Waldorf Pulse 2

Analoger monophoner Synthesizer

  • Desktop-Synthesizer
  • 3 Analog Oszillatoren + 1 Noise Generator
  • Pulse mit Modulation
  • Hard Sync
  • 24dB/12db Lowpass
  • 12 dB Highpass/Bandpass filter Modes
  • Umfangreicher Arpeggiator
  • 8-Slot Modulation Matrix
  • 28x64 Pixel LC Display
  • 8 Regler
  • 500 Sounds
  • Kompatibel mit Pulse Classic
  • Anschlüsse: USB, MIDI, Analog Eingang, Stereo Line Ausgang, Kopfhörer-Ausgang
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Autobahnen
  • Livelybass
  • Monsterpulse
  • Overdriven

Weitere Infos

Bauweise Desktop
Anzahl der Stimmen 1
Tonerzeugung Analog
MIDI Schnittstelle 1x In
Speichermedium USB to Host
USB Anschluss Ja
Effekte Nein
Arpeggiator Ja
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Digitalausgang Nein
Display Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Studiologic SL88 Studio + K&M 18950 + Waldorf Pulse 2 +
8 Weitere
54 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
28 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
BeeinDRUCKend!
smallpaull, 16.11.2013
Der Pulse 2 kommt viel übersichtlicher und in der Bedienbarkeit SEHR viel besser daher als der Ur-Pulse. Jede Reihe an Funktionen hat jetzt ihren eigenen Button und das elende versehentliche Verschrauben ein Ende.
Zudem gibt´s einen Lautstärkeregler und mächtig viel interne Neuerungen!
Polyphone Spielbarkeit, zwei Verzerrertypen (Tube+Acid/Fuzz), noch knackigere Hüllkurven, ein Arpeggiator mit Stepfunktion, gesyncte LFO´s, Filtereingang und eine übersichtliche Matrix im grossen Display. Die hab ich so vermisst beim Pulse1!
Er klingt tatsächlich anders, der neue. Druckvoll ist er zwar nach wie vor, aber nicht mehr so luxuriös und verschwenderisch warm/analog im Klang. Er ist etwas abgeklärter geworden, klarer und kühler.

Für mich ist wichtig: Kann er dicke Kickdrums? Am Pulse1 kriegte ich in der Hinsicht nix vernünftiges hin (diese Disziplin beherrscht m.A. vor allem Moog). Ja er kann. Und 808 Snares gehen auch.
Klug ist auch das System, wie Sounds gespeichert und wiedergefunden werden können. Mit gedrücktem Shift-Taster lassen sich Bänke anwählen wie Arp, Bass oder Lead etc.
Was ich nochmal betonen möchte: Arpeggiator! Swing, 16-schrittiges Sequencing mit Glidefunktion einzelner Noten, Notenlänge bzw. Betonung der einzelnen Steps. Klingt fummeliger als es ist - es ist genial. Ich bin beeindruckt!

Edit: Nachdem ich festgestellt habe, dass der 2er den 1. Pulse in sehr vielen Funktionen fernsteuern kann, konnte ich beide gleichzeitig gegeneinander antreten lassen. Also: Das neue Filter packt viel heftiger zu, besser geeignet für harte Wobbles - das alte ist dafür wärmer, etwas dreckiger und leckerer. Der 2er beisst sich förmlich durch den Mix - mit aggressiverem, metallischem Klang, der mich etwas an den Kurzweil K2000 aus den 1990er Jahren erinnert.
Es ist gut, wenn man beide hat - sie ergänzen sich prächtig.

Edit II Juli 2014: Es wird leider kein Einbau-FX-Board für den Pulse2 produziert werden (es findet sich ja ein FX-Menü im Synth). Ich habe Waldorf einfach mal kontaktiert, SCHADE. Da hatte ich immer ein wenig drauf gehofft... Deswegen ein Stern Abzug bei "Features".
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Papas neuer Liebling
Carsten686, 27.10.2013
Ich muss schon sagen... selten habe ich auf einen Synth so lange warten müssen (zirka 2,5 Jahre). Die zahlreichen Verzögerungen bis zur Produktion und Auslieferung des Waldorf Pulse 2 haben mich bisweilen echt zweifeln lassen. Zwar konnte ich mich mit mit dem zwischenzeitlich veröffentlichten Waldorf Rocket ein wenig trösten, aber um so mehr habe ich mich gefreut, dass er nun endlich da ist. Und ich muss gestehen, dass ich ehrlich begeistert bin. Ich mache seit mehr als 20 Jahren elektronische Musik und in meinem Heimstudio stehen immer noch diverse Hardware Synths (z.B. Waldorf Rocket, Blofeld, aber auch "Klassiker" wie Pulse, Q, und Microwave I+XT). Klanglich ist er top, kein Zweifel. Filterqualität, Schnelligkeit der Hüllkurven, Durchsetzungsfähigkeit im Mix, alles so, wie man es von Waldorf kennt (und in meinem Fall liebt). Bedienung dank bekannter Waldorfmatrix eh kein Thema. Gehäuse und Potis sind sauber verarbeitet, auch das leider externe Netzteil erweist sich als brauchbar. Das Display ist sehr hell, Programmnummern sind auch aus der Ferne gut ablesbar, der Font fürs Kleingedruckte ein bisschen Geschmackssache. Die installierte Softwareversion 1.00 weckte zunächst die Befürchtung, sich als Betatester zu betätigen (a la Blofeld). Ist aber nicht der Fall. Am USB-Port betrieben erweist sich der Pulse 2 unter OS X mit Cubase 7.0.6.2230 als sehr zuverlässig und arbeitet zu meiner vollsten Zufriedenheit. Einzig beim Triggern von Arpeggiator Sounds durch meinen Sequencer habe ich eine kleine Besonderheit feststellen müssen. Bin aber noch nicht sicher, ob es ein Bug oder ein Feature ist und werde es erstmal weiter austesten. Gate und CV OUT habe ich bislang nicht verwendet.

Alles in allem: ich liebe diesen Sound. Und technisch gesehen ist der Pulse 2 ein mehr als würdiger Nachfolger für den Pulse. Wobei ich meinen Klassiker auf jeden Fall behalten werde. Waldorf still rules after all these crazy years... :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse für...

(13)
Kürzlich besucht
Behringer Vocoder VC340

Behringer Vocoder VC340; analoger Vocoder und String Ensemble Synthesizer; Keyboard mit 37 halbgewichteten und anschlagdynamischen Tasten; "Human Voice" (Male & Female) und "Strings" Sektionen mischbar für klassische Streicher- und Chor-Sounds; analoger Vocoder mit Tone-Regelung; BBD-Chorus für Ensemble-Effekte; Vibrato-LFO; Pitch-Shift Fader;...

Kürzlich besucht
Mooer GE 300

Mooer GE 300; Multi-Effekt Prozessor, integrierte ToneCapture Funktion mit 4 Modi (Amp / Stomp / Guitar / Cab) zum einfangen des Sounds von deinem Lieblings-Gear, 108 hochwertige Amp-Simulationen, 43 IR (Impulse Response) Speaker Cab-Simulationen, Unterstützung von zusätzlichen Impulse Responses (IRs...

Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Strat FSR SFG

Fender Squier Bullet Strat FSR SFG Special Run, E-Gitarre; Linde Korpus; Ahorn Hals ("C" Shape); Indian Laurel (Lorbeer) Griffbrett (241 mm/9,5" Radius); 21 Medium Bünde; 648 mm Mensurlänge; 42 mm Sattelbreite; 3 Single-Coil Tonabnehmer; Standard synchronized Tremolo; bestückt mit Fender...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt, S/PDIF Eingang coaxial, MIDI Ein- und Ausgang, 2x Stereo...

Kürzlich besucht
Icon Platform Nano

Icon Platform Nano; USB 2.0 DAW-Controller; berührungsempfindlicher Motorfader mit 10-Bit Auflösung; 4x Endlosregler mit je zwei Funktionen; hintergrundbeleuchteten Tasten für Mute, Solo, Automation sowie Transportsteuerung; umschaltbare Bänke mit 8 Kanälen oder Einzel-Kanal; hintergrundbeleuchtetes LCD-Display; 12-Segment LED zur Anzeige von SMPTE...

Kürzlich besucht
Gator G-LCD-TOTE60

Gator G-LCD-TOTE60, Hochwertige LCD Transport Bag, für bis zu 60" LCD Screens, Polyethylen-Schutzschild, gepolsterte Griffe, abnehmbarer Tragegurt, 25mm PE-Schaumstoffpolsterung, 360° Stoßabsorbierung, Außentasche für Zubehör, schwarz, Außenmaße (LxBxH): 143,5 x 85 x 15,2 cm, Innenmaße (LxBxH): 138,4 x 80 x 12,7...

Kürzlich besucht
Turbosound iQ TS-PC12-1 Cover

Turbosound iQ TS-PC12-1, Schutzhülle, wasserabweisendes Deluxe-Cover für 12"-Lautsprecher, besonders geeignet für Turbosound iQ12 und iX12, Obermaterial: stabiles, mehrlagiges schwarzes Nylon,verhindert das Eindringen von Staub und Schmutz, Innenfutter aus Schaumstoff sorgt für perfekten Schutz beim Transport, Eingrifföffnungen bieten Zugang zu den...

Kürzlich besucht
Adam Hall Defender MICRO 2

Adam Hall Defender MICRO 2, Kabelbrücke mit 2 Kanälen, lasergeschnittene rutsch- und trittfeste 3D-Oberfläche, patentiertes selbstreinigendes Scharnier, bequemes Verriegelungssystem, 2 Kanäle je 35 x 30 mm, Belastbarkeit ca. 2 t / 20 x 20 cm, Brandschutzklasse B2 (DIN 4102), DEKRA-zertifiziert...

Kürzlich besucht
Behringer MS-101-BL

Behringer MS-101-BL; Analoger Synthesizer; 32-Tasten Keyboard (halbgewichtet); analoger VCO (3340 basiert); 4 mischbare Wellenformen: Rechteck (mit einstellbarer Pulsweite), Sägezahn, Dreieck und Rechteck-Suboszillator (schaltbar zwischen -1 Okt. und -2 Okt.); Rauschgenerator; resonanzfähiger Tiefpassfilter; Filter-FM durch VCO-Wellenformen möglich; ADSR-Hüllkurve; LFO mit weitem...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig 5 v2

Tech 21 Fly Rig 5 v2; Multieffektpedal für E-Gitarre; die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Plexi Verzerrung und Delay der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. Umschaltmöglichkeit zwischen Plexi und Cali Verzerrer Mode, ein unabhängiger Hall mit einstellbarer Raumgröße, ein...

Kürzlich besucht
RCF Art 312 MK III

RCF Art 312 MK III passive Fullrangebox 12" 1", 300 Watt (RMS), 90°x60° 12" Woofer und 1" Treiber mit 1,5" Mylar-Membrane, 8 Ohm, 127 db max., Speaker Twist In/Out, Kunststoffgehäuse, 4 x M10-Flugpunkte und drei Griffe, Stativflansch, Maße H/B/T 680...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.