Waldorf Iridium

16-stimmiger Synthesizer

  • 3 digitale Oszillatoren je Stimme
  • Auswahl zwischen folgenden Klangerzeugern: Wavetable, klassische Wellenformen, Granular Sampler, Resonator, Kernel
  • 2 digitale Stereofilter in verschiedenen Modi und Kofigurationen
  • 6 LFOs im Poly und Global-Modus
  • 6 Envelopes
  • Master-Effekt-Rack mit 5 Slots
  • Master-Kompressor
  • Modulationsmatrix mit 40 Slots
  • Laden und Speichern von Presets via USB sowie SD-Karte
  • 2 GB interner Speicher
  • Importmöglichkeit von Nave Presets
  • Abmessungen (B x T x H): 440 x 305 x 85 mm
  • Gewicht: 5,7 kg
  • passender Koffer: Art 511332 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Anschlüsse:

  • Main-Ausgang: 2 x 6,3 mm Klinke
  • Line-Eingang 2 x 6,3 mm Klinke
  • Kopfhörer-Ausgang: 6,3 mm Klinke Stereo
  • USB Host Anschluss
  • USB (MIDI)
  • MIDI In/out/Thru
  • 4 CV-Eingänge zum Anschluss von EuroRack-Modulen
  • CV Clock Ein- und Ausgang
  • CV Gate
  • CV Start

Weitere Infos

Bauweise Desktop
Anzahl der Stimmen 16
Tonerzeugung Digital
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out, 1x Thru
Speichermedium SD Card
USB Anschluss Ja
Effekte Ja
Arpeggiator Ja
Anzahl der analogen Ausgänge 2
Digitalausgang Nein
Display Ja
3 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Kompakte Spassmaschine
MusicMario, 18.08.2020
Ich habe meinen Iridium ins Herz geschlossen und behalte ihn. Schiefe Tasten, kleiner Spalt unter dem Display sind wahrnehmbar aber beeinflussen die Funktionalitaet in keiner Weise.
Das Instrument ist sehr vielseitig, hat den einen oder anderen kleinen Bug, teilweise etwas ungewoehnlich zu bedienen macht aber viel Spass...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
gb Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Amazing sound design tool with a few sharp edges
AnotherMattW, 22.01.2021
Iridium is an imperfect masterpiece. Despite the significant complexity of the available synthesis algorithms, sound shapers, audio effects, etc. the UI never feels cluttered or overwhelming, and it often leads you to the right place if you pay attention. Synthesis flexibility is as good as it gets - after six months of ownership and hundreds of patches created, I still feel like I'm at the surface of the sounds Iridium is capable of producing. Even synthesis methods that don't appear to be directly included (ex. multiple operator FM) actually are, in the form of kernels that allow you to define 8 oscillators (wavetable, granular synthesis, or VA) with independent amplitude EGs within each of a voice's 3 oscillators, and to define modulation (phase FM, true FM, etc) between them and even in feedback. The downsides: CV interaction works well, but unlike Hydrasynth, Iridium can't trigger an envelope from an external gate (too bad). The mod matrix is remarkable and powerful, but it can be clunky to set up a new modulation
(again, vs. Hydrasynth's shortcut mechanism, Iridium leaves something on the table here). Browsing the patch library is painful, and sample management even moreso. But! But. The sounds it makes are simply incredible. Once you click with it and start to figure out how it wants you to work with it, you may also find yourself forgiving Iridium its little frustrating issues because of the incredible sounds you are able to make with it.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
fr Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Une machine venue d'ailleurs
chris196, 23.02.2021
-- Présentation --
Pour mon home-studio, je recherchais une machine de recherche compacte, puissante, complexe et capable d'importer des samples. L'Iridium est tout cela et bien plus...

-- Découverte --
Au déballage, la machine est lourde et robuste. A la première mise sous tension, on reste en admiration devant la façade, bien que celle-ci soit moins impressionnante que celle de son grand frère Quantum. La mise à jour est effectuée à partir d'une carte microSD (carte 64 GB utilisée). Elle est très simple et rapide. L'écran tactile réagit parfaitement, sans aucune latence.

-- Edition/Traitement --
L'interface de l'Iridium a été pensée pour éditer les sons de manière logique, intuitive et rapide. A tout moment de l'édition, on sait à quel endroit on se trouve. En section filtres, un outil permet de visualiser la structure du layer en cours d'édition. Très didactique.
Les cinq types de synthèse disponibles sont aussi passionnants les uns que les autres mais la synthèse à noyau est particulièrement puissante. Dans cette forme de synthèse, un seul oscillateur comprend jusqu'à 6 opérateurs ou noyaux (kernels), sachant qu'un kernel peut être une forme d'onde, un résonateur ou une table d'onde.
La sections effets est très bien. La réverb est la meilleure que j'ai trouvée jusqu'à présent sur un synthé. Le chorus, en position stage 2, permet de créer des effets de phasing très efficaces que l'on peut animer en utilisant LFO et enveloppes.
Concernant le traitement des samples, il manque deux fonctions, importantes sur un sampler : time streching et pitch shift. J'espère que cela sera implanté lors d'une prochaine mise à jour.

-- Son --
Les possibilités de création sonore sont illimitées. Comme son grand frère Quantum, l'Iridium excelle dans les sons évolutifs, les ambiances, les climats étranges mais il serait dommage de le cantonner à cela car il est capable de produire bien d'autres types de sons, analogiques, strings, percussions, etc.

-- Conclusion --
Lorsque j'ai commandé l'Iridium, je craignais d'être déçu et de regretter mon achat. Depuis son installation, il n'y a plus qu'un synthé qui s'allume ou presque : l'Iridium. C'est le plus passionnant que j'ai eu jusqu'à présent et un des meilleurs numériques jamais construits. Bravo à Waldorf.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Liefertermin unbekannt
Liefertermin unbekannt

Dieser Artikel ist ausverkauft und wurde nachbestellt. Leider kann unser Lieferant derzeit keine Lieferung in den nächsten drei Monaten zusagen. Wir empfehlen Ihnen, sich in unserem Shop nach Alternativen umzusehen.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
(2)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design Atem Mini Extreme

Blackmagic Design Atem Mini Extreme; Video Mixer; verfügt über alle Features des ATEM Mini Pro, sowie zusätzlichen 8 HDMI-Eingängen, 2 separaten HDMI-Ausgängen, 2 USB-Ports und einer Kopfhörerbuchse; Außerdem verfügt dieses Modell über 4 Chromakeyer, 6 DVE für Bild-im-Bild-Darstellungen, 2 Mediaplayer...

(9)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,...

(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine; Stereo Modulation Pedal mit Chorus, Flanger und Tremolo Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:...

(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited Edition mit goldenen Highlights; auf 1000 Stk. weltweit limitiert; nummeriert mit Gravur auf der Konsole; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1...

Kürzlich besucht
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Ständer, TMDDGS, Material: Aluminium, Stabiler Zweifußständer, Weiche Polsterung mit schützendem Gummizug, Höhe, Winkel und Tiefe einstellbar

(1)
Kürzlich besucht
LP Ridge Rider Cowbell Tommy Lee

LP 009TL Ridge Rider Tommy Lee Signature Cowbell, Kuhglocke, Größe 8", patentierte Schraubstockklemme passend für L-Rods von 3/8" - 1/2", aufgeschraubter Jenigor Protektor, schützt die Kuhglocke und dämpft den Sound, made in USA,

Kürzlich besucht
Flight TUC-32 Sakura Concert Travel

Flight TUC-32 Sakura Concert Travel, Ukulele, Konzert; Decke: Linde; Boden und Zargen: ABS (gewölbter Boden); Hals: ABS; Griffbrett und Steg: ABS; Sattel und Stegeinlage: ABS; 17 Bünde; Mechaniken: Open Geared Tuners mit schwarzen Buttons; DOT-Einlagen am 5., 7., 10. und...

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom...

Kürzlich besucht
Eventide MicroPitch Delay

Eventide MicroPitch Delay; Effektpedal für E-Gitarre; Duale, verstimmbare Delays mit einem feinauflösenden De-Tuning und einer Modulation der Taps; Subtile Andickung des Klangs, üppige Stereoverbreiterung, satt verstimmte Delays, fette Modulationen und tempo-synchronisierte Spezialeffekte; Neue Modulationsquellen mit positiven und negativen Hüllkurven; Fünf...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:...

Kürzlich besucht
Meinl Snarecraft Cajon 100 Green B.

Meinl Snarecraft Cajon 100 Green Birch, Modell: SC100GRB, Special Edition, Korpus und Schlagfläche aus Birkenholz, Farbe: Green Burst, zwei eingebaute Snarespiralen, abgerundete Kanten für angenehmeres Spielgefühl, Abmessungen (H x B x T) in cm: 50 x 30 x 30

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.