Universal Audio Apollo Twin X Duo Heritage Ed.
999 €
1.426,81 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 7.02. und Mittwoch, 8.02.
1
c
Teuer aber top!
chagrin 23.03.2021
Ohne große Diskussion - das Ding ist eines der guten Teile auf dem Markt. Ich liebe den "Sound", die Verarbeitung, die Konsole und noch etliche andere Details. Die Wandler machen einen guten Job.
Was mir richtig auf die.... ist die Verkaufspolitik von UAD. Offensichtlich steht dort der Verkauf bzw. Zusatzverkauf von Plugins und anderem Klimbim in Fokus der Marketing Abteilung. Man kann kaum die Registrierung abschließen ohne "den Deal des Lebens" zu verpassen. Es bleibt hier bei mir, weil es einfach top ist in allen anderen Belangen. Für Sprache braucht es bei dieser Qualität kaum einen Channelstrip - insofern bin ich da nicht Kunde UAD :-) Es läuft sauber, stabil und mit TOP Sound Qualität. Technisch nix zu meckern. Im Vergleich zu (z.B) Apogee Duet ein riesiger Schritt nach vorn.

Edit: ich werde mich nun doch vom Apollo trennen. Die Plugins versprechen zwar irgendwas Originalgetreues. In Wahrheit habe ich eher den Verdacht: es wird schlicht verbogen, bis es so ähnlich klingt. Die Preamps haben mir wirklich Kopfschmerzen bereitet in der Mischung der Takes. Topfig und irgendwie "tot". Das können Andere um Welten besser klanglich. Z.B. Antelope :-)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
4
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Geld gut angelegt - Die Zukunft ist gesichert!
MRX94 05.04.2020
Bereits vor zwei Jahren bestellte ich mir das Apollo Twin Duo USB und war mehr als nur zufrieden. Durch meine Umstellung auf Mac und weil ich mir die Freiheit nehmen wollte auch mal unter den Betriebssystemen und Standorten zu wechseln, entschied ich mich kurzerhand dazu das Apollo Twin X anzuschaffen.
Wer UAD kennt, ist mit der Qualität der Verarbeitung der Hard- und Software schon beim ersten Auspacken und Ausprobieren vertraut. Ebenso darf man sich über die mitgelieferten Plugins erfreuen. Die Unison Pre-Amps stammen aus einer anderen Dimension und überzeugen mit satten analog klingenden 1:1 Nachahmungen.

Der Funktionsumfang ist immens und man bekommt schon beim Tracking, mit Hilfe der Console Software und den Plugin Einspeisungen einen fantastischen Eindruck wohin ein Song führt. Die Bedienung des Gerätes ist einfach. Das Teil sieht hübsch aus und kann natürlich etwas. Die DSP Chips reichen mir allemal, da ich nicht nur ausschließlich mit den UAD Plugins mische. Man kann seine Vocals bereits voreffektieren mit bspw. einem Pre Amp, Kompressor, EQ oder einer Tape Emulation (Latenzfrei). Dann benötigt man in der DAW noch weniger Plugins zu Mischen. Die Vocal oder das Instrument kann man dann sogar noch auf zwei AUX Kanäle senden, mit denen man bspw. Hall oder Delay abhören kann. Das ist äußerst hilfreich, wenn man beispielsweise singt. Die Verzögerung durch einen Hall gibt dem Sänger ein besseres Gefühl davon, wie sehr er im Tune ist und wie viel er korrigieren kann und das in Echtzeit. Kleiner Trick für professionellere Aufnahmen! ;)
In der Console Software kann man entscheiden, ob man direkt mit den Effekten aufnimmt oder nur abhört . Je nachdem wird in die DAW wie o.e. voreffektiert geprinted oder roh eingeliefert.

Vor allem konnte mich der Avalon Pre Amp und Auto Tune Real Time überzeugen. Diese muss man sich zwar separat dazu kaufen, sind nichtsdestotrotz jeden Cent wert. Vor allem lernt man, das AutoTune nicht nur ein Wunderprogramm ist. Man kann noch mehr herausholen und sich von der breiten Masse abheben, wenn man Live vor dem Mikrofon übt.
Ab und an gibt es saisonelle Angebote beim Kauf eines Gerätes, bei denen man "Extra Plugins" von UAD spendiert bekommt. Was ich besonders gut an den Plugins fand war, dass man diese 14 Tage ausgiebig testen kann, bevor man sich diese zulegt. Auch die Video Tutorials aus dem Hause UAD auf YouTube sind sehr hilfreich. So fühlt man sich gut aufgefangen und nicht all zu verloren am Anfang. Von Vocal Tracking bis hin zum Einrichten des Gerätes oder Plugin Tipps und Tricks ist wirklich alles dabei.

UAD bietet nun auch in Kürze eine gratis DAW namens LUNA an. Diese ist für alle Apollo Thunderbolt Devices verfügbar. Auch das hat mich buchstäblich umgehauen.

Pro:
- Qualität der Hardware und Software Plugins,
- Optimierter Workflow,
- Sehr gute Wandler,
- Optimal für Sänger, Rapper, Tontechniker und (Home) Studios,
- uvm.

Kontra:
- Kein Thunderbolt 3 Kabel im Lieferumfang (Kostet ca. 45 - 50€ von Apple)

Fazit:
Schnelles Ergebnis durch optimierten Workflow und sehr gut klingende Wandler. Tracking und recording ist bahnbrechend.
Ich kann mir kein anderes Gerät mehr vorstellen. Ich habe es sogar in ein ein hochmodernes und professionelles Studio mitgenommen (Zur Sicherheit) und beim Aufnehmen bevorzugt (Zum Glück). Auch der Studiobesitzer war vom Funktionsumfang des kleinen Gerätes erstaunt.

Jeder der sich und seiner Musik etwas Gutes tun möchte, macht mit dem Apollo Twin X sicher nichts falsches.

Auf erfolgreiche Aufnahmen und viel Spaß mit dem Gerät!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
10
6
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Alles Top
JensenH 05.12.2022
Nach dem ich all die Beiträge gelesen habe traten bei mir Zweifel auf ob es das richtige Gerät ist.
Fazit: es ist das richtige Gerät.
Der Klang ist einfach phänomenal. Von Latenz überhaupt keine Spur zu hören. Die beiliegenden Plugins reichen völlig aus. Ob man weitere Plugins von Apollo nun unbedingt braucht sei dahin gestellt. Ich selbst nutze die geichen Apollo Plugins von der PluginAllianz. Diese sind von der selben deutschen Softwarefirma nur das diese auf dem Rechner laufen und ein Bruchteil kosten von dem was UAD verlangt. So läuft nun ein Teil auf den DSP's des Apollo und der Rest auf dem Lappi. Somit hat man ein schönes kleines mobiles Studio für unterwegs.
Die Installation ist unter Windows ganz einfach.
Mein System läuft auf einen Surface Pro 8 mit i7 / 16 Gbyte RAM / Thunderbold 4 / Windows 11
Erster Tipp und gleich das Erste was ich gemacht habe ist die Installation von Voicemeeter auf dem System. Eine kleine geniale französische Software, welche unterschiedliche Treiber miteinander verbindet. Sie ist kostenlos. Unter uns eine kleine Spende ist da gut angelegtes Geld für solch ein geniales Tool.
Man kann mit dieser Software von wdm zu asio zu was und wem auch immer alles miteinander verbinden. Damit sollten auch die zuvor beschriebenen Probleme anderer User weg sein.
Anschließend installieren der Treibersoftware und im Voicemeeter Thunderbold Asio Apollo Twin auf den Ausgang legen. Schon laufen You Tube, Skype, Cubase … ohne Probleme über das Interface egal bei welcher Frequenz.
Bitte kauft euch ein original Apple Kabel. Thunderbold 3 / 80cm reichen völlig aus und ist auch nicht so teuer wie Thunderbold 4. Alles was ich an Kabel da noch liegen hatte brachte echt keine Freude.
Also volle Punkte für die Kiste. Ein schönes Weihnachtsgeschenk ;-)

