Waldorf Kyra

11

Virtuell-analoger Desktop Synthesizer

  • 128-stimmiger Virtual analoger Synth mit 8 Parts
  • 2 primäre virtuelle Oszillatorengruppen pro Stimme: Saw, Pulse, Noise und Wave mit 4.096 Wellenformen
  • 2 unabhängig verstimmbare SUB- Oszillatoren mit 4 Wellenformen und 2 wählbaren Oktaven
  • Hard Sync, Ringmodulation und FM zwischen Oszillatorgruppe 1 und 2 möglich
  • 3 LFOs mit 128 Waveforms
  • LFOs können zur MIDI Clock synchronisiert werden
  • Arpeggiator mit 128 voreingestellten Patterns und den Modi Up, Down, Random und Chords
  • 2 Filter mit je 12 oder 24 dB als LP/BP/HP konfigurierbar
  • 3 schnell ansprechende ADSR Hüllkurvengeneratoren
  • Speicherverwaltung: 26 Bänke mit je 128 Speicherplätzen, Bank 1-7 kann zum Speichern eigener Sounds verwendet werden
  • Audiointerface überträgt mit bis zu 24bit/96kHz alle 8 Parts (16 Spuren)
  • 256x64 pixel OLED
  • 8 symmetrische Ausgänge: 6,3 mm Klinke
  • Stereokopfhörerausgang
  • MIDI In/Out/Thru: 5-pin DIN
  • USB 2.0 für MIDI und Audio
  • Abmessungen (B x T x H): 440 x 305 x 85 mm
  • Gewicht: 5,7 kg
  • passender Koffer: Art. 506224 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Oktober 2019
Artikelnummer 475631
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauweise Desktop
Anzahl der Stimmen 128
Tonerzeugung Virtuell Analog
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out, 1x Thru
Speichermedium Intern
USB Anschluss Ja
Effekte Ja
Arpeggiator Ja
Anzahl der analogen Ausgänge 8
Digitalausgang Nein
Display Ja
Optionale Erweiterungen Keine
Besonderheiten K.A
Mehr anzeigen
1.599 €
1.879 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 9.12. und Samstag, 10.12.
1

11 Kundenbewertungen

9 Rezensionen

J
Bye bye Sozialleben
Jlnwntr 23.11.2021
Ihr könnt euch für das Geld das beste Bett inkl. Matratze und Heroin kaufen. Ihr könnt euch aber auch einfach Kyra kaufen, weil dann braucht ihr beides nicht mehr: Sie macht extrem süchtig und ihr werdet eh die ganze Nacht an euren Patches schrauben.
Euer Gehirn wird explodieren, wenn ihr euch nach den ersten Sessions bewusst macht, dass ihr gerade mal *einen* der 8 Parts gepatcht habt.
Eure DAW kann jeden einzelnen Part gleichzeitig und unabhängig voneinander kommandieren, sodass ihr im Prinzip nicht eine sondern acht Kyras auf einmal erklingen lassen könnt. (Euer Midi-Kabel wird für die dafür benötigte Bandbreite übrigens nicht mehr ausreichen.)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

BP
Glasklarer Hammer-Sound!!!
Basement Project 23.11.2022
Seit etwas mehr als einer Woche ist die Kyra Mitglied meiner Synth-Truppe, und ich denke, es ist Zeit ein Paar Worte darüber zu schreiben:

Vor dem Kauf, hab ich ( wie die meisten Synth-Liebhaber) sämtliche YouTube Tutorials konsumiert. Da es (aus meiner Erfahrung) öfters vorgekommen ist, dass der Sound in Tutorials nachträglich bearbeitet, so zu sagen "angefettet" worden ist, und mir die Enttäuschung danach zu sparen, habe ich bei Thomann angerufen um es vor Ort testen zu können. Und was soll ich sagen: der Sound war sehr überzeugend, und da waren alle meine Zweifel ausgeräumt. Die Verarbeitung ist, wie von Waldorf gewohnt, sehr Solide, mit ordentlichen Gewicht was der sauber verarbeitete Metallhülle geschuldet ist, die Potties sind fest und angenehm zu bedienen, und die Knöpfe arbeiten zuverlässig. Die Pad-Sounds sind eine Klasse für sich, auch wenn manche in Grundton ähnlich sind, sind sehr warm, fast Analog klingend, aber auch die andere Patches sind brauchbar, so in Punkto Sound gab es für mich nichts zu mäkeln. Der einzige Minuspunkt wäre, wenn mann Haarspalter ist, dass sich die Lautstärken der Patches manchmal gravierend unterscheiden, was ich aber schon von meinem Prophet gewöhnt bin, so finde ich es nicht weiter schlimm.

Die Bedienoberfläche ist etwas gewöhnungsbedürftig, deshalb nur 4 Sterne, ist aber weit weniger schlimm wie die manche Elektron Geräte, lediglich Decoder statt Knöpfe beim Anwahl von Sounds oder Parameter (so wie beim Blofeld) wären besser als Tasten. Der Display ist groß und gut ablesbar, die Parameter sind gut erreichbar, nach einer Stunde Rumschrauben hat mann dem Dreh raus. Das was gut wäre, ist aber nicht da, ein "Latch" Knopf um die Arps zu halten, oder Sound-Drones zu produzieren, vielleicht könnte es Software technisch bei nächsten Update kommen. Der größte Pluspunkt ist die Möglichkeit bis zu 8 Patches gleichzeitig zu spielen, was mit einem Mehrspur-Sequencer (z.B. Arturia Keystep Pro) ein gutes Combo bildet, da mann pro Spur separate MIDI-Kanälle einstellen kann, und somit ein ganzes Song nur mit Kyra zu machen.

Mein Fazit: der Kyra (oder Valkyrie ;-)) bleibt ein fester Bestandteil meiner Synth-Gang, danke Waldorf!!!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

KJ
Waldorf Kyra
Keyboard Jürgen 04.02.2022
Toller Sound. Ich stehe auf die Pad-Sounds und die sind richtig gut und es sind viele. Aber sie gleichen sich zum Teil auch. Die Multibelegung der Regler gefällt mir nicht so gut. Die Bedienungsanleitung ist so gerade ausreichend, Schulnote 4-. Ansonsten ist die Verarbeitung des Gerätes gut. Ich stehe nicht so auf das Retro Holz and den Seiten, aber damit kann ich leben
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

r
Sehr guter Synthesizer
robertschult 17.06.2020
Ein Monster, was die Leistung und die Möglichkeiten betrifft - (für mich) etwas ungewohnt in der Bedienung, aber vollauf zufrieden. Ein echtes Arbeitstier mit der Möglichkeit alles (!) zu realisieren, was mir an sounds vorschwebt.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube