ToneWoodAmp ToneWoodAmp

Multieffekt für Akustikgitarre

  • kein Verstärker notwendig - der Effekt wird durch das Schallloch gehört
  • einfache Installation, wird durch Magnete gehalten
  • 8 eingebaute Effekte wie Reverb, Delay, Tremolo, Leslie, Auto-Wah, Overdrive
  • steuerbare Effektparameter
  • 10 Speicherplätze
  • Eingang Instrument: 6,3 mm Klinke
  • Ausgang PA/Amp: 6,3 mm Klinke
  • Eingang/Ausgang: iOS Device
  • Batteriebetrieb über 3 AA-Batterien bis zu 8 Stunden möglich
  • inkl. Installations-Vorrichtung (X-Brace) und Anschlusskabel

Hinweis: funktioniert nur bei Gitarren mit Tonabnehmersystem.

Weitere Infos

Modelling Nein
Inkl. Stimmgerät Nein
Expression Pedal Nein
Kopfhöreranschluss Nein
USB Anschluss Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

ToneWoodAmp Multieffekt for Acousticguitar
68% kauften genau dieses Produkt
ToneWoodAmp Multieffekt for Acousticguitar
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
269 € In den Warenkorb
T-Rex Soulmate Acoustic
5% kauften T-Rex Soulmate Acoustic 398 €
Zoom AC3 Acoustic Guitar FX
4% kauften Zoom AC3 Acoustic Guitar FX 279 €
Zoom A1X Four Acoustic FX Pedal
3% kauften Zoom A1X Four Acoustic FX Pedal 169 €
tc electronic BodyRez
3% kauften tc electronic BodyRez 90 €
Unsere beliebtesten Effekte für Akustikgitarre
40 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
DIE Innovation für Akustikgitarren
h_danny, 04.12.2017
Ich bin vor kurzem im Internet über den faszinierenden ToneWoodAmp (TWA) gestolpert und er wurde sofort von mir bestellt, als Thomann ihn ins Programm nahm.

Kurz und knapp: das Teil ist der Wahnsinn, ich mag meine Gitarre gar nicht mehr aus der Hand legen.

Die etwas längere Version:
Ich verwende ihn an meiner Westerngitarre (Marke Eigenbau von einem erstklassigen Gitarrenbauer in meiner Nähe) mit einem L.R.Baggs Anthem Tonabnehmer.

Zur Funktionsweise:
Der TWA wird mittels Magnet an der Gitarrenrückseite befestigt. Der erzeugte Sound wird an den Korpus übertragen und die Gitarre selbst ist ihr eigener Amp - einfach, aber genial. Man kann so überall seine Gitarre mit Effekten spielen ohne auf Steckdosen, Amps, Effektgeräte und viele Kabel angewiesen zu sein.

Installation:
In die Gitarre muss lediglich ein kleines Plastikteil mit 4 Magneten (X-Brace - kann auch separat bestellt werden) geklebt werden. Großer Vorteil: keine bauliche Veränderung an der Gitarre nötig. Die Installation dauert 5 Minuten, wenn man sich viel Zeit lässt vielleicht auch 10 Minuten. Tipp: auf der Website der Herstellerfirma gibt es Videotutorials für den einfachen Einbau. In den TWA werden noch 3x AA-Batterien eingelegt (nicht im Lieferumfang dabei). Dann heißt es nur noch Gerät auf der Korpusrückseite befestigen, das Kabel zwischen Tonabnehmer und TWA einstecken (im Lieferumfang dabei) und los geht's.

Die Bedienung:
Das Gute: es gibt nur 3 Dreh/Druckknöpfe - das hält das Gerät klein und übersichtlich. Um alle Funktionen damit belegen zu können, muss es dann natürlich verschiedene Klick- und Drehkombinationen geben. Diese sind logisch angelegt und man kann sie schnell blind bedienen. Sollte man nicht mehr weiterwissen, ist ja die Übersicht auf dem TWA selbst aufgedruckt. Kleiner Wermutstropfen: die Knöpfe sind aus Plastik und wirken nicht besonders hochwertig - da kenn ich Besseres. Die Zeit wird zeigen wie robust sie wirklich sind.

Der Sound:
Der Sound ist natürlich subjektiv. Für mich klingen die 3 Hallvariationen (hall, room und plate) einmal richtig eingestellt wunderbar natürlich. Ich bin kein Freund von unnatürlichen oder extremen Effekten. Je nach Geschmack können die Hallzeiten, Gain, Volume etc. eingestellt werden. Auch der Delay hat es mir angetan. Mit den anderen Effekten wie Tremolo, Leslie-Tremolo, Autowah und Overdrive kann ich nicht viel anfangen. Aber ich hab das Gerät auch nicht deswegen gekauft.
Der Sound fesselt mich dermaßen, dass ich die Gitarre am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen würde. Auch meine Frau und mein Vater (spielen beide auch Gitarre) sind begeistert von dem natürlichen Sound.

Sonstige Features:
- Kopplung mit i-Device: der TWA kann mit iOS-Geräten mit einem extra benötigten Kabel verbunden werden. Über Apps wie MidiGuitar2 oder Sampletank können Midi-Effekte über den TWA und damit auch über die Gitarre wiedergegeben werden. So kann man sich von Cello, Klavier etc. begleiten lassen. Ich habe die Funktion nicht getestet, da mir das Kabel fehlt und ich kein Freund von Synthesizersounds bin. Ist aber eine nette Spielerei.
- DI-Box: Der TWA kann als DI-Box und Effektgerät dienen, wenn man über eine PA spielt. Es stehen dann verschiedene Modi zur Auswahl; z.B. der Effekt läuft nur noch über die PA oder wird auch noch zusätzlich über die Gitarre wiedergegeben. Dabei kann dann natürlich auch die Dry/Wet Balance eingestellt werden. Super nützliche Funktion!
- Notch-Filter: Damit können eventuell auftretende Feedbacks eliminiert und der Sound noch verfeinert werden.
- 5 Gitarrensettings speicherbar: Wenn man sich noch mehrere X-Braces zulegt und in seine anderen Gitarren einbaut, braucht man nur 1 TWA um mit 5 Gitarren noch mehr Spass zu haben. Die jeweiligen Settings, die für die unterschiedlichen Gitarren nötig sind, sind leicht speicher- und abrufbar.

Zusammenfassung:
++ super Sound
++ leicht installierbar, ohne die Gitarre baulich zu verändern
++ stört nicht beim Spielen
++ sinnvolle zusätzliche Features
+ für die Zukunft gerüstet mit 2 USB Ports für weitere Updates und zukünftigen Features
+ keine Bedienungsanleitung (kein dicker Schmöcker mit 30 Sprachen landet mehr im Altpapier - sondern gute Tutorials in Text und Videoform auf der Website des Herstellers. Anschauen lohnt sich um alle Funktionen des Geräts voll auszuschöpfen)
+ Preis/Leistung: wenn man bedenkt was ein gutes Bodentreter-Effektgerät kostet, kann man bei 300¤ für so ein Teil echt nicht meckern und man spart sich ja dann auch den Amp ;)

- Batteriedeckel ist etwas schwergängig
- Drehknöpfe wirken nicht ganz so hochwertig

Ich würde das Teil auf jeden Fall sofort wieder kaufen und empfehle jedem es auszuprobieren, sofern man das Geld dafür aufbringen kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super
Tiroler3, 18.10.2019
Tolles Produkt, macht total Spass zu spielen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Tolles Gadget
juppes, 04.07.2018
Für mich die Entdeckung des Jahres. Ich nutze den TWA mit meiner Takamine GD 51 und kann fast nicht mehr ohne. Der Sound ist unglaublich natürlich und die Bedienung nach kurzer gewöhnungszeit übersichtlich und logisch. Alles in allem ein echter Spaßbringer, der mir persönlich mehr Zeit mit der Klampfe beschert hat.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Aku Turbo!!!
Michael864, 01.02.2018
Easy zu montieren, auch ohne Zupfinstrumentenmacher Ausbildung. Easy in der Anwendung, auch ohne Studium der Tontechnik. Der Klang...So... Hall, Plate,Room, Delay, Tremolo, Leslie.....gut einsetzbar, richtige Spassmacher. Autowah und Overdrive....na ja ....manchmal. Alles natürlich EINSTELLUNGSSACHE....also was brauch ich Bzw. will ich damit?? Es gibt als Unterstützung für Einstellungsarbeiten ( Tiefe, Geschwindigkeit des Effektes ) genügend Infos auf der Tonewood- Amp Seite Bzw. einiges an You Tube Videos. Alles in Allem volle Punktzahl. Einzige Kritik ist die nicht sehr lange Batterie Haltbarkeit, funktioniert aber auch mit Akkus, und wenn die Gitarre mal verkauft werden soll ( kommt ja mal vor ) wie zum Teufel krieg ich das Magnetbracing wieder raus ?? Ansonsten....Alles UGO...soll heissen Empfehlung für Alle die gerne ein paar Effekte zur Hand haben ohne ein Riesenboard schleppen zu wollen. Funktioniert im übrigen auch astrein über einen Amp. und ist nach der Montage nicht im Weg ( Bauch ) würde ich wieder kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
269 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Video
ToneWoodAmp - Acoustic Guitar Effects
4:42
ToneWoodAmp - Acoustic Guitar Effects
Rank #2 in Effekte für Akustikgitarre
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

(4)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.