PS: ich habe gesehen das Apollo nun auch WDM Treiber mitbringt. Ich lass es jetzt aber so … Weil ich so wesentlich flexibler bin und „never touch a running system“ ;-)
Falls einer von euch die Treiber testet, lasst mal was von euch hören.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Little Luxury
Alxxs 24.09.2022
Also, eigentlich hab ich ein für viele Dinge viel zu komplexes Heimstudio. Musiker leiden nicht an GAS Mangel. Für meinen Laptop wollte ich ein einfaches Audio-Interface und weil mich die United Audio Plug-ins immer schon interessiert haben, habe ich mich in die Unkosten für ein UA Apollo Twin gestürzt. Was ich bisher sagen kann ist, dass das Teil qualitativ kaum zu toppen ist (robust und funktionell) und die paar (könnten natürlich mehr sein) "mitgelieferten" Plug-ins schon mal einen guten Einstiegsdroge für einen UA Addict bahnen können. Die nicht zu unterschätzende Beigabe ist aber "LUNA" - UA's DAW. Natürlich ist es unmöglich nach Jahrzehnten von C-Lab Notator bis Apple's Logic alle Features und Details zu vergleichen. Aber alles in allem das eleganteste Ministudio für den, der die Unkosten nicht scheut. Man gönnt sich ja sonst nichts... Bis jetzt bin ich auf nichts gestoßen, was ich kritisieren könnte. Für eine all-in-one Lösung fehlt nur noch Midi.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

AB
Vorsicht beim auspacken!
Amadeus B. 29.09.2021
Ich habe das Paket leider nur seitliche angefasst, dabei ist die Verpackung nach unten herausgefallen und das Interface auf den Boden! Äußerlich sieht es nun leider sehr demoliert aus. Alle Funktion sind allerdings noch Einwandfrei erhalten. Die Robustheit des Produktes ist ein hohes Qualitätsmerkmal!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Spitzenqualität
Steffima 11.05.2022
Absolutes Hammerteil. 😎Das Gerät ist einfach Geil. Hochwertige Verarbeitung, genügend Anschlüsse und Features. Liebe ich es ? Absolut! ich benutze das Teil nun schon seit 1 Jahr mit dem dazugehörigen Programm LUNA welches mit dabei ist und ich bin absolut begeistert. Natürlich erfordert es bestimmte Grundkenntnisse der Materie ansonsten sollte man sich das nicht unbedingt zulegen. Sofern man Erfahrung damit hat kann ich das nur Empfehlen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

e
Silke
eklis 06.09.2022
Ich sage nur eines: ich liebe dieses Kästchen!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AH
Super Interface
Alexander Hörmann 16.12.2019
Wer sich's leisten möchte .. bessser quad als duo. Leider ist duo relativ schnell an seinen DSP-Grenzen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Lässt nicht viel zu wünschen übrig
Anonym 04.09.2022
Was den Sound und die Verarbeitungsqualität angeht, finde ich, ist man in einem Bereich, wo man eigentlich nicht mehr meckern kann. Mit dem Interface kann man Hits produzieren, man braucht nur noch ein bzw. mehrere vernünftige Mikros und eben Produktionskills. Das ist für mich die Zukunft, da kann mir keiner mehr sagen, dass da irgendwie die Technik schuld ist, dass das nicht gut genug klingt.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Preamps gefallen mir, aber nicht auf meiner Stimme
Semi-Profi 17.07.2022
Ich kenne den Klang und konnte ihn auch von anderen Preamps unterscheiden. Ich liebe in für bestimmte Performances. Für meine Stimme allerdings ist er nicht ideal und eher mittel.

Abgesehen davon ist es sehr hochwertig. Etwas mehr tieferes low end wäre schön gewesen, aber ansonsten sehr auflösend.

Damit meine ich keinen Boost im Low end sondern mehr detail bis ganz nach unten.

Ich behalte das Gerät trotzdem weil ich weiß was es kann. Zudem gibt es ja auch dsp und uad effekte die teilweise sehr gut sind.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Universal Audio Apollo Twin X Duo Heritage Ed.