Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Thorens TD 1601 walnut

Manueller Plattenspieler mit Subchassis

  • der TD 1601 ist die konsequente Weiterentwicklung des TD 1600 in Richtung erweitertem Bedienungskomfort
  • mit klassischer Holzzarge, zweigeteiltem Teller mit innenlaufendem Riemen, dicker Gummimatte, einem aufwendig geregeltem Motor, Armbrett und Acrylhaube
  • Innovationen im Inneren: Die drei Federn des Subchassis hängen nicht am Top Board, sondern stehen auf dem Boden, Gleichzeitig verhindert ein gespannter Stahlfaden in der Verlängerung der Achse Motorrolle – Tellerachse seitliches Taumeln und sichert so ein kolbenförmiges Schwingen des Subchassis selbst beim Anlauf, wenn die Motorkraft am stärksten ist und der Riemen seitlich an der Tellerachse zieht.
  • Die aufwendige Motorsteuerung sorgt für eine konstante Drehzahl mit exaktem Gleichlauf
  • Antrieb: Flachriemen innenliegend
  • Subteller aus Aluminium.
  • Motor: vollelektronisch geregelter und stabilisierter AC-Synchronmotor
  • im Chassis verbaute Steuerung
  • Geschwindigkeiten: 33-1/3, 45 U/Min
  • Umschaltung: elektronisch
  • Plattenteller: 12" / 4,2 kg Aluminium
  • Tonarm: Thorens TP92
  • Anti-Skating: magnetisch
  • Stromversorgung: externes Netzteil
  • symmetrische (XLR) und unsymmetrische
  • (Cinch) Ausgänge
  • Abmessungen (B x H x T): 454 x 180 x 369 mm
  • Gewicht: 10,9 kg
  • Farbe: echtholzfurnierte Zarge in Walnuss hochglanz, Top Platte aus triCom
  • inkl. Steckernetzteil und Staubschutzhaube (Acryl)

Hinweis: Tonabnehmer nicht im Lieferumfang enthalten.

Antrieb Riemen angetriebener
Tonarm Gerade
USB Anschluss Nein
Line Out Ja
Farbe walnuss
Tonabnehmer Nein
Automatik Halbautomatisch
78 UpM Nein
Reverse Nein
Artikelnummer 488961
2.999 €
3.299 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 9-12 Wochen lieferbar
In 9-12 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
8 Verkaufsrang

Ein Denkmal

Mit dem TD 1601 spendiert sich Thorens ein Denkmal für sich selbst, denn der moderne TD 1601 ist nicht nur äußerlich an den fast 50 Jahre alten Thorens-Klassiker TD 160 angelehnt. Genau wie das Vorbild kombiniert der High-End Plattenspieler einen Riemenantrieb mit einem freischwingenden Subchassis, was damals eine Neuheit war. Beim TD 1601 kommt mit dem TP 92 der von Helmut Thiele entworfene Top-Tonarm von Thorens zum Einsatz. Dieser macht bereits einen großen Teil des Preises des TD 1601 aus. Das formschöne Gehäuse des TD 1601 black ist in eine echtholzfurnierte Zarge in Walnuss-Optik eingelassen und vermittelt einen sehr hochwertigen Eindruck.

Ausgetüftelt

Das Subchassis ist eine komplett entkoppelte Baugruppe auf einer Aluminiumbasis mit Wabenstruktur, die auf drei justierbaren Federn im Gehäuse ruht und so wirkungsvoll Trittschall, Vibrationen und Resonanzen von Plattenteller und Tonarm fernhält. Das Subchassis kann frei im Gehäuse schwingen, wobei ein in Schaumstoff gelagerter Stahlfaden das Anlaufmoment des Motors ausgleicht und wirkungsvoll ein Taumeln des Subchassis unterbindet. Die Ausgänge des TD 1601 sind redundant als Cinch- und symmetrische XLR-Buchsen ausgelegt. Das externe Netzteil ist eine Entwicklung von Walter Fuchs, der auch für die aufwendige Motorsteuerung zuständig war.

Reduziert und doch vielseitig

Der Thorens TD 1601 ist ein Spitzenlaufwerk für alle, die sich nicht mit Kompromissen zufriedengeben wollen. Er vereint ein charmantes Retro-Gehäuse mit einem hochmodernen Inneren, um absolut ungetrübten Musikgenuss zu ermöglichen. Die Neuinterpretation des Subchassis sorgt für einen erstaunlichen Grad an Entkopplung. Der TD 1601 bringt eine motorisierte Liftautomatik und Endabschaltung mit, während der TD 1600 die manuelle Version für Puristen ist. Sie bietet eine komplett manuelle Bedienung. Der TD 1601 kommt übrigens ohne Tonabnehmer, was bei Plattenspielern dieser Preisklasse allerdings üblich ist.

Über Thorens

Die bereits 1883 in der Schweiz gegründete Firma Thorens gehört wohl zu den ältesten und traditionsreichsten Herstellern von Plattenspielern. Besonders in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts hat sich Thorens mit der ständigen Weiterentwicklung seiner Top-of-the-Line Plattenspieler einen mehr als respektablen Ruf erarbeitet. Und auch heute noch begeistert die mittlerweile in Bergisch Gladbach beheimatete Firma ihren treuen Kundenstamm mit immer neuen Innovationen und Liebe zum Detail. Thorens legt den Fokus nach wie vor auf hochwertige High-End-Plattenspieler für Audiophile und Hifi-Enthusiasten.

Nicht von gestern

Der Thorens TD 1601 ist eine Klasse für sich. Der Traditionshersteller beweist wieder einmal, dass er nicht von gestern ist, denn trotz zahlreicher Anleihen bei alten Modellen ist der TD 1601 ein hochmodernes Laufwerk. Das entkoppelte Subchassis und der präzise gesteuerte Motor sorgen für eine beeindruckende Laufruhe und der Thorens TP92 Tonarm sucht seinesgleichen. In Kombination mit einem Premium-Tonabnehmer liefert der TD 1601 eine Klanggüte, die anders kaum zu erreichen ist. Günstig ist der Thorens TD 1601 natürlich nicht, aber Qualität hat nun einmal ihren Preis, besonders im analogen HiFi-Bereich.

Beratung