Tiptop Audio Model 257t

1

Eurorack Modul

  • Dual Voltage Processor
  • 2 identische Kanäle, je mit 3 Eingängen zum Skalieren, Invertieren, Mischen und Modulieren von Steuerspannungen und Audiosignalen
  • Eingang Va mit bipolarem Abschwächer
  • spannungsgesteuerter Crossfader (Eingänge Vb & Vc) mit zuschaltbarem +5 V Offset für Eingang Vb
  • Summenausgang mit regelbarem Offset (0 V - 10 V)
  • Strombedarf: 45 mA (+12 V) / 22 mA (-12 V)
  • Breite: 14 TE
  • Tiefe: 25 mm
Erhältlich seit Oktober 2022
Artikelnummer 552532
Verkaufseinheit 1 Stück
Modulart Stereo
Breite 14 TE / HP
210 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieses Produkt wird verschickt, sobald es bei uns eintrifft. Ein genaueres Lieferdatum können wir derzeit leider nicht nennen.

Informationen zum Versand
1

Eurorack 200 Series

Die beiden Hersteller Tiptop Audio und Buchla USA gingen für die Neuauflage der berühmten "200 Series" im Jahr 2021 eine Kooperation ein. Während Buchla die Module im eigenen 4-HE-Format anbietet, bedient Tiptop Audio das Eurorack-Format. Die Module entsprechen funktional und technisch ihren historischen Vorbildern, sind jedoch im 3-HE-Format gehalten, besitzen 3,5mm-Buchsen und sind deutlich günstiger als die buchla-eigenen Versionen. Beim Model 257t handelt es sich um einen dualen Voltage Processor mit zwei identischen Sektionen. Das Modul kann nicht nur Steuerspannungen abschwächen, invertieren, mixen und mit einem Offset-Wert versehen, sondern auch als kreatives Tool für Audiosignale dienen.

Eurorack Modul Tiptop Audio Vorderseite

Multitool auf 14 TE

Die beiden Sektionen des Moduls können unabhängig voneinander agieren. Der Model 257t verfügt jeweils über drei Signaleingänge, einen Steuereingang und einen Signalausgang. Der bipolare Attenuator an Signaleingang Va schwächt das anliegende Signal ab, das man bei Bedarf auch invertieren kann. Die Signaleingänge Vb und Vc lassen sich mit einem Crossfader-Regler mischen. Für diesen Regler gibt es einen CV-Eingang, wodurch unterschiedliche Quellen diese Funktion modulieren können. Der Signaleingang Vb verfügt zusätzlich über einen +5V-Taster, mit dem sich das anliegende Signal um diesen Wert anheben lässt. Der Regler V-offset passt das Gesamtsignal der drei gemischten Eingänge im Pegel stufenlos an.

Eurorack Modul Tiptop Audio Platine

Effiziente Raumnutzung

Angesichts der Funktionsvielfalt kann man das Model 257t durchaus als kompakt bezeichnen. Üblicherweise braucht es für solch einen Funktionsumfang mehrere Einzelmodule – die mehr Platz beanspruchen und höhere Kosten verursachen. Daher ist das praktische Modul nicht nur für Freunde der Buchla-Philosophie interessant, sondern auch für alle Anwender, die ihr System gern klein und effizient halten wollen. Das Modul läuft in jedem Patch mit einer anderen, spezifischen Funktion – mal als Inverter, mal als CV-Mixer, mal als automatisierter Switch. Aufgrund des dualen Aufbaus führen beide Sektionen unterschiedliche Funktionen aus und kombinieren sie bei Bedarf.

Eurorack Modul Tiptop Anschlüsse

Über TipTop Audio

Tiptop Audio (TTA) war einer der ersten Hersteller, der digitale Effektmodule für Eurorack-Systeme entwickelt hat. Seine DSP-basierten Module erweitern die analoge Klangpalette und sind auch CV-steuerbar. TTA hat dieses Konzept stetig weiterentwickelt, wodurch das Modul Z-DSP mit austauschbaren Karten für neue Algorithmen zu einem der besten FX-Module am Markt avancierte. TTA führt außerdem eine Reihe von Drum-Modulen mit Schaltungen der TR-808 und der TR-909 sowie unkonventionelle Sequenzer im Sortiment. Auch günstige Cases findet man im Programm des Herstellers. 2021 stellte TTA die in Zusammenarbeit mit Buchla entwickelte "200 Series" vor – sie belebt die Buchla-Module nach Ursprungskonzept und mit Originalschaltungen nun im Eurorack-Format wieder.

Mehrwert für Sequenzer

Der Model 257t erweitert die Möglichkeiten eines Sequenzers deutlich. Führt man zwei Reihen eines Sequenzers über die Eingänge Vb und Vc zusammen, addiert man die Werte mit dem Crossfader. Unterscheiden sich Auflösung, Laufrichtung oder Länge, variiert die daraus resultierende Sequenz stetig. Der Taster +5V transponiert die erste Sequenz spontan. Steuert man den Crossfader mit einem geeigneten Signal, fungiert er wie ein Schalter zwischen beiden Eingängen. Durch die wechselnde Ausgabe der beiden Reihen des Sequenzers entsteht eine längere Sequenz. Verwendet man Audiosignale mit dem Model 257t, erzielt man über Dopplung und Invertierung oder eine modulierte Mischung im hochfrequenten Bereich zum Beispiel neue Spektren und dynamische Klangveränderungen.

Eurorack Modul Platine mit Potis

Im Detail erklärt: Miniklinken statt Bananen

Sowohl die originalen als auch die neuen Buchla-Module verwenden sogenannte Bananen-Stecker/-Buchsen für die Patch-Verbindungen. Diese stabile Steckverbindung hat den Vorteil, dass man mehrere Stecker aufeinander stecken kann. Damit hat Multiples die Funktion direkt von den Patch-Kabeln übernommen. Die Eurorack 200 Series ist hingegen mit 3,5mm-Miniklinkenbuchsen ausgestattet, da das der gängigen Eurorack-Norm entspricht. Tiptop Audio hat deshalb eurorack-kompatible "Stackable" Patch-Kabel entworfen, die wie Bananenstecker aufeinander gesteckt und so als Signalverteiler genutzt werden können.