Two Notes Le Lead Dual Channel Preamp

2-kanaliger Röhren-Vorverstärker

  • im True High Voltage Design (200 Volt) mit Fusion-Modus (Cold & Hot)
  • massives, trittsicheres Metallgehäuse,
  • Regler für Kanal A: Gain/Volume/Bass/Treble
  • Regler für Kanal B: Gain/Sweep/Volume/Fusion/Bass/Mid/Treble
  • Kopfhörer-Ausgang mit schaltbarer Lautsprechersimulation
  • Schalter für A/B/Cold-Hot Fusion/SPKR SIM/Ground Lift
  • MIDI IN & OUT um den Preamp z.B. als Controller für einen TWO Notes Torpedo C.A.B. (Art. 283612 - nicht im Lieferumfang) zu nutzen
  • symmetrischer DI-OUT mit Ground Lift
  • FX-Loop hinter dem EQ
  • THRU-Ausgang zum Ansteuern eines zusätzlichen Verstärkers
  • Maße (T x B x H): 189 x 124 x 50 mm
  • Gewicht: ca. 1 kg
  • inkl. 12 VDC/500 mA Netzteil
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Indie Off-On
  • Indie Speakersimulation Off-On
  • Metal 2 Off-On
  • Stoner Speakersimulation Off-On
  • Metal 2 Speakersimulation Off-On
  • Metal Off-On
  • Metal Speakersimulation Off-On
  • Rock Off-On
  • Rock Speakersimulation Off-On
  • Sololead Off-On
  • Sololead Speakersimulation Off-On
  • Stoner Off-On
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Design Stompbox
Röhre Ja
Amp Modeling Nein
Effekte Nein
Kopfhöreranschluss Ja
Direkt Out Ja
MIDI-Schnittstelle Ja
Integriertes Expression Pedal Nein
Anschlüsse für Pedale oder Fußleiste Nein
Aux-in Nein
Integriertes Stimmgerät Nein
USB Anschluss Nein
Drumcomputer Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Two Notes Le Lead Dual Channel Preamp
33% kauften genau dieses Produkt
Two Notes Le Lead Dual Channel Preamp
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
291 € In den Warenkorb
Two Notes Le Crunch Dual Channel Preamp
16% kauften Two Notes Le Crunch Dual Channel Preamp 311 €
HoTone Ampero
9% kauften HoTone Ampero 375 €
AMT SS-11A
7% kauften AMT SS-11A 350 €
Palmer Pocket Amp MK2 Guitar Preamp
6% kauften Palmer Pocket Amp MK2 Guitar Preamp 76 €
Unsere beliebtesten Gitarren-Preamps
26 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Die Lösung für Late-Night-Recording!
Herr B , 08.02.2016
Da ich ein Gitarrist mit Familie bin, kann ich nicht immer so laut spielen wie es für einen guten Sound notwendig wäre, und meist habe ich nur Nachts die Gelegenheit zeit-aufwändigere Dinge wie Gitarren-Aufnahmen zu erledigen.

Daher bin ich schon lange auf der Suche nach einer bezahlbaren und gut klingenden Lösung. Ich hatte mehrere "Recording-Amps" (Tubemeister 5, Blackstar HT 1,Palmer Eins), alle hatten ein großes Manko: Der DI Ausgang mit Boxen/Mic-Sim gefiel mir nie so richtig gut.

Hier kommt der LeLead von Two Notes ins Spiel.

Man bekommt einen echten Röhren Preamp der sehr vielseitig klingt und mit dem Wall of Sound Plug-In, und den 16 Boxen Modellen, den Perfekten Sound für nicht mal 300 ?!

Die Verarbeitung ist wertig und robust (Metalgehäuse), nur das Glasfenster ist mit einer etwas schwer ablösbaren Folie geschützt. Mit etwas Geduld ging es dann aber!

Die Regler sind wertig und selbst erklärend. Sehr gut ist der Fusionregler mit dem man beide Kanäle im "cool mode" mischen kann. Im "Hot Modus" wird hier der Boostlevel eingstellt. Super ist die eingebaute Speaker Sim für Gigs und überall da wo man keinen Rechner hat.

Die Simulation klingt im Vergleich zu den üblichen Boxen (RedBox, Palmer etc.) sehr viel natürlicher nach echter Box. Im Vergleich zu den Ergebnissen mit dem WoS III Plug-In fällt sie aber etwas in Sachen Klangqualität ab, da sich hier auch noch verschieden Endstufen simulieren lassen, die deinen Sound richtig groß und Erwachsen klingen lassen.

Clean Kanal:

Von brilliant und silbrig, über Warm und weich bis leichtem Chrunch ist alles möglich. Ich würde Ihn als modern amerikanisch bezeichnen.

Lead Kanal:

hier ist von sehr fettem Bluesrock/Fusion über Hard 'n' Heavy bis modern Metal alles drin. Sehr schön ist der Sweep-Regler für die Mitten. Hier stellt man den Charakter ein, egal ob Mid-Scooped Metal oder stark mittige Lead-Sounds a'la Fusion oder Metal es lässt sich alles regeln. Wer weniger Gain (für Rhythmus) braucht kann einfach das Volumen an der Gitarre zurück drehen und bekommt so noch mal eine weitere Palette an Sounds.

Wer jetzt noch seine Pedale (Angry Charly, Zendrive oder OCD) da vorschaltet (meist im Cleankanal) sollte eigentlich genügend Sounds haben um jede Musik dieser Erde machen zu können.


Fazit:

Perfekte Ergebnise im Recording durch Two Notes Boxen Plug-In. Durchdachtes Konzept mit Clean und Lead Kanal und einer sehr effektiven Klangreglung in beiden Kanälen. Perfekt für den leisen Gig durch zuschaltbare CabSim am XLR-Ausgang fürs Pult, die auch gut klingt. Lässt sich auch als Ampersatz nutzen, da der Preamp Pedale im Loop oder davor sehr gut annimmt!

Wer ein Schweitzer Tachenmesser für's Studio und die Bühne möchte sollte den LeLead von Two Notes antesten.

Zum Preis:

Wer einen Richtigen Amp so Aufnehmen möchte braucht mindestens eine ISOCab die im Selbstbau auch um die 300 ? kostet und nicht so portabel und flexibel ist (wie viele Boxen/Speaker und Mikros habt ihr den so zuhause) und eine Reactive LoadBox schlägt mit mind. 500 ? wesentlich größere löcher ins Budget.

299 ? für einen sehr funktionalen und gut klingenden Röhrenpreamp inkl. 16 Two Notes Boxen für das kostenlose WoS III Plug-In geht voll in Ordnung, da man ja auch noch eigene oder andere Impuls-Respons- Dateien nutzen kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr gutes Paket
Finne, 14.04.2020
Der Le Lead Preamp ist sehr hochwertig verarbeitet und macht insgesamt einen sehr wertigen Eindruck. Die Potis sind etwas klein geraten, lassen sich allerdings aufgrund der Anzahl und Größe wohl nicht größer gestalten. Sie haben einen sehr hohen Regelbereich.
Für meine Musik (harter Metal, Hardcore etc.) bzw. für meinen Geschmack hat er schon etwas zu viel Gain.
Gerade in Kombination mit den anderen Preamps der Reihe sollte er einen sehr guten Lead Kanal abgeben; ich benutze ihn allerdings alleine da ich keine weiteren Kanäle derzeit benötige.
Sehr gut finde ich die Wall Of Sound software (die ich mitunter am häufigsten nutze). Diese bedarf allerdings viel einlesen in die Materie.
Was ich besonders an dem Preamp schätze: Ich verwende ihn auf meinem Pedalboard welches so konfiguriert ist, dass ich aus dem Preamp direkt auf meine Marshall 9200 Endstufe mit Engl Pro 412 Cab gehe. Wenn eine Backline gestellt wird, kann ich jede X-Beliebige Poweramp/Cab Kombination nutzen und die Nuancen mit dem sehr gut abgestimmten EQ anpassen. Manchmal nutze ich den Preamp auch einfach nur als Midi schalter, um bei meinem Engl Savage die Kanäle fernzusteuern (So muss ich mein Pedalboard nicht umbauen und kann die gleichen Effekte nutzen)! Sehr geiles Gerät; schwer zu empfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Vielseitiger und klangvoller Preamp
Winfo, 24.04.2019
Nach den guten Erfahrungen mit dem schüchternen Bruder LeClean habe ich mir auch noch den LeLead angeschafft.

Ich betreibe den LeLead zusammen mit dem LeClean auf einem Pedalboard hinter der Verzerrung und vor Delay und Reverb, und das ganze über den Torpedo CAB M an Monitorboxen.

Die Größe der Gehäuse beider Geräte ist für ein Pedalboard ziemlich grenzwertig und auch nicht so ganz massiv wie BOSS-ähnliche Exemplare, da es bei mir aber im Hausgebrauch ist, stört mich das nicht so sehr.

Der Klang im Clean-Kanal ist etwas straffer und trockener (ohne Fender-Glasglockenklang) als beim Kollegen und führt bei höherem Gain zu einem schönen Overdrive. Der B-Kanal hat einen schönen fetten Distortionklang, der trotzdem erstaunlich rauscharm ist. In Ermangelung eines eigenen Hi-Gain-Amps kann ich nichts zur klanglichen Nähe zu anderen Amps sagen (da gibt es genug YT-Demos), mir gefällt die Verzerrung auf jeden Fall sehr gut und sie bietet mehr als ausreichend Reserve.

Die Kombination beider Kanäle fügt der Verzerrung deutlich unterschiedliche Klangfärbungen zu, wobei die Regler für den Mix der Kanäle und die Mittenauswahl (!) zu viel Freude bei der Klangsuche führen.

Die Midi-Verbindung und Programmierung, um die beiden Preamps wechselseitig zu aktivieren, war zwar etwas fummelig und erst nach dem Reset beider Geräte erfolgreich, belohnt aber mit einer "Amp-Kanal"-ähnlichen Bedienung.

