Vox Amplug 2 Bass

Kompakter Kopfhörerverstärker für E-Bass

  • 9 integrierte Rhythm Patterns
  • integrierte 6,3 mm Klinke zum direkten Anschluss an den Bass
  • 3,5 mm Kopfhöreranschluss
  • Aux-In für MP3 Player
  • wegklappbarer Stecker
  • Betriebsdauer: bis zu 15 Stunden mit 2 AAA-Batterien (im Lieferumfang enthalten)
  • Abmessungen (B x H x T): 86 x 31 x 80 mm
  • Gewicht: 40 g
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Beats
  • Doom
  • Fretless
  • Fusion
  • Rock
  • Upright

Weitere Infos

Art des Effekts Amp Simulator

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Vox Amplug 2 Bass
83% kauften genau dieses Produkt
Vox Amplug 2 Bass
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
38 € In den Warenkorb
tc electronic SpectraComp Bass Compressor
2% kauften tc electronic SpectraComp Bass Compressor 79 €
Behringer V-Tone Bass BDI21
2% kauften Behringer V-Tone Bass BDI21 22,90 €
Unsere beliebtesten Spezielle Bass Effekte
457 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Tut was er soll, könnte mal aktualisiert werden
JK V , 08.05.2021
Gekauft weil der bisherige Probeamp platz- und altersbedingt weg musste und um trotzdem auch nachts noch abzurocken. Ich hatte nicht allzu große Erwartungen, wurde dadurch auch nicht enttäuscht. Zum Einsatz kommt der Amp an einem Ibanez RD300. Den kennt wahrscheinlich keiner, das war vor 10 Jahren oder so ein Modell der gehobenen Einsteiger-/ unteren Mittelklasse mit Singlecoil am Neck und Humbucker an der Bridge. Output des Amplug: Behringer DT-770 (80 Ohm) und dort macht er seinen Job gut. Die tiefsten Töne kommen nicht so gut rüber, aber das ist auch erst mit einem Lautsprecher von 8-10 Zoll denkbar, daher ist es technisch gar nicht möglich hier alle Tiefbasswünsche zu befriedigen. Mit einem billigen In Ear-Kopfhörer dürfte der Spaßfaktor gering sein. Abgesehen davon klingt der Amp für den Preis sehr gut und ist handlich. Die Features sind ok, moderne Chips haben sicher noch mehr drauf, da könnte Vox vielleicht mal was aktuelleres mit ein paar mehr Rhythmen oder zuschaltbarem Kompressor, leichter Zerre etc. machen ohne was am Preis drehen zu müssen. Auch ein Akku statt Batterien wäre cool, z.B. am PC via USB aufladbar und würde die Umwelt freuen. A propos Umwelt, warum Vox alles in Plastik verpackt ist mir ein Rätsel, darum Abzug in der Gesamtwertung. Der Tempowechsel mit drei Rhytmen ist fummelig ohne zweite Hand, denn dafür muss man einen Knopf gedrückt halten und gleichzeitig einen Poti drehen. Andere Möglichkeiten, z.B. Recording und Line-In habe ich noch nicht ausprobiert. Ich kann das Produkt weiterempfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Mein erster Vox...
Wollebass, 06.03.2017
Gedacht als Übungsverstärker mit spezieller Vorstellung des Einsatzes meinerseits: wenn ich auf dem Laufband jogge, kann ich währenddessen gleich noch Bass üben (der Tag hat nur 24 Stunden, und so kann ich die Laufzeit und die Bass-Übungszeit miteinander kombinieren, gleichzeitig Unabhängigkeitsübung).
Die Lieferung erfolgte schnell wie Thomann-üblich.
Auspacken, Batterien rein, anschließen, loslegen - nee, doch erstmal die Bedienungsanleitung in Mikroschrift lesen. Meine Damen und Herren, das würde einen Schriftgrad größer mehr Spaß machen! Okay, jetzt aber! Ran das Ding an meinen StingRay - ooops, der Bass hat ja seine Plugin-Buchse an der Korpusunterkante, da kann ich ja sämtliche Einstellungen der Regler am Vox nur erahnen oder durch Drehen erfühlen, denn trotz schwenkbarem Stecker zeigen alle Regler fein säuberlich nach unten. Hier könnte Vox mit einem klappbaren Spiegel als Zubehör punkten ;-) So muß ich alle Einstellungen vorab vornehmen und den Amplug dann erst an den Bass stöpseln - Vorsicht, bloß nichts verstellen!
Die Bedienung selbst: Ein-Aus-Schalter mit Mehrfachfunktion zur Anpassung der Eingangsleistung, Schaltzustand erkennbar durch verschiedene Farben der LED - cool gedacht und gemacht.
3 Drehregler für Volume, Tone und Tempoveränderung der integrierten Rhythm Patterns sowie Schalter für die Zuschaltung dieser Funktion. Selbst eine Mini-Eingangsbuchse zum Durchschleifen eines Zuspielers (MP3 oder CD) ist dran - also an alles gedacht.
Aber eben keine der Einstellungen zu sehen bei Einsatz an einem Bass mit unterseitiger Anschlußbuchse.
Jetzt kommt mein Extremeinsatz dazu: ich will damit auf dem Laufband joggen. Oha, das geht gar nicht, da rutscht durch die trotz erschütterungsarmer Laufweise recht geringe Vibration der Stecker leider doch aus der Buchse. Schade. An jedem Bass, der seine Anschlußbuchse von der Vorderseite aus hat, stellt das alles bestimmt kein Problem dar, auch durch das wirklich sehr geringe Gewicht sollten die Buchsen damit dauerhaft keine Schwierigkeiten bekommen. Dennoch glaube ich, daß es besser wäre. das Gerät und den Stecker voneinander zu trennen, um die Buchse zu entlasten und das Gerät bspw. am Gurt des Instruments anclipsen zu können. Vorteil wäre zudem, daß die Einstellungen dort besser ablesbar wären und das Gewicht des Amplugs keine Rolle bei der möglichen Belastung der Buchse (Wackelkontakt) spielt. Zudem würde dadurch auch der Weg vom Kopfhörer-Ausgang des Amplugs hin zu den Ohren durch einen InEar-Hörer mit nicht allzu langem Kabel verkürzt.
Und selbst das Wegstellen des Basses in einen üblichen Gitarrenständer ist mit dem Amplug nicht möglich, es sei denn, man hat hier einen Herkules, bei dem das Instrument an der Kopfplatte hängt. Alle soeben aufgelisteten Einschränkungen sind dann hinfällig, als ich meinen mit einer frontseitigen Buchse versehenen G&L-Bass verwende!
Fazit: Das niedliche Gerät macht sehr wohl das, was es soll, für meinen ursprünglich angedachten Einsatzzweck auf dem Laufband kann und werde ich es nicht verwenden.
Dennoch werde ich das Gerät behalten, denn alle anderen Funktionen liefert es tadellos, und zum Üben im Wohnzimmer ist es allemale geeignet!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Idee, Sound naja
S. Schweiger, 14.01.2021
Da ich mir als Bassanfänger nicht den billigsten Bass kaufen wollte musste ich nun am Amp sparen ;). Deswegen übe ich seitdem per Interface und Kopfhörer und außerhalb meiner Wohnung mit dem VOX Amplug.

Die Verarbeitung und der Sound sind solala, aber was erwartet man schon von dem kleinen Teil. Insgesamt finde ich nämlich die Idee den Bass über Kopfhörer anzuhören genial. Das sich damit keine hochwertigen Produktionen ausgehen erklärt sicher meiner Meinung nach von selber.

Das was es können muss, kann es. Auch mit gescheiten Batterien hält das Ding eine Weile durch. Die Compressor-Funktion nutze ich nie, die Beats sind ganz nett.

Ich empfehle das Teil mit gescheiten Kopfhörern zu nutzen, mit Apple-Earpods wird man wenig Spaß mit seinem Instrument haben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Minimallösung zum Üben
B. Shave, 25.01.2021
Von einer Plastikschachtel mit Stecker habe ich keinen überragenden Sound erwartet, und was soll ich sagen? Diese Erwartung wird erfüllt.

Ich nutze das Ding fast nur auf Reisen zum Üben. Das funktioniert. Mit passiven Pickups reicht die ausgegebene Lautstärke gerade noch aus. Dreht man Höhen rein, rauscht es gewaltig. Die dreistufig regelbare Eingangsanpassung ist sinnvoll, Metronom und Drum-Grooves sind dagegen sinnlos, weil im Tempo nicht regelbar.

Das zerbrechlich wirkende Schächtelchen muss mit großer Achtsamkeit gehandhabt werden. Es verdreht sich am Klinkenausgang des Instruments, sobald man sich bewegt, und droht abzubrechen. Auch das Ein- und Ausstecken will vorsichtig ausgeführt werden. Die Drehregler sind winzig, sehr leichtgängig und man verstellt sie oft unbeabsichtigt.

Fazit: Geht so. Für die Reise eine akzeptable Minimallösung. Fürs Üben zu Hause ist jedoch der kleinste Combo mit Kopfhörer-Ausgang besser als der Amplug.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
38 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 22.06. und Mittwoch, 23.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Basspreamps & -Effekte
Basspreamps & -Effekte
Was ist eigentlich mit Basseffekten? Hier erfahren Sie alles über Preamps und Mul­tief­fekt­ge­räte für Bässe.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

3
(3)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Moskwa II

XAOC Devices Moskawa II; Eurorack Modul; 8-Step Rotosequencer; 8 Steps, je mit Regler für CV-Wert und An/Aus-Taster; pro Step Sonderfunktionen wie Portamento, Portamento-Variation, Gate/Trigger-Variation; bis zu 8 Gate/Trigger-Pattern programmierbar pro Step; interner Slew Limiter; interne Clock (12-2400 BPM); einstellbare Division…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1RD

Casio CT-S1RD Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

3
(3)
Kürzlich besucht
Quilter Superblock US

Quilter Superblock US, Transistor Pedalboard Verstärker für E-Gitarre; Drei klassische US-Verstärker Voicings: 60 Tweed, 62 Blonde & 65 Black; vergleichbare Leistung wie ein 25-Watt-Röhrenverstärker, mit dem mitgelieferten PS-24 Netzteil oder 1-Watt Low-Power Modus mit einem herkömmlichen 9-V-Netzteil; zwei Cab Sims…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Jazz Bass MN Black

Fender Squier Affinity Jazz Bass MN Black; Jazz E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 38,1 mm (1,5"); Mensur: 864 mm (34,02"); Griffbrettradius:…

Kürzlich besucht
Zhiyun WEEBILL-S Gimbal

Zhiyun WEEBILL-S Gimbal; Drei-Achsen-Gimbal für DSLR- und spiegellose Systemkameras; einfache und sichere Handhabung durch neue Algorithmen und stärkere Motoren auch bei schnellen Bewegungen; kompakte Abmessungen machen den Gimbal zum perfekten Begleiter bei Reportage- und Action-Aufnahmen; ergonomisch gestalteter Griff und Sling-Modus;…

Kürzlich besucht
RAV Vast B/H Kurd red

RAV Vast2 B Kurd red edition, H/ f#, g, a, h, c#1, d1, e1, f#1, a1, Zungentrommel in Handpan-Optik, 2mm Stahl, Durchmesser 51cm, Höhe 17cm, Gewicht 5,9kg, inkl.Tasche

Kürzlich besucht
Zhiyun Smooth Q3 Gimbal

Zhiyun Smooth Q3 Gimbal; professioneller 3-Achsen-Stabilisator für Smartphones; integriertes Füll-Licht mit drei Helligkeitsstufen; Gestensteuerung und Smart Following zur automatisierten Verfolgung von Personen im Sichtfeld; Panorama-Modus mit "Magic Clone" Funktion; ZY Cami App für einfaches Streamen (RTMP); faltbar für kompakte Transportabmessungen;…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Ostankino II

XAOC Devices Ostankino II; Eurorack Modul; Expander für Moskwa II Sequenzer (Artikel 521036); erweitert Moskwa II um CV-Eingänge für Random Play, Slew, Probability, Transpose, Range, Clock Rate, First Step, Last Step; Ausgang des internen Clock-Signales; separater Gate-Ausgang für jeden der…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1WE

Casio CT-S1WE Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Libec TH-Z Camera Tripod

Libec TH-Z Camera Tripod; Stativsystem mit Neiger und Mittelspinne; verfügt über einen Videokopf (TH-Z H) mit DualHead System der sowohl für eine 75 mm Halbschale, als auch für Stative mit Flat Base verwendet werden kann; Videokopf kann auf Slidern, Skater…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.