Vox MV 50 CL Clean

43

Topteil für E-Gitarre

  • analoger Vorverstärker mit Nutube-Technologie
  • Leistung: 50 W
  • Class D-Endstufe
  • Regler für Treble Bass und Volumen
  • EQ-Schalter auf der Rückseite zur Anpassung an Lautsprecherbox
  • Dämpfungsschalter zur Veränderung der Ausgangsleistung in 3 Stufen Schalterstellung FULL 1/10 1/100
  • Dämpfung max. (0 dB) -10 dB -20 dB
  • Line / Kopfhörerbuchse mit Boxensimulation
  • ECO Mode Schalter
  • 1 Eingang für Gitarre
  • 1 Speaker Output Buchse
  • VU-Meter als Output Level Anzeige
  • robuster Tragegriff
  • Retro-Design
  • Gewicht: 540 g
  • Abmessungen (B x T x H): 135 x 75 x 100 mm
  • inkl. 19 V-Netzteil
Erhältlich seit Mai 2017
Artikelnummer 406240
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung 50 W
Kanäle 1
Hall Nein
Effekte Nein
Fußschalter Nein
199 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

43 Kundenbewertungen

31 Rezensionen

JR
Vorsicht, der Zwerg kann durchaus was!!!!
J. R. 25.06.2017
Die Miniaturisierung schreitet voran! Erst die Telefone (ich weiß das ist schon ein wenig her...), dann die FX-Pedale und jetzt sind die Amps dran!
Aber der Reihe nach...

Wann immer man auf Tour ist, Gewicht und Größe des Equipments können nicht gering genug sein, immer ist der Bus zu klein, die Bandscheibe zu beleidigt oder sonst was. So ist wohl für jeden, der sich keine Spedition und Roadies leisten kann (also eigentlich für alle von uns) Kompaktheit ein Thema. Und da schlägt der kleine Vox ein neues Kapitel auf! Einen ernst zu nehmenden Amp in der Größe eines FX-Pedals hat bis jetzt noch niemand hinbekommen.

Verarbeitung:
Absolut robust, nur die Reglerknöpfe liegen etwas ungeschützt, also bitte nicht mit dem Ding Fußball spielen! Vielleicht bietet Thomann ja mal ein Miniflightcase für den Kleinen an...

Ausstattung:
Auf so wenig Raum lässt sich natürlich nicht alles unterbringen was das Herz begehrt, aber alles wirklich nötige ist da!
Eigentlich vermisse ich nicht ein einziges Detail, mir passt es genau so! Im Vergleich zu den Modellen AC und Rock hat man sogar den Vorteil des Zweiband-EQs. Dafür würde ich mir deren Impedanzumschaltung für den Speakerout wünschen, der hätte meiner Meinung nach auf dem Modell Clean mehr Sinn als die Leistungsumschaltung!
Der Kopfhörerausgang schaltet den Speaker nicht stumm, damit ist er live als Lineout nutzbar, sehr gut! Im Klang gibt sich dieser sehr ordentlich frequenzkorrigiert, kann gut sein, dass ich mal damit in die PA gehe...

Sound:
Hui, ist der laut, und das bei 1x12'' Cabinet an 8 Ohm! Die Cleanreserven sind in der Tat hoch und wenn es zu zerren beginnt, dann rund und natürlich!
Generell hat der Vox klanglich seinen eigenen Charakter, nicht so brillant und luftig wie ein Fender Blackface oder auch ein Vox AC30, aber sehr warm und ausgewogen mit ausreichend Möglichkeiten seinen Sound zu finden. Bass bekommt man mehr als genug, auch ohne den optionalen Bassboost. In den Mitten wirkt der Ton zeitweise ein wenig überbetont, das lässt sich jedoch leicht mit einem vorgeschalteten EQ korrigieren. Ich verwende den Amp ohnehin quasi als Endstufe nach meinem FX-Board und habe deshalb etliche Möglichkeiten, den Klang anzupassen.
Direkt mit der Gitarre in den MV50 ist aber auch völlig OK, es klingt warm, dynamisch mit vokaler Kraft. Das begehrte 'üüü' am Halspickup ist für den Vox kein Problem. lediglich den Ultratwang bekommt man nicht ganz hin.
Insgesamt bin ich aber über die Ausbeute fast schon erstaunt, und da sind gar keine Röhren beteiligt, oder doch? Nutube heißt das Zauberding, das für den guten Klang verantwortlich sein soll... Kann ich nicht beurteilen, denn auch andere Hersteller bekommen sehr gute Sounds hin, mit schnöder Transistortechnik. Aber egal, Hauptsache es klingt!!!!

Fazit:
Eine echte Empfehlung für alle, die zwar auf große und schwere Amps/Boxen verzichten können, aber nicht auf guten Klang! Probiert es aus!
Offensichtlich stößt der neue Vox auf großes Interesse, denn die Lieferzeiten sind recht lang, aber dafür kann ja Thomann nichts!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Nutube ist die Zukunft der Gitarrenverstärkung!
DocHoliday 03.07.2019
Nachdem der große Hype durch den Milkman The Amp ausgelöst wurde, musste ich einfach mal für mich selbst testen, was so dran ist an den zurzeit angebotenen Hybrid/Class D Verstärkern, wodurch ich mich dann für den Vox MV50 mit seiner Nutube Technologie entschieden habe.

Und ich muss sagen, wenn das so weitergeht wird sich bald einiges ändern in der Welt der Gitarrenverstärkung! Wirklich überraschend was Vox und Korg da entworfen haben und wie gut es klingt für das was es (bisher noch) ist.

Ich habe ihn im Vergleich mit einem A/B Pedal gegen meine TAD HW JTM45 EL34 und TT HW 18W Verstärker gespielt. So lässt sich sagen, dass die Basis des MV50 schon sehr, sehr solide und brauchbar ist, gerade für den Preis den man (nur) bezahlt.

Klar, er besitzt nicht die volle Brillianz und den Druck und Schub im unteren Frequenzbereich welchen man eben von guten Röhrenamps so bekommt, aber falls Vox oder andere Hersteller in Zukunft neue Amps mit der Nutube Technologie weiter ausbauen, kann das schon ganz anders aussehen! Selbst 2-3 weitere Regler für die Klangformung würden auch diese bestehende Basis schon sehr weit nach vorne bringen.

Ansonsten lässt sich nur noch sagen, dass, insofern man jetzt nicht wirklich erwartet hier einen Röhren-Killer zu erhalten, die MV50-Reihe ein voller Erfolg ist. Top, und empfehlenswert!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

U
Teilweise Billig
Ulrich962 30.12.2018
Diese Billigschalter auf der Rückseite sind Mist und einen Eco - Modus braucht auch kein Mensch. Das Teil klingt aber wirklich sehr gut und das jemand da den Unterschied zu einer richtigen Röhre hört bezweifle ich auch.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

b
einfach nur genial
bluesadler 21.09.2018
Hab das Teil jetzt ca. 8 Wochen und schon 5 mal auf der Bühne ausprobiert. Robust, einfach zu bedienen und wummert wie mein Combo von Marshall. Der Sound ist sehr eingeschränkt, durch mein Fußteil aber kein Problem, da kommt mein Sound drüber.
Würde es jederzeit wieder kaufen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube