Voggenreiter Play Acoustic

16

Schule für Akustikgitarre

  • mit zahlreichen Übungen mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad
  • von Dave Hunter
  • in Standardnotation und Tabulatur
  • mit Akkorden
  • ISBN 9783802406096, Verlags-Nr. VOGG 0609-6
  • Format: DIN A4
  • Spiralbindung
  • in deutscher Sprache
  • inkl. 2 CDs mit Demoversionen
Erhältlich seit Juli 2008
Artikelnummer 215383
Verkaufseinheit 1 Stück
Anfängerschule Ja
für Kinder geeignet Nein
für Gruppenunterricht geeignet Nein
für Liedbegleitung Nein
für klassische Gitarre Nein
mit Tabs Ja
mit Noten Ja
Bonus-Audio Ja
Bonus-Video Nein
Sprache Deutsch Ja
Sprache Englisch Nein
Sprache Französisch Nein
Gitarre 1
Deutsch 1
mit Bonus-Audio/Video 1
Mehr anzeigen
26,95 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 11.08. und Freitag, 12.08.
1
JF
Super Buch!
J. FF 15.02.2010
Ich Kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen! Umfassend und Vielseitig bietet dies Buch den Perfekten Einstieg und Fortführung in die Kunst des Gitarrespielens nicht nur für Akustikgitarren empfehlenswert! Mein Gitarrenlehrer war ebenfalls begeistert und bietet es jetzt sogar seinen anderen Schülern an... Daumen Hoch und *****

Den Anfang erlebt man bei diesem Buch mit einer Reise in die Vergangenheit des Zupfinstrumentes, Es Werden die Wichtigsten und Historischsten Firmen beleuchtet unter anderen Martin, Gibson, Maccaferri, Taylor, Ovation und andere
Folgend die Übliche Einleitung ins Noten & Tabulatur Lesen... "Wie Tabulatur Lesen, Brauch man doch nicht..." ein Weit verbreiteter Irrtum... als Moderner Gitarrist kommt man schon lange nicht mehr um das Tabulatur lesen herum, gerade dadurch das man sich 90% des Song Materials in eben diesem Format aus dem Internet holt ;) und sowieso ist dies ja DAS System für Gitarristen, man frage mal einen Anfänger

Kommen wir zu den Ersten Praxisteilen. Es erwartet einen ein allgemeiner einstieg, die wichtigsten Akkorde fein sauber aufgelistet und Anschlags-pattern werden geklärt. Danach ein Ausflug in Richtung Fingerpicking.

Da es ein Umfassender Rundumschlag ist, geht es auch im ersten Kapitel schon um das Umstimmen und arbeiten mit alterierten Stimmungen, nicht selten eine Kreativitätsbombe. In den Folgenden Kapiteln wird sich ausführlich um das Stilsichere Spielen der Gitarre gekümmert. den Anfang macht Rock&Pop was für jüngere Schüler natürlich gut ist.

Danach Folgt der Blues, was ja bekanntlich die Musikrichtung für Gitarre ist weiter geht es mit dem Bottleneck... Dieses Kapitel weist leider nur 10 Seiten auf, was nicht bedeutet das da nicht jede menge Wissen bei rumkommt!

man wird weitergeführt in der Geschichte und entdeckt die Welt der Country Gitarre, Bluegrass findet ein Kapitel genauso wie Jazz. nach einer Einleitung in die wichtigen Akkordstrukturen des Jazz wird die Harmonik kurz beleuchtet und das Improvisieren näher gebracht. Schade nur das man auf ein abdrucken der wichtigsten Skalen verzichtet hat was wirklich großartig für den angehenden Impro-orientierten Grant Green oder Kenny Burrell Fan wichtig gewesen wäre.

Weitere Kapitel befassen sich mit Gypsy Jazz, Celtic, Weltmusik was sich in Latin, African und Klezmer unterteilt... nur nebenbei die Hendrix und Beatles Fans die sich fragen wozu sie solche Musikstile bräuchten, sollten bedenken das eines der wichtigsten Merkmale der Psychadelic Phase das Zusammenmischen der verschiedensten Exotischsten Musikstile war. ;) Man denke nur an das Bild der Beatles in Indien... Die 60er waren halt sehr seeehr offen was das Musikalische anging.

Den Abschluss, das Schwerste Kapitel was einen erwartet: Fortgeschrittener Fingerstyle... Hier werden sogar schon flageoletts beleuchtet, geslappte Harmonics finden eingang in den Kopf des Lesers. Taping der Rechten Hand und Akustik Gitarre, JA, in diesem Buch wird auch das Thematisiert... man denke an Andy Mckee...--> youtube

Kommen wir zu den zwei CDs

Die Titel der 2 CDs sind allesamt sehr Gut eingespielt und motivieren immer wieder zum weitermachen. 5* für die CD

Abschließendes Fazit:

Das Buch ist für Autodidakten nur Teilweise Geeignet da doch Fragen entstehen können, kein Wunder wenn man Bedenkt wie viel Know-How in diesem Umfangreichen jedoch teilweise Stark Komprimierten Must-Have Werk für Gitarre zu finden ist. Ich Würde das Buch Wirklich Empfehlen auch um den Musikalischen Horizont zu erweitern. des Weiteren ist dieses Buch auch für Gitarrenlehrer zu empfehlen die vorhaben ihren Unterricht etwas kreativer zu gestalten und vlt manchmal nach Denkanstößen suchen. für mich eindeutig 5 Sterne!!! *****
Kompetenz
Lernfaktor
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ha
Handbuch Voggenreiter Play Acoustic
Horst aus G. 23.10.2009
Schön gestaltetes Handbuch mit guten Fotos und informativem Text. Ich nehme es immer wieder gern in die Hand, zum Schökern oder die Notenbeispiele mal auszuprobieren - macht Spaß, auch wenn viele für mich als eher ungeübtem noch etwas schwer sind. Als Zugabe noch 2 gutklingende CDs ... passt!
Kompetenz
Lernfaktor
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Geschichte & Praxis ...
Woody59 04.11.2014
... In einem Buch vereint, dazu sehr ansprechend, übersichtlich und aufwändig gestaltet, mit schönen Fotos. Die Samples auf den beiden CDs sind gut eingespielt und haben mir schon einige Motivationsschübe verpasst. Eigentlich ein Standardwerk, dass jeder Gitarrenbegeisterte haben sollte. Klare Empfehlung!
Kompetenz
Lernfaktor
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Sehr Informativ
meggel 03.01.2012
Dieses Buch ist sehr gut strukturiert und bietet wirklich für jeden Stil den man lernen möchte die Basics, aber auch fortgeschrittene Übungen. Insgesamt sehr zu empfehlen.
Kompetenz
Lernfaktor
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden