Toontrack EZ Drummer 2

Virtuelles Drum-Production-Studio

  • aufwändig produzierte Drumsoftware und Plug-in
  • mit 5 hochwertigen kompletten Drumsets
  • zusätzliche 5 Kicks und 9 Snares
  • ergänzende Percussion-Sektion mit Tambourine, Shaker, Maracas, Handclaps und Fingerschnipsen
  • von Profi-Drummern eingespielter MIDI-Library mit zahlreichen Grooves und Fills
  • MIDI-Songwriting-Tools und Song-Creator zum automatischen Arrangieren
  • Timeline-Arranger zum Erstellen kompletter Drumtracks inkl. Aufnahme
  • Edit-Play-Style zum intuitiven Erstellen von Groove-Variationen
  • Tab2Find-Funktion
  • Meta-Suche
  • Mixer-Sektion mit Effekten
  • unterstützte Formate: VST2/AU/AAXnative/RTAS
  • erweiterbar mit Toontrack EZX Expansions

Hinweis: Softwarelizenz ohne Datenträger - Download erforderlich.

Systemvoraussetzungen:

  • ab Win7 (32/64-Bit)
  • ab Mac OSX 10.6
  • 2 GB RAM
  • 4 GB HD
  • Internetverbindung

Weitere Infos

Einzel-/Bundleprodukt Einzelprodukt
Akustik-Keys / Klaviere Nein
Beatproduction / Drummachines Nein
Blasinstrumente Nein
Cinematic / Effekt Nein
Chöre / Vocals Nein
Drums / Percussion Ja
E-Pianos Nein
Ethno / Folk Nein
Gitarren / Zupfinstrumente Nein
Loops / Construction-Kits Nein
Orchesterinstrumente Nein
Orgeln Nein
Saitenbässe Nein
Sampler Nein
Streichinstrumente Nein
Synthesizer Nein
Vintageklassiker Nein
Hardwarecontroller Nein
Kopierschutz Challenge-Response
Stand Alone Ja
AAX nativ Ja
Audio Units Ja
NKS Nein
RTAS Ja
VST2 Ja
VST3 Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Avid Pro Tools + Toontrack EZ Drummer 2 +
3 Weitere
Toontrack EZ Drummer 2 + Toontrack EZX Action! +
3 Weitere
167 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound/Qualität
  • Rechner Auslastung
84 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt

Genau das habe ich gesucht

20.03.2015
Ich gehöre als Gitarrist zur typischen Zielgruppe für dieses Programm und muss sagen, ich bin begeistert. So wie es versprochen wird, sind vernünftig klingende Drums, mit gewisser Flexibilität und sehr wenig Zeitaufwand möglich! Die Einarbeitungszeit ist ebenfalls sehr gering. Bisher habe ich nur das Basispaket und derzeit reicht es mir vollkommen.

Positiv hervorheben möchte ich explizit den Workflow in Zusammenhang mit der Tap2Find-Funktion, die wirklich super ist:
Abgesehen davon, dass man bestehende Patterns in das Suchfeld DragDroppen kann, kann man auch ein zu suchendes Patternprinzip von Grund auf eingeben. Es läuft dann einfach ein Klick-Loop ab, in den man über jede Wiederholung weitere Drum-Elemente hinzufügen kann, um den gewünschten Beat zu erstellen. So kann man auch einem bereits reingezogenen, vorgefertigten Pattern noch Dinge hinzufügen. Das tolle daran ist, dass man alles, was im Suchpattern erstellt/variiert wurde, wiederum einfach in die Timeline des Songs reinschieben kann und es somit direkt als weiteres Pattern verwenden kann. Da man sich auch benutzerdefinierte Ordner erstellen kann, in welchen man songspezifische Pattern sammeln kann, entsteht sehr schnell ein individuelles Set pro Song.

Sehr positiv ist ebenfalls die Möglichkeit, Patterns vorne oder hinten durch einfaches Zusammenschieben zu verkürzen und ggf. immer wieder auf die ursprüngliche Länge aufzuziehen. Das verwende ich sehr oft und ermöglicht wirklich schnelle Anpassungen an Songs und Part-Längen.

Ebenfalls sehr positiv ist die Kleinigkeit, dass der Play-Button für Patterns und Songs so unmittelbar funktioniert, dass man problemlos Tracks in anderen Programmen (z.B. aufgenommenes Riff in DAW) parallel abspielen kann und zu gewünschtem Zeitpunkt einfach das EZ-Drum-Pattern starten kann, ohne ständig eine Startverzögerung einrechnen zu müssen. So kann man schnell und komfortabel passende Patterns für eine Vorauswahl suchen, ohne sie vorher aufwendig exportieren und in die DAW werfen zu müssen.

Einzig negativ finde ich bisher, dass die Patternbezeichnungen in den Darstellungen irgendwie nicht ausführlich genug angezeigt/benannt werden. D.h. es gibt z.B. ein Pattern "Hi-Hat Tight Edge" "Verse 01" in einer bestimmten Beat-Gruppe. Ein so benanntes Pattern, kann es aber auch in anderen Beat-Gruppen geben. In der Timeline sieht man dann als Patternname "Hi-Hat Tight Edge" mit der Mouse-over-Info "Verse 01". Davon habe ich dann teilweise mehrere in der Timeline, die sich unterscheiden und aus anderen Gruppen kommen, visuell aber nicht zu unterscheiden sind. Man kann sie zwar über eine Find-Funktion wieder im Pattern-Browser anzeigen lassen, aber das empfinde ich als unnötigen Umweg. In den benutzerdefinierten Ordnern werden die Pattern dann auch nur mit dem letzten Kurznamen gelistet (z.B. nur "Verse 01" und die dann ggf. mehrfach). In diesen Ordnern kann man Patterns zwar umbenennen, aber das kann teilweise wirklich sehr unübersichtlich sein, wenn man sich da nicht sofort drum kümmert. Eine grundsätzlich stärkere Differenzierung in den Namensanzeigen von Patterns wäre wünschenswert.
Dies ist also ein kleiner negativer Punkt in Sachen Organisations-Workflow.

Schließlich sei noch erwähnt, dass natürlich absolute Individualisierung von Patterns eher nicht möglich ist, aber ich denke, dafür ist eher die "Superior"-Version gedacht. D.h. wer sich für dieses reduziertere Produkt entscheidet, braucht auch keinen detaillierten Einfluss auf jede Kleinigkeit im Pattern.

Die Rechnerauslastung (im Sinne von geringer Belastung) ist anscheinend gut, denn da habe ich bisher nichts negatives festgestellt und ich habe meist mehrere Programme gleichzeitig auf.

Alles in allem hält es aber, was es verspricht und ich kann mich mehr mit dem Song beschäftigen, als mich frustrierend mit Drum-Programmierung zu beschäftigen.
Außerdem hilft es schließlich dabei, dem echten Drummer sehr schnell zeigen zu können, was ich meine. ;)

Preis-Leistung: TOP

Zusätzlicher Hinweis: Es gibt auf youtube eine über einstündige, ausführliche und deutsche Produktvorstellung (scheinbar von Toontrack selbst) die mir für die Kaufentscheidung auch sehr geholfen hat.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung

Der unsichtbare Freund

Eibensang, 14.05.2018
Generationen von Musik-Softwareprodukten fast aller Art haben mich im Laufe der Zeit zum erklärten Hardware-Fan gemacht. Hier ist die löbliche Ausnahme: Der EZ-Drummer 2 ist wirklich gut. Bedienbar, Super-Klang, reichhaltiges Angebot, bester Support - hier stimmt alles. Tadellose Einbindung in die DAW (selbst, wenn man wie ich so Exoten benutzt wie Acoustica Mixcraft) - und auch im Alleinbetrieb ist ganz rasch mal die passende Arrangierskizze gerendert. Einziges Manko: Die Grafik ist nicht skalierbar, das macht die Bedienung etwas fummelig. Dafür sind die Möglichkeiten ebenso umfassend wie durchdacht - und praxisgerecht: Du kannst echt tief eintauchen und sozusagen bis ins Mitquietschen des Drumhockers hineineditieren (nur leicht übertrieben gesagt) - musst aber nicht. Tempo einstellen und mit drei Mausklicks Patterns und Sound wählen und nochmal umschalten, weil das andere Kit doch passender klingt - geht auch und klingt alles gut. Und ziemlich genau so, als hätte ein unsichtbarer Freund am echten Schlagzeug gesessen - der das Ganze auch wie nebenbei perfekt mikrofoniert hat. Echt eazy: Du musst dich nicht groß mit der Technik arrangieren, sondern arrangierst Musik - sofort und ohne Ächz und Ach. Insofern bin ich überzeugt, dass ich die echten Finessen des Programms noch gar nicht ausgeschöpft habe - weil es so verdammt leicht und verführerisch war, mal eben einen Song nach dem anderen mit genau den Drumkits und Parts auszustatten, die den sprichwörtlichen Kick brachten. Außer der Nichtskalierbarkeit finde ich nichts zu meckern. Hier haben Profis für Musiker produziert - und mitgedacht. Uneingeschränkte Empfehlung für alle, die kein Schlagzeug im Reisegepäck oder Studio haben, aber trotzdem Drumkit-Groove wollen wie eingespielt vom Kumpel. Oder besser.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
129 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Sampler
Sampler
Sampler haben die Musik des 20. Jahrhunderts revo­lu­tio­niert. Ihre Musik auch?
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
Online-Ratgeber
PlugIns
PlugIns
Fügen Sie zusätzliche virtuelle Effekte oder Soft­ware­in­stru­mente in Ihre Audiosoftware ein - wie das geht, lesen Sie hier!
Online-Ratgeber
Libraries
Libraries
Libraries sind das (Sound-) Futter für Sampler - ohne sie gäbe es keine natürlichen Klänge bei virtuellen Instrumenten.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Rode Rodecaster Pro

Rode Rodecaster Pro; Podcast Production Studio; speziell für Podcasts entwickelt; 4 x XLR-Mikrofoneingänge mit 48V Phantomspeisung; 8 programmierbare Sound-Pads für Jingles und FX; sofortiger Mix-Minus für Telefon- oder App-Anrufe; 3,5mm TRRS-Kabel, USB- und Bluetooth-Konnektivität; hochauflösender Touchscreen; vier Kopfhörerausgänge und Stereo-Lautsprecherausgang;...

Zum Produkt
649 €
Kürzlich besucht
Alesis Turbo Mesh Kit

Alesis Turbo Mesh Kit, E-Drum Set für Einsteiger, Tom und Snare Pads mit Mesh Fellen ausgestattet, Turbo Drum Modul mit 120 Sounds, 10 Drum Kits, 30 integrierte Play-Along Tracks, Trainings- und Metronom Funktionen, CD/MP3 Aux Eingang zum Mitspielen von Songs,...

Zum Produkt
299 €
Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig PL 1 Paul Landers Sign

Tech 21 Fly Rig PL1 Paul Landers Signature, Multieffekt für E Gitarre, 2-kanalige SansAmp Fly Rig Sektion, Aktiver 3-ba nd EQ im "Feuer" Kanal mit schaltbaren Mitten, Bite Schalter , 2-band EQ und Kompressor im "Wasser" Kanal, Schaltbarer Du al...

Zum Produkt
399 €
Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Tele LRL Red SPKL

Fender Squier Bullet Telecaster LRL Red Sparkle FSR E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, 21 Medium Bünde, Tonabnehmer 2 Single Coil, Vintage Style Brücke, Finish Red Sparkle

Zum Produkt
175 €
(2)
Kürzlich besucht
Audio-Technica ATH-M50 XBT

Audio-Technica ATH-M50 XBT Kopfhörer - geschlossen, ohrumschließend, 45 mm Treiber mit Neodym-Magnetsystem und CCAW-Schwingspulen, 90 Grad schwenkbare Ohrmuscheln, Bedientasten am Kopfhörer, Bluetooth Version 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit, Frequenzbereich 15 - 28000 Hz, Impedanz 38 Ohm, Schalldruck 99 dB,...

Zum Produkt
199 €
Kürzlich besucht
Millenium SD-120 B StudioDesk

Millenium SD-120 B StudioDesk; Recording-Workstation; kompakter Arbeitstisch für kleine Studios für Recording und Komposition; Arbeitsplatte, obere Abstellfläche und Keyboardauszug aus Kunststoffbeschichteter MDF-Platte mit Eiche-Dekor; Farbe: Eiche schwarz; Untergestell aus pulverbeschichtetem Metall (Farbe: Schwarz); integriertes 19" Rack mit 2 x 4HE;...

Zum Produkt
179 €
(3)
Kürzlich besucht
Presonus Atom

Presonus Atom; USB Pad Controller; flexible einsetzbarer Controller für Produktion und Performance; perfecte Integration in Presonus Studio One, kompatibel mit jeder beliebigen DAW; Ansteuerung virtueller Instrumente, triggern von Drum Samples und Loops; 16 anschlag- und druckdynamische RGB-Pads; polyphoner Aftertouch; 8...

Zum Produkt
139 €
Kürzlich besucht
the t.bone SC 420 USB Desktop-Set

the t.bone SC 420 USB Desktop-Set; USB Studio Großmembran Mikrofon mit USB-Anschluss für den direkten Betrieb am Computer; keine zusätzlichen Treiber notwendig; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 30Hz - 18KHz; Empfindlichkeit: 25 mV/Pa; max. Schalldruck: 140dB (at 1kHz=1% T.H.D); 16 Bit /...

Zum Produkt
69 €
Kürzlich besucht
Fun Generation Concorde S

Fun Generation Concorde S, Tonabnehmersystem mit sphärischem Nadelschliff, gut zum Scratchen geeignet, made by Ortofon, empfohlenes Auflagegewicht: 4 g, nominale Ausgangsspannung: 5 mV, Frequenzbereich: 20 - 18.000 Hz (+/- 2 dB), Gewicht des Systems: 18,5 g, Farbe: Stahlgrau / Obsidianschwarz,...

Zum Produkt
49 €
Kürzlich besucht
Stairville TourStage Tele Leg 4x 60-100cm

Stairville Tour Stage Teleskop Steckfuß Set 4x 60 - 100 cm, bestehend aus vier Stück höhenverstellbaren Steckfüssen für Tour Stage Bühnenpodeste, Abmessungen: 60 x 60 mm, Einstellbare Länge: 60 - 100 cm

Zum Produkt
95 €
(2)
Kürzlich besucht
tc electronic DVR250-DT

tc electronic DVR250-DT; Hall Plug-In mit Desktop-Fernbedienung; Simulation eines legendären digitalen Hallgerätes als Plug-In; der Hallsound weltbekannter Produktionen; zusätzliche Effekte wie Delay, Phasing, Chorus, Echo und Space verügbar; übersichtliche und intuitive Bedienung; alle wichtigen Paramter per Fernbedienung in direktem zugriff;...

Zum Produkt
199 €
Kürzlich besucht
Millenium SD-180 B StudioDesk

Millenium SD-180 B StudioDesk; Recording-Workstation; geräum iger Arbeitstische für Recording- und Produktionsstudios; Ar beitsplatte, Monitor Abstellflächen, Keyboardauszug und Bode nplatte aus Kunststoffbeschichteter MDF-Platte mit Eiche-Dek or; Farbe: Eiche schwarz; Verbindungsrohre aus pulverbeschic htetem Metall (Farbe: Schwarz); integrierte 19" Racks mit...

Zum Produkt
299 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.