Valeton Lazaro Modern Fuzz

Effekt-Pedal für E-Gitarre und Bass

  • Fuzz
  • Coral Serie
  • 100% analoges Signal
  • True Bypass
  • Regler: Volume, Bass, Treble, Fuzz
  • Ein/Aus-Schalter mit Status-LED
  • Klinke-Eingang und -Ausgang
  • Stromverbrauch: 7 mA
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, z.B. Art. 409939)
  • Abmessungen: 93 x 50 x 46,5 mm
  • Gewicht: 175 g
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Doom Bass
  • Fuzzline
  • Hazey
  • Indie
  • Metal
  • Stoner

Weitere Infos

Overdrive Nein
Distortion Nein
Fuzz Ja
Metal Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Valeton Lazaro Modern Fuzz
41% kauften genau dieses Produkt
Valeton Lazaro Modern Fuzz
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
37 € In den Warenkorb
tc electronic Honey Pot Fuzz
5% kauften tc electronic Honey Pot Fuzz 29 €
Valeton Tube Engine Vintage Overdrive
5% kauften Valeton Tube Engine Vintage Overdrive 37 €
Harley Benton Vintage Overdrive
4% kauften Harley Benton Vintage Overdrive 29,90 €
Digitech DOD Carcosa Fuzz
4% kauften Digitech DOD Carcosa Fuzz 89 €
Unsere beliebtesten Verzerrer
46 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
38 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung

sehr geil - klare Kaufempfehlung

TROLL, 01.04.2018
Also ich habe das kleine vorlaute grasgrüne Teufelchen jetzt seit 3 Tagen und ihr ahnt gar nicht wie oft ich es schon vom Pedalboard genommen habe um es abzuknutschen. :D

Ich fahre auf Fuzz-sounds ab und habe das Valeton Lazaro Modern Fuzz einfach mal auf gut Glück mitgenommen. Bei dem Preis von 37 Eulen kann man das riskieren und mir hat gefallen, daß es Regler für Bass und Treble hat. Bei den meisten Distortion-Pedalen ist immer nur ein Tone-Regler und das befriedigt mich wenig bis überhaupt nicht.

Das kleine Ekelpaket hat mich von der ersten Sekunde an überzeugt. Ich will immer gerne einen warmen, bassigen sound, trotz Verzerrung haben, aber es hat sich so herauskristallisiert, daß meine Standardeinstellung so aussieht, daß alle Regler volle Möhre aufgedreht sind, was einen endgeilen, saudreckigen sound macht.
Das Pedal hat im Vergleich zu anderen Fuzz-Effekten eher niedrigen bis mittleren gain, aber dafür auch bei vollem Anschlag noch recht gut definierte Töne. Das begeistert mich vor allem.
Auch an der Bassgitarre ist es ganz genauso einsetzbar und das will etwas heißen. So manches viel teurere Pedal bringt beim Bass kaum einen Piepton raus.

Wenn man den Bass-Regler wegdreht verliert man deutlich Druck im Endsignal. Der sound ist dann anders und auf eine eigene Art und Weise interessant, aber man verliert Druck, deswegen kann ich bei sound und features nicht die volle Punktzahl geben. Aber man muß auch immer den Preis sehen und was man dafür erwarten kann wird hier klar übertroffen.
Abgesehen von den Sternen, möchte ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Das Teil ist stabil verarbeitet und bietet für kleines Geld jede Menge Spaß und Krach für Groß und Klein. :D
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung

kleiner grüner Giftzwerg ;-)

der Thomas, 02.03.2019
Ich hab neben meinem D*A*M Sonic Titan ein zweites Fuzz für die Gitarre gesucht, mit dem ich noch ein eine alternatives Soundspektrum abbilden kann. Den Lazaro hab ich aufgrund des Preises und der Bewertungen bestellt.
Für mich persönlich vom Sound perfekt (es darf in meinen Augen gern etwas "drüber" klingen - "Modern Fuzz" trifft es genau), insgesamt eine absolute Überraschung und ein schöner Konterpunkt in meinem Setup - daher die durchgehend positive Bewertung unter Berücksichtigung der Preiskategorie und des von mir gewünschten "Nischensounds",
Klein, kaum bzw. keine Nebengeräusche und durch die Bass- und Treble Poti lassen sich das Fuzz noch wunderbar im Gesamtsetup einpassen.
Ich hatte zumnächst ein wenig rumprobiert, bin am Ende aber immer wieder bei dem voll aufgedrehten Fuzz-Regeler gelandet (Soundtüftler werden hier wohl sicherlich auch andere schicke Einstellungen finden). Wenn die Eigenschaften "sauber" und "fuzzy" irgendwie zusammengebracht werden können, dann wohl genau in diesem kleinen Brüllwürfel, der vom Sound sicherlich - zumindest auf Anhieb - keine eierlegende Wollmilchsau ist (dafür aber auch nur ca. 1/4 von anderen Pedalen kostet), aber eben ohne Schnickschnak genau das tut, wozu er da ist.
Im Produktvideo klingt im Vergleich zu meinem Livetest es irgendwie "dünn", in meinem Setup (über einen DV Mark 50 CMT und einem Celestion G12M-65 Creamback) einfach nur fett - insbesondere wenn ich den Sound in die - eigentlich eher brave - Distortion des DV-Mark reinschiebe...
Irgendwo hier hab ich gelesen, dass es relativ "leise" ist - dem stimme ich im Vergleich zu anderen Pedalen zwar zu, allerdings werte ich das keineswegs negativ. Wo ich bei anderen Bodentretern das Volume maximal 1/4 aufdrehen darf und mich bei der Anpassung einer mehr oder weniger identischen on/off Lautstärke in den Millimeterbereich begeben muss, gehe ich hier eben auf 70-80%.
Passt - und fügt sich natlos in meine Pedalkette ein.
Am Bass hab ich es (noch) nicht ausprobiert, kann mir aber gut vorstellen, dass es hier nicht minder interessant ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
37 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effekt­ge­rä­ted­schungel der sai­ten­quä­lenden Zunft: die Verzerrer!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Kontrol M32

Native Instruments Komplete Kontrol M32; Kompaktes Controlle r-Keyboard; 32 anschlagdynamische Synth-Action Mini-Tasten; zwei Touch-Strips für Pitch und Modulation; acht berührungs empfindliche Drehregler; OLED Display; 4D-Push-Encoder; Smar t Play; Maschine Integration; Steuerung von Logic ProX,Ablet on Live, Garage Band, Cubase und...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 2

Native Instruments Komplete Audio 2; USB Audio-Interface; 24-Bit / 192 kHz; 2x Mikrofon- / Line-Eingänge (XLR / TRS Combo-Buchse), auf Hi-Z umschaltbar; 1x Stereo Kopfhörerausgang (6.3 mm Klinke); 1x stereo line output (6.3 mm Klinke); Regler für Lautstärke und Direct-Monitoring-Mix;...

Kürzlich besucht
JBL One Series 104

JBL One Serie 104; Aktives Monitor System; 4.5" Tieftöner, 0.75" Hochtöner; 60-Watt Class-D Verstärker (2x 30 Watt); optimiert für Desktop-Anwendungen; frontseitiger Lautstärkeregler; Frequenzbereich: 88 Hz - 20 kHz (-3dB SPL), 60 Hz - 20 kHz (-10 dB); max. SPL: 92dB;...

(2)
Kürzlich besucht
Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim

Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim; Effektpedal; Verwende deine Lieblingspedale und reproduziere ihre Interaktion mit einem Verstärker samt Box oder verbinde den Lautsprecherausgang deines Verstärkers mit dem Torpedo C.A.B. M-Eingang und der Speaker-Ausgang des C.A.B. M mit deiner Box...

(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10S

Line6 Relay G10S, 2,4 GHz Wireless System für Gitarre und Bass, bis zu 40m Reichweite (freie Sicht), digitale 24-bit Übertragung, robuste Metallkonstruktion, Ausgänge: XLR (symmetrisch) und 6,3 mm Klinkenbuchse, eingebauter Akku, Frequenzauswahl: automatisch oder manuell, Stromversorgung über 9V DC Netzteil...

(2)
Kürzlich besucht
ADJ mydmx GO

ADJ mydmx GO, App zur DMX-Beleuchtungsteuerung für iPad oder Android-Tablet, 256 DMX-Kanäle, Kompatibel mit Ableton-Live, DMX über WLAN und USB, Bibliothek von mehr als 15.000 Beleuchtungsgeräten, manuelle Kanalsteuerung, Kalibrierung der Lichtposition, 21 automatische Effekte, 50 benutzerdefinierte Voreinstellungen, Steuerung von Speed/Size/Shift/Fade/Fan...

Kürzlich besucht
Erica Synths Plasma Drive

Erica Synths Plasma Drive; Eurorack Modul; Verzerrer-Modul mit Plasma-Technologie von Gamechanger Audio; Regler für Eingangspegel, Wet / Dry Mix, Verzerrungsgrad (Voltage) und Voltage-CV; Treble / Bass Equalizer; EQ-Bypass-Schalter; zusätzliche Obertöne über Octave Up / Down Schalter; CV-Eingänge für Voltage und...

Kürzlich besucht
Millenium MX422 Standard Set BL

Millenium MX422 Standard Set BL, komplettes Schlagzeugset, Standard Ausführung, Finish: Blue Lining, folierter 9-lagiger Pappel - Birkenholzkessel, bestehend aus 22"x16" Bassdrum (gebohrt), 10"x08" Tom Tom, 12"x09" Tom Tom, 16"x16" Standtom, 14"x5,5" Snare Drum, Galgenbeckenständer, gerader Beckenständer, Hi-Hat Maschine, Snare Drum...

Kürzlich besucht
the t.bone SC 500 USB

the t.bone SC 500 USB, USB Recording Mikrofon mit integrierten 24Bit /192kHz USB Audiointerface, Mikrofonelement mit drei 16 mm Kondensator-Mikrofonkapseln. Richtcharakteristik schaltbar. Stereo, Niere, Kugel und Acht. Rauscharmer Mikrofonvorverstärker mit regelbarer Eingangsempfinlichkeit. Integrierter regelbarer Kopfhörerverstärker zum latenzfreien Abhören (3,5 mm...

Kürzlich besucht
Fender Tre-Verb

Fender Tre-Verb ; Effektpedal; Reverb/Tremolo, Das Tre-Verb ist eine originalgetreue Fender-Schaltung, Reverbvarianten von klassischen Fender Verstärkern von 1963 und 1965, Tap T empo für Tremolo rate; Regler: Wave, Rate, Depth, Blend, Dwe ll, Tone; Schalter: 2 mini toggles für Reverbvarianten...

(2)
Kürzlich besucht
Elektron Model:Samples

Elektron Model:Samples; 6 Track Groovebox und Sampler; 6 Audio-Tracks (können auch als MIDI-Spuren verwendet werden); 6 anschlagdynamische Pads; 96 Projekte; 96 Patterns pro Projekt; Sample playback Engine, Multimode-Filter, frei zuweisbarer LFO und Sequencer (bis zu 64 steps) pro Track; Delay...

Kürzlich besucht
Apogee HypeMiC

Apogee HypeMiC; USB Kondensator Mikrofon mit eingebautem Kompressor; Richtcharakteristik: Niere; Vorverstärker mit 46 dB Gain und präziser digitaler Steuerung; analoger Kompressor mit drei schaltbaren Stufen zur Klangbearbeitung; Stufe 1: angepasst für Gesang und Instrumente, Stufe 2: präsente Stimme für Podcast...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.