noch nicht sicher, ob es ein Bug oder ein Feature ist und werde es erstmal weiter austesten. Gate und CV OUT habe ich bislang nicht verwendet.

Alles in allem: ich liebe diesen Sound. Und technisch gesehen ist der Pulse 2 ein mehr als würdiger Nachfolger für den Pulse. Wobei ich meinen Klassiker auf jeden Fall behalten werde. Waldorf still rules after all these crazy years... :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
MWM Phase Essential

MWM Phase Essential, der erste drahtlose Controller für DVS (Digital Vinyl System), 1 Phase Empfangsstation, 2 Phase Sendeeinheiten, 2 RCA Kabel, 1 USB Kabel, 4 magnetische Aufkleber, ultrapräzise Sensoren, Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden, Sender werden in der Empfängerstation geladen,...

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

Kürzlich besucht
Joyo Joyo R-12 Band Controller EQ

Joyo R-12 Band Controller EQ; Effektpedal für E-Gitarre, grafischer 10-Band Equalizer; Frequenzbereich von 31,25 Hz bis 16 kHz; True Bypass; Ambient LED Beleuchtung; Aluminiumgehäuse; 1x 6,3 mm Klinkeneingang, 1x 6,3 mm Klinkenausgang; DC-Input für 9 V DC Netzteile, MInuspol innen...

(1)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Arturia 3 Compressors You Actually Use

Arturia 3 Compressors You'll Actually Use (ESD); Plugin-Bundle; Simulation von 3 bekannten Kompressoren basierend auf TAE-Schaltungsemulationen; Comp FET-76 ist eine virtuelle Nachbildung des wohl bekanntestn FET-Kompressors mit erweitertem Sidechain und Parallelkompression; Comp VCA-65 simuliert einen beliebteb VCA-Kompressor mit Peakstop-Limiter und...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig RK5 v2

Tech 21 Fly Rig RK5 v2; Effektpedal für E-Gitarre; Richie Kotzen Signature Pedal, die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Delay mit Tap-Tempo, Boost und der Richie Kotzen Signature OMG der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. unabhängiger Hall mit wählbarer...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(2)
Kürzlich besucht
Korg Volca Drum

Korg Volca Drum; Digital Percussion Synthesizer; 6 Drum-Parts mit Analog Modeling Synthese; zwei Sound-Layer pro Part; jedes Layer besteht aus einer Grundwellenform die einen stimmbaren Resonator anregt; interner Stepsequenzer mit Pattern-Chain-Funktion; Motion-Sequenz-Funktion zur Aufnahme von Reglerbewegungen; Slice-Funktion zur Erzeugung von...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.