Hybrid E-Gitarren Combo

  • Leistung: 30 W @ 4 Ohm
  • Bestückung: 1 VOX Original 10" Lautsprecher
  • Vorstufenröhre: 1x 12AX7
  • Endstufenröhre: 1x 12AX7
  • Regler: Gain, Treble, Middle, Bass, Volume & Power Level
  • Preamp Schaltungen: Clean 1, Clean 2, Crunch 1, Crunch 2, OD 1, OD 2, H.Gain1, H.Gain2
  • Preamp Bright / Fat Schalter und Poweramp Bias / Reactor Schalter
  • Effekte: Mod, Delay und Reverb
  • Aux In
  • Kopfhöreranschluss
  • FX Loop
  • Lautsprecheranschluss
  • Leistungsaufnahme: 27 W
  • Abmessungen: 513 x 247 x 474 mm
  • Gewicht: 12 kg
  • kompatible Fußschalter: Vox VFS2 (Art. 165749) und Vox VFS5 (Art. 217599) - beide nicht im Lieferumfang enthalten
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Blues Line
  • Funk
  • Funk Line
  • Metal
  • Metal Line
  • Progressive
  • Progressive Line
  • Rock
  • Rock Line
  • Stoner
  • Stoner Line
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 30 W
Lautsprecher Bestückung 1x 10"
Kanäle 2
Hall Ja
Effektprozessor Nein
Externer Effektweg Ja
Line Eingang Ja
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Ja
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 12,0 kg

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Vox AV30
49% kauften genau dieses Produkt
Vox AV30
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
269 € In den Warenkorb
Vox VT40X
25% kauften Vox VT40X 209 €
Vox VT20X
9% kauften Vox VT20X 155 €
Vox VT100X
8% kauften Vox VT100X 262 €
Vox AV60
5% kauften Vox AV60 350 €
Unsere beliebtesten Hybrid Combos
40 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Die eierlegende Wollmilchsau?
Maximov, 04.05.2020
Nachdem jahrelang noch über den ersten Verstärker und gelegentlich von Mitmusikern ausgeliehene Fußtreter gespielt wurde, musste schließlich ein Amp her für dessen Sound man sich bei Gigs nicht mehr zu schämen braucht. Am besten natürlich die eierlegende Wollmilchsau. Aber ein rein digitaler Modeler mit zigtausend Einstellmöglichkeiten erschien mir dann doch zu kompliziert und "künstlich". Als der Vox AV30 rauskam wurde dieser direkt angespielt und für sehr gut befunden. Wichtig waren mir klangliche Vielseitigkeit, zwei Kanäle und Hall, die Effekte nimmt man gerne mit.

Sound & Features
Unglaublich variabel, von absolut Funky Clean über leichten bis mäßigen Crunch, Rockbrett und mit Abstrichen auch High Gain. Vor allem im Crunch und Rock überzeugt der AV30. Er bleibt dabei immer ein wenig dem Vox-Sound treu und klingt recht direkt, wodurch die eigenen Spielfehler nur selten wohlwollend kaschiert werden. Einzig der H.Gain2 Channel ist für mich nicht zu gebrauchen, weil das Gain übelst kratzig ist. Vllt wurde da bei späteren Modellen nochmal nachgestellt.
Die Fat/Bright/Bias/Reactor Switches habe ich einmal kurz ausprobiert aber schließlich in Ausgangsstellung (links) gelassen. Der Sound ändert sich dabei nur in Nuancen, die durch Änderungen an der Klangregelung oder Anschlagsdynamik etc. meist in den Hintergrund geraten.
Hall ist durchaus brauchbar und auch in höherer Dosis möglich. Die eingebauten Chorus und digital Delay sind nicht berauschend, aber besser als nichts.
Der Kopfhörerausgang ist für abendliches Proben oder schlicht ungestörtes Genießen Gold wert und klingt richtig gut. Und selbst für eine improvisierte Line-Abnahme über mini-Klinke Adapter hat der locker ab und zu mal hergehalten.

Bedienung
Kinderleicht, da abgesehen von den Effekten alle Einstellungen direkt an den Reglerstellungen ablesbar sind, keine "unsichtbaren" Values. Für die Effekte genügt ein kurzer Blick in die Bedienungsanleitung. Lobend zu erwähnen wäre noch, dass sich Kanalwechsel, jeweils Chorus & Delay an/aus und tatsächlich sogar Tap Tempo vom Delay komfortabel über den zusätzlich zu erwerbenden Vox VFS5 Footswitch ansteuern lassen. Dafür gibts ein dickes Plus in Punkto live-Tauglichkeit.

Verarbeitung
Nach einigen Jahren trat bei einer bestimmten Tonhöhe eine Eigenfrequenz des Gehäuses auf, möglicherweise hat bei einem Transport die Stützstreben zwischen Vorder- und Rückseite was abbekommen. Jedenfalls Boden abgeschraubt, an der Strebe gerüttelt, klingt wieder einwandfrei.

Fazit
Alle Sounds und (vor allem!) Effekte gibt es natürlich woanders auch in besserer Qualität, aber für das Geld bekommt man nicht ansatzweise diese gut abgestimmte Vielfalt und hat vermutlich noch dazu immensen Aufwand, um alles zusammenzustellen. Der Vox AV30 hat alles was man für den Anfang braucht in einem Paket, bis man irgendwann genauer weiß wofür man mehr Geld ausgeben möchte. Daher gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung für alle, die einen vielseitigen, in der Preisklasse sehr gut klingenden und durchaus live-tauglichen Verstärker für kleines Geld haben möchten.

Und selbst wenn man - wie ich inzwischen - vollständig digital unterwegs ist (Schande über mich ;) ) und den AV30 nur noch als Lautsprecher/Monitor missbraucht, indem man alle seine Treter direkt in den FX Return schickt, kriegt man trotzdem noch ein richtig gut klingendes aktives Cab mit Kopfhöreroption.

Im Probenraum hatte ich nie Probleme gegen ein Schlagzeug anzukommen, selten waren Volume- und Master-Regler höher als 4/10 eingestellt. Für Locations bis ca. 100 Leute hatten die 30W genug Dampf, alles darüber geht sowieso über PA. Und für den Fall, dass die Treter mal ihren Geist aufgeben sollten, hab ich den Vox immer als soliden Backup mit dabei.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Tolle Combo zu leistbaren Preis
Mo1452, 22.07.2020
Hab' mir den Amp vor gut 2 Jahren angeschafft und benutze ihn hauptsächlich zu Hause. Er hat eine stattliche Größe, ist aber dennoch klein genug um in so gut wie jedem Zimmer Platz zu finden.
Hier jetzt mein Fazit zum Amp:

Das wichtigste zuerst!

Sound:
Der Sound ist absolut Hammer für den Preis!
Die Kombination aus eine Röhrenvorstufe und Transistorendstufe ist absolut gut gelungen und mit etwas mühe beim Einstellen der Settings kann man dem Amp sogar ein paar richtig schön warme, kratzige Röhrensounds herauskitzeln.

Features:
Der Verstärker kommt mit drei vorprogrammierten Effekten (wobei man diese soweit ich weiß nicht umprogrammieren kann). Da ist alles dabei was man eigentlich so braucht: Chorus, Delay und Reverb. Allerdings etwas umständlich zum einschalten wenn man nicht das extra Pedal zum Wechseln der Kanäle hat.

Bedienung:
Die Bedienung des Amps ist sehr simpel und grundsätzlich gleich wie bei jedem anderen Verstärker und das beste daran ist, dass man nicht darauf warten muss bis die Röhren vorgewärmt sind (wie das bei Röhrenverstärkern üblich ist).

Der Amp bekommt von mir für "Bedienung" einen Punkt Abzug, da die Bedienung der Effekte etwas umständlich ist. Ansonsten ist der Verstärker für den Preis echt MEGA!

ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Faszinierend....
Torsten69, 17.03.2019
Schon die Haptik ist gelungen und erinnert an den Gretsch 6163 nur spiegelverkehrt. Die Verarbeitung ist tadellos und wertig. Ein Augenschmaus, auch für die Dame des Hauses (WAF) - Woman acceptance factor bei 100%. Die Sounds sind unglaublich und wenn man möchte, auch als "Mäusekino" bei der Nacht. Proberaum, kleine Gig?s.. geht!! Clean, angezerrt und Brett superlecker. High-Gain bedingt, aber nicht aus eigener Kraft. Ich schalte hier einen Tubeman H&K davor zum "Anblasen". Die eingebauten Effekte sind gut und alltagstauglich, weil einfach zu Bedienen. Stecker rein, Einschalten, bisken an die Knöpfe drehen....und ab dafür!
Resüme; ich hab hier nen Marshall 6101 Combo, Solton CR 50 Combo und nen VOX VT40X...
Vermessen zu sagen, der AV30 ist besser, im Gegenteil. Er reiht sich gefällig ein und macht Laune. Aber und jetzt kommt das große Aber, was sich vor allem an die "Einsteiger" richtet.
Mehr Verstärker bekommt man für kleine Münze nicht!! Ich habe Anfang der 90ér Tausende ausgeben müssen, um "Top of the Art" zu sein. Das hat sich massiv geändert und daher klare Kaufempfehlung für das Teil, bei dem Preis!

NACHTRAG: In der Schalterstellung "Reactor" nach rechts, fällt in Zimmerlautstärke ein leises, dennoch gut hörbares Brummen auf, welches lt. Thoman "Normal" ist. Sollte man bedenken vor dem Kauf! Im Proberaum, auf der Bühne hört es keine Sau, im Wohnzimmer durchaus. Leider ist Thoman nicht bereit, mir den Schaltplan Zuzusenden, als das ich den "Konstruktionsfehler" leichter finden könnte. Da die Vorzüge aber diesen Fehler überwiegen, werde ich ihn behalten. Fairerweise sollte Thomann aber in der Artikelbeschreibung auf den Umstand hinweisen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Unglaublich vielseitiger Verstärker mit hohem Wohlfühlfaktor
15.08.2016
Als passionierter Hobby-Gitarrist habe ich mir den AV30 als Übungsverstärker angeschafft. Als solcher hat er mich voll überzeugt. Durch die verschiedenen Amp-Modelle kombiniert mit den enthaltenen Effekten deckt er ein sehr breites Spektrum an Sounds ab, egal welche Stilrichtung, der AV30 liefert. Sehr schön, dass zwei komplette Signalwege im Vorstufenbereich vorhanden sind, zwischen denen sich auch über einen separat erhältlichen Fußschalter wechseln lässt.
Die Bedienung erfolgt weitgehend über analoge Regler mit angenehm geringem Spiel.
Aprops analog: Den Kompromiss aus Solid-State-Endstufe und Röhren in der Vorstufe empfinde ich als sehr gelungen. Gerade in den cleaneren Verstärkermodellen ist der Klang herrlich warm.
Für Übungssessions am Abend liefert der AV30 einen überzeugenden Klang über Kopfhörer, der eine Cabinet-Emulation bietet.
Die Lautstärke des Verstärkers sollte locker für kleinere Gigs reichen, wobei sich bei Bedarf auch ein externes Cabinet anschließen lässt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
269 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mi, 12. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
 
 
 
 
 
Youtube
Vox AV30 Amp Review | Issue 44 | Guitar Interactive Magazine
Vox AV30 Amp Review | Issue 44 | Guitar Inter­ac­tive Maga­zine
Guitar Inter­ac­tive - The Free Online Guitar Maga­zine
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Hohner Performer Melodica 37 Black

Hohner Performer 37 Melodica, für Anfänger und Fortgeschrittene, egal ob für Jazz, Pop, Rock oder Reggea, die Performer 37 ist das richtige Instrument für alle vier Stilrichtungen, satter und Akkordeon-artiger Sound, alleine für sich und in Kombination mit anderen Instrumenten...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO

Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO; Eurorack Modul; analoger Ringmodulator; Rauschgenerator mit zwei Ausgängen für weißes Rauschen und pinkes Rauschen; Sample & Hold Einheit mit Clock Out, External Clock In und Fader für Clock Rate und Lag Time; analoger LFO mit 5...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.