Universal Audio Arrow

2 x 4 Desktop Thunderbolt 3 Audiointerface

  • mit einem SHARC DSP zur Berechnung der UAD Plug-Ins ohne Belastung der CPU des Host-Computers
  • 24 Bit / 192 kHz
  • Unison Technologie zur Modellierung klassischer Vorverstärker auf Röhren- und Transistor-Basis, Gitarren-Amps und Stompboxen
  • LED-Meter
  • Pad-Schalter
  • Low-Cut
  • Phase reverse Schalter
  • Link-Funktion
  • 2 Mikrofon-/Line- Combo-Eingänge: XLR / 6,3 mm Klinke
  • Hi-Z Instrumenten-Eingang: 6.3 mm Klinke
  • Stereo Kopfhörer-Ausgang: 6.3 mm Klinke
  • 2 Line-Ausgänge: 6.3 mm Klinke (L/R)
  • Thunderbolt 3 Anschluss
  • +48 V Phantomspeisung zuschaltbar
  • Stromversorgung über Thunderbolt
  • für PC und Mac
  • inkl. 14 Plugins

Achtung: benötigt Thunderbolt 3 Anschluss, Adapter werden nicht unterstützt!

Hinweis: Thunderbolt-Kabel nicht im Lieferumfang enthalten.

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 2x4
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Anzahl der Line Eingänge 2
Anzahl der Instrumenten Eingänge 1
Anzahl der Line Ausgänge 2
Kopfhöreranschlüsse 1
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Nein
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in Bit 24 bit
Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Nein
Windows Thunderbolt Treiber Ja
Thunderbolt Version 3
Breite in mm 179 mm
Tiefe in mm 46 mm
Höhe in mm 121 mm

Kompaktes Audio-Interface mit Unison-Technologie

Das Universal Audio Arrow ist ein kompaktes und äußerst hochwertiges 2-In/4-Out Audio-Interface, das mit Thunderbolt 3 arbeitet und an Mac oder PC betrieben werden kann. Das Arrow bietet die herausragende 24 Bit/192 kHz Wandlerqualität, für die her Hersteller bekannt ist, und ist zwei kräftigen und transparenten Unison-Vorverstärkern und einem Solo Core Sharc-DSP ausgestattet. Damit ist genauso wie bei den größeren Modellen des amerikanischen Herstellers die faktisch latenzfreie Nutzung der beliebten UAD-Plug-Ins zum Monitoring oder Recording möglich. Dank der Unison-Technologie arbeiten Hard- und Software dabei so nahtlos zusammen, dass sich das Arrow über wenige Mausklicks in einen edlen Vintage-Preamp von Neve oder API oder auch in einen Gitarren- oder Bass-Verstärker verwandeln lässt. Die Stromversorgung läuft dabei ganz ohne weiteres Netzteil und vollständig über die Thunderbolt-Schnittstelle.

Hochgradig professionelles Werkzeug

UAD-Plug-Ins werden von absoluten Top-Produzenten eingesetzt und haben den Klang unzähliger kommerziell veröffentlichter Alben der letzten zwei Dekaden mitgeformt. Mit dem Kauf des Universal Audio Arrow erhält man das Realtime Analog Classics Bundle, das den legendären UA 610-B Preamp, den Marshall Plexi Classic Amplifier, den Ampeg SVT-VR Classic Bass Amp und eine Auswahl von weiteren klassischen Effekt-Prozessoren aus der Vintage-Ära zwischen Pultec EQ und Teletronix LA-2A Kompressor enthält. Während des Recordings wird all das sehr komfortabel über die UA Console Software gesteuert, und natürlich lassen sich die Plug-Ins auch zur nachträglichen Klangbearbeitung in einer DAW wie Cubase, Logic, Live oder Pro Tools einsetzen.

Perfekt für den mobilen Einsatz und kaskadierbar mit der Apollo-Serie

Mit seinen kompakten Maßen, dem geringen Gewicht von nur 0,6 kg und der Stromversorgung über Thunderbolt 3 ist das Universal Audio ein perfekter Reisebegleiter für anspruchsvolle Musiker und Produzenten. Aber nicht nur unterwegs, sondern auch im Heim- und Projektstudio tut das 2-In/4-Out Audio-Interface einen hervorragenden Dienst. Da es sich sowohl unter macOS als auch unter Windows mit bis zu drei weiteren Thunderbolt-Interfaces aus der Apollo-Serie kaskadieren lässt, kann es sogar ein Bestandteil einer sehr umfangreichen Studio-Peripherie sein, der sich bei Bedarf entkoppeln und separat nutzen lässt.

Über Universal Audio

Wenige Hersteller können aus einer so gewichtigen Audio-Tradition schöpfen: Der UA-Gründungsvater Bill Putnam gilt (zusammen mit seinem Kumpel Les Paul) als richtungsweisender Musikproduzent und Entwickler legendärer analoger Studiotechnik. Putnam hat Chuck Berry, Muddy Waters sowie Sarah Vaughn aufgenommen und war Duke Ellingtons Lieblingstontechniker. Er hat den berühmten 1176 Peak Limiter entwickelt und den Teletronix LA-2A-Level Amplifier vertrieben. Dafür gab es im Jahr 2000 posthum einen „Technical Grammy Award“. 1999 haben Putnams Söhne Bill Putnam Jr. und James Putnam Universal Audio neu gegründet und die analoge Vision ihres Vaters in die digitale Musikwelt transferiert. Der Produktkatalog umfasst Audiointerfaces, DSP-Farmen, eine Vielzahl an Plugins und weiterhin analoge Hardwaregeräte.

Interessant für alle Tonschaffenden

Das Universal Audio Arrow ist ein nahezu universell einsetzbares Audio-Interface. Ein Singer/Songwriter, der hauptsächlich Gitarre und Gesang aufnehmen will, wird damit genauso glücklich wie ein EDM-Producer, der vorrangig „in the Box“ arbeitet oder ein DJ bzw. Live-Keyboarder, der ein Interface für die Bühne benötigt. Dank der Kaskadierbarkeit mit der Apollo-Serie ist das Arrow aber auch für Betreiber größerer Studios interessant, die ein „kleines Besteck“ für Unterwegs brauchen, das sich in ihr umfangreiches System aus weiteren Interfaces und DSP-Karten integrieren lässt.

Im Detail erklärt: Die Unison-Technologie

Ein für den Klang eines Mikrofonvorverstärkers oder Gitarrenverstärkers prägender Anteil ist dessen Eingangsimpedanz. Die Unison-Technologie von Universal Audio sorgt dafür, dass diese an einem Arrow- oder Apollo-Interface so angepasst wird, dass eine möglichst authentische Emulation des Vorbilds über ein gleichzeitig arbeitendes Plug-In möglich wird. Hard- und Software arbeiten also Hand in Hand, um den Klang von Vintage-Ikonen wie z.B. einem Neve 1073 Preamp oder auch einer moderneren Manley Voxbox zu erzeugen. Bei der Verwendung eines virtuellen Gitarrenverstärkers wie z.B. dem Marshall Plexi geht dies so weit, dass die Impedanz der Tonabnehmer einer angeschlossenen Gitarre vom Interface erkannt wird und sich das System daran anpasst.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Universal Audio Arrow
56% kauften genau dieses Produkt
Universal Audio Arrow
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
499 € In den Warenkorb
Universal Audio Apollo Twin X Duo
13% kauften Universal Audio Apollo Twin X Duo 899 €
Universal Audio Apollo Twin MKII Duo
10% kauften Universal Audio Apollo Twin MKII Duo 777 €
Universal Audio Apollo X4
5% kauften Universal Audio Apollo X4 1.777 €
Universal Audio Apollo Twin X Quad
4% kauften Universal Audio Apollo Twin X Quad 1.355 €
Unsere beliebtesten Thunderbolt Interfaces
55 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
UAD Arrow für Windows 10 Pro Audio Workstations in 2020 mit TB3
Marco Andre, 25.04.2020
Im Nachhinein absolut überzeugend und lohnenswert für alle, die auf Mobilität ohne Netzteil, schnellen Workflow, rauschfreie Preamps und glasklaren Klang setzen!

Ich kann die negativen Bewertungen unter Windows nicht bestätigen, sofern man sich mit dem TB3 Protokoll auskennt und die Windows Energiesparoptionen versteht, ist alles handlebar und einfach zu installieren.

Ich nutze das Arrow in Verbindung mit einem MSI Notebook und es funktioniert alles bestens, nachdem ich im BIOS die C State Control Funktion deaktiviert habe. Ich empfehle sich vorher zu informieren, ob diese Funktion für den User im BIOS zugänglich ist.

Im Gegensatz zum Mac muss man einfach nur die entsprechenden Hinweise auf der UAD Website befolgen.

>
WDM Audio funktioniert auch wie gewohnt nur die Buffersize sollte hierfür möglichst klein gehalten werden. Im Gegensatz zu ASIO funktioniert WDM allerdings nicht über 96kHz.

>
Tut man dies nicht, gibt es tatsächlich Störgeräusche während der Wiedergabe. Dies liegt aber definitiv nicht an den UAD Treibern, sondern an den Windows & Intel Energiesparoptionen.

Die Plugins sind der Hammer und die Console Software ermöglicht ein schnelles Arbeiten + latenzfreies Monitoring und Recording unter Verwendung von Plugins in der Console.

USB-C mit TB3 ist dazu auch zukunftsorientierter und wird mittlerweile schon standartmäßig in vielen neuen PCs verbaut. Ich benutze das Arrow sogar unter Verwendung einer TB3 Dockingstation ohne Einschränkungen.

Ich erreiche unter Ableton eine Ausgangslatenz weit unter 5 ms, was latenzfreie MIDI Einspielungen möglich macht, mit einer Wandlung von bis zu 192kHz/32Bit. Als CPU würde ich aber mindestens einen i7 der aktuelleren Generation empfehlen.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte:)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Begeistert!
cptmhc, 23.01.2019
Für mich die beste Anschaffung fürs Recording überhaupt. Latenzfrei einfach Gitarre, Bass, Gesang aufnehmen war das Ziel - klappt.
Bei den Features ziehe ich einen Punkt ab, da für mich nicht grade viele nützliche Plugins dabei sind. Also die Plugins sind klanglich über jeden Zweifel erhaben, keine Frage. Allerdings ist z.B. die mitgelieferte Marshall-Simulation einfach kein schöner Start, hier wäre etwas Vielseitigeres schöner zum rumprobieren als dieses One-Trick-Pony. Man merkt es gleich, Jammern auf hohem Niveau. Die Plugins zum dazu kaufen sind recht teuer, aber hat zu jedem eine 14-Tage Demo mit vollem Funktionsumfang, das geht ganz gut. UA umwirbt einen auch nach der Registrierung mit reichlich Gutscheinen und angeboten - das muss man nicht mögen, aber es finden sich brauchbare Angebote darunter.

Soweit meine kleine Kritik. Ansonsten, Plug'n'Play - hiermit kann ich übrigens auch die volle Kompatibilität zu PCs und Windows 10 bestätigen! Läuft ganz einwandfrei an meinem Notebook. Wer also einen TB3-Port an seinem PC hat, Treiber wird ohne Probleme installiert, kurz bestätigen dass das TB-Gerät Zugriff bekommen darf - Abfahrt.
Latenz spüre ich keine, man kann sehr leicht und schnell die Samplerate ändern (kommt bei mir aufgrund sehr unterschiedlicher paralleler Projekte oft vor) was bei meiner alten Focusrite jedesmal eher eine Odysee war. Leider ist der eine Sharc-Prozessor recht begrenzt, was er macht macht er super und ohne jede Verzögerung, allerdings ist man beim rumspielen auch schnell am Limit der gleichzeitig nutzbaren Plugins angekommen. Was wohl auch so gedacht sein dürfte.
Plugin-Tipp für die Gitarristen: Friedman BE und Suhr PT100 :) Viel Spaß, von mir auf jeden Fall eine (verworren geschriebene) Empfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Quantensprung
Errisson, 14.03.2018
Ich habe vorher ein Scarlett 2i2 verwendet, welches ich schon als gut empfunden habe. Seitdem ich den 2017 iMac benutze, wollte ich unbedingt ein Interface mit Thunderbolt um die Latenz auf (fast) 0 zu reduzieren.

Da ich hauptsächlich Gitarre/Bass und Gesang aufnehme, reichen mir 2 Eingänge. Allerdings wären zwei zusätzliche Ausgänge für Outboard Gear nett gewesen, aber irgendwo muss man als Hersteller seine Produkte zu den teureren Modellen abgrenzen.
Somit nutze ich das Interface vorwiegend im Homestudio. Dann und wann (wenn man ein neues MacBook zur Verfügung hat) kann man auch mobil aufnehmen.

Vorteile:
- Spannung über TB 3 (Vollkommen ausreichend um das Gerät (adäquat) mit Strom zu versorgen) -> keine Sorge: Es hat wirklich Power!
- Plugins und Latenz: Die Plugins, die mitgeliefert werden sind richtig gut und sehr intuitiv zu bedienen. Die Latenz ist nicht wahrnehmbar.
- Verarbeitung: Einfach nur super. Die Haptik und Design ist vergleichbar mit Apple Produkten.
- Sound: Von dynamisch-neutral bis Vintage ist alles drin.
- Software und Treiber: Ich kann nur für MacOS High Sierra sprechen. Es funktioniert. Punkt. Die Installation und Einrichtung ist sehr sehr einfach. So sollte es immer sein.

Nachteile:
- Nicht erweiterbar (nach meinem Kenntnisstand)
- Teuer (aber den Preis wert!!)
- Nur 2 Ausgänge
- Thunderbolt 3 ist noch nicht verbreitet
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
bisschen frickelig
Herder, 19.03.2020
Ich benutze es, um mobil in der Lage zu sein mit handlichen Mitteln gute Aufnahmen zu produzieren. Sowohl Sprache als auch z.B. Gitarren.

Der Sound ist wirklich gut. Verarbeitung auch. Und es ist wirklich für den mobilen Einsatz in improvisierten Mini-Studios gut geeignet. Robust und sieht dabei auch noch gut aus.

Ich mag auch das reduzierte Design, aber dadurch hat man halt für viele Funktionen ziemlich wenig Knöpfe. Muss man sich erst ein bisschen dran gewöhnen.

Dass kein Thunderbolt 3 Kabel dabei ist, finde ich albern.

Außerdem wird es ziemlich heiß und zu viele Effekte gleichzeitig will es dann auch nicht mitmachen.

Was mir auch nicht gefällt ist, dass ich sehr viele Funktionen, die ich normalerweise in Pro Tools machen würde, plötzlich in die ConsoleSoftware outsourcen und die beiden Softwares dann zum Interagieren bringen muss.

Mit der zusätzlichen ConsoleSoftware dabei bezahlt man für die extra Effekte also mit einer ziemlichen Ladung Verkomplizierung im Vergleich zum Beispiel zur alten Avid M-Box. Aber die hatte ja auch keinen Signalprozessor an Bord.

Daher würde ich sagen, eignet sich das Gerät eher für Leute, die sich für die Amp-Simulationen interessieren. Wer eher neutrale Sprachaufnahmen machen möchte und es gerne einfach mag, sollte sich woanders umschauen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 459 € verfügbar
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
Testbericht
Testbericht
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.