Valeton RushHead Max

10

Pocket Kopfhörer Gitarrenverstärker

  • Regler: Level, Tone, Ambient, Mod, Gain
  • Schalter: DL/REV/D+R, CH/TR/FL, CL/OD/DIST
  • Effekte: Chorus, Tremolo, Flanger, Delay und Reverb
  • Anschlüsse: integrierter Standard 6,3 mm Klinkenstecker
  • Aux Eingang: 3,5 mm Stereoklinke
  • Kopfhörerausgang: 3,5 mm Stereoklinke
  • integrierter Lithium-Akku für bis zu 5 Stunden Dauerbetrieb
  • wieder aufladbar über USB-Anschluss
  • Batterielebensdauer LED-Anzeigen für Lade-/Batteriestatus
  • Abmessungen: (B x T x H): 100 x 89 x 32 mm
  • Gewicht: 68 g
  • inkl. USB-Ladekabel, Aux-Kabel und Kopfhörer-Verteiler
Erhältlich seit Dezember 2021
Artikelnummer 526875
Verkaufseinheit 1 Stück
Art des Effekts Kopfhörerverstärker
38 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 7.10. und Samstag, 8.10.
1

10 Kundenbewertungen

9 Rezensionen

P
Viel Effekt für wenig Geld
Paddelator 20.03.2022
Habe elektrische Verstärkung für meine Ukulele entdeckt und mich nach Studium mehrere Rezensionen für den Rushhead entschieden. Was das Ding aus meiner Uke rausholt ist unfassbar. Quasi endlose Möglichkeiten die Effekte untereinander stufenlos zu mischen. Regler und Schalter sind notwendigerweise winzig, doch nach kurzer Zeit bedient man das Gerät blind. Ich schiebe das Signal gerne mal in meine Anlage und mein Nachbar fragte mich ob ich mir einen fetten Amp gekauft habe🤭. Den starren Kinkenstecker hätte ich mir drehbar oder zumindest flexibel montiert gewünscht, wg. Bruchgefahr. Ansonsten jeden Cent wert, das kleine Monster. Danke Thomann!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Midnight Living Room Guitar Rocking Gear
SunnyG 28.02.2022
Auf der Suche nach einem günstigen Kopfhörerverstärker mit Effektsektion an welchem sich alle Einstellungen direkt am Gerät vornehmen lassen, ohne eine App bemühen zu müssen, bin auf dieses Teil gestoßen.
Die Möglichkeit Hall und Echo sowohl einzeln als auch gleichzeitig nutzen zu können und die vorhandenen Modulationseffekte (Chorus, Tremolo und Flanger) machten mich neugierig.
Wenn das Ganze jetzt auch noch brauchbar klingt…. ?

Getestet habe ich den RushHead Max sowohl mit Single Coils, P90 und Humbuckern und muss sagen, dass mir der Sound mit der Single Coil-Bestückung am besten gefällt. Aber das ist wie immer, wenn es um das Thema Sound geht, Geschmacksache. Natürlich ersetzt das Teil keinen Röhrenamp aber um mal eben zuhause, auch nachts, etwas abzurocken ohne die Göttergattin oder die Nachbarn zu malträtieren ist das Teil ideal.
Die Effekte sind, entsprechend dosiert, durchaus brauchbar und erweitern das Klangspektrum.
Ich habe den Kopfhörerverstärker jetzt über mehrere Tage getestet und dabei in Summe 2,5 bis 3 Stunden genutzt. Jetzt leuchten von den vier Akkustatus- LEDs noch zwei. Da ich nicht sagen kann ob der Akku zu Beginn auch wirklich komplett geladen war gehe ich somit von einer Nutzungsdauer von mindestens 4 Stunden mit einer Ladung aus.
Das Kunststoffgehäuse wirkt zwar nicht gerade zerbrechlich, wie robust das aber wirklich ist wird sich auf Dauer zeigen.

Pros:
- Alle Einstellungen direkt am Gerät
- Neben Lautstärke, Tone und Gain ist auch die Intensität der Effekte mittels Potis gut regelbar
- Potentiometer durch Gummierung griffig
- Nach kurzer Eingewöhnung sind alle Funktionen auch blind bedienbar
- Passt auch in die schräge Frontbuchse einer Strat-Stile Gitarre
- Brauchbarer und dank Tone- und Gain- Potis vielseitiger Sound in allen drei Modi
Cons:
- Der abgewinkelte Klinkenstecker ist nicht drehbar. (Kann auch von Vorteil sein, da dadurch robuster und gleichzeitig ein ungewolltes Verstellen ausgeschlossen ist.) Allerdings könnte das bei einer Linkshändergitarre zum Problem werden.
- Einfaches Kunststoffgehäuse
- Deutlicher Laustärkeunterschied beim Umschalten zwischen Clear, Overdrive und Distortion Modus.

Fazit: Das Ding erfüllt für mich seinen Zweck und darf bleiben.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Fast wie wireless
Methabolica 02.07.2022
Das kleine Teil beeindruckt mich schwer. Mit angeschlossen Kopfhörern ist man wirklich sehr frei. Hatte bisher nur meine bassige Soundbox von Sony dran.

Die gängigsten Effekte sind dabei: Clean, Overdrive/Crunch, Distortion, Flanger, Chorus, Reverb, Tremolo,... Die man auch gleichzeitig laufen lassen kann und deren Lautstärke einstellen.

Es gibt noch einen speziell für E-Bass, aber wie ich es hier kurz angetestet habe, ist dieses Gerät hier auch für Bass kompatibel. Es kam zumindest was raus. Ob das Bass Teil besser/differenzierter klingt kann ich nicht sagen. Fürs stille Kämmerlein wirds aber reichen.

Einzige Kritikpunkte: man kann Klangfarben, Schnelligkeit/Rate usw der Effekte nicht einstellen und es gibt keinen Equalizer. Aber bei dem Preis gibt's trotzdem volle Punktzahl.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AG
Sound im Pocketformat
Al Guitar 11.07.2022
Ich habe mir das Teil zum Üben gekauft und es erfüllt meine erwartungen ganz und gar, wenn man den Preis berücksichtigt. Geräte namhafter Hersteller sind nicht ihren Aufpreis wert gegenüber dem Valeton.
Einzig die Bedienbarkeit finde ich nicht ideal, da man die Regler nicht sehen kann, wenn der Stecker in einer Tee oder LesPaul steckt. Ich habe mit Adaptersteckern und einem Kabel mir da beholfen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden