Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Universal Audio Apollo x16 Heritage Edition

4

18 x 20 Thunderbolt 3 Audiointerface

  • kompatibel zu Thunderbolt 2 mit optionalen Thunderbolt 2 zu 3 Adapter (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Unterstützung von Surround-Formaten bis zu 7.1 mit Lautsprecherkalibrierung und Downmix
  • Dual Crystal Clocking für jitterarme Umgebung und reine, artefaktfreie Aufnahmen sowie stabile Stereoabbildung
  • 24 Bit / 192 kHz
  • 6-Kern SHARC DSP für internes UAD Echtzeit-Processing
  • 16 Line-Eingänge: Sub-D25
  • 2 Monitor-Ausgänge: XLR
  • 16 Line-Ausgänge: Sub-D25
  • AES/EBU Ein- und Ausgang
  • BNC Word Clock Ein- und Ausgang
  • 2 Thunderbolt 3 Buchsen
  • Schalter für Monitor-Umschaltung
  • mit Dim oder Mono belegbarer Funktionstaster
  • LED-Meter
  • integriertes Talkback-Mikrofon
  • bis zu 4 Apollos mit Thunderbolt Anschluss kaskadierbar
  • Unterstützung von Surround-Formaten bis zu 7.1 mit Lautsprecherkalibrierung und Downmix
  • Dual Crystal Clocking für jitterarme Umgebung und reine, artefaktfreie Aufnahmen sowie stabile Stereoabbildung
  • für Mac/Windows
  • Bauform: 19" / 1 HE
  • inkl. externem Netzteil und Software Bundle Rackmount Heritage Edition & Realtime Analog Classics Plus
Recording / Playback Kanäle 18x20
Anzahl der Mikrofoneingänge 0
Anzahl der Line Eingänge 16
Anzahl der Instrumenten Eingänge 0
Anzahl der Line Ausgänge 18
Kopfhöreranschlüsse 0
Phantomspeisung Nein
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 1
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Nein
Word Clock 1xIn, 1xOut
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in Bit 24 bit
Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja
Windows Thunderbolt Treiber Ja
Thunderbolt Version 3
Breite in mm 483 mm
Tiefe in mm 308 mm
Höhe in mm 44 mm
Artikelnummer 508065
3.899 €
5.353,81 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 21.10. und Freitag, 22.10.
1
15 Verkaufsrang

Interface/Wandler der Spitzenklasse

Das Universal Audio Apollo x16 ist ein 18-in/20-out Audiointerface, das über Thunderbolt 3 an Mac und PC betrieben werden kann. Eine Besonderheit innerhalb der Apollo-Serie ist der Verzicht auf interne Preamps und das gleichzeitige Bereitstellen von jeweils 16 analogen Line-I/Os sowie einer AES/EBU-Schnittstelle. Die verbaute 24-Bit-192-kHz-Wandlertechnologie arbeitet mit dem Jitter-armen Dual Crystal Clocking und gehört mit ihrem enormen Dynamikumfang (133dB) und geringen THD+N (-129dB) zum Besten, das der Markt in dieser Hinsicht zu bieten hat. Mit seinen sechs Sharc-Prozessoren ermöglicht das Apollo x16 die umfangreiche Nutzung der vielfach gelobten UAD-Plugins. Das standardmäßig enthaltene „Realtime Analog Classics Plus Bundle“ und die DAW-Software Luna (Mac only) erlauben den sofortigen Einstieg in die Welt der DSP-gestützten Musikproduktion.

Ideal zur Integration von Hardware

Mit seiner großen Anzahl analoger Line-I/Os im Sub-D25-Format und optional schaltbarem Betrieb bei +24dBu Headroom ist das Universal Audio Apollo x16 wie geschaffen zur Integration von analogem Outboard-Equipment wie externen Preamps und Effektgeräten bis hin zum professionellen Mischpult in eine zeitgemäß und professionell ausgelegte Studioumgebung. In Kombination mit den sechs Sharc-DSPs zur Nutzung der hochwertigen UAD-Plugins entsteht ein vielseitiges, hybrides System aus Hardware und Software, wie es von vielen professionellen Musikproduzenten und Toningenieuren genutzt wird. Dank einer Monitoring-Sektion mit integriertem Talkback-Mikrofon, Umschaltfunktion für mehrere Abhören und Surround-Fähigkeit wird das Interface zu Schaltzentrale, Monitor-Controller und DSP-Farm in Personalunion.

Erweiterbar durch Kaskadierung

Als hochwertiges Rack-Interface mit einer großen Anzahl von Line-I/Os sowie dem Hexa-Core Sharc-DSP ist das Universal Audio Apollo x16 eine hervorragende Wahl für professionelle Musikproduzenten und Studiobetreiber, die eine komplexe, über Thunderbolt 3 vernetzte Studioumgebung aufbauen wollen. Für Situationen, die noch mehr Kanäle voraussetzen, lässt sich das Apollo x16 zudem mit bis zu drei weiteren Apollo-Interfaces mit Thunderbolt-Schnittstelle bzw. mit bis zu fünf weiteren UAD-2 Geräten (UAD-2 Satellite oder UAD-2 PCIe-Karten) kaskadieren, um einen Studioverbund mit vielen Ein- und Ausgängen und mächtiger DSP-Power zu bilden.

