Voggenreiter Peter Bursch's Gitarrenbuch 1

126

Schule für Gitarre

  • für Einsteiger
  • von Peter Bursch
  • Neuauflage 2015
  • ohne Noten
  • mit Tabulatur und Akkorden
  • ISBN 9783802402081, Verlags-Nr: 0208-1
  • Format: DIN A4
  • 192 Seiten
  • in deutscher Sprache
  • inkl. CD und DVD mit Demoversionen
Erhältlich seit November 1999
Artikelnummer 137053
Verkaufseinheit 1 Stück
Anfängerschule Ja
für Kinder geeignet Ja
für Gruppenunterricht geeignet Nein
für Liedbegleitung Nein
für klassische Gitarre Nein
mit Tabs Ja
mit Noten Nein
Bonus-Audio Ja
Bonus-Video Ja
Sprache Deutsch Ja
Sprache Englisch Nein
Sprache Französisch Nein
26,95 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 29.06. und Donnerstag, 30.06.
1
A
Altbewährt, jedoch nicht sehr modern.
Anonym 09.02.2016
Zuallerest muss ich klarstellen, dass ich dieses Buch als absoluter Anfänger gekauft habe. Demnach kann ich es auch nur aus den Augen eines Anfängers bewerten.

Das Cover ist jetzt nicht wirklich ansprechend, aber das ist ja auch nur nebensächlich. Hauptsächlich geht es mir um den Inhalt, der in vielen Punkten überzeugt, aber auch einige Schwächen aufzeigt. Positiv ist hervorzuheben, dass es tatsächlich bei Null beginnt, zb. mit Tipps zum Gitarrenkauf, zum Stimmen des Instrumentes. Es ist mit vielen Bildern versehen, die jedoch alle nur in schlechter Auflösung und in schwarz-weiß abgedruckt sind. In dieser Hinsicht würde ich mir eine neuere Auflage wünschen, mit modernerem Anschauungsmaterial. Wo ich auch zu dem zweiten Kritikpunkt komme. Insbesondere die verschiedenen Anschlagstechniken sind visuell und literarisch zu schlecht erklärt. Herr Bursch lässt hier zu viele Offenheiten. Mir ist bewusst, dass es schwierig ist, Anschlagstechniken o.ö, also Bewegungen in einem Buch darzustellen. Jedoch hätte man mehr auf die Feinheiten achten können. Sehr oft musste ich mit YouTube-Videos nachhelfen, um einen "Aha-Effekt" zu erzielen. Mein letzter Kritikpunkt wäre die Liederwahl. Das ist natürlich Geschmackssache, aber mir haben die meisten nicht zugesagt.

Positiv ist hervorzuheben, dass es wirklich alles beinhaltet, was benötigt wird, um die elemtaren Grundlagen zu erlernen. Das Buch lässt sich Zeit, um zum Ziel zu kommen, dennoch ist es nicht eintönig und monoton. Die Übungen sind simpel, aber effektiv, dazu leicht verständlich. Ich wurde immer wieder dazu motiviert, weiterzuüben. Die dazugehörige CD war auch ein großer Helfer und gab mir hin und wieder das Gefühl, tatsächlich nebem einem Lehrer zu sitzen.

Im Großen und Ganzen spreche ich eine Kaufempfehlung aus. Mit seltener Unterstützung eines befreundeten Gitarristen oder eben mit Videos im Internet, ist es mit diesem Werk jedem möglich solides Gitarrenspiel zu erlernen. Man muss nur manchmal die Zähne zusammenbeißen, sich selbst Zeit lassen und geben und nicht zu hohe Erwartungen stecken. Gitarre ist ein vielseitiges, nicht leicht erlernbares Instrument, belohnt aber die investierte Zeit mit einer emotionalen Weiterentwicklung. In diesem Sinne - Rock on.
Kompetenz
Lernfaktor
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Die "Referenz" kommt deutlich in die Jahre...
Thomas259 28.02.2013
Ich habe das Buch für meine 8 jährige Tochter gekauft und bin ziemlich enttäuscht.
Während das vielgelobte "Standardwerk" von Peter Bursch bis vor vielleicht 20 Jahren Junggitarristen als Einstiegslektüre gute Dienst erweisen konnte, ist das altbackene "Jean Pütz"-Gehabe des Peter Bursch heute einfach unzeitgemäß. Die Songauswahl (Ein Bett im Kornfeld, Ramblin' on my mind, etc.) ist genauso überholt wie die teilweise seitenfüllenden Schwarz-Weiß-Fotos von 70er Rock-Heroen, die das ganze Buch pflastern. Das dürfte bei jungen Menschen leider schon seit geraumer Zeit jegliche Wirkung verfehlen.

Lieber ein Buch kaufen, das weniger Alt-Hippie-Charme versprüht.
Kompetenz
Lernfaktor
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JN
(Fast) Genau wie damals
Jörn N. 27.02.2022
Als ich versuchte, Lagerfeuer-Gitarre zu spielen, gab's das Buch von Peter auch schon und viele schwörten drauf.
Heute 35 Jahre später, sitzt unsere Jüngste begeistert davor und lernt schneller, als ich gucken kann.
Das Buch hat nach wie vor die Gabe, Dinge so einfach herunterzubrechen, dass es Kindern auch Spass macht, damit zu üben.
Größter Unterschied zwischen damals und heute?
Nach "Lady in black" kommt jetzt "Atemlos durch die Nacht" ...

Klare Kaufempfehlung
Kompetenz
Lernfaktor
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

V
Für Anfänger
Voma1506 18.11.2021
Habe mich mit 65 Jahren dazu entschlossen ein Instrument zu lernen. Ich habe mich für Gitarre entschieden, da dies schon immer ein Wunschgedanke war.
Auf Empfehlung eines guten Freundes, der ein sehr guter Gitarrist ist, habe ich mich für dieses Buch entschieden.
Es ist logisch und für Anfänger verständlich aufgebaut und ich bin nach 3 Monaten üben bereits in der Lage verschiedene Musikstücke, mit einfachen Akkorden, zu spielen.
Ich kann, das Buch für Anfänger, vorbehaltlos empfehlen.
Kompetenz
Lernfaktor
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden