Vermona DRM 1 MKIII Drumsynthesizer silber/schwarz

Drum-Synthesizer

  • achtkanaliger Drumsynthesizer
  • Silber/Schwarz Edition mit silberner Frontplatte und schwarzen Potiknöpfen
  • rote LEDs
  • voll analoge Klangerzeugung
  • 9 Regler pro Kanal
  • Anschlüsse: Summenausgang und acht Einzelausgänge/Inserts, Kopfhörerausgang, Midi In, Thru
  • integriertes Netzteil
  • Features MK III : KICK Kanal statt Drum-1 Kanal für druckvollere und härtere Bass Drums
  • DRUM Kanäle werden bei jedem Trigger synchronisiert
  • anstelle des DISTORTION Parameters in den DRUM Kanälen gibt es jetzt ein WAVE Parameter zum stufenlosen überblenden der Oszillatorwellenform von Sinus nach Rechteck
  • Bauform: 19", 5 HE

Weitere Infos

Bauweise 19", 5 HE
Tonerzeugung Analog
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Thru
Speichermedium Keine
USB Anschluss Nein
Effekte Nein
Arpeggiator Nein
Anzahl der analogen Ausgänge 10
Digitalausgang Nein
Display Nein

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 18 €
819 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Vermona DRM 1 MKIII Silver/Black
35% kauften genau dieses Produkt
Vermona DRM 1 MKIII Silver/Black
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
639 € In den Warenkorb
Behringer Model D
9% kauften Behringer Model D 299 €
MAM MB33 Retro
8% kauften MAM MB33 Retro 139 €
Moog Mother-32
7% kauften Moog Mother-32 575 €
Moog DFAM
7% kauften Moog DFAM 559 €
Unsere beliebtesten Expander
66 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
36 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Ein Original, keine Kopie!

MarkusCologne, 18.10.2017
Die DRM hat bei mir die Jomox Xbase 888 ersetzt. Mit der bin ich nicht warm geworden, weil die Bedienung krude war. Ich weiß, der Vergleich hinkt.
Von der Vermona bin ich restlos begeistert! ?One knob per Function? und ein eigenständiger, kraftvoller Klang ohne zwanghafte 808-Anwandlungen! Natürlich kann die DRM auch ganz gut nach 808 klingen, aber ich kann diese Sounds nicht mehr hören. Sieben Soundparameter pro Instrument plus Panorama und Lautstärke machen diesen Drumsynthesizer zu einer unerschöpflichen Klangquelle. Will man ein Setup speichern, muss man entweder auf die Smartphone-Kamera oder das wunderschön anachronistische Patch Sheet zurückgreifen, das Vermona zum Download bereithält. Achtung! Bleistift benutzen, dann kann man radieren!
Die Soundparameter haben im wesentlich sinnvoll gewählte Stellbereiche, allerdings geht mir BEND etwas zu heftig zur Sache. Da ist etwas Fingerspitzengefühl gefordert, um milde Bendings einzustellen. Besonders cool sind die Einzelausgänge pro Sound, die auch als Inserts eingesetzt werden können. Ideal zum Einschleifen von Kompressoren, Verzerrern, Filtern etc.
Die DRM wird bei mir vom Arturia Beatstep Pro-Sequencer angesteuert - ein echtes Dream Team! Ich habe die MIDI-Variante ohne Trigger-Inputs, weil nur über MIDI Anschlagsdynamik übertragen wird.
Fazit: Endlich mal Drumsounds schrauben ohne Hindernisse!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Made In Germany

Dirk aus W., 02.11.2009
Ich hatte vor kurzem endlich meinem alten Wunsch nachgegeben, mir irgendwann einmal einen vollanalogen Klopfgeist zu kaufen. Vor allem aus Budgetgründen bin ich zunächst einmal bei einem MFB 522 gelandet, der für seinen kleinen Preis wirklich zur vollsten Zufriedenheit aufspielte. Ein tolles Teil aus deutschen Landen. Am Sound gab es mal gar nichts zu mäkeln, und die Hosentaschengröße inkl. Verarbeitung im Plastikgehäuse kann man angesichts des Preis-Leistungsverhältnisses auch nicht ernsthaft kritisieren.

Allerdings sehnte ich mich persönlich danach, etwas mehr "Gerätmasse" mit größerer Robustheit an meiner Seite zu haben. Die klanglichen Features des Vermona DRM1 MKIII in Verbindung mit dem Metallgehäuse und nicht zuletzt dem wunderschön schlichten Design haben mich dann sehr sehr neugierig auf das Gerät gemacht. Da ich beim MFB trotz des intern vorhandenen Sequenzers trotzdem meistens per Software-Sequenzer getriggert habe, gab es für meine Zwecke bei Vermona auch keinen Punktabzug nur weil diesen nicht besitzt.

Schließlich habe ich mich für den nächsten Schritt entschieden und mich von meinem geliebten MFB getrennt und mir hier den DRM1 MKIII besorgt. Der eine konnte den anderen zwar nicht 1:1 ersetzen da die Geräte doch einen recht unterschiedlichen Soundcharakter produzieren. Das heisst nicht dass der eine besser als der andere klingt, diese Frage hängt einzig und alleine vom persönlichen Geschmack ab. Fett klingen beide, der Vermona ist allerdings fast genau doppelt so teuer. Was bietet er also mehr?

Zum einen bietet der ebenfalls aus der Heimat stammende Vermona deutlich mehr Parameter (nämlich sieben pro Instrument), um die einzelnen Klänge zu gestalten. Das ergibt in der Summe ein wortwörtliches Meer an Möglichkeiten. Midi In und Midi Thru runden das klare Konzept ab, ja über Midi wird auch die Lautstärke dynamisch getriggert, sehr fein. D.h. die Funktionalität und die Klangqualität lassen für lange Zeit ganz sicher keine Wünsche offen wenn man analoge Rythmen zaubern mag. Spielfreude ist garantiert!!

Na ja, und die Verarbeitung und das Design ist wirklich große Klasse, das macht wirklich auch was fürs Auge her. Da ich kein Rack habe um den DRM1 MKIII einzubauen, benutze ich ihn als Desktopeinheit. Schön steht er da!! Ich habe mir noch die Holzseitenteile bei Vermona nachbestellt, so wird er ein richtiges Schmuckstück werden.

Kurzum: Ich war vorher zwar auch nicht unzufrieden, aber ich habe diesen Schritt nicht bereut. Der Vermona DRM1 MKIII lässt mein Herz einfach noch mehr hüpfen. Das ist Liebe! :0)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
639 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Rode Rodecaster Pro

Rode Rodecaster Pro; Podcast Production Studio; speziell für Podcasts entwickelt; 4 x XLR-Mikrofoneingänge mit 48V Phantomspeisung; 8 programmierbare Sound-Pads für Jingles und FX; sofortiger Mix-Minus für Telefon- oder App-Anrufe; 3,5mm TRRS-Kabel, USB- und Bluetooth-Konnektivität; hochauflösender Touchscreen; vier Kopfhörerausgänge und Stereo-Lautsprecherausgang;...

Zum Produkt
649 €
(1)
Kürzlich besucht
Fun Generation CL 105 A

Fun Generation CL 105 A, Personal Monitor mit Bluetooth/USB-Player, Class D, 50 W RMS, Frequenzgang 40 - 18.000 Hz, 3-Band EQ, 1x Line In (3,5 mm Klinke / Cinch), 1x Mic In (XLR / 6,3 mm Klinke), Nettogewicht 2,3 kg

Zum Produkt
79 €
Kürzlich besucht
Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII

Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII. LED Pixel Effekt Leis te mit 40 Stück Tri-Colour RGB SMD LEDs. Die LED-Pixel Rail 40 MKII ist die Nachfolgeversion mit erhöhter Leuchtkraft u nd nicht zum Vorgängermodell kompatibel, äußerst kompakte LE D-Leiste,...

Zum Produkt
89 €
(1)
Kürzlich besucht
the t.bone SC 420 USB Desktop-Set

the t.bone SC 420 USB Desktop-Set; USB Studio Großmembran Mikrofon mit USB-Anschluss für den direkten Betrieb am Computer; keine zusätzlichen Treiber notwendig; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 30Hz - 18KHz; Empfindlichkeit: 25 mV/Pa; max. Schalldruck: 140dB (at 1kHz=1% T.H.D); 16 Bit /...

Zum Produkt
69 €
(2)
Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Tele LRL LPB

Fender Squier Bullet Telecaster LRL Lake Placid Blue FSR E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, 21 Medium Bünde, Tonabnehmer 2 Single Coil, Vintage Style Brücke, Finish Lake Placid Blue

Zum Produkt
165 €
(1)
Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig PL 1 Paul Landers Sign

Tech 21 Fly Rig PL1 Paul Landers Signature, Multieffekt für E Gitarre, 2-kanalige SansAmp Fly Rig Sektion, Aktiver 3-ba nd EQ im "Feuer" Kanal mit schaltbaren Mitten, Bite Schalter , 2-band EQ und Kompressor im "Wasser" Kanal, Schaltbarer Du al...

Zum Produkt
399 €
Kürzlich besucht
Lanikai Kohala Soprano WN

Lanikai Kohala Sopran WN Ukulele, Linde Korpus und Decke, Hals Sapele, 356 mm Mensur, Halsbreite am Sattel: 34,9 mm, Walnuss Griffbrett, 12 Bünde, Hartholzsteg, Farbe: dark satin,

Zum Produkt
55 €
Kürzlich besucht
Stairville TourStage Tele Leg 4x 60-100cm

Stairville Tour Stage Teleskop Steckfuß Set 4x 60 - 100 cm, bestehend aus vier Stück höhenverstellbaren Steckfüssen für Tour Stage Bühnenpodeste, Abmessungen: 60 x 60 mm, Einstellbare Länge: 60 - 100 cm

Zum Produkt
95 €
Kürzlich besucht
Zoom CBL-20

Zoom CBL-20; gepolsterte Tragetasche für L20/L12; Matreial: EVA (Ethylen-Vinylacetat); Stretchbänder zur sicheren Befestigung des L20/L12; mit Schultergurt und Tragegriff

Zum Produkt
99 €
Kürzlich besucht
Mackie MC-250

Mackie MC-250, leistungsstarke, ohrumschließende Studio-Kopfhörer, detailreicher und unverwechselbarer Studio-Sound von Mackie, 50 mm Treiber in Referenzqualität liefern eine hohe Übersteuerungssicherheit und akkurate Wiedergabe über das gesamte Frequenzspektrum hinweg, präzise abgestimmtes Gehäuse liefert druckvolle Bässe und detailreiche Höhen, ein weich gepolsterter...

Zum Produkt
99 €
(1)
Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Tele LRL Red SPKL

Fender Squier Bullet Telecaster LRL Red Sparkle FSR E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, 21 Medium Bünde, Tonabnehmer 2 Single Coil, Vintage Style Brücke, Finish Red Sparkle

Zum Produkt
175 €
Kürzlich besucht
Mackie MC-150

Mackie MC-150, leistungsstarke, ohrumschließende Studio-Kopfhörer, detailreicher und unverwechselbarer Studio-Sound von Mackie, Präzise 50 mm Treiber liefern hervorragende Transparenz über das gesamte Frequenzspektrum hinweg, die verstärkte Basswiedergabe gibt tiefe und sehr tiefe Frequenzen exakt wieder, einzelne Basssnoten oder Kickdrums lassen sich...

Zum Produkt
79 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.