Über Universal Audio

Wenige Hersteller können aus einer so gewichtigen Audio-Tradition schöpfen: Der UA-Gründungsvater Bill Putnam gilt (zusammen mit seinem Kumpel Les Paul) als richtungsweisender Musikproduzent und Entwickler legendärer analoger Studiotechnik. Putnam hat Chuck Berry, Muddy Waters sowie Sarah Vaughn aufgenommen und war Duke Ellingtons Lieblingstontechniker. Er hat den berühmten 1176 Peak Limiter entwickelt und den Teletronix LA-2A-Level Amplifier vertrieben. Dafür gab es im Jahr 2000 posthum einen „Technical Grammy Award“. 1999 haben Putnams Söhne Bill Putnam Jr. und James Putnam Universal Audio neu gegründet und die analoge Vision ihres Vaters in die digitale Musikwelt transferiert. Der Produktkatalog umfasst Audiointerfaces, DSP-Farmen, eine Vielzahl an Plugins und weiterhin analoge Hardwaregeräte.

Recording mit UAD-Plugins

Das Apollo x16 bietet die Möglichkeit, über die UA Console Software auf das UAD-Echtzeit-Processing zuzugreifen, um die hochwertigen Plugins faktisch latenzfrei während einer Aufnahme (z. B. mit externen Preamps) zu nutzen. Die Effekte können dabei wahlweise zum Monitoring eingesetzt oder aufgenommen werden, und natürlich lassen sie sich auch zum Mixing in einer DAW nutzen. Die Liste von namhaften Musikern, in deren Produktionen UAD-Produkte zum Einsatz kommen, ist endlos. Auffällig dabei: Gerade viele gestandene Toningenieure, die noch mit den analogen Originalgeräten gearbeitet haben, loben den analogen Sound der Plugins. Wer den analogen Charme von legendären Neve- oder SSL-Konsolensounds, ikonischen Vintage-Kompressoren, geschichtsträchtigen Reverbs und klassischen Amps in digitale Produktionen bringen möchte, der ist hier an der richtigen Stelle.

Im Detail erklärt: SOLO, DUO, QUAD, HEXA und OCTO

In jedem Apollo-Interface stecken einer oder mehrere Sharc-Prozessoren zur Berechnung der Mixersoftware „Console“ und der UAD-Plugins. Je nach Komplexität beansprucht ein Plugin dabei einen gewissen Prozentsatz der Rechenleistung eines DSP-Chips (zwischen einem und sechzig Prozent). Die Mixersoftware zwackt sich ebenfalls ein paar Prozente der Rechenpower für die interne Signalverarbeitung und das Signalrouting ab. Wie viele dieser Sharc-DSPs in einem Universal-Audio-Gerät arbeiten, verrät uns die Produktbeschreibung: In einem SOLO-Gerät steckt ein DSP-Chip, in einem DUO- zwei, in einem QUAD- vier, in einem HEXA- sechs und in einem OCTO-Gerät ganze acht Stück! Das Apollo x16 ist genauso wie das x6, x8 und x8p ausschließlich in einer HEXA-Konfiguration erhältlich.

Die Apollo Heritage Edition

In der Heritage Edition kommt das Universal Audio Apollo x16 mit zehn zusätzlichen UAD-Plugins bzw. Plugin-Kollektionen. Neben allen klassischen Effekten aus dem „Realtime Analog Classics Plus Bundle“ finden sich hier Ikonen wie der Helios Type 69, der V76 Preamp, der Teletronix LA-3A sowie der Oxide Tape Recorder und das Pure Plate Reverb. Zusätzlich werden alle klassischen UAD-Plugins, die standardmäßig nur in ihren älteren Legacy-Versionen enthalten sind, durch ihre neuen und aufwendiger gemodelten Versionen ergänzt. Dies betrifft den UA 1176, den Teletronix LA-2A, den Fairchild 670 und den Pultec EQP-1A, und auch die UA 610 Tube Preamp & EQ Collection ist vollständig enthalten. Wer eines oder mehrere dieser Plugins bereits besitzt, kann während der Hardware-Registrierung aus einer Liste von alternativen Angeboten wählen.

4 Kundenbewertungen

5 3 Kunden
4 1 Kunde
3 0 Kunden
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

Ia
Sehr gutes Gerät
I aus B. 26.09.2020
Als Ergänzung zum Apollo Twin tut das Apollo x16 genau was es soll, ergänzt das System um 16 Ein- und Ausgänge und addiert 6 DSP‘s.
Die Bedienung ist in Kombination mit dem Twin und der Software wirklich schön gelöst und funktioniert einwandfrei!
Mit dem „Sound“ der Wandler bin ich sehr zufrieden, bzw. mir fällt nichts negatives auf, habe jedoch keinen Vergleich zu anderen guten Wandlern.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
B
Almos perfect
Batuta 17.08.2020
Great sound quality! the only thing is: it do not give the owner, new plugins from UAD! witch is terrible, if you are buying the most expensive interface of UA.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
L
Lesylh 13.10.2019
Très bonne interface. Excellente définition des convertisseurs, look et finition très soigné, les plugins UAD en prime. C'est un no brainer. A acheté les yeux et les oreilles fermées !
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
S
Best Line-Level interface hands down
SkyStudio 06.10.2019
This is simply the best interface for your analog outboard gear. We use it with the Neve Summing Mixer (outputs) and for all our line-level gear in the studio. It’s a great DSP boost also to our Apollo x8p!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung