Zum Seiteninhalt
seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

Ultimate Ears UE Reference Remastered

4

In-Ear Hörer

Einzigartige Technik und Oberklasse im Design und Sound. Auch für Studio-Anwendung z.B. beim Mastering geeignet.

  • Custom Made 3-Wege High-End Studio Referenz Hörer für Mixing und Mastering
  • entwickelt mit den Studio-Tontechnikern der Capitol Studios LA
  • Basstreiber, Mitteltontreiber, Hochtontreiber
  • 3-Wege passive Frequenzweiche
  • perfekter Halt durch Ohranpassung (Abdruck von Hörgeräteakustiker erforderlich)
  • hohe Dämpfung von 26 dB
  • austauschbare Kabel durch Stecksystem
  • hartes Innenohrteil
  • Frequenzgang: 5 - 18.000 Hz (+/- 2dB), 5 - 25.000 Hz (-12dB)
  • Empfindlichkeit: 100 dB/mW
  • Impedanz: 35 Ohm
  • Design: transparent mit weißer Faceplate mit UE- und Capitol Logo
  • Anschlusskabel wählbar 121 oder 164 cm
  • inkl. rundem Metallcase mit eingraviertem Namen. Klinkenadapter 3,5 mm auf 6,3 mm Stereoklinke, Reinigungswerkzeug und Dämpfungszwischenstecker zur Impedanzanpassung

Achtung Sonderanfertigung: Zur Anfertigung dieses In-Ear Hörers ist ein Abdruck (Otoplastik) von einem Hörgeräteakustiker erforderlich, durch den weitere Kosten entstehen. Nach dem Bestelleingang erhalten Sie von unseren Spezialisten eine E-Mail mit allen erforderlichen Informationen zur weiteren Bearbeitung. Bitte beachten Sie, dass bei Sonderanfertigungen entsprechend unseren AGB §4 Abs. 5 keine Money-Back Garantie gewährt werden kann.

Erhältlich seit Juni 2019
Artikelnummer 375905
Verkaufseinheit 1 Paar
Kabel abnehmbar Ja
Ambience Nein
1.389 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 3-4 Wochen lieferbar
In 3-4 Wochen lieferbar

Dieses Produkt trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

4 Kundenbewertungen

4.5 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Außengeräuschisolierung

Sound

Tragekomfort

Verarbeitung

3 Rezensionen

A
Seinen Preis wert!
Anonym 15.11.2016
Ich hatte lange überlegt für Bühnen und Recordingzwecke auf mein Gehör angepasste In-Ears zu kaufen und mich vor 6 Monaten dann dazu entschlossen. Das alles war sehr experimentell, da es nicht möglich ist angepasste In-Ears Probe zu hören. Deswegen stand relativ schnell fest, ich nehme ein teures Produkt, wird schon gut sein. Die Entscheidung fiel auf die Ultimate Ears Reference, da ich die Kopfhörer sowohl auf der Bühne als auch zu Hause nutzen wollte. Da ich mehrere Instrumente auf der Bühne je nach Auftritt spiele und dazu ab und an auch singe, wollte ich keine Frequenzanhebung in irgendeinem Bereich. Es gibt von UE dazu extra In-Ears mit zwei Basstreibern für Bassisten und Drummer etc. Ich wollte einen ausgeglichenen Klang mit 3 Treibern. Ein Freund von mir besaß zu dem Zeitpunkt schon UE In-Ears und konnte mir diese empfehlen. Nach einem Besuch beim Hörgeräteakustiker, war der benötigte Abdruck erstellt und wurde zu Fischer Amps geschickt. Dazu gab es sehr netten E-Mail Kontakt. Viele Schritte wurden dokumentiert und die Anleitung, wie der Hörgeräteakustiker den Abdruck zu erstellen hat, war sehr ausführlich. Bei den UE Reference besteht allerdings keine große Auswahl in dem Design der Backplate, wenn einem das wichtig sein sollte, dann sollte man andere In-Ears wählen.

Nach einem halben Jahr Nutzung kann ich sagen, dass ich die Anschaffung nicht bereut habe. Sowohl mit kabelgebundenen als auch mit Wireless-Systemen die In-Ears benutzt habe und die Soundwiedergabe inklusive Dämpfung super finde. Allerdings zwingt man dadurch die anderen Bandmitglieder mittels Mikrofon mit einem zu kommunizieren, da man sie beim Tragen der Kopfhörer akustisch nicht mehr versteht. Selbst beim Schlagzeug spielen, muss ich mir das Schlagzeug auf die Kopfhörer senden. Gerade aktuell, wo viele Mischpulte mittels Tablets steuerbar sind und ein persönlicher Mix möglich ist, empfinde ich In-Ear Monitoring sinnvoller als normale Monitore auf der Bühne. Ich höre mich selber besser als vorher, ich störe weder Techniker mit einem zu lautem Monitor, noch mit Musiker, die evtl. mein Instrument nicht so laut hören wollen wie ich. Vollkommen zufrieden!
9
0
Bewertung melden

Bewertung melden

b
Der Name ist Programm
boogie01 05.02.2023
Der Ultimate Ears Reference Remastered (UERR) kommt bei mir auf Bühne (Bassist) und im Studio zum Einsatz und spielt in beiden Bereichen absolut traumhaft.
Holy Moly, was für ein Unterschied zu meinem bisher benutzten
ATH-E70 (mit Scheinhardt Custom Earpieces), welcher ja bekanntermaßen auch nicht von schlechten Eltern ist, aber der UERR spielt doch in einer ganz anderen Liga.
Nach Eingang meiner Ohrabdrücke bei Fischer-Amps dauerte es genau 2 Wochen ( 2 Wochen früher als in deren Eingangsbestätigung angekündigt) und ich konnte mir die Teile das erste Mal in die Ohren stecken.
Die Verarbeitung und Passform sind perfekt und die Aussengeräuschdämpfung erstklassig.
Die im Vergleich zu anderen Modellen etwas geringere Empfindlichkeit (100 dB/mW) hat keine negative Auswirkungen.
Der Sound ist ausgewogen, linear und überzeugt durch eine tiefenentspannte Detailtreue wie ich sie bisher nur von teuren Studiomonitoren gehört habe. Kein Frequenzbereich wird angehoben oder überbetont und die Dastellung ist absolut neutral und ehrlich.
So wird der UERR vom Hersteller beschrieben bzw. beworben und ich muss sagen : Nichts davon ist gelogen ...
Ein Wort zum Thema Linearität / Neutralität :
Zumeist werden ja vor allem für Bassisten und Drummer, warum auch immer, Inears mit eingebauter Tiefenanhebung empfohlen -
Sorry Leute, aber ich halte das für totalen BS und den völlig falschen Ansatz, welcher zwangsläufig zu erheblichem akustischem Kontrollverlust und den daraus resultierenden Fehlentscheidungen führt...
Welcher professionelle Fotograf würde mit einer rot ( oder blau, grün, gelb ...) getönten Brille vor den Augen irgendwelche Bilder machen ...?
Wenn Kontrolle das Ziel ist, braucht es ein neutrales Werkzeug welches dem Benutzer nicht irgendetwas vorgaukelt, was überhaupt nicht da ist.
Wenn also jemand einen IEM sucht, der hören lässt, was wirklich Sache ist - den UERR kann ich wärmstens empfehlen.
Der Preis ist zwar vergleichsweise hoch, geht aber m.E. für diese Performance völlig in Ordnung. Darüber, ob ein Ersatzkabel € 150,- kosten muss, könnte man/frau kontrovers diskutieren - aber ohne gehts ja leider nicht.
Für mich jedenfalls genau der richtige IEM welchen ich jederzeit wieder kaufen würde.
Außengeräuschisolierung
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fi
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
M
Great sound, but leaks
Magicio 17.05.2021
With my ears, seal is not perfect. When I move, sound leaks to my ears occasionally which is very annoying. If I send it for servicing, it costs $99 + shipping, and I still don't get any guarantees. Buying these was an expensive mistake - you live you learn.
2
6
Bewertung melden

Bewertung melden