Virtueller Synthesizer (Download)

  • authentischer analoger Klang
  • Oszillator-Modelle: Triple-VCO, Dual-VCO, DCO, Dual-VCO Eco, Digital
  • Verstimmung pro Oszillator plus frei zuweisbarem Modulator und Zufallsversatz für andere Parameter
  • bis zu 16-fache Polyphonie
  • verstellbare Portamento-Reichweite
  • Filter-Modelle mit Zero-Delay-Feedback (ZDF) basierend auf analogem Verhalten: Transistor Ladder, Sallen-Key, Cascade, Multimode State-Variable, Morphing 2-Pole
  • zwei synchronisierbare LFOs
  • zwei Hüllkurven mit je drei Typen
  • zwei Effektmodule mit je Chorus (3 Modi)
  • Phaser (2 Modi)
  • Plate Reverb
  • Stereo-Delay und Rotary Speaker
  • Arpeggiator mit Swing-Funktion und Tempoversatz
  • einfache MIDI-Steuerung
  • Controller-Zuweisung editierbar
  • skalierbare Bedienoberfläche

Spezifikationen

  • unterstützte Formate: VST2/AU/AAXnative/NKS
  • Systemvoraussetzungen: WinXP (32/64-Bit) min., Mac OSX 10.5 min., Multicore CPU, 1 GB RAM, Internetverbindung

Weitere Infos

Einzel-/Bundleprodukt Einzelprodukt
Akustik-Keys / Klaviere Nein
Beatproduction / Drummachines Nein
Blasinstrumente Nein
Cinematic / Effekt Nein
Chöre / Vocals Nein
Drums / Percussion Nein
E-Pianos Nein
Ethno / Folk Nein
Gitarren / Zupfinstrumente Nein
Loops / Construction-Kits Nein
Orchesterinstrumente Nein
Orgeln Nein
Saitenbässe Nein
Sampler Nein
Streichinstrumente Nein
Synthesizer Ja
Vintageklassiker Nein
Hardwarecontroller Nein
Kopierschutz Challenge-Response
Stand Alone Nein
AAX nativ Ja
Audio Units Ja
NKS Ja
RTAS Ja
VST2 Ja
VST3 Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

u-he Diva
55% kauften genau dieses Produkt
u-he Diva
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Informationen zum Versand
161 € In den Warenkorb
u-he Repro
4% kauften u-he Repro 135 €
Synapse Audio Dune 3
4% kauften Synapse Audio Dune 3 151 €
u-he Zebra2
3% kauften u-he Zebra2 185 €
Lennar Digital Sylenth 1
3% kauften Lennar Digital Sylenth 1 161 €
Unsere beliebtesten Virtuelle Instrumente und Sampler
30 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound/Qualität
  • Rechner Auslastung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
ernstzunehmen
Joben, 03.01.2019
Gäbe es ein Hardware-Interface extra für Diva, würde ich einiges investieren. Die Software hat ihren eigenen Charakter. Sie provoziert zwar den Vergleich mit ihren Hardware-Vorbildern, denen die relativ frei kombinierbaren Module entnommen sind (Roland, Korg, Moog, Oberheim ?), aber sie sollte dennoch als eigenständiges Instrument gesehen werden. Von warmen, vollen polyphonen Sounds, in denen man sich verlieren kann (Presets z.B. Albert Hall Mini, Opera8) bis hin zu dreckigen Leads und Bässen überzeugen Sound und Filter. Ich liebe die Kombi aus Moog-VCO und OB/SEM-Filter; ist im echten Leben nicht zu haben (selbst wenn man es bezahlen könnte). Was leider nicht modularisiert wurde, ist ein Feedback vor dem Filter (wäre beim Moog-Mixer nicht schlecht ? wenn auch nicht authentisch, aber würde dann auch RIchtung Subsequent etc. gehen können). Zumal kein Overdrive bei den Effekten dabei ist (die aber auch erst nach dem Signalweg dran sind, also nicht vor dem Filter eingesetzt werden).

positiv:
- erstklassiger, individueller Sound (= kann nicht alles, macht das, was es kann, enorm gut)
- hervorragendes Grundkonzept (viele, aber gezielte Kombinationen, man verliert sich nicht und verfranst sich nicht wie etwa in Omnisphere)
- extrem brauchbares Interface - es ist sehr leicht, Soundvorstellungen gezielt umzusetzen
- enorm konfigurierbar, viele Details (Detuning etc.)
- sehr überzeugende Presets

neutral:
- Biss ist durchaus möglich, aber ein bisschen OD/Schmutz wäre nicht schlecht. Andererseits ? sollte eine Diva das können?

"negativ":
- braucht nicht wenig Rechnerressourcen ? das gehört allerdings zum Konzept und muss so sein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Analog vs Digital
Thiel, 02.03.2020
Das plug -in kann echt eine Gänsehaut verursachen, wenn man ein paar kleine Tricks anwendet oder es einfach richtig einstellt. Ich layer es gerne mit anderen sehr guten Synths und tüftel mittlerweile an Techniken diesen entstandenen Sound nochmal durch Röhren- Hardware zu jagen, um so ein spezielles feeling zu kreieren. Es kommt schließlich darauf an ob man den Klang fühlen kann und was er bewirkt. Dabei ist die Herkunft im Endeffekt völlig irrelevant und ich konnte so schon einige richtig krasse Soundteppiche zaubern, die sich prägnant in die Ohrmuschel schwingen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Ein Monster
CHST, 31.03.2020
Normalerweise schreibe ich keine Bewertungen, weil Geschmäcker bekanntlich verschieden sind und jeder sich am besten selbst einen Eindruck machen sollte. Ich muss hier eine Ausnahme machen, weil ich denke, dass es bei diesem Soft-Synth nur eine Bewertungstendenz geben kann. Kurzum: Teil ist ein absolutes Monster.

Ich besitze sowohl einige Software- als auch analoge Hardwaresynths (z. B. den Sub37 und einiges von Elektron) und glaube, dass ich mittlerweile ein einigermaßen passables Gehör entwickelt habe. Diva bringt alles mit: Modularität und dadurch eine extrem hohe Flexibilität im Sound-Design, ein tolles und nach wenigen Stunden beherrschbares Layout in nahezu allen Features, hervorragende Effekte (zu nennen hier nur einmal das für meine Begriffe bombastische Plate-Reverb) und dann dieser Sound - fantastisch.. Da können sich andere Synths eine gute Scheibe von abschneiden.

Wenn man am Gesamtpaket irgendwas aussetzen wollen würde, könnte man eigentlich nur die Ressourcengefräßigkeit von Diva nennen. Man braucht schon recht passable Computer-Hardware, um auf mehreren Spuren gleichzeitig live mehrere Diva-Instanzen in der Klangerzeugung zu haben, ohne in den CPU Overload zu kommen. Das ist dann aber auch Meckern auf höchstem Niveau.

Ich kann nur empfehlen: Kaufen und sich selbst ein Bild von diesem Sound-Monster machen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Nahezu perfekt
The Forgotten One, 18.03.2020
Wer nach der Diva guckt, sucht Analogsound aus dem Rechner. Hier wird man auch weitestgehend fündig, die Diva ist auf jeden Fall as close as it gets. Ich nutze sie nicht nur für Basslines, sondern auch für Leads.

Haufenweise Presets erleichtern den Einstieg, zudem kann man an zahllosen Parametern schrauben, bis man den perfekten Sound erhält. Wenngleich sie dem direkten Vergleich mit einem Moog nicht ganz standhält, ist sie für Laptop-Producer mit Sicherheit die erste Wahl.

Die Rechnerauslastung ist auf einem aktuellen MacPro akzeptabel, aber hungrig bleibt sie.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
161 €
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Libraries
Libraries
Libraries sind das (Sound-) Futter für Sampler - ohne sie gäbe es keine natürlichen Klänge bei virtuellen Instrumenten.
Online-Ratgeber
Sampler
Sampler
Sampler haben die Musik des 20. Jahrhunderts revo­lu­tio­niert. Ihre Musik auch?
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
Online-Ratgeber
PlugIns
PlugIns
Fügen Sie zusätzliche virtuelle Effekte oder Soft­ware­in­stru­mente in Ihre Audiosoftware ein - wie das geht, lesen Sie hier!
Online-Ratgeber
Software Instrumente
Software Instrumente
Software Instrumente sind beliebter denn je - wer kann schon auf einen Pool von ausgefallenen Instrumenten zurück­greifen, geschweige denn, sie auch spielen?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

Kürzlich besucht
Recording King RO-328 All Solid OOO

Recording King RO-328 All Solid OOO; Westerngitarre; 000 Size; Decke gealterte Adirondack Fichte massiv; X-Bracing; Herringbone Binding; Boden und Zargen indischer Palisander (Dalbergia Latifolia) massiv; Hals Mahagoni; Thin V Hals Shape; Griffbrett und Steg Palisander (Dalbergia Latifolia); 20 Bünde; Sattelbreite...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design UltraStudio Recorder 3G

Blackmagic Design UltraStudio Recorder 3G; Videoaufnahmegerät für 3G-SDI- und HDMI-Playback über mit Thunderbolt 3 ausgerüstete Laptops oder Desktopcomputers; zeichnet unkomprimiertes und komprimiertes Video in höchster 10-Bit-Qualität auf und ist mit allen gebräuchlichen Videosoftwares kompatibel. Beispielsweise DaVinci Resolve, Avid Media Composer,...

Kürzlich besucht
Thomann FetAmp

Thomann FetAmp - Mikrofonvorverstärker, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, für dynamische und Bändchenmikrofone, 2 aufeinander abgestimmte JFet-Transistorpaare, Eingang: sym. XLR 3 pol female, Ausgang: sym. XLR 3 pol male, Eingangsimpedanz: 20 kOhm, Verstärkung: 28 dB (@ 3 kOhm Quellimpedanz),...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.