Toontrack EZ Drummer 2

250

Virtuelles Drum-Production-Studio (Download)

  • aufwändig produzierte Drumsoftware und Plug-in mit fünf hochwertigen, kompletten Drumsets und zusätzlich fünf Kicks sowie neun Snares
  • ergänzende Percussion-Sektion mit Tambourine, Shaker, Maracas, Handclaps und Fingerschnipsen
  • inkl. von Profi-Drummern eingespielter MIDI-Library mit zahlreichen Grooves und Fills
  • MIDI-Songwriting-Tools und Song-Creator zum automatischen Arrangieren
  • Timeline-Arranger zum Erstellen kompletter Drumtracks inkl. Aufnahme
  • Edit-Play-Style zum intuitiven Erstellen von Groove-Variationen
  • Tab2Find-Funktion
  • Meta-Suche
  • Mixer-Sektion mit Effekten
  • erweiterbar mit Toontrack EZX Expansions
Systemvoraussetzungen
  • Lieferform: E-Mail
  • Lizenzgültigkeit: unbegrenzt
  • Kopierschutz: Online-Aktivierung
  • gleichzeitige Freischaltungen: 2
  • Windows: ab 7
  • Mac OS (64 Bit): ab 10.9
  • RAM min.: 4 GB
  • Festplattenspeicher min.: 4 GB
  • zusätzl. Systemvoraussetzungen: Internetverbindung
Unterstützte Formate
  • Stand Alone-Anwendung
  • AAX native 64-Bit
  • AU 64-Bit
  • VST2 32-Bit
  • VST2 64-Bit
Einzel-/Bundleprodukt Einzelprodukt
Akustik-Keys / Klaviere Nein
Beatproduction / Drummachines Nein
Blasinstrumente Nein
Cinematic / Effekt Nein
Chöre / Vocals Nein
Drums / Percussion Ja
E-Pianos Nein
Ethno / Folk Nein
Gitarren / Zupfinstrumente Nein
Loops / Construction-Kits Nein
Orchesterinstrumente Nein
Orgeln Nein
Saitenbässe Nein
Sampler Nein
Streichinstrumente Nein
Synthesizer Nein
Vintageklassiker Nein
Hardwarecontroller Nein
Erhältlich seit November 2016
Artikelnummer 399369
Verkaufseinheit 1 Stück
Downloadversion 1
149 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar

Für dieses Produkt können wir Ihnen sofort nach dem Kauf eine Download-Lizenz per E-Mail zusenden.

Informationen zum Versand
Download-Lizenz
Software-Box

157 Kundenbewertungen

Bedienung

Features

Sound/Qualität

Rechner Auslastung

J
Ich bereue es, EZ Drummer nicht früher gekauft zu haben
JCAlex 01.05.2018
Ich bin seit etwa 2 Jahren im Bereich des Home-Recordings unterwegs und arbeite mit Cubase 8 Artist.
Bisher habe ich bei der Drums-Produktion auf das in Cubase vorhandene Plugin zurückgegriffen, was zwar für den Anfang ausreichende Ergebnisse liefert, aber doch recht zeitaufwändig und im Sound äußerst begrenzt ist, wenn man sich nicht lange genug damit beschäftigt. Es hört sich einfach nicht authentisch an.

Als ich nun vor etwa 3 Monaten auf EZ Drummer 2 gestoßen bin und mich zum Kauf entschieden habe, war ich zunächst unsicher, was ich erwarten konnte und ob nicht evtl Superior Drummer 3 eine bessere Option wäre. Ich will es mal so sagen: Wenn man im Profi-Bereich arbeiten möchte und man viel Zeit in individuelle Bearbeitungsmöglichkeiten investieren will/kann, dann hat Superior Drummer sicher seine Vorteile und bietet ein breiteres Spektrum an Sounds, Auswahlmöglichkeiten der einzlenen Elemente eines Drum-Kits. Für mich, der Recording mit hohen Ansprüchen aber trotzdem noch als Hobby betreibt, ist EZ Drummer 2 absolut ausreichend und mit 2-3 Erweiterungspacks mehr als die meisten benötigen werden. Ich bin total begeistert davon und ärgere mich, dass ich es nicht früher gekauft habe und nun alle meine aufgenommenen Songs noch mit dem "echt" klingenden Schlagzeug versehen muss.

Die Bedienung ist absolut intuitiv. Man findet sich nach etwa 30min in dem gesamten Plugin zurecht. Die Verknüpfung mit Cubase und der Kauf über die Website von Toontrack hat einwandfrei funktioniert. Das Plugin macht meinem Win 7 64bit mit 8 GB RAM keinerlei Probleme.
Die Qualität der Drum-Samples und die Sortierung der verschiedenen Stile, Kits usw. ist klasse. Es ist trotzdem empfehlenswert, sich zu diesem Basic Plugin noch je nach Stil-Präferenz die EZX-Erweiterungen von Toontrack dazuzukaufen. Diese sind ja nicht allzu teuer und lohnen sich wirklich! Da ich im Bereich der Country-Music unterwegs bin, war für mich die Nashville- und die Traditional-Country-Erweiterung perfekt.

Die von Profi-Drummern eingespielten Samples sind wie gesagt klasse und lassen einen in der Regel immer fündig werden. Aber es ist ja auch kein Problem, die MIDI-Spur eines den eigenen Vorstellungen nahekommenden Beats oder Fills noch im Nachhinein anzupassen.

Ich habe nichts zu meckern und bin mit diesem Kauf mehr als glücklich.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

OM
Mein Lieblingsdrummer
Organ Morgan 26.05.2020
Ein echtes Schlagzeug ist in einer Mietwohnung keine Option und deswegen muss bei mir der Drummer aus der Dose ans Werk. Ich nutze EZ Drummer 2 nun schon länger und bin nach wie vor sehr zufrieden mit dem Programm.

Die Sounds sind meiner Meinung nach erstklassig (ich nutze meistens das Vintage Kit) und die Bedienung des Programmes ist kinderleicht und führt schnell zu überzeugenden Ergebnissen.
Über den Browser lassen sich Grooves verschiedener Stilrichtungen auswählen und anspielen. Auch am gewünschten Tempo kann man sich orientieren. Gut ist aber auch die Möglichkeit, die Grooves gleich im von der Session vorgegebenen Tempo vorhören zu können; auf diese Weise merkt man schnell, ob der Groove passt oder eben nicht.
Hilfreich finde ich auch die Funktion "Tap 2 find" - hier kann man einen Groove nach seinen Vorstellungen eingeben und bekommt entsprechende Vorschläge aus den vorhandenen Grooves im Programm. Und wenn man am Ende doch noch etwas anderes im Kopf hat, kann man die Grooves auch direkt in die DAW ziehen und dort das Feintuning vornehmen.

Natürlich gibt es irgendwann den Punkt, an dem man die meisten Grooves ausprobiert/verwendet hat - aber durch den Nachkauf von Sound- und Midi-Erweiterungen kann man das Problem umgehen und die Palette erweitern. Ich habe zum Beispiel zuletzt noch die Erweiterung EZX Jazz hinzugekauft und auch entsprechende Midi Packs - damit kommt der virtuelle Drummer gleich im neuen Gewand daher.

Zum Abschneiden im Vergleich zu Konkurrenten wie Addictive Drums 2 und BFD3 kann ich leider nichts sagen, da ich diese nie getestet habe. Ich für meinen Teil bin aber sehr zufrieden mit EZ Drummer 2 und kann es jedem empfehlen, der einen gut klingenden virtuellen Drummer sucht.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Großartig!
Janico83 28.12.2021
Wusste nicht, dass ich so etwas wie EZDrummer brauchte, bis ich es ausprobiert habe...stehe allerdings noch ganz am Anfang. Kann daher nur von ganz rudimentären Erfahrungen damit berichten. Abgesehen von den Drumsounds, die echt gut klingen, gefällt mir die Browserfunktion mit den unterschiedlichen Midiclips zu jeweiligen Songparts. Bietet dadurch jede Menge Inspirationen und Möglichkeiten der Weiterverarbeitung. Der Rechner hat anfangs ein wenig gestöhnt und die Installation hat etwas gedauert, aber mittlerweile läuft das Programm reibungslos!
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

OV
Naja
Ola V 18.04.2020
Nach so eineigen positiven Bewertungen, habe ich zu Toontrack EZ Drummer gegriffen, um schnell mal einen elektrischen Schlagzeuger zur Hand zu haben, der groovt oder swingt und mir auf einfache Weise einen Basistrack liefert.

Klanglich ist der EZ Drummer nichts berühmtes. Die Schlagzeuge wirken eher einfach und eher imitiert, vergleicht man sie mit z.B. Addictive Drums oder selbst mit den GarageBand Drummern. Die Toontrack Erwiterungskits bringen klanglich auch keine Fortschritte.

Die Midifiles, ähneln sich in ihrem Grundcharakter und stampfen vor sich hin. Ein sogenannter Swing swingt keineswegs. Ein wirklicher simpler Groove ist nicht zu finden. Auch nicht in den separat zu erwerbenden MIDI-Packs. Es klingt eher wie die ersten Schritte von jemandem, der anfängt Drums zu programmieren und erinnert mich an meine ersten Gehversuche auf dem Gebiet. Alles rein metrisch, ohne Finesse und Groove.

Positiv ist der Slider zu vermerken, der EZ Drummer sagt er solle etwas sachter oder etwas heftiger spielen. Das ist ähnlich wie beim Garage Band Drummer.

Mein Fazit
Ich hätte es nicht gebraucht. Da komme ich mit eigenen MIDI-Editing schneller und vor allem auch kostengünstiger und letztlich individueller weiter. Eine herbe Enttäuschung.

Die meisten DAWs bringen ja ohnehin einen Drummer von Haus aus mit. Probiert es aus, der ist stilistisch und klanglich mindestens so gut. - und wohnt ja eh schon daheim.
Bedienung
Features
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden