seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

Truetone 1 Spot Pro CS12

275

Multi-Ausgang Netzteil

  • 12 galvanisch getrennte Ausgänge: 2x 18 VDC-100 mA, 4x 9/12 VDC-100 mA, 1x 4-9 VDC-100 mA, 2x 9 VDC-250 mA und 2x 9 VDC-500 mA, 1x 9 VAC-800 mA - insgesamt 2900 mA
  • modernste Technik
  • geräuschloser Betrieb
  • weltweite Eingangsspannung von 100-240 V
  • Maße: 206 x 86 x 50 mm
  • Gewicht: 1,06 kg
  • inkl. Kabel, Adapter-Stecker & Halter für die Montage unter Pedaltrain Pedalboards
Erhältlich seit März 2016
Artikelnummer 383955
Verkaufseinheit 1 Stück
Gleich-/Wechselspannung AC/DC
Ausgangsstrom in mA 2900 mA
9 V Ja
12 V Ja
18 V Ja
Sonstige Sekundärspannung Ja
Multinetzteil Ja
225 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 19.07. und Samstag, 20.07.
1

275 Kundenbewertungen

4.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

179 Rezensionen

Hd
Tut, was es soll
Hanne der Bierbaron 14.01.2018
Zu einer Stromversorgung fällt mir als Nicht-Techniker eigentlich nur eine Beschreibung / Bewertung ein: der Strom fließt offenbar beanstandungsfrei in die Effekte meine Pedalboards und das absolut brummfrei!

Ach ja: die mitgelieferte Verkabelung (also die, die zu den Effekten führt) ist unterschiedlich lang, was zur Vermeidung überflüssigen Kabelsalats auch sinnvoll ist: denn einige Pedale sitzen logischerweise näher an der Stromquelle, andere auf dem Board weiter entfernt; insgesamt sehr praktisch.

Einziger Negativpunkt: an meinen Pedalboard musste ich erst etwas herumbasteln, damit das Gerät darunter gehangen werden konnte: die Abmessungen sind nicht nämlich wirklich kompatibel mit einem "Harley Benton Spaceship 80", auch passt die mitgelieferte Aufhängung nicht zu diesem Board und zuletzt ist das Truetone für das Spaceship ein wenig zu hoch, zum Darunterhängen; sprich: die Standschrauben des Boards müssen auch um 2 - 3 mm verlängert werden, damit das Gerät nicht auf dem Boden aufsetzt. Mit Kabelbinder, Klettstreifen und ein paar Legosteinen ließ sich aber alles einpassen ;o) . Das würde ich aber letztendlich nicht unbedingt "Truetone" anlasten, sondern eher "Harley Benton"; bei anderen Pedalboards mag das möglicherweise alles besser passen. Und wer auf (!) dem Pedalboard noch genug Platz für die Stromversorgung hat, muss sich hierüber auch keine Gedanken machen - dort ließe sie sich ja wiederum problemlos mit Klettband fixieren; genau, wie die Pedals selbst.

Deswegen mein Fazit: ein brummfreier, bislang störungsfreier Betrieb aus einem wertig erscheinenden Metallgehäuse heraus, gibt mir keinerlei Anlass zur Beanstandung! Und außerdem leuchtet eine Kontroll-LED so hübsch blau, wenn in Betrieb ;o)
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

e
Flexible Stromversorgung
e-nox 19.10.2017
Ich versorge mit diesem Netzteil viele verschiedene Effekte (analoge und digitale) und einen Looper/Switch, Unter den Effekten sind Standard 9 Volt PSA Boss Pedale aber auch ein altes ACA Pedal, daneben noch ein 18 Volt FUZZ, ein stromhungriges Delay und ein Volumepedal mit umgedrehter Polarisation.

Alle funktioniert, und das ist wohl das wichtigste, ohne Rauschen.

Die Galvanische Trennung tut das was ich erwarte und das Gehäuse macht einen sehr robusten Eindruck. Ich hab etwas mit mir gehadert so viel Geld für ein Netzteil auszugeben. Da ich aber gerne viel mit verschiedenen gebrauchten Effekten experimentiere, wollte ich eine flexible und zuverlässige Lösung.
Hervorzuheben ist aus meiner Sicht noch, dass neben den vielen Steckern auch ein Einbaukit dabei war, um das Netzteil unter ein Pedalboard zu schrauben. Sehr Löblich!
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Perfekt für Pedaltrain-Boards
BoB_SG 18.09.2023
Die Pro-CS12-Stromversorgung ist für meine zwecke wirklich sehr zufrieden stellend. Ich betreibe z.B. auf meinem Bass-Board acht Effektpedale ohne Probleme, darunter auch Digitaleffekte mit hohem mA-Bedarf. Die freibleibenden Outlets eignen sich gut um bei Bedarf auch andere Effektboxen und Geräte in Betrieb zu nehmen. Das Gerät ermöglicht durch seine isolierten Ausgänge einen nebengeräuscharmen Betrieb vieler Effekte. Weitere Funktionen wie Power Starving und die Möglichkeit des Betriebs bei 110-Volt-Netzspannung sind genauso gegeben wie beim preislich attraktiven und ebenfalls guten Konkurrenzprodukt Palmer PWT 12, welches ich ebenfalls besitze. Ich bevorzuge das Truetone-Gerät aber gegenüber dem Palmer aus zweierlei Gründen: Für den Betrieb des Truetone benötigt man lediglich ein Kaltgerätestecker (oder IEC-Stecker für die USA), welches im Verlustfall leicht zu ersetzen ist. Die Palmer-Supply benötigt einen eigenen Trafostecker, der nur im Fachhandel zu beziehen ist und außerdem bis zu zwei Steckplätze in der Mehrfachsteckdose blockiert. Der andere Grund ist die perfekte Kompatibilität zu Pedaltrain-Boards. Ich habe schon mehrere Effektboards für E-Gitarre und E-Bass angefertigt, jedes Mal mit einem Classic Jr oder Classic.

Mit einer Batterie als Abstandshalter, einem starken Akkuschrauber und dem beiliegenden Montage-Kit lässt sich die Stromversorgung auch von einem handwerklichen Laien sehr gut montieren.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Endlich Ruhe!!!
Anonym 29.07.2016
-- Vorweg: Ich bin auf die Knie gefallen und habe das Ding angebetet! --

Ich hatte extreme Probleme mit fiesen Nebengeräuschen, die von meiner Effektkette verursacht wurden, aber das hat sich dank des CS12 endlich erledigt.

Meine Effekte vor dem Amp: Digitech The Drop, TC Polytune, Ibanez WD7, Boss SD-1, EHX LPBnano.
Im FX Loop habe ich noch keine Effekte und kann daher keine Aussage darüber treffen.

Bisher benutzte ich das beim Drop mitgelieferte Netzteil und das Warwick RP NT 50 für die anderen 4 Pedale, aber die Kombination von digitalen und analogen Effekten hat nicht nur ein 50Hz Brummen, sondern auch ein übles Fiepen verursacht.
Das Truetone löst dieses Problem ein für alle mal - Totenstille!

Mit im Test waren das Mooer Micro Power und der Stagg Blaxx Power Tuner, welche beide versagt haben, da sie die Nebengeräusche nicht beseitigen konnten.

Mir persönlich ist diese kleine Wunderkiste hier jeden Cent wert! Ich kann es nur weiterempfehlen!
Außerdem ist es verdammt robust, verhältnismäßig klein und leicht, hat einen Kaltgerätestecker und genügend mA, um eine Menge Pedale zu versorgen. Schienen für die Montage unterm Pedalboard sind auch gleich dabei.

Ich hoffe ich kann damit allen Gitarristen helfen, die ähnliche Probleme mit ihren Effekten haben. Galvanisch getrennte Ausgänge so wie hier schaffen da Abhilfe.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube