Vox VX V847A Wah-Wah Pedal

Wah-Wah Pedal

  • Inkl. Vinyltasche mit Vox Logo
  • Optionales Netzteil Art.134888
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Funk Off-On
  • Fuzzline 1 Off-On
  • Fuzzline 2 Off-On
  • Prog Off-On
  • Clavinet Off-On
  • Organ Off-On
  • Hazey Off-On
  • Blues 1 Off-On
  • Blues 2 Off-On
  • Funk 2 Off-On
  • Rock Off-On
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Wah Wah Pedal Ja
Volumenpedal Nein
Dynamic Wah Nein
Verzerrer Nein
True Bypass Nein

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Dunlop Crybaby GCB95
24% kauften Dunlop Crybaby GCB95 88 €
Vox V845 Wah-Wah
10% kauften Vox V845 Wah-Wah 69 €
Joyo Multifunction Wah / Volume
7% kauften Joyo Multifunction Wah / Volume 79 €
Dunlop CBM95 CryBaby Mini Wah
6% kauften Dunlop CBM95 CryBaby Mini Wah 102 €
Unsere beliebtesten WahWah
445 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
Gutes Standard-Wah (für den Vox Wah-Sound)
Gitarrenmann1000, 23.05.2019
Hatte bisher immer Multieffektgeräte mit eingebautem Wah-Pedal. Fürs Home-Recording mit MacBook Pro und Logic Pro X und M-Audio Audio Interface nutze ich die Logic eigenen Amp Simulatoren und Effekte. Ein WahWah kann man dort aber wegen eines fehlenden physischen Pedals nicht wirklich verwenden. Deswegen hab ich mir ein paar Wah-Pedals von Thomann bestellt zum Ausprobieren.
Vox VX V874A, Dunlop CryBaby GCB95 und Dunlop Cry Baby Mini 535Q Wah.
Das Wah ist im Vergleich zum Dunlop CryBaby leichter, ohne Standfestigkeit zu verlieren, was ich persönlich vorziehe und gut verarbeitet. Ausserdem kommt es mit Kunstledertasche, was mir auch gut gefällt. Kleiner Schwachpunkt ist für mich, wie auch beim CryBaby das Plastikzahnstück, dass das Wah steuert. Vielleicht ein anderes Material? Ist für mich aber auch kein Argument gegen einen Kauf. Erfahrungsgemäß hält das jahrelang und der größte Abnutzungseffekt bei allen WahWahs ist durchs "Auslatschen" oder Verdrecken und Verstauben.
Ansonsten hat das Pedal eine gute Größe, lässt sich gut bedienen.
Mir persönlich ist durch das Ausprobieren klar geworden, dass ich mehr Variationsmöglichkeiten will.
Ich war das Wah vom BOSS GT-6 Multieffekt gewöhnt und habe mir jetzt das Xotic Effects XW-1 Wah pedal (teuer aber sehr gut) und das Behringer Hellbabe HB01 Wah Pedal (bestes Preis/Leistungsverhältnis) bestellt.
Werde die beiden "Originale" (Dunlop CryBaby und Vox) wieder zurück senden. Vielen Dank an Thomann für diesen großartigen Service!
Man kann einiges damit spielen (Standard-Zeug wie Funk, Rock, Blues, etc.), es ist aber beschränkt fürs extreme Experimentieren.
Wenn man den Standard-Vox Wah-Sound will, hier ist er.
Ansonsten ist es auch als gutes WahWah, mit dem man nichts falsch macht zu empfehlen.
Preislich dem CryBaby vorzuziehen, auch wegen der beigelegten Tasche. Es hat einen Sound, welchen ich als schneidender und rauer im Vergleich zum CryBaby empfinde.
Das CryBaby empfinde ich im Vergleich als "weicher" und "dreckiger" im positiven Sinne. Aber bei beiden Pedalen ist die Range beschränkt und es fehlen Modulationsmöglichkeiten (Drehregler für Parameter).
Das Dunlop Cry Baby CB-535Q z.B. bietet diese.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
Waah-s für ein Pedal!
01.11.2015
Ist mein erstes Wah-Pedal, kann also nur rudimentäres Feedback geben, da meine Vergleichsmöglichkeiten sich auf YouTube-Videos beschränken.

Zum Punkt Features kann ich nur sagen: Na ja, es macht halt WAH WAH... Sollte ich Kennern von Wah-Pedalen jetzt die Augen verdrehen, da ich das Potenzial nicht erkenne, so sei mir bitte verziehen.
Eventuell ließe sich die Soundformung noch positiv erwähnen, da mit diesem Pedal der Gitarre ein gewisser Lead verliehen wird, je nach Stellung. Das Signal ist völlig frei von Nebengeräuschen. Der True Bypass macht seinem Namen alle Ehre.

Besonders hervorheben möchte ich die Verarbeitung: Habe es äußerlich begutachtet und konnte es auch innerlich betrachten, da ich die Gummifüße wegen dem Einbau auf einem Pedalboard entfernte und muss sagen: Wenn DAS in China (Made in China!) Standard wird, können wir uns hierzulande warm anziehen! Da ist jeder cm² tip-top verarbeitet, egal ob das Gehäuse oder die Platine. Respekt!
Das Pedal ist wunderbar leichtgängig und gibt akustisch (über einen Amp hörbar) sofort ein sattes Feedback; man ist immer Herr der Lage, weil das Pedal "es einem gewährt".

Einziger subjektiv wahrgenommener Kritikpunkt wäre der Druckknopf, der mir etwas hart vorkommt, da ich (übertrieben geschrieben) zur Aktivierung mein gesamtes Körpergewicht (ca. 112 kg!) reinlegen muss. Ist gleichzeitig aber auch praktisch, da man das Pedal niemals aus Versehen aktiviert. Fluch wie auch Segen zugleich.

Insgesamt in vollem Maße sein Geld wert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
Athur Dent, 21.01.2021
Ich spiele das Wah mit einer Strat vor einem Marshall. Es ist mein zweites Vox Wah - das erste war ein Modell aus den Neunzigern.
Das neue unterscheidet sich von dem alten Modell dadurch, dass die Höhen besser erhalten bleiben (auch im nicht aktivierten Zustand).
Der Sound selbst - im aktivierten Zustand war etwas spitz für meine Ohren. Das lässt sich allerdings leicht beheben - wenn man das Poti etwas löst und in Richtung Toe-Postion bewegt und wieder festzieht, wird der Sound direkt angenehmer. Auch der Punkt an dem das Wah sich "öffnet" rückt so ein Stück mehr in Richtung Mitte.
So wie es jetzt ist, ist es optimal für mich!

Die ganzen Mods mit Austausch von Widerständen und Kondensatoren kann man sich aber kneifen, weil viele Bauteile winzige SMD-Teile sind und selbst bei den Kondensatoren die noch "normale" Größe haben liegen die Lötpunkte richtig eng bei einander.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound
VOW Wah VX V847A
Bernd708, 23.10.2009
Das VOX Wah wurde mir empfohlen und ich hörte mir das Gerät auf den einschlägigen Webseiten an. Da bei Thoman ein Rücksenden erfahrungsgemäß unproblematisch ist, habe ich das Gerät gekauft und bin überhaupt nicht entäuscht.

Die Funktion ist angenehm simpel und die Verarbeitung exellent. Der Frequenzübergang entpricht meiner Spielweise, ist aber nicht jedermanns Sache, da im untereren Pedalbereich ein eigener Raum für tiefere Frequenzen anzutreffen ist und der obere Bereich eher an der Pedalspitze liegt. Das erfordert einen langen Weg ,ist aber angenehm, wenn man erst ein paar mal geübt hat. Der Ein.-Ausschalter könnte etwas leichter gehen.

Er liegt weit vorne und scheint bei Geräten dieser Art Standard zu sein.Das Gerät steht sehr sicher und ist absolut wackelfrei.Das bedeutet,das es auch bei professionellen Sessions lange Freude macht.Schön ist außerdem,dass man das Pedal auf eine bestimmte Stufe stehen lassen kann und so den Fequenzverlauf des Gitarrensignals ändern kann.Alles in allem ein hochwertiges Pedal und besonders für die Strat zu empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
82 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Youtube
Vox V847 Wah
Vox V847 Wah
3rdS­to­rey­Che­mist
 
 
 
 
 
Testbericht
Testbericht
Vox V847
Vox V847
MusicRadar.com (12/2016)
Test lesen · Fazit lesen
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
WahWah Pedale
WahWah Pedale
Der Wah-Effekt ist ohne Zweifel einer der markantesten Effekte für die Gitarre und auch Nicht-Gitar­risten durchaus bekannt.
 
 
 
 
 
Video
Vox VX V847A Wah-Wah Pedal
2:38
Thomann TV
Vox VX V847A Wah-Wah Pedal
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
MOTU UltraLite mk5

MOTU UltraLite mk5; 18×22 USB 2.0 Audio Interface; Anschluss: USB C; ESS Sabre32 Ultra DAC-Technologie; 24 bit / 44,1 – 192 kHz; präzise Pegelanzeigen für alle analogen Ein/Ausgänge mit hochauflösendem OLED-Display; 2x kombinierte Mikrofon-/Line-/Hi-Z Eingäng über XLR/Klinke-Kombibuchse; individuelle Vorverstärkerregler und…

Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

2
(2)
Kürzlich besucht
Behringer S&H / Random Voltage 1036

Behringer S&H / Random Voltage 1036; Eurorack Modul; 2-Kanal Sample & Hold / Random Voltage; interne Clock regelbar von 0.03 - 300Hz; manueller Sample-Taster; Clock FM-Eingang mit Abschwächer; Signaleingang mit Abschwächer; interner Zufallsgenerator mit Abschwächer; Clock von Kanal A kann…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Vandoren Optimum Ligature Clar Boehm PG

Vandoren Optimum Blattschraube für Bb-Klarinette (Boehm-System), präzise und schnelle Fixierung, leicht auf dem Mundstück fixierbar, kein seitlicher Druck auf Blatt und Blattschraube, Farbe: Pink-Gold, inkl. Kapsel aus Kunststoff und drei unterschiedliche Andruckplatten

Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

4
(4)
Kürzlich besucht
Harley Benton AirBorne Pro 5.8Ghz Instrument

Harley Benton AirBorne Pro 5.8Ghz Instrument, 5,8GHz digitales drahtloses Instrumentensystem; geeignet für alle Instrumente mit 6,35mm Audio-Klinke; Plug-n-Play Sender & Empfänger; 5,8GHz Band (5.729~5.820GHz); 24 Bit/48KHz; 4 Kanäle; Übertragungsreichweite bis zu 35 Meter; Latenzzeit 5,6ms; Akkulaufzeit bis zu 5…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

2
(2)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.