Die bereits integrierte Boxen-Simulation klingt in meinen Ohren gut, wird aber bei mir durch das CAB M aus gleichem Hause übernommen.

Ein Röhrenwechsel ist übrigens ohne Probleme machbar.

Fazit: vielseitiges und gut klingendes Pedal, das ich ohne Bedenken empfehlen kann!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Einfach genial
alfmeier, 31.07.2019
Das Ding ist echt der Hammer.
Absolut sehr guter Sound
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Ampmodeler
Ampmodeler
"The holy grail of guitar amps" oder "Teu­fels­zeug"? Ampmodeler sind wohl Lieb­lings­streit­thema aller Gitarristen.
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
Online-Ratgeber
Mikrofon-Preamps
Mikrofon-Preamps
Brauche ich einen Preamp oder doch eher einen Channelstrip? Reicht nicht sogar der Preamp in meinem Mischpult oder Audio­in­ter­face?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO

Line6 Pod GO; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), integriertes Expressionspedal, kompaktes, ultraportables, leichtes Design, Free...

(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
Nektar MIDIFLEX 4

Nektar MIDIFLEX 4; USB Midi-Interface mit Merge- und Splitfunktionen; 4 Port Autosense Betrieb; Flexible Betriebsarten 1 In/3 Out, 2 In/2 Out oder 4 Out; Mehrere MIDIFLEX 4 kaskadierbar; kann im Standalone-Modus als 2 in 1 Merger oder 1 auf 3...

Kürzlich besucht
Behringer MIC2200 V2

Behringer MIC2200 V2 Ultragain Pro - Audiophiles Vakuum-Röhren-Mic/Line-Preamp; 2 kanalig; große Bandbreite von 10 Hz bis 200 kHz für "offenen" Sound; Mic/Line schaltbar; Phantomspannung 48V; durchstimmbare Hi und Lo Cut; Phasereverse; Outputlevel regelbar (VU-Meter); Ein- und Ausgägnge: sym. XLR/Klinke; 19"/1HE

Kürzlich besucht
DAngelico Deluxe Bedford Nat Swamp Ash

DAngelico Deluxe Bedford Natural Swamp Ash; Solid Body Gitarre mit Offset Korpus Form. Korpus, Boden und Zargen aus Sumpfesche;. 3 lagiger Hals aus Ahorn / Walnuss / Ahorn. Hals mit satiniertem finish für bessere Bespielbarkeit. C-Shape Neck. Pau Ferro Fingerboard...

Kürzlich besucht
Ortega NL-Walker-WH

Ortega NL-Walker-WH Konzertgitarre, Traveler Serie, Cutaway, Agathis Korpus, Mahagoni Hals, Sonokelin Griffbrett und Brücke, Mensur 625mm, 19 Bünde, Sattelbreite 43mm, B-Band A1.2 Pickupsystem, Farbe Weiß Hochglanz, inkl. Gig Bag, Originalbesaitung Savarez 510CJ

(1)
Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Marshall Stockwell II Black

Marshall Stockwell II Black Bluetooth Lautsprecher, Zwei 10-Watt-Verstärker Klasse D für den Tieftöner, Zwei 5-Watt-Verstärker Klasse D für die Hochtöner, Bluetooth 5.0, Multi-Host-Funktion (leichtes Wechseln zwischen zwei Bluetooth Geräten), Frequenzgang: 60-20000 Hz, Eingang: 1x 3,5mm Stereoklinke, Regler für Volumen Bass...

Kürzlich besucht
JHS Pedals Bender - Fuzz

JHS Pedals Bender - Fuzz, Effektpedal aus der 'Legends Of Fuzz' Serie von JHS Pedals, basiert auf dem 1973 MK3 Silver/Orange Tonebender, breites Spektrum an möglichen Sounds durch flexible Klangregelung, schaltbarer JHS Mode gibt dem Signal mehr Gain und einen...

Kürzlich besucht
Klark Teknik Mic Booster CM-2

Klark Teknik Mic Booster CM-2; Dynamischer Mikrofon Booster; 25 dB Verstärkung; Phantomspeisung, 48 V Phantomspeisung; 2 XLR Ein-/ Ausgänge; Frequenzbereich 10 Hz to 20 kHz (± 1 dB); Abmessung 65 x 39 x 85 mm; Gewicht: 0.37 kg

Kürzlich besucht
Fender LTD Trad. Japan Strat LH FRD

Fender Limited Traditional Japan Strat Lefthand Fiesta Red, Stratocaster E-Gitarre, Limited Edition; Korpus: Linde; Hals: Ahorn; Griffbrett: Palisander (Dalbergia latifolia); Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: U; Einlagen: White Dots; 21 Vintage Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,51");...

Kürzlich besucht
Crumar Mojo Desktop

Crumar Mojo Desktop; Orgel Expander; Klangerzeugung: Physical Modeling; 9 Zugriegel-Controller; beleuchtete Tasten für Percussion, Chorus/Vibrato und Rotary Speaker control; Encoder für Chorus/Vibrato Auswahl; 3.2" berührungsempfindliches Farb-Display; Import/Export Funktion von Soundbänken und Presets via USB; Anschlüsse: 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.