Waldorf Blofeld Keyboard Black

Synthesizer

  • mit 49 gewichteten Tasten und Aftertouch
  • 60 MB Sample Memory
  • bis zu 25 Stimmen
  • 16-facher Multimode
  • 1024 Sounds
  • 128 Multi-Programme
  • graphisches Display
  • Arpeggiator
  • Effekte
  • MQ-Sounds einladbar
  • Anschlüsse: Stereo-Ausgang, Kopfhörer-Ausgang, MIDI In/out, USB 2.0 Anschluss
  • Pitchbend-und Modulationsrad
  • Edelstahl-Regler
  • Pedal-Anschluss
  • internes Netzteil
  • Abmessungen (B x T x H): 735 x 275 x 95 mm
  • Gewicht: ca. 8 kg (9,5 kg mit Verpackung)
  • Farbe: Schwarz
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Filter 1
  • Filter 2
  • Filter 3

Weitere Infos

Anzahl der Tasten 49
Anschlagdynamik Ja
Aftertouch Ja
Keyboard Split Nein
Modulation Wheel Ja
Anzahl der Stimmen 25
Tonerzeugung Modeling, Samplebasiert, Virtuell Analog
MIDI Schnittstelle 1x in, 1x Out
Speichermedium USB to Host
USB Anschluss Ja
Effekte Multieffektprozessor
Arpeggiator Ja
Anzahl der analogen Ausgänge 2
Digitalausgang Nein
Display Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 3 % sparen!
Waldorf Blofeld Keyboard Black + Millenium KS-2010 +
8 Weitere
30 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Wenn digital, vielseitig und bezahlbar, dann Blofeld
Shewu, 01.06.2016
Habe neben vielen analogen Synths mittlerweile nur noch diesen einen digitalen: und das ist der Blofeld.
Habe Nord Lead 2x und Novation Ultranova wieder verkauft, weil der Blofeld für mich das beste Gesamtpaket darstellt:

3 Oszillatoren, von denen 2 Wavetables abfeuern können. Sync/Ringmodulation/echte lineare FM mit 3 OSCs und 2 Filtern ist möglich. Es lassen sich eigene Samples einladen, der Platz hierfür ist zwar nur 60 MB groß, funktioniert aber. Mit Hilfe der Software eines Drittanbieters lassen sich auch eigene Wavetables einladen. Der Sound ist super, typisch Waldorf (Q-Serie, Microwave-Serie) aber mehr HiFi. Es gibt eine Modulationsmatrix, die einfach nur extrem umfangreich ist, der Synth ist ein wahres Modulationsmonster. Die Tastatur lässt sich gut bespielen, der Synth ist in den Abmaßen recht kompakt und macht einen stabilen Eindruck (schwer, massives Metall).

Die Blofeld Engine ist mittlerweile zwar auch nicht mehr die jüngeste (Marktstart des Blofeld war 2008), aber immer noch frisch und (für mich) vielseitig genug um jeden gewünschten Klang zu erzeugen.

Mit dem Blofeld warme Flächen zu erzeugen, EBM-Bässe, Drones, Leads etc. - alles gar kein Problem, das macht er mit Links. Die wahre Stärke liegt in den modulierten Sounds.

Fazit: Bestellen, testen, schauen ob die "Chemie" stimmt, behalten, Spaß haben!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Preiswerter, super-klingender, und transportabler Synthie
Wern, 07.09.2011
Pro:
+ Klanglich spitze, wenn man den eher harten / brillianten Charakter mag.
+ Made-in-Germany - Verarbeitung super: Metall-Gehäuse, Edelstahldrehregler, gut lesbares Display, hochwertige Fatar-Tastatur (u.A. auch in den Novation-Controllern verbaut, aber im Blofeld mit gefühlt besserer Abtastung und Midi-Wandlung).
+ Bislang keine Probleme mit der USB-Verbindung, der Synth ist class-compatible und tut ohne Treiber.
+ Leicht und kompakt genug für häufigen Transport (ich spiele den Blofeld im Hotel auf dem Schoss).
+ Auf jeden Fall seinen Preis wert.

Contra:
- Editing könnte komfortabler sein - warum gibt es ein Sample-Verwaltungs-Tool, aber keinen offiziellen Editor oder Sound-Manager? Die freien Lösungen von Dritt-Anbietern sind etwas gruselig... Überhaupt scheint Waldorf den Support bestehender Geräte nicht allzu gross zu schreiben...
- Presets sind mau und zeigen überhaupt nicht, was das Gerät kann. Es gibt im Netz eine wirklich gute Demo über die Möglichkeiten des Blofelds von space-4-keys.
- Kein Anschluss für ein Expression-Pedal, und Regler nicht frei programmierbar, z.B. als Input für die Modulationsmatrix. Das heisst, man ist auf Pitch-Bend, Mod, und Aftertouch beschränkt.
- Mein Mod-Wheel quietscht.
- Die hinteren Gummifüsse sind nur ins Gehäuse gesteckt und fallen beim Transport ab. Lösung: Geschraubte Füsse für 1EUR das Paar bei Conrad o.Ä. bestellen und anbauen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Top Sounds in solidem Gehäuse
Uwe632, 21.12.2015
Ich besitze den Blofeld seit einigen Wochen und bin sehr zufrieden. Das Haupteinsatzgebiet ist bei mir Popmusik und Ambient Chill Out.

Das Soundsspektrum ist sehr gross, mit etwas Soundsschrauben wird hier jeder fündig. Die Haptik des Gerätes ist einfach Klasse und hochwertig.

Einziges Manko ist das Handbuch, das seinen Namen nicht verdient. Es wird beispielsweise erklärt welche Einstellmöglichkeiten der Arpeggiator hat, aber nicht wie man ihn aufruft. Ich habe mir mit Fragen in einem Forum helfen lassen. Wenn man die Bedienung einmal verstanden hat, geht es gut, der Weg dahin dauert länger als es nötig wäre.

Insgesamt eine gute Wahl, ich würde ihn jederzeit wieder kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Nie bereut
Martin8684, 05.06.2015
Mit dem Blofeld habe ich mein Verlangen nach einem Synthesizer endlich stillen können. Für mich waren eine ordentliche Verarbeitung und neben gutem Sound, vor allem eine gute Tastatur die Hauptkriterien auf meiner Suche nach einem Synthesizer. Was soll ich sagen? Der Blofeld punktet hier wie nur wenige andere, dann meist wesentlich teurere, Synthesizer.
Zuvor liebäugelte ich mich einem Nord Lead, wegen des Direktzugriffs der klangformenden Parameter. Beim Blofeld sah ich damals "nur" ein paar Regler und ein großes Display und konnte mir nicht vorstellen damit kreativ umgehen zu können. Auf Anraten eines Freundes gab ich dem Blofeld (nicht zuletzt wegen des Preisunterschieds zum Nord Lead) eine Chance und habe es nie bereut!

Die Verarbeitung (nach anfänglichen Schwierigkeiten, die jedoch vom Hersteller korrigiert wurden) ist absolut vorbildlich. Die Knöpfe, Drehgeber und das Gehäuse vermitteln ein absolut solides und haptisch ansprechendes Gefühl.

Die Tastatur lässt sich hervorragend spielen. Es ist schwierig zB beim Saubermachen einfach nur daran vorbeizugehen ;)

Der Sound ist großartig. Ich höre entweder über meinen DT 880 Pro oder meine Eris Monitore. Dabei lassen sich sowohl schöne Bässe, als auch weite Flächen oder bissige Leads schrauben.

Die zuerst kompliziert wirkende Menüführung bzw Bedienmatrix ist logisch aufgebaut und bietet einem die wichtigsten Parameter somit in einem "Quasi-Direktzugriff". Besonders schön, auch für Anfänger (so sehe ich mich noch immer), ist die grafische Unterstützung. Die Darstellung der Filter im Frequenzbereich bspw. unterstützt die Übersichtlichkeit, gleiches gilt für das Routing der Filter. Dennoch liegt die Messlatte hinsichtlich Direktzugriff durch Lead oder auch Sledge ziemlich hoch ;)

Einzig Mod- und Pitchwheel machen nicht den grundsoliden Eindruck wie Drehregler etc., da Plastik. An dieser Stelle wäre ein Stein? Holz? oder schlicht stärkeres Plastik (zB wie bei der Ultranova) schöner. Dennoch sind beide Steuerungseinheiten ordentlich verbaut und machen Spaß zu Benutzen.

Alles in allem also eine absolute Kaufempfehlung von mir. Man sollte sich vielleicht etwas Sportsalbe dazu kaufen. Ich Wirbel wegen des Sound häufig mit meinen Armen über dem Kopf in der Luft herum, was schon zu einigen Muskelkatern geführt hat ;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

(6)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(5)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
tc electronic Hall Of Fame 2 Mini Reverb

tc electronic Hall Of Fame 2 Mini Reverb; Effektpedal für E- & Akustik Gitarren; die TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller; neuer Schimmer-Reverb Algorithmus; der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb...

Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Comp. Mustang HH AW

Fender Squier Bullet Competition Mustang HH Arctic White, Mustang E-Gitarre; Korpus: Pappel; Hals: einteiliger Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Plastik; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 610 mm (24,02"); Griffbrettradius: 305...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
FabFilter Saturn 2

FabFilter Saturn 2 (ESD); Multiband-Distortion-Plugin; variabler Verzerrer- und Sättigungseffekt mit bis zu 6, optional linearphasigen, Frequenzbändern; 28 verschiedene Verzerrer-Algorithmen von subtil analog bis brachial digital; Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit 6,12,24 und 48 dB/Okt.; pro Band Drive, Mix, Feedback, Dynamics, Tone...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton ST-62BK Hot Rod

Harley Benton ST-62 BK Vintage Serie E-Gitarre, Linde Korpus, geschraubter Ahorn Hals, "C" Shape Profile, Pau Ferro Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, 22 Bünde, Mensur 648 mm, 42 mm Sattelbreite, Double Action Trussrod, 2x Roswell STA Alnico-5 Vintage ST-Style Singlecoil Tonabnehmer &...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.