Viscount Cantorum Duo

Orgel / Sakral-Keyboard

  • 27 Register
  • 2 Manuale mit Druckpunktklaviatur
  • 3 Orchesterstimmen
  • 4 Orgelstile
  • Verstärker: 2 x 40 W
  • 4 Lautsprecher
  • Abmessungen ohne Notenpult: 90 x 19 x 48 cm
  • Gewicht: 19,7 kg

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Viscount Cantorum Duo
84% kauften genau dieses Produkt
Viscount Cantorum Duo
In 4-5 Wochen lieferbar
In 4-5 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.295 € In den Warenkorb
Viscount Cantorum VI Plus
10% kauften Viscount Cantorum VI Plus 1.495 €
Viscount Cantorum V Organ Keyboard
2% kauften Viscount Cantorum V Organ Keyboard 1.069 €
Unsere beliebtesten Keyboard-Orgeln
21 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Portabel und bei Bedarf eine "richtige" Orgel
CH1138, 16.10.2019
Die Viscount Cantorum Duo ist ein Zwitter: als zweimanualiges Sakralkeyboard kann das Instrument überall eingesetzt werden, wo Strom vorhanden ist und lässt so Orgelklänge entstehen, die ich unterwegs für unmöglich gehalten hätte. Zusammen mit dem passenden Untertisch, einer Orgelbank und einem Midi-Pedal (alles ebenfalls von Viscount erhältlich) ist das Instrument zugleich eine tolle Hausorgel, die bei Bedarf auch mal einen Raum wechseln könnte, ohne dass man ein Monster von weit mehr als 100 kg bewegen muss: Pedal, Tisch und Orgel können ja problemlos einzeln bewegt werden. Mir war das wichtig. Ich nutze die Orgel weitaus überwiegend stationär zuhause, und kann endlich zuhause ungestört Orgel spielen. Zugleich wollte ich aber auch die Möglichkeit haben, das Instrument unterwegs verwenden zu können.

Die Klangqualität ist beeindruckend, wenn man überlegt, dass nur vier Lautsprecher zur Verfügung stehen, die direkt am Instrument angebracht sind. Auf YouTube finden sich Demovideos des Herstellers mit Demostücken, die natürlich nicht per Mikro aus den verbauten Lautsprechern aufgenommen worden sind, sondern über die Audioausgänge. Trotzdem sind die verbauten Lautsprecher gar nicht so weit davon entfernt... Ich jedenfalls bin begeistert. Klar, eine Klangabstrahlung mit zig Lautsprechern im vierstelligen Eurobereich ist das nicht, aber ich brauche das auch nicht.

Einen Stern habe ich bei der Verarbeitung abgezogen. Mich stört ein wenig, dass man bei den Registerschaltern an den Rändern etwas ins Innenleben des Instruments hineinschauen kann, wenn man sich über das Instrument stellt und genau hinsieht. Dort sieht man dann die Platinen unter den Schaltern. Das fällt aber nur auf, wenn man sich genau über das Instrument beugt. Das finde ich nicht so optimal gelöst, weil der Hausstaub so ins Instrument eindringen kann. Daher habe ich mir noch eine Abdeckung für das Instrument machen lassen. Ansonsten ist die Verarbeitung ohne Fehl und Tadel. Die Manuale sind super bespielbar und fühlen sich auch nicht "billig" an. Klar, sie kommen nicht an Holztasten einer Orgel heran, aber sie sind auch weit entfernt von einem schnöden Keyboard.

Für wen ist das Instrument? Ich denke, das Instrument ist alternativlos, wenn man mobil eine "richtige" Orgel zur Verfügung haben will. Ich kenne nichts Vergleichbares mit zwei Manualen. Aber auch als Hausorgel ist das Instrument zu gebrauchen. Auch wenn das Komplettset aus Instrument, Untertisch, Bank und Pedal so viel kostet, wie komplette Hausorgeln (der Einstiegsklasse), muss sich die Viscount Cantorum Duo klanglich nicht unbedingt dahinter verstecken. Ein Vorteil ist darüber hinaus, dass dieses Instrument leicht von einer Einzelperson bei Bedarf transportiert werden kann, auch bei Umzügen oder Ummöblierungen etc.

Für wen ist das Instrument nichts? Wer die Orgel an einem bestimmten Ort dauerhaft aufstellen möchte und sie nicht mehr bewegen will, findet zahlreiche Alternativen von vielen Herstellern, die über den größeren Spieltisch zum gleichen Preis natürlich eine bessere Klangabstrahlung ermöglichen und noch mehr ein "Orgelfeeling" beim Spielen aufkommen lassen, weil man an einem "richtigen" Spieltisch sitzt. Das muss jeder selbst wissen. Mir war das nicht wichtig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Preis Wert
Mike-orschanist, 11.10.2019
PRO:

- hervorragend klingende Orgelregister bei allen vier Stilrichtungen
- Tutti wirkt nicht schreiend oder überladen
- Einzelstimmen hört man gut heraus (kein Klangbrei)
- kompaktes Gehäuse; der Klang aus den eingebauten Lautsprechern erstaunt immer wieder
- 96 Speicherplätze
- Schattenregister passen zu rd. 90% klanglich zu den aufgedruckten Bezeichnungen
- zwar wenig Intonationsmöglichkeiten, reichen aufgrund der hohen Qualität aber aus
- Fingerpistons klug durchdacht und platziert
- viele (System-)Einstellungen

CONTRA:

- relativ straffe Tastatur und Bedienelemente
- Kopfhöreranschluß auf der Rückseite
- deutsche Bedienungsanleitung für Laien etwas schwierig zu verstehen. Was zum Beispiel ist eine
„Abschnittslautstärke“ ?
- wenig Pedalregister, es fehlt der wichtige Subbass 16‘, wünschenswert ist eine Pedalmixtur
- Localoff-Einstellung etwas umständlich
- weitere Orchestersounds wären das berühmte Tüpfelchen (z.B. Trompete, Oboe, Flöte ...)
- Pedal, Untergestell und Sitzbank müssen separat bezogen werden

Die Contrapunkte sind Jammern auf hohem Niveau.
Fakt ist, daß es in dieser Preislage und Kompaktheit momentan kein
adäquates Instrument auf dem Markt gibt. Empfehlenswert !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Klasse - ich bin begeistert
TastenNerd, 18.12.2020
Alles in allem eine rundum sympathische kleine Sakralorgel mit großem Sound. Ich nutze die Cantorum Duo als Übeorgel.

DIe Tastatur ist exzellent und fühlt sich ähnlich straff an, wie bei einer mechanischen Traktur; mit dem berühmten Druckpunkt.
Die Daumenpistons und überhaupt alle Bedienelemente liegen fantastisch gut in Griffweite. Mit dem Setzer lässt sich schnell und intuitiv arbeiten. Das geht wirklich prima. Das eingebaute Verstärker-/Boxensystem ist so kräftig, dass ich mich nicht getraut habe, den Main-Volume-Regler ganz nach rechts zu schieben :-)

Bei mir steht noch ein 30-Tasten-Vollpedal unter dem Cantorum duo: Schnell Midi-Out des Pedals in die In-Buchse des Sakral-Keyboards einstecken, Kanal im Setup wählen, Seitenkante des dis° des Pedals auf die Seitenkante von dis1 des Manuals ausrichten und fertig!

An der Disposition der Register der Cantorum Duo mit jeweils vier sehr charakteristischen Intonationsstilen gibt es kaum
etwas auszusetzen. Ein Subbass 16' statt Prinzipal 16' im Pedal wäre vielleicht besser gewesen, wie an dererer Rezensent schrieb. Im Untermanual steht dafür ein hübscher Bordun 16' bereit. Im Obermanual sind alle Zungenregister ganz hübsch, aber nicht immer gut als Soloregister beim Triospiel zu gebrauchen, finde ich. Letzteres macht aber nichts, weil passende Solo-Zungen im Untermanual erreichbar sind und dann eben mit Labialen des Obermanuals begleitet werden. Die Zuordnung von Werk und Manual ist im Setup auch veränderbar. All das stellt für mich sowieso kein Problem dar, weil ich bei Bedarf zusätzlich noch die freie Hauptwerk-Alternative Grand Orgue in den Stereo-Eingang der Cantorum Duo einspeise. Ein Laptop mit der Standalone-Version von Grand Orgue steht daneben und startet von SSD praktisch genauso schnell wie Cantorum Duo. Vielleicht wäre ein eingebautes USB-Midi-Interface (Midi-Host) auch sinnvoll gewesen. Bei meinem Midi-Signalweg jedoch auch ohne Merge-Box kein wirkliches Problem. Die Audio-Signalwege der Cantorum Duo sind durchdacht und lassen sich flexibel im Setup fein-einstellen. Übrigens sind auch die Raum-Presets gelungen: von kleiner Taufkirche bis zur Gothischen Kathedrale. Die Auswahl historischer Temperaturen ist wirklich üppig und im Handbuch sehr gut dokumentiert. Historische Schmankerl, wie z.B. eine "kurze Oktave" lassen sich auch einstellen (CFDGEABH).

Statt der mitgelieferten gedruckten Bedienungsanleitung (it/fr/engl.)
lässt sich auf der Hersteller-Webseite eine de/nl-Version herunterladen. Wirklich lobenswert ist die präzise Darstellung der gesamten MIDI-Implementierung. Wer ein komplexes Setup einrichten möchte, findet hier eine vollständige Referenz.

Der eingebaute Sequenzer ist interessant und funktioniert.
Es gibt natürlich eine globale Transpositonseinstellung. Diese bezieht sich allerdings nicht direkt auf die Transposition der Tonerzeugung, sondern offenbar nur auf die Tastatur. Das externe Midi-Pedal wird z.B. nicht mit transponiert. Meiner Meinung nach sollte Transpose im letzten Schritt des Ansteuerungs-Signalwegs wirken, also nach allen internen+MIDI-Ins bzw. direkt vor der Tonerzeugung. Vielleicht habe ich die Möglichkeit im Setup übersehen?

Anregungen für Nachfolge-Modelle:
Netzkabel-Kaltgerätestecker mit 90°-Winkel statt gerader Ausführung ausliefern. Kopfhörerbuchse an der Front statt hinten.
Globale Raum/Hall-Einstellung als digitaler Endlos-Drehregler oder Up-/Down-Taster statt analogartiger Schieberegler: Das lässt sich zwar schnell bedienen, die Schiebereglerposition wird aber natürlich nicht auf dem USB-Stick gespeichert. Die USB-Buchse darf beim Nachfolgemodell auch gerne an der Vorderseite sein :-)

Ob ich Cantorum Duo empfehlen kann: yeah!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Tolles Instrument
P.N., 04.05.2021
Diese Orgel hat alles was man braucht u. lässt keine Wünsche offen. Der Kaufpreis ist i.O!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
2.295 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 4-5 Wochen lieferbar
In 4-5 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-34
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
9
(9)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

1
(1)
Kürzlich besucht
Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs

Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs; Earplugs mit passivem Hifi-Filter - perfekt für Proben, Konzerte und in jeder anderen lauten Umgebung; Stufenlos regelbare Lautstärkedämpfung (-7db bis - 25 db) ohne Klangverluste; Neutraler und natürlicher Klang; Patentierte regelbare Membran zur Lautstärkedämpfung; Einsetzbar bei…

Kürzlich besucht
POWERbreathe Fitness Plus medium blue

POWERbreathe Fitness Plus mittlerer Widerstand, Stärkung der Atemmuskulatur, Steigerung von Kraft und Ausdauer, Töne werden länger und einfacher gehalten, Vibrationen in den Tönen werden reduziert, incl. Bedienungsanleitung, Mundstück, Nasenclip und Tasche, Farbe: blau. Der POWERbreathe Special hilft beim Warm-Up und…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.