TritonAudio BigAmp Piezo

12

Instrumentenvorverstärker für Piezowandler

  • 6,3 mm Klinke female auf XLR 3-pol male (symmetrisch)
  • rauscharmer Class A JFet Verstärker
  • 3 dB Verstärkung
  • max. Eingangspegel 15 dBv

Hinweis: benötigt 24 / 48 V Phantomspeisung.

Erhältlich seit Mai 2018
Artikelnummer 439199
Verkaufseinheit 1 Stück
Kanäle 1
Anzahl der Mikrofoneingänge 0
Instrumenten Eingang Ja
Röhre Nein
Kompressor/Limiter Nein
Equalizer Nein
De-Esser Nein
Phantomspeisung Nein
Phasenumkehrung Nein
Externer Effektweg Nein
Analoge Ausgänge XLR
Digitale Ausgänge Keine
Kopfhöreranschluss Nein
Pegelanzeige Nein
Bauform Adapter
69 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 25.04. und Freitag, 26.04.
1

12 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

11 Rezensionen

W
Äußerst vielseitig einsetzbar, super Klang.
Wernie 02.08.2021
Die Elektronik des BigAmp ist minimalistisch. Im Prinzip handelt es sich lediglich um einen symmetrischen Impedanzwandler mit 2 FETs und „open drain" Ausgang (hochohmig). Das heißt, die Verstärkung wird durch die Vorwiderstände der Phantomspeisung (in der Regel 6,8 kOhm) und den Eingangswiderstand des Mikrofonverstärkers beeinflusst. Daher ist die Verstärkung nicht bei allen Mischpulten exakt gleich. Das Teil liefert einen sehr rauscharmen, detailreichen Klang mit ebenmäßigem Frequenzgang bei akustischen Instrumenten und einen glasklaren, obertonreichen Sound bei magnetischen Pickups (super für Strat). Der Klang wird umso wärmer, je höher der BigAmp ausgesteuert wird, ähnlich wie bei einer Röhrenvorstufe. Hörbare Verzerrungen treten aber erst bei Pegeln auf, die auch den Mikrofonverstärker an seine Grenzen bringen. Wegen der super vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und dem günstigen Preis volle Punktzahl. Wer etwas mehr ausgeben will, kann zum Radial SB-4 greifen, der den Klang noch weniger verändert und einen niederohmigen Ausgang mit konstanter Verstärkung bietet.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

h
TritonAudio BigAmp Piezo
hoko 20.03.2019
In einem Ensemble für alte Musik ( bis zu 17 Instrumentalisten- Gesangssolisten einmal ausgenommen) setze ich bei einigen Streich-u. Zupfinstrumenten Piezos ein. Wir verstärken unser Musik nur gering, sie soll auf allen Plätzen (Kirchen i.d. Regel) nur so laut sein wie im Ensemble.
Vor einigen Tagen habe ich mir nun den TritonAudio BigAmp Piezo bestellt, promte Lieferung. Das Teil ist wirklich solide gebaut, wichtig, denn es wird auf dem Fußboden liegen-kurze Kabelverbindungen zum Piezo.

Der erste Test mit einem Mittelalter Psalter und einem ganz gewöhnlichem Clippiezo war schon eine kleine Sensation. Was da an Klang aus dem Psalter ertönte war großartig. Das Instrument klang "größer" als es vom Korpus ist, die Obertöne wurden ganz sacht übertragen, die Grundtöne kräftig, hier kommt es dann sicher auf die "richtigen" Piezos und der Feinarbeit am Mixer an.

Probe mit einer Gotischen Fidel mit metallenen Saiten, als Referenzmikros:
TritonAudio...
AKG C411/B29L,
Der BodyRez mit div. Piezos
Piezos direkt
Mixer war in allen 4 Kanälen gleich eingepegelt.
Der Triton brummte gewaltig,
also Gain auf +10 herunter, war leiser.
Was dann aber an Klang entstand, gestrichen mit einem Bogen, war schon beachtlich, hatte hauch hier den Eindruck eines viel größerem Instrumentes, aber nicht das es hohl klang, nein, es war ein wohltuendes Vollumen im Klang, Obertonreich, ja wie gewünscht.
Neutraler etwas trockener war die Wiedergabe mit dem AKG, klanglich absolut gut, nur Speiseteil auf dem Fußboden , problematisch, zumal die Instr. öfter gewechselt werden.
Nun zum BodyRez dieser war in keiner Weise vergleichbar. Verzerrte leicht, musste ganz heruntergeregelt werden, beim pizz.-Spiel war er etwas angebrachter.
Piezos direkt am Mixer klangen wie sie eben klingen.
Facit:
AKG und Triton gleichwertig, Instrument entscheidet hier.
Wobei das Trito einfacher zu händeln ist.
Bin nun gespannt auf den nächsten Liveauftritt wie sich der TritonAudio BigAmp dort "schlägt".
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

KK
Solide und rauscharm
Kurt Kistenmann 04.03.2024
Solide Verarbeitung. Nichts wackelt. Die doppelte Verriegelung XLR (ist üblich) und auch der Klinke (ist nicht so üblich) verlangt Sorgfalt beim Umgang bei den mit Klinkensteckern versehenen Piezoabnehmern, die oft nicht so robuste Kabel und Stecker aufweisen, wie dies von den XLR Kabeln und Steckern gewohnt ist.
Klanglich eine absolute Aufwertung. Standard Mikrofoneingang und Piezoabnehmer passen nicht zusammen. Auch meine zuschaltbare Hi-Z Stufe lässt den Piezo "dünner" klingen als der TritonAudio BigAmp Piezo.
Die Investition hat sich gelohnt.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Fantastic sound improvement, imperfect build
Pala 25.04.2022
This preamp gave my piezo pickup wings. Really. Dull, oversaturated piezo sound became crisp and edgy, super low noise, better cut through mix. Definitely a recommendation! What was disappointing is that the Tritonaudio metal badge came off already during shipping, and the whole unit felt slightly bent. Works perfect though.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden