Vic Firth SGWB Steve Gadd Signature Besen

144

Steve Gadd Signature Besen

  • wahrhaftig einzigartige Besen
  • designed by Steve Gadd
  • die Metallborsten sind am Spielende leicht angewinkelt, so dass die Besen sanft über das Fell gleiten können und einen feinen "Wisch-Sound" erzeugen
Erhältlich seit April 2006
Artikelnummer 192264
Verkaufseinheit 1 Stück
Besen aus Metall
Holzgriff Nein
Einziehbar Ja
31 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 1.07. und Samstag, 2.07.
1
d
Äußerst klangvolle und vielseitige Besen
derdavorne 03.11.2009
Vor allem den Schlagzeugern, die viel mit Klangfarben experimentieren und auch mit Besen ein möglichst breites Spektrum bezüglich der Dynamik erschließen wollen, werden diese besonders gut gefallen.
Für jeden ist das ein Besen von guter Qualität, aber er legt noch einen drauf. Durch die vorne abgeknickten Drähte lässt sich der Sound und die Lautstärke wesentlich besser kontrollieren als bei gewöhnlichen Besen und vor allem das sehr leise, aber auch das sehr laut spielen wird extrem erleichtert.
Wie bei fast allen Drahtbesen, hat man auch hier das Problem der Empfindlichkeit. Einmal am Spannreifen hängengeblieben und schon ist mindestens einer der vielen Drähte verbogen und muss in der Regel abgetrennt werden. Die Verarbeitung und Stabilität ist gut, aber nicht perfekt, aber jeder, der seine Besen pfleglich behandelt wird erfreut sein, welche neuen Möglichkeiten sich durch dieses Produkt ergeben.
Ich spiele nun seit einem Jahr keine anderen Besen mehr, weil ich mit diesen hier jeden, in meinem Jazz-Quartett benötigten, Sound erreiche.
Letztendliche Wertung: 5 von 5 !
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

ST
Für mich: Das perfekte Spielerlebnis
Stefan T. 626 12.06.2013
Ich spiele seit einigen Jahren bereits dieses Besenmodell von Vic Firth. Mittlerweile das einzige Produkt, das ich noch von dieser Marke beziehe. Aber diese Besen überzeugen mich eben immer wieder. Die Abgewinkelten Borsten kommen meiner Spielweise (traditional grip) sehr entgegen und ich finde perkussives Spiel wird durch den dadurch erzielten sehr flachen Winkel zum Fell vereinfacht. Die Drähte an sich verbiegen nicht sehr schnell und auch nach einer guten Lebensdauer lassen sich die Borsten leicht im Korpus versenken.

Wenn man die Besen nach dem Gebrauch immer wieder in das mitgelieferte Kunststoffrohr einführt und so transportiert, dann hat man lange Spaß an den Besen.

Absolute Kaufempfehlung!
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

d
Geil!
delaypilot 28.01.2022
Die DInger sind gefühlt doppelt bis vierfach lauter als meine letzten "herkömmlichen" Besen ähnlicher Bauart (aber ohne den Knick). Damit kann man richtig schön kratzen ;-)
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Rolf792 11.01.2022
Für mich die absolut erste Wah!!! Gerade die angewinkelten Metallborsten machen diese Besen zum unverzichtbaren Begleiter.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden