Vovox link protect S200 XLR/XLR

102

Audiokabel

  • XLR female Stecker auf XLR male Stecker
  • symmetrisches Kabel (geschirmt)
  • höchstwertiges Kabel mit aussergewöhnlichen klanglichen Eigenschaften
  • für alle Anwendungen, wo Schutz vor Einstreuung erste Priorität ist
  • saubere, definierte und detailreiche Signalübertragung durch spezielle Konstruktion
  • 3-adrig (separater Masseleiter)
  • doppelte Polymer-Ummantelung
  • Neutrikstecker mit Goldkontakten
  • Länge: 2 m
Erhältlich seit Mai 2006
Artikelnummer 191568
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Länge 2,00 m
Von Stecker XLR 3-pol female
Auf Stecker XLR 3-pol male
105 €
141,61 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 1.12. und Freitag, 2.12.
1
DM
Vovox Protect S 200 XLR - die Formel 1 unter den Kabeln
DORA Music 28.12.2011
Gleich vorweg: Es stimmt nicht, dass man keinen Unterschied hort. Es stimmt aber auch nicht, dass es einen Riesen-Unterschied gibt.

Wenn Sebastian Vettel ein Musiker ware, wurde er es sicherlich verwenden. Wer also die letzten paar Prozent aus seinem Equipment herausholen will, fur den ist das Vovox-Kabel fast schon Pflicht.

Ich meine schon, dass im Studio alle Signale transparenter, detaillierter und auch etwas heller klingen. (Achtung beim Mix nach der Umstellung!)

Warum habe ich es gekauft? - Ich dachte mir, wenn ich schon AD-Wandler von Universal Audio, Lavry und Mytek verwende (diese kosten 2.000 - 3.000 Euro!), dann sollte ich nicht an den Kabeln sparen, sondern versuchen, hier auch noch die letzten paar Prozente herauszuholen.

Weil ich mit dem "normalen" Vovox Kabel Probleme bezuglich Einstreuungen im Studio hatte, musste ich eben dieses "Protect" nehmen. Mit diesem Kabel lauft alles wie geschmiert.

Zugegeben: Im Live-Betrieb bewirkt eine Anhebung der Lautstarke oder beim EQ um nur 1 dB wahrscheinlich mehr als ein Vovox-Kabel. Wer kann und wer will, wird es vereinzelt dennoch auch hier einsetzen. (I c h tue es z. B., weil ich es ohnehin schon habe.)

Fazit: Dieses Kabel ist 10x so teuer wie ein herkommliches Qualitats-Kabel; aber nur um 10% besser (meine Einschatzung). Wenn allerdings das Geld keine Rolle spielt, und auch der "Wille zum Sieg" vorhanden ist, sollte man sich auf jeden Fall eines anschaffen!
Verarbeitung
10
0
Bewertung melden

Bewertung melden

BR
Das weltbeste Mikro-Kabel
Bernhard R. 13.10.2009
Ich stehe nun schon seit 20 Jahren professionell auf der Bühne und habe schon soooooooo viele Kabel kommen und gehen sehen (vor allem in die Mülltonne), dass es mich irgendwann sehr gewurmt hat, denn ich habe im Lauf der Jahre sicher schon tausende von Euros für Kabel ausgegeben, die nur selten lange hielten.

Die VOVOX-Kabel aus der Protect-Serie dagegen sind anders. Sie kosten zwar ein kleines Vermögen, aber das relativiert sich ganz schnell, wenn man die Vorteile dagegen aufrechnet. Sie sind nämlich nicht nur extrem gut abgeschirmt (selbst Bluetooth-Signale beeinträchtigen da nix), sondern auch noch so unglaublich robust und perfekt verarbeitet, dass ich ihnen selbst als Kletterseil bedenkenlos mein Leben anvertrauen würde.

Ich habe nun schon einige dieser Kabel in verschiedenen Konfigurationen und ich nehme inzwischen auch nichts anderes mehr mit auf Tour. Jedem Live-Musiker kann ich diese Kabel nur allerwärmstens ans Herz legen. Sie sind zwar teuer, aber JEDEN Cent des Preises auch wirklich wert!
Verarbeitung
15
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Luxus
Anonym 24.07.2015
Wer sich mal was gutes tun möchte und ein paar Kreuzer übrig hat, der bekommt hier die allererste Sahne.
Natürlich muß auch die Peripherie stimmen und entsprechend hochwertig sein. Im A/B-Vergleich an meinem herkömmlichen Equipment merke ich zwar subtile Verbesserungen, ich glaube aber, daß das Vovox nur in einer passenden Umgebung seine Trümpfe so richtig ausspielen kann.
So bin ich mit dem Kabel zwar sehr zufrieden, ich würde es mir allerdings nur mehr wieder kaufen, wenn ich ein großzügiges Budget zur Verfügung hätte...
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MG
Vovox rules
Mike GT 03.03.2020
Natürlich kann man über Kabel endlos diskutieren - und persönlich favorisiere ich High End Kabel, bin zugegebenermaßen also vorbelastet. Alle wesentlichen Kabelstrecken sind bei mir mit Vovox oder Sommer Albedo/Epilogue (auch eine sehr gute Wahl) verlegt. Das Vovox hat im Vergleich zu den Sommer Kabeln den Vorteil der Stoffummantelung - das sieht einfach noch einen Zacken edler aus und macht die Kabel robuster im Studioalltag.

Die Vovox Kabel sind einfach perfekt. Der aufgerufene Preis passt dann auch zur Haptik, Optik und dem Klang! Können Kabel klingen? Können sie den Klang verbessern? Nein, nicht wirklich :-)! Das Geheimnis ist, dass ein Top Kabel den Klang einfach völlig unverfälscht und transparent durchreicht und absolut nichts von dem wegnimmt, was an der Quelle existiert. Und genau das können die Vovox Kabel.

Für mich der WOW Faktor in jedem Setup!

Zu teuer? Schreibt mehr Bewertungen auf Thomann - da kann man auch mal tausend Euro dafür gewinnen - das reicht dann für ein paar Kabel :-).

Ein Test ist bei Thomann ja sowieso ohne jedes Risiko möglich - wenn es nicht passt, kann man die Produkte (meiner Erfahrung nach) ohne jedes wenn oder aber zurückgeben und sich auch gleich zu Alternativen beraten lassen - wenn man das möchte. Dieser Service und die Beratung ist immer wieder (seit JAHRZEHNTEN) Top und für mich unvergleichlich!!!

Thank you, Thomann!!!

Ach ja - und ich sage nur - Vovox testen - auch wenn man dafür "nichts" gewinnen kann außer natürlich einem klanglichen Erlebnis ;-)!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden