Vic Firth SIH2

392

Kopfhörer

  • extrem geschlossenes System mit Gesamtlärmpegelreduzierung um ca. 25 db
  • Nachfolger des legendären SIH-1
  • verbesserter Klang
  • sehr gut geeignet für Drummer oder als Studiokopfhörer
  • Länge Anschlusskabel: 170 cm
Erhältlich seit Mai 2018
Artikelnummer 435650
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform Over-Ear
System Geschlossen
Impedanz 32 Ohm
Frequenzgang 20 Hz – 20000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Nein
Farbe Schwarz
Empfindlichkeit 98 dB
Steckerart Klinke, Miniklinke
Gewicht 309 g
Mehr anzeigen
69 €
88 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 30.09. und Samstag, 1.10.
1

Gehörschutz oder doch Kopfhörer?

Die Sound Isolation Headphones, kurz SIH, des US-amerikanischen Herstellers Vic Firth sind weniger als hochauflösende Kopfhörer für Musikliebhaber oder Mixing-Engineers, sondern vielmehr als robustes Monitoringwerkzeug für Musiker, allen voran Schlagzeuger, vorgesehen. Letztere haben aufgrund der hohen akustischen Lautstärke ihres Instruments mit hohen Abhörlaustärken zu kämpfen, die mitunter zum Übersprechen zwischen Kopfhörer und Mikrofonen oder aber im schlimmsten Fall zu Hörverlust führen können. Der SIH-2-Kopfhörer erlaubt durch eine effiziente Außengeräuschisolation ein Verringern der Abhörlaustärke, was automatisch zu weniger Übersprechen führt und obendrein auch noch das Gehör des Musikers schont.

Mit verbesserter Mittenwiedergabe

Der Vic Firth SIH-2 ist ein geschlossener Kopfhörer in Over-Ear-Bauweise, der mit dynamischen Treibern ausgestattet ist. Das Gewicht des Kopfhörers beträgt einschließlich Kabel stolze 341g. Gegenüber dem Vorgängermodell SIH-1 mit einer starken Mittenpräsenz kann der SIH-2 durch einen wesentlich ausbalancierteren und saubereren Mittenbereich überzeugen. Die Bässe um 100Hz werden leicht angehoben, wodurch die für das Schlagzeug wichtige Bassdrum besser zur Geltung kommt. In den Höhen verhält sich der Vic-Firth-Kopfhörer wiederum angenehm zurückhaltend.

Idealer Kopfhörer für Studiomusiker

Der Vic Firth SIH-2 verfolgt das erklärte Ziel, Außengeräusche möglichst effektiv zu reduzieren. Auf diese Weise sollen die Ohren von Musikern – besonders von Schlagzeugern – vor zu hoher Lärmbelastung geschützt werden. Diesen Anspruch erfüllt der SIH-2-Kopfhörer mit Bravour, indem die Außengeräusche um 25dB abgesenkt werden. Aus diesem Grund ähnelt der Kopfhörer mit seinem opulenten Erscheinungsbild auch mehr einem Gehörschutz – im Handwerk oftmals auch „Micky-Mäuse“ genannt – als einem klassischen Studiokopfhörer. Wer aber nicht ganz so viel Wert auf Trendoptik legt, erhält einen stark schallisolierenden Kopfhörer zum Spitzenpreis.

Über Vic Firth

Vic Firth ist ein in Newport/Maine (USA) beheimateter Hersteller von Drumsticks, Mallets und Zubehör für Drummer. Benannt wurde die Firma nach ihrem Gründer, dem damaligen Paukisten des Boston Symphony Orchestra. Firth war mit den vorgefertigten Schlägeln anderer Hersteller nicht mehr zufrieden und fertigte sich infolgedessen eigene Modelle an, was im Jahre 1963 zur Gründung der Vic Firth Company führte. Der aktuelle Marktführer im Bereich Drumsticks fusionierte 2010 mit der Avedis Zildjian Company. Unter den knapp 400 Produkten befinden sich neben Drumsticks, Schlägeln, Rods, Jazzbesen, Bassdrum-Beatern und Übungspads auch Taschen, Drum-Accessoires und spezielle Kopfhörer für Drummer. Zu den Endorsern zählen unter anderem Schlagzeuger wie Gavin Harrison, Danny Carey, Dave Weckl, Peter Erskine, Terry Bozzio, Stanton Moore, Steve Gadd und Steve Jordan.

Hoher Anpressdruck - hohe Isolation

Wer bereits das Vorgängermodell SIH-1 verwendet hat, wird sich über den überdurchschnittlich hohen Anpressdruck des SIH-2-Kopfhörers nicht sonderlich wundern. Neben den großen dämpfenden Ohrschalen hat nämlich eben dieser Anpressdruck einen großen Anteil an der hohen Außengeräuschisolation. Erfreulicherweise sorgen die äußerst weichen, ohrumschließenden Ohrpolster dafür, dass der SIH-2 trotzdem einen hinreichenden Tragekomfort gewährleistet. Zudem braucht man sich infolge des hohen Anpressdrucks nicht darum zu sorgen, dass der Kopfhörer, egal, wie aufsehenerregend die Spielweise auch sein mag, verrutscht oder gar vom Kopf fällt.

391 Kundenbewertungen

Außengeräuschisolierung

Sound

Tragekomfort

Verarbeitung

240 Rezensionen

j
Der Kopfhörer für Schlagzeuger
jothehippie 23.02.2022
Vorgeschichte:
Im kleinen Proberaum war sehr schnell klar: Ich brauche einen Gehörschutz fürs Schlagzeugspielen.
Nachdem mir mein Chef eine „Micky Maus“ (3M Peltor Optime I) gegeben hat, war das Spielen sehr angenehm. Die Drums waren leiser, aber dennoch sehr gut hörbar.
Musik über die PA an und los gehts... Was ich nicht bedacht hatte, die Musik war jetzt auch viel leiser. Daraufhin musste ich die PA so laut aufdrehen, dass man sie noch außerhalb des Proberaums hörte.
Keine gute Lösung.
Ich brauchte einen Kopfhörer mit Lärmpegelreduzierung. Damit man die Musik gut hört und der Schlagzeuglärm abgedämpft wird.

Nach Durchforschen einiger Testberichte auf Youtube und Lesen der Bewertungen bei Thomann habe ich mehrere Kopfhörer bestellt, die ich mir näher ansehen bzw. unter meinen Gegebenheiten testen wollte.

Kriterien:
- Tragekomfort
- Verarbeitung/ Material
- Sound
- Lärmpegelreduzierung

Hier die Testergebnisse für den Vic Firth SIH2:

1.) Tragekomfort
9/10 (am Anfang etwas zu fest, nach einiger Zeit wurde das Tragegefühl besser)

2.) Verarbeitung/ Material
9/10 (sehr stabil, gute Verarbeitung, tolle Materialien)

3.) Sound
9/10 (sehr mittenbetont, jedoch gute Bässe)

4.) Lärmpegelreduzierung
- Vic Firth SIH2: 10/10 (Schlagzeugnatursound sehr angenehm, das Drumset klingt gut)

Platz 1 ist eindeutig der Vic Firth geworden. Den werde ich auch behalten, weil der Vic Firth SIH2 eine gute Lärmpegelreduzierung aufweist. Dieser Punkt war mir der Wichtigste.
Außengeräuschisolierung
Tragekomfort
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

w
worr 04.01.2020
Der Vorgänger SIH1 hat mir viele Jahre im Proberaum und auf der Bühne gute Dienste geleistet. Jetzt war ich gespannt auf den SIH2. Der SIH2 trägt sich angenehmer und klingt ausgewogener. Leider kommt er in der für einen Drummer wichtigsten Disziplin nicht an den SIH1 heran: In der Isolierung gegen Außengeräusche. Bass und Gitarre entfalten unter dem Kopfhörer ein unerträgliches Dröhnen, Tom Toms und Snare klingen wie Blechdosen. Nach zwei Songs war der SIH2 runter und ich hatte wieder den warmen, satten Sound unter dem SIH1. Der Nachfolger trägt sich zwar angenehmer und ist auch in der Klangwidergabe der bessere Kopfhörer. Aber mein Kopfhörer muss nur Klick übertragen und auf der Bühne ein wenig Monitoring. dafür reicht der SIH1, der nach wie vor das Maß der Dinge als Lärmschutz ist. Dennoch geht der SIH2 nicht zurück. Er ist zwar nur die zweitbeste Lösung, aber den Vorgänger gibt es nicht mehr.
Außengeräuschisolierung
Tragekomfort
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

O
Klingt, nur sehr eng
Olliver 30.03.2022
Grundsätzlich bin ich mit dem Sound zufrieden. Wir Proben "Lautlos", alles geht über einen Mixer dann über Kopfhörerverstärker an die Kopfhörer. Außengeräuschisolierung funktioniert sehr gut, Natur Drums sind so gut wie gar nicht hörbar, Sound ist neutral, dass heißt, ich merke keinen Eigensound wie bei anderen Kopfhörern. Für den Preis empfehlenswert. Nur empfinde ich den Kopfhörer als sehr eng, länger als 30 Minuten ohne Pause mag ich ihn nicht tragen, dann wird es unangenehm. Schwitzen und Druckgefühl.
Außengeräuschisolierung
Tragekomfort
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Begeistert
TatiFranz 10.01.2022
Als Anfänger auf dem E-Drum hatte ich einen mittelmäßigen Kopfhörer mit elektronischer Aussengeräuschunterdrückung und dachte, das wäre klug.... Nach der wirklich sehr guten Beratung durch einen Mitarbeiter von Thomann habe ich nun diesen Kopfhörer probiert und es hat mich fast umgehauen: - soooo viel besserer Klang, so viel mehr Nuancen sind zu hören..... und Schlaggeräusche höre ich gar nicht, auch ohne Elektroschnickes. Das Kabel ist zu kurz, da habe ich , auch hier wurde ich gut beraten, eine Verlängerung dran. Und den Tip mit der Wäscheklammer eines anderen Rezensenten habe ich dankbar ebenfalls umgesetzt.
Außengeräuschisolierung
Tragekomfort